Nachrichten: Rezensionen

1

Beifall und Buuhs für Aida-Premiere in Halle

Verdi´s Aida bietet Tragik, großes Kino und jede Menge mitreißende Musik. Regisseur Michael von zur Mühlen versuchte, politische Entwicklungen zur Zeit der Entstehung der Oper durch Ereignisse der Jetztzeit auf der Opernbühne zu analysieren und dabei multimedial zu übersteigern, um eine gesellschaftliche Kraft wieder von der Oper ausgehen zu lassen. Das war aber keineswegs ... weiterlesen

Ausstellung (Merseburg) und Katalog · 0

Charles Vetter – „Städtemaler“

Noch bis zum 28. Januar ist im Kulturhistorischen Museum Schloss Merseburg die Ausstellung „Charles Vetter – Ein Stimmungsmaler zwischen Merseburg und München“ geöffnet. Zum ersten Mal gibt es damit einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Münchner Malers Charles Vetter (1858-1941), dessen familiäre Wurzeln in Schkopau und Merseburg liegen. Hierher kehrte er auch immer ... weiterlesen

0

Turbulente Dschungelabenteuer im Steintor-Variete

Mit 2 ausverkauften Vorstellungen begeisterten Mogli und seine tierischen Freunde im Dschungelbuch-Musical am Dreikönigstag ihr Hallenser Publikum. Wer kennt sie nicht, Rudyard Kiplings Geschichte vom Findelkind Mogli (Arthur Polle), das die Gesetze des Dschungels lernen muss, um vom Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Bärenfreund Balu (Okan Sen) und Panther Baghira (Mareike Heyen) helfen ihm freundschaftlich ... weiterlesen

Aus dem Büchermahlstrom gefischt · 0

Steppenbrand

Der neueste Beitrag in unserer Reihe „Abseits des Büchermahlstroms“ behandelt das Werk einer echten Selfpublisherin, nämlich von Nike Leonhard. Ich habe etwas Bedenken, das schmale, aber herausragende Büchlein in eine Genre-Schublade zu stecken. Deswegen zunächst der Inhalt: Es ist die faszinierende Geschichte des Aufstiegs von Dejasir no´Sonak, der in einer imaginären Steppe lebt. Es ... weiterlesen

0

Paare in Zeiten der Hysterie: Premiere im neuen WUK-Theater

Liebe und Zank gehören wie im wahren Leben auch zu den Essenzen großer Dramen. Mit der Premiere von „Paare in Zeiten der Hysterie“ probierte das WUK-Theater heute Abend den großen Wurf, in einem filigranen Potpourri Szenen klassischer Werke von Shakespeare bis Dario Fo zu einem eigenwilligen Figurentheater zusammenzuweben. Premiere war in zweierlei Hinsicht; zum ... weiterlesen

Fantasie-Trilogie von Harry Harrison · 0

„Was wäre wenn …?“ – Evolution in Science-Fiction-Literatur

Dramatische kosmische und geologische Ereignisse und durch sie ausgelöste Klimaveränderungen haben das Leben auf unserer Erde immer wieder nachhaltig beeinflusst. Die Ausstellung „Klimagewalten – Treibende Kraft der Evolution“ im Landessmuseum für Vorgeschichte in Halle führt uns das eindrucksvoll vor Augen. Aber wie sähe das Leben auf unserem Planeten heute aus, wenn diese oder jene ... weiterlesen

Ab 27. November im Theiss Verlag · 2

Katalog zu Klimagewalten

Das Thema Klima ist in letzter Zeit, nicht zuletzt seit dem Austritt der USA aus dem Pariser Klimaabkommen, stark diskutiert. Heutzutage spricht man vom Klimawandel – doch Temperaturschwankungen gibt es auf der Erde schon seit Millionen von Jahren. Was waren mögliche Ursachen dafür und wie wirkten sie sich auf die Umwelt aus? Welchen Einfluss ... weiterlesen

Premiere am 11.11.2017 · 0

Die Kameliendame tanzt um Anerkennung

Das wohl bekannteste Werk des französischen Schriftstellers Alexandre Dumas dJ, die Kameliendame, erschien 1848 und ist die Inspiration von Ralf Rossas neustem Werk, das gestern Abend Premiere hatte. Der aus bester Gesellschaft stammende Armand Duval verliebt sich in die Kurtisane Marguerite Gautier, deren Liebhaberkreis bis in die höchsten Schichten von Paris reicht. Armands Vater ... weiterlesen

15. erotiCCalender · 3

„Vom Hufeisen zum Starfighter“

Die erotiCCalender des halleschen Fotografen Peru John sind seit Jahren schon eine feste und gefragte „Hausnummer“ in der Kalenderlandschaft der Saalestadt. Mit dem erotiCCalender 2018 liegt nun bereits die 15. Ausgabe vor … also ein kleines Jubiläum, für das sich der Fotograf ein besonderes Thema ausgesucht hat: „Vom Hufeisen zum Starfighter“. Es geht also ... weiterlesen

0

Filmmusiker Bernard begeisterte mit CINEMATIC PIANO

Gut gelaunt begrüßte auf Deutsch der französische Pianist, Arrangeur, Komponist und Musikproduzent Jean-Michel Bernard das erwartungsvolle Publikum am 2.November 2017 in der Aula der Martin-Luther-Universität. Der vielbeschäftigte und sehr erfolgreiche Musiker war von den 10.Filmmusiktagen zu einem Konzert in Halle/Saale eingeladen worden. Es bedurfte nur weniger Takte auf dem Piano, um rasch davon zu ... weiterlesen

Tannie Marie jetzt als Taschenbuch (2018) und zweiter Teil erschienen · 2

Ist das schon ein Kochbuch oder noch ein Krimi?

