Nachrichten: Rezensionen

Auftakt zum 100. Geburtstag von Epper im nächsten Jahr · 0

Reprint-Ausgabe „Epper Nr. 11“

Im nächsten Jahr hätte der hallesche Karikaturist Artur Epperlein (1919-1995) seinen 100. Geburtstag gefeiert. Den Hallensern (zumindest den älteren) war er meist nur als Epper bekannt. Beim Verlag & Verlagsservice von Rüdiger Schneidewind, der sich schon seit Jahren um das Epper-Oeuvre verdient gemacht hat, ist nun die 11. Reprint-Ausgabe der beliebten Epper-Bücher erschienen. Es ... weiterlesen

mdv-Neuerscheinung · 1

Neuer Band mit authentischen Kriminalfällen

Mit „Das Leichenpuzzle von Anhalt“ liegt bereits der neunte Band mit authentischen Kriminalfällen vor. In den acht Vorgängerbänden beleuchtete der Journalist Bernd Kaufholz größtenteils Kriminalfälle der Vergangenheit, die sich im ehemaligen Bezirk Magdeburg zugetragen hatten. Nun präsentiert der Autor neun Fälle, in denen die Kriminalpolizei des Bezirkes Halle ermittelte. Die zeitliche Spanne der vorgestellten ... weiterlesen

Heft 27 der Schriftenreihe · 0

„Burgen & Schlösser in Sachsen-Anhalt“

Vor zwei Monaten wurde an dieser Stelle Heft 26 (bereits 2017 erschienen) der wissenschaftlichen Schriftenreihen „Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt“ vorgestellt. Sie wird von der Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. herausgegeben und richtet sich an Fachpublikum und interessierte Laien gleichermaßen. In diesen Tagen ist nun Heft 27 dieser interessanten Publikationsreihe erschienen, das mit ... weiterlesen

neue Musik- und Hör-CD der Capella Antiqua Bambergensis über Heinrich I. und Heinrich II. und die starken Frauen dahinter · 0

Heinrich, das Feuer für Kunigunde brennt!

Mittelaltermusik wird leider oft genug mit sechs verstimmten Dudelsäcken und schwarzgekleideten Männern in Röcken in Verbindung gebracht. Abseits vom sogenannten Marktmittelalter und seinen mit Verstärkern agierenden Musikanten gibt es Musiker, Instrumentenbauer und Wissenschaftler aus der Alten Musik (Ernste Musik vor 1750), die sich der tradierten Musik des Mittelalters auf seriöse Weise annähern. Bekannte Namen ... weiterlesen

3.Sinfoniekonzert mit Sinfonie Nr.4 von Johannes Brahms · 0

Staatskapelle Halle beeindruckte mit 1. Brahms-Zyklus

Die Sinfoniekonzerte 3, 4 und 5 der Staatskapelle Halle in der Spielzeit 2018/2019) sind mit 3 Zyklen Johannes Brahms gewidmet. Brahms versuchte, sich in seinem kompositorischen Werk auf die klassischen Wurzeln zu besinnen und gleichzeitig zukunftsweisende Wege zu bahnen. Das wurde zu seiner Zeit nicht immer verstanden. Ihn berührte das zum Glück wenig. Wirtschaftlich ... weiterlesen

Abseits des Büchermahlstroms: Totenläufer von Mika Krüger · 0

Ausflug in eine dystopische Welt, die ihre Kinder frisst

Heute haben wir einen Gastbeitrag in unserer Reihe „Abseits des Büchermahlstroms“. Die Autorin Klara Bellis lebt in Halle und ist selbst Schriftstellerin. Hier bespricht sie einen Roman von Mika Krüger, die lange in Halle gewohnt hat und unsere schöne Stadt kürzlich verlassen hat, ich hoffe, sie tat dies nicht aus dystopischen Gründen… Red-Mon-Stadt frisst ... weiterlesen

Kinderbuch mit Illustrationen von Thomas Leibe · 0

„Der verhexte Zirkus“

Der hallesche Illustrator und Karikaturist Thomas Leibe hat schon zahlreiche Bücher – vor allem Kinderbücher – illustriert. Im Leipziger Lychatz Verlag liegt nun die Neuerscheinung „Der verhexte Zirkus“ vor. Die lustige und turbulente Kindergeschichte stammt aus der Feder des Schriftstellers und Liedermachers Klaus W. Hoffmann. Im Zirkus „Makkaroni“ wartet der kleine Gandalfino auf seinen ... weiterlesen

