Nachrichten: Rezensionen

0

„Das Beste in jedem Einzelnen festzuhalten“

Seit geraumer Zeit sieht man an vielen Ecken von Halle Marilyn Monroe verführerisch von riesigen Plakatwänden lächeln. Grund ist die Ausstellung „Double Exposure“ des amerikanischen Fotografen Nickolas Muray (1892-1965), die vom 1. März bis zum 10. Mai 2015 im Kunstmuseum Moritzburg präsentiert wird. Es ist die erste Retrospektive des Künstlers in Deutschland mit mehr ... weiterlesen

0

Buchvorstellung: Unterwegs auf Luthers Spuren

Das große Luther- und Reformations-Jubiläum 2017 „500 Jahre Thesenanschlag“ rückt immer näher. Auf vielen Ebenen laufen die Vorbereitungen, was auch an der Anzahl der Publikationen zu diesem Thema ablesbar ist. Die Autorin Britta Schulze-Thulin, die schon einige Wanderbücher zu unserer Region vorgelegt hat, nimmt die Leser in ihrem neuen Buch „Luthers Heimat“ mit auf ... weiterlesen

2

Thilo von Trotha: Merseburgs legendärer Kirchenfürst

Im vergangenen Herbst widmete sich eine eindrucksvolle Sonderausstellung dem Merseburger Bischof Thilo von Trotha (1466-1514). Die Ausstellung über den legendären Kirchenfürst – Anlass war sein 500. Todestag – im Merseburger Schloss und Dom hatten immerhin 20.000 Interessierte besucht. Obwohl Merseburg eine der kleinsten Diözesen im Reich war, gelang es Bischof Thilo, durch geschicktes Agieren ... weiterlesen

2

Sachsen-Anhalts Schlösser, Burgen, Gärten: Äußerst ansprechender Jubiläumsband

Die Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt entstand zum 1. Januar 2005 durch Fusion der beiden bis dahin unabhängigen Landesstiftungen „Domstiftung“ und „Stiftung Schlösser, Burgen, Gärten“. Mit Sitz auf dem Schloss Leitzkau bestand ihre Aufgabe im Erhalt von Kulturdenkmalen und Kulturgütern in Sachsen-Anhalt. Zum 10jährigen Stiftungs-Jubiläum ist nun im Verlag Janos Stekovics ein repräsentativer ... weiterlesen

0

Künstlerische Reflexionen über Halle-Neustadt

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums von Halle-Neustadt sind zahlreiche Publikationen erschienen, die im Vorjahr hier auf hallespektrum.de vorgestellt wurden. Im Herbst brachte auch die Kunsthochschule „Burg Giebichenstein“ ein ungewöhnlich gestaltetes Buch zum Neustädter Stadtjubiläum heraus. Es präsentiert eine Auswahl von beeindruckenden studentischen Arbeiten, die sich mit der wechselvollen Geschichte und der Zukunft des halleschen Stadtteils ... weiterlesen

1

Buchvorstellung: Kindergeschichten für Erwachsene

Die Familie Wunderlich ist eigentlich eine ganz normale Familie. Vater Thomas arbeitet als Chefingenieur bei einer Maschinenbaufirma, die Mutter Manuela hilft Familien bei ihren sozialen Problemen … und auch die beiden Kinder, der zehnjährige Marek und die fünf Jahre jüngere Helene, sind nicht außergewöhnlich. Da muss der Vater innerhalb der Firma seinen Arbeitsplatz wechseln ... weiterlesen

0

Elvis lebt ! – heute feiert er seinen 80. Geburtstag

Elvis lebt – das ist doch klar! Der King lebt, weil er eben unsterblich ist. Und das nicht nur, weil ihn nach seinem Tod vor 37 Jahren mindestens zwei Dutzend Leute gesehen haben wollen. Vor ein paar Jahren soll er noch quietschfidel in einem norwegischen Taxi gesessen haben und wenig später war er in ... weiterlesen

0

Buchvorstellung: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt

Dank seiner abwechslungsreichen und bewegten Geschichte gibt es in Sachsen-Anhalt zahlreiche Burgen und Schlösser. Waren sie früher meist Schauplatz großer historischer Ereignisse, sind viele von ihnen heute beliebte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Manche der imposanten Gebäude sind allerdings noch sanierungsbedürftig und warten auf eine Nutzung. Die Deutsche Burgenvereinigung e.V. als älteste überregionale „Bürgerinitiative“ für den ... weiterlesen

0

Halle von oben

Luftaufnahmen gehören zu den faszinierendsten Ansichten. Den Heimatort oder das eigene Haus mit Grundstück aus der Vogelperspektive zu betrachten, fesselt den Blick. Die veränderte, ungewöhnliche Perspektive erlaubt zudem Einblicke, die dem normalen Betrachter oft verborgen bleiben. Aus der Vogelperspektive entdeckt man die Dinge oft ganz anders und gewinnt neue Erkenntnisse und Zusammenhänge. Der Luftbildfotograf ... weiterlesen

2

Der kleine Halle Saale Kalender 2015

Weihnachten steht vor der Tür und wer noch ein Mitbringsel für seinen nächsten Adventsbesuch oder eine Kleinigkeit für den Gabentisch sucht, der liegt mit dem „Kleinen Halle Saale Kalender“ sicher richtig. Natürlich kann man sich damit auch selber eine Freude machen. Die freischaffende Künstlerin Sabine Schulz hat auf den zwölf Monatsblättern einige Sehenswürdigkeiten der ... weiterlesen