Ist das schon ein Kochbuch oder noch ein Krimi? Das habe ich mich bei „Tannie Marias Rezepte für Liebe und Mord“ von Andrew, Sally gefragt. Tatsächlich gibt es eine Menge kulinarischer Kriminalromane: Da fallen mir die Carvalho-Krimis von Manuel Vázquez Montalbán ein (Die gesammelten Rezepte hat der Rowohlt-Verlag vor Jahren dankenswerterweise in einem Sonderband ... weiterlesen

Die Kunst der Bibel in der British Library · 0

Heilige Pracht

Die gesammelten Wunder aus den Handschriftensammlungen der British Library liegen nun vorgestellt von Scot McKendrick und Kathleen Doyle in einem (bezahlbaren) Prachtband aus dem Theissverlag vor. Beide Autoren sind, wen wundert es, auch Mitarbeiter der British Library. So ist Dr. McKendrick Chef der „Western Heritage Collections“ und Dr. Doyle ist führende Kuratorin der Bilderhandschriftensammlungen. ... weiterlesen

Neuer Luftbildkalender 2018 von Horst Fechner · 0

„Höhenflug Kultur“

Der neue Luftbildkalender des halleschen Fotografen ist bereits vor einigen Wochen erschienen. Mit dem 2018-Kalender liegt nun die 22. Ausgabe dieses Regional-Kalenders vor, der für viele Hallenser schon längst zum Sammlerobjekt geworden ist. Unter dem Motto „Höhenflug Kultur“ hat Fechner in den letzten Monaten einige Kunst- und Kulturstätten der Stadt Halle aus der Vogelperspektive ... weiterlesen

1

Guten Morgen, Dänemark?

Ein Mann ist dieser Prinz von Dänemark noch nicht, eher ein Halbwüchsiger (mit der ganz und gar unmännlichen Stimme der großartigen Ines Heinrich-Frank), einer, der mit seinen Kumpels gern mal ein Ballerspiel abdrückt. Nun aber zunehmend verstört und bedrückt ist von dem, was um ihn herum passiert. Es kann doch nicht wahr sein, dass ... weiterlesen

0

Alles andere als eine islamophobe Inszenierung: Houellebecqs “Unterwerfung“ am neuen Theater

Michel Houellebecq`s Roman  „Unterwerfung“ warf man vor, er wäre Islam feindlich. Dem hat der Autor immer wieder widersprochen, obwohl er sich nach den Anschlägen von Paris auch äußerte, dass er das Recht hätte, auch einen islamkritischen Roman zu schreiben. Tatsächlich geht das Werk über eine plumpe Islamkritik  hinaus. Es handelt sich vielmehr um die Neigung ... weiterlesen

Spielzeiteröffnung am nt: Die Nibelungen · 0

Der Liebesverrat

Wenn von den Nibelungen die Rede ist, dann meist als „urdeutscher Mythos“. Das „Urdeutsche“ kommt in der Inszenierung von Matthias Brenner nur in der bayrischen Variante und am Rande vor: in den Trachtenjankern, die am burgundischen Hof getragen werden. Trotzdem ähneln die älteren „Recken“ um König Gunther irgendwie Honecker und der König sieht aus ... weiterlesen

Neue Reprint-Ausgabe · 0

Halle im Jahre 1840

„Wer Halle vor dreißig Jahren zuletzt gesehen, würde es heute nicht wieder erkennen“ – nein, das ist kein aktuelles, wenn auch zutreffendes Zitat, die Feststellung machte ein gewisser Hermann Jordan im Jahre 1866. Jordan, (nach meinen Recherchen) am damaligen Oberlandesgericht tätig, unternahm vor 150 Jahren gewissermaßen einen historischen Rundgang durch die Saalestadt. Dabei blickte ... weiterlesen

Puppentheater- Wiederaufnahme: Russkie Wetscher · 0

Gab es ihn, den sowjetischen Menschen?

„Bei uns ist alles un Ordnung“ heißt der letzte der insgesamt drei Teile des „Russkie Wetscher“. Nein, kein Tippfehler! Sondern die pure Wahrheit an diesem Theaterabend, der bereits im April Premiere hatte, seit gestern wieder auf dem Programm steht. Denn nichts in der hier vorgeführten Welt ist in der Ordnung der Dinge: Dank eines ... weiterlesen

Wandkalender in unterschiedlichen Formaten · 0

„Stadtansichten von Halle Saale 2018“

Der hallesche Hobby-Fotograf Oliver Friebel, der bei Facebook das Portal „Mein schönes Halle“ betreibt, hat in den zurückliegenden Jahren aus seinen Fotos schon einige Halle-Kalender beim Calvendo Verlag veröffentlicht. hallespektrum.de/nachrichten/rezensionen/zwei-aussergewoehnliche-halle-fotokalender/263759/ Dabei probiert der gebürtige Hallenser (45 Jahre) immer neue und außergewöhnliche Perspektiven aus. Die Fotos werden dann daheim am Computer mit verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen nachbearbeitet ... weiterlesen

Zwei Genusskrimis abseits des Büchermahlstroms · 0

Mord mit Schokolade und Kaffee

In unserer Reihe „Abseits des Büchermahlstroms“ begeben wir uns heute in das beschauliche Hildesheim. Diese kath. Provinzkulisse war für mich dieses Jahr die ideale Ferienlektüre, kann aber auch noch im Herbst oder an gemütlichen Winterabenden mit Genuß gelesen werden. Beginnen wir mit Mord & Schokolade: Wir lernen den Kriminalkommissar Volker Müller nebst seiner Ehefrau ... weiterlesen