Musikalisch farbiger „Black Monday“ „aus dem Reich der Toten“ · 0

2.Sinfoniekonzert der Staatskapelle eröffnete Impulsfestival

Das 2.Sinfoniekonzert der Staatskapelle Halle war zugleich das Eröffnungskonzert des diesjährigen IMPULS Musikfestivals. Hans Rotman, seit 2008 Intendant des Impulsfestivals Sachsen-Anhalt, betonte in seiner Begrüßung die Bedeutung des Festivals für die zeitgenössische Musik. Seine Erfolgsgeschichte wurde gerade mit der Einbindung in ein internationales Netzwerk gekrönt. Rainer Robra, Kulturminister des Landes Sachsen-Anhalt, eröffnete anschließend mit ... weiterlesen

Natur- und Liebeslyrik · 0

„Wenn rot der Sonnenball im Rosentau sich spiegelt …“

Der ehemalige hallesche Agrarmeteorologe Jurik Müller ist vielen Hallensern noch bekannt als der frühere „Wetterfrosch“ von TV Halle. Außerdem beschäftigte er sich nebenbei intensiv mit Bauernregeln und Bauernbrauchtum. Einige Bücher, die auf hallespektrum.de auch vorgestellt wurden, und zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Thema waren das Ergebnis. Nun ist Müller lyrisch geworden und das ebenfalls mit ... weiterlesen

Frau Poppinga erinnert sich an die Criminale · 0

Mörderisches aus Halle an der Saale

Die Criminale liegt schon etwas zurück. Aber sie ist uns nicht aus dem Gedächtnis entschwunden. Besonders schön fanden wir das Gespräch mit Tatjana Kruse („Krimikruse“) nach einer Lesung in der Marktkirche. Was ist von der Criminale, dem Treffen der pathologischen Krimiautoren, übrig geblieben? Natürlich eine wunderschöne Sammlung mit Krimikurzgeschichten, die alle in der Saalestadt ... weiterlesen

Sage aus dem Saalkreis · 0

„Schön Ännchen von Gottgau“

Auf der Ostseite des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle zieht ein riesiger, zwei Meter hoher Felsbrocken die Aufmerksamkeit auf sich. Es ist der sogenannte „Schön-Ännchen-Stein“ oder „Menhir von Krosigk“ (auch „Frößnitzstein“ oder „Heidenstein“), der an die Sage von „Schön Ännchen“ erinnert. Der Heimatforscher Siegmar Baron von Schultze-Galléra stieß vor über hundert Jahren bei seinen ... weiterlesen

Abseits des Büchermahlstroms: Preis für die besten Selbstverleger des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels · 0

Die besten zehn Selfpublishing-Titel 2018

Am heutigen Tag haben wir nicht nur einen einzelnen Titel aus dem Büchermahlstrom gefischt, sondern möchten auf einen Preis für Selfpublisher (Selbstverleger) hinweisen und die 10 besten Titel daraus für das Jahr 2018 vorstellen. Der Selfpublisherpreis zeichnet nach eigenen Angaben „herausragende Bücher von Selfpublishing-Autoren aus. Der Preis wurde 2017 erstmalig vergeben. Der Gewinner des ... weiterlesen

Heft 26 der wissenschaftlichen Schriftenreihe · 0

„Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt“

Dank seiner abwechslungsreichen und bewegten Geschichte gibt es in Sachsen-Anhalt zahlreiche Burgen und Schlösser. Waren sie früher meist Schauplatz großer historischer Ereignisse, sind viele von ihnen heute beliebte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Manche der imposanten Gebäude sind allerdings noch sanierungsbedürftig und warten auf eine Nutzung. Die Deutsche Burgenvereinigung e.V. als älteste überregionale „Bürgerinitiative“ für den ... weiterlesen

16. Hallescher erotiCCalender 2019 · 3

„Grazy naked selfies“

Selfies liegen voll im Trend. Viele finden stinknormale Fotos direkt langweilig. Kein Wunder also, dass es bereits einen Selfie-Tag (21. Juni) gibt. Das Thema hat auch der hallesche Fotograf Peru John für seinen neuen erotiCCalender aufgegriffen und zum Leitmotiv auf den zwölf Monatsblättern gemacht. Mit „Grazy naked selfies 2019“ liegt nun bereits die 16. ... weiterlesen