5

Hallescher Stadtname ohne Salz

Vor ein paar Wochen erregte eine Neuerscheinung des Verlages für Regionalgeschichte aus dem fernen Gütersloh für Aufregung in Halle. Der bekannte Autor und Onomastiker Jürgen Udolph, der deutschlandweit als Experte auf dem Gebiet der Namenforschung gilt, hatte mit seinen Nachforschungen die Saalestadt regelrecht in Aufruhr versetzt. Bisher nahm man an, dass der Stadtname sich ... weiterlesen

0

Zwei neue Halle-Fotokalender 2015

Wer dieser Tage in der Stadtinformation Marktschlösschen nach Halle-Kalendern 2015 Ausschau hält, dem fallen zwei neue Foto-Wandkalender von Jörg Lichtenfeld (Sohn des bekannten Bildhauers Gerhard Lichtenfeld) auf. Da ist der Kalender „Brunnen in Halle 2015“, der in ähnlicher Aufmachung bereits im Vorjahr erschienen war. Lichtenfeld will die Hallenser damit für das Thema „Brunnen“ sensibilisieren, ... weiterlesen

4

Sprüche aus der Asche: Sozialistische Losungen und bunte Werbesprüche

„Der Sozialismus siegt“ … „Vorwärts zum XI. Parteitag“ … jeder von den Älteren kennt diese Losungen und Spruchbänder, die das Straßenbild der Städte und Dörfer während der vierzigjährigen DDR-Zeit prägten – egal ob vor Werkseingängen, in Schaufenstern, auf maroden Häuserfronten oder separaten Plakatwänden, vor allem zu Feiertagen. Sie dienten der Agitation und Propaganda. Die ... weiterlesen

0

Buchrezension: 100 Jahre Gertraudenfriedhof

Friedhöfe, Grabmale und Gottesäcker gehören zu den wesentlichen Bestandteilen unserer Kultur. Sie spiegeln Vergangenes wider und zeugen von wichtigen historischen Ereignissen und gesellschaftlichen Veränderungen. Vor hundert Jahren wurde der Gertraudenfriedhof als weitere Begräbnismöglichkeit der Stadt Halle eingeweiht. Das hatte sich durch die ständig steigende Einwohnerzahl erforderlich gemacht. Als erste Beerdigung wurde am 10.9.1914 ein ... weiterlesen

0

Halle von Oben: Zwei neue Luftbildkalender für 2015

Die Luftbildkalender des halleschen Fotografen Horst Fechner sind längst begehrte Sammlerobjekte. Mit der 2015-Ausgabe erlebt der Halle-Luftbildkalender bereits seine 19. Auflage, die unter dem Motto „Grüne Refugien“ Gärten und Parkanlagen der Saalestadt aus der Vogelperspektive vorstellt. Hier finden die Hallenser vielfältige Erholungsmöglichkeiten, besonders für Kinder und Jugendliche hat das städtische Grün eine wichtige Funktion ... weiterlesen

1

Halle und Umgebung: Interessanter Kunstkalender mit vier Handschriften

Eine gute Tradition haben die Halle-Kalender des Verlags & Verlagsservice Schneidewind, die seit 15 Jahren Künstler der Region vorstellen. Dabei kamen die unterschiedlichen künstlerischen Handschriften und Techniken zur Geltung. In der 2015-Ausgabe „Halle & Umgebung“ präsentieren vier Künstler auf ihren Werken wieder die schönsten Flecken der Saalestadt und der Region. Bereits auf dem Deckblatt ... weiterlesen

2

„Am Fenster“ – 12. Hallescher ErotiCCalender 2015

Die ErotiCCalender des halleschen Fotografen Peru John sind längst schon begehrte Sammlerobjekte. Nun liegt mit der 2015-Ausgabe bereits der 12. Kalender vor, der das Motto „Am Fenster“ trägt. Der Titel ist nicht aus der Luft gegriffen, denn er bezieht sich auf den Kult-Hit „Am Fenster“ der Rockband „City“. Seit 1975 kennen sich Manne Hennig, ... weiterlesen

0

Buchvorstellung: „Göttersitz, Edelacker und das Paradies“

Seit Jahrhunderten wird an Saale und Unstrut Wein angebaut. Zu DDR-Zeiten waren die beiden Weinbaugebiete kaum bekannt und nach der Wende mussten sie sich der übermächtigen Konkurrenz aus dem Westen stellen. Inzwischen ernten ihre Qualitätsweine internationale Anerkennung. Der Wein-Experte Klaus Epperlein (Text) und Uwe Jacobshagen (Fotografie) stellen die Saale-Unstrut-Weinregion in ihrem Bild-Text-Band „Göttersitz, Edelacker ... weiterlesen

0

Bildband vorgestellt: Die Saale aus der Luft

„Beim Fliegen hat man Röntgenaugen“, sagte schon Anne Lindbergh, Ehefrau und Kopilotin von Charles Lindbergh. „Von oben sieht alles ganz aus“ – diese Erfahrung hat wohl schon jeder einmal gemacht – von einem Aussichtsturm oder bei einem Ballonflug. Eigentlich bekannte Landschaften oder Städteansichten wirken aus der Vogelperspektive oft wie Neuland. Aus der Höhe erkennt ... weiterlesen

0

Bild-Text-Band zur Kulturlandschaft Saale-Unstrut

Die Saale-Unstrut-Region hat in Verbindung mit dem Naumburger Dom bei der UNESCO die Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der Menschheit beantragt. Neben Baudenkmälern des europäischen Hochmittelalters hat die „Toskana des Nordens“ – wie die Region oft genannt wird – auch eine einzigartige Landschaft entlang der Täler von Saale und Unstrut zu bieten. Im ... weiterlesen