Zukünftige Generalmusikdirektorin begeistert Hallenser · 1

Staatskapelle startet mit Strauss und Ariane Matiakh romantisch in die neue Konzertsaison

Gleich zu Beginn der Spielzeit bekam die Staatskapelle Halle ein großes Problem. Für den erkrankten Dirigenten des Auftaktsinfoniekonzertes wurde dringend Ersatz gesucht. Und der fand sich vor wenigen Tagen in der Person der gerade zur Generalmusikdirektorin der Staatskapelle gekürten Französin Ariane Matiakh, die aber erst ab der Spielzeit 2019/2020 zu Einsatz kommen sollte. Sehr ... weiterlesen

Abseits des Büchermahlstromes: Lyrisches aus Halle · 2

Poeamorie: Durchtrainierte Lyrikakrobatik fast gefühlsecht

Im Spätsommer habe ich Lyrisches aus Halle aus dem Büchermahlstrom gefischt: „Poeamorie“ der Autorin Felice Siana. Das sind 65 Gedichte, die von Liebe und Erotik handeln. Das Titelbild des schmalen Bändchens, das bei Books on Demand 2018 erschienen ist, hat der in Halle gut bekannte Fotograf Peru John beigesteuert. Ich gebe ehrlich zu, nachdem ... weiterlesen

Neuer Luftbildkalender von Horst Fechner · 0

Die Peripherie von Halle aus der Vogelperspektive

Der Luftbildkalender von Horst Fechner ist aus der halleschen Kalenderlandschaft nicht mehr wegzudenken. Mit der 2019-Ausgabe liegt bereits der 23. Luftbildkalender des Fotografenmeisters vor. Und wie jedes Jahr besitzt der Kalender ein bestimmtes Motto. Dieses Mal hat Fechner die Peripherie von Halle aus der Luft im Bild festgehalten. Bereits das Titelbild weist mit vier ... weiterlesen

Oliver Friebel / Martin Wasilewski · 0

Zwei Halle-Wandkalender 2019

Die beiden halleschen Hobby-Fotografen Oliver Friebel und Martin Wasilewski haben für 2019 wieder zwei wunderschöne Halle-Wandkalender beim Calvendo Verlag veröffentlicht. Für die neuen Kalender-Ausgaben waren die beiden Fotografen mit der Kamera wieder in der Saalestadt auf Motivsuche unterwegs gewesen. Friebel erzielte bei „Mein schönes Halle/Saale 2019“ mit der HDR-Technik teilweise den typischen Nachtaufnahmecharakter, während ... weiterlesen

Aktualisierter Reiseführer für Deutschlands nördlichste Weinstraße · 0

Über Wein, Winzer, Volksfeste und Kultur an Saale und Unstrut

Das nördlichste deutsche Weinanbaugebiet an Saale und Unstrut lockt nicht nur mit wunderbaren Weinen, interessanter Flora und Fauna und lieblicher Landschaft, sondern bietet auch zahlreiche kulturhistorische Highlights wie den Naumburger Dom, die Weinstadt Freyburg mit dem Schloss Neuenburg, das jungsteinzeitliche Sonnenobservatorium Goseck oder die Kaiserpfalz Memleben. Da braucht man schon eine Orientierungshilfe wie den ... weiterlesen

Bemerkenswertes Buch über Flora und Fauna von Deutschlands nördlichstem Weinanbaugebiet · 0

Über Neuntöter und Wildtulpen in den Weinbergen an Saale und Unstrut

Kürzlich erschien im Mitteldeutschen Verlag in einem handlichen Format der ansprechende, reich illustrierte Bildband „Neuntöter und Wilde Tulpen – Weinbergsfauna und –flora an Saale und Unstrut“ verfasst von Klaus Epperlein. Das Buch beschreibt kenntnisreich die bemerkenswerte Tier- und Pflanzenwelt des nördlichsten Weinanbaugebietes Deutschlands. In dem einleitenden Kapitel „Die Kultur von Reben und Wein in ... weiterlesen