Nachrichten: Rezensionen

mdv-Neuerscheinung · 3

„Schmunzelbuch für maximal zwei Haushalte“

  Lockdown … Impftermin … Abstandsregel … Homeschooling … sie bestimmen seit zwei Jahren unseren Alltag. Viele können es nicht mehr hören und verlieren langsam den Mut. Während der Corona-Zeit mussten wir uns hinter der Gesichtsmaske an viele Dinge gewöhnen. Viele wurden zum Heimarbeiter – auch der Illustrator und Cartoonist Christian Habicht, der ja ... weiterlesen

Neuerscheinung aus dem Sax Verlag · 0

„Saale abwärts“ mit vielen Anregungen

  Der Autor und Radwanderer Lutz Heydick widmete sich in vier Neuerscheinungen den mitteldeutschen Flüssen, die allesamt im Sax Verlag Markleeberg erschienen sind. Der Übersichtsband „Mitteldeutsche Flüsse – Lebensadern der Landschaft“ wurde bereits auf hallespektrum.de rezensiert. In „Saale abwärts“ stellt der Autor nun den unteren Saalelauf vom Saale-Unstrut-Winkel bis zur Elbmündung bei Barby vor. ... weiterlesen

Staatskapelle begeisterte Hallenser · 0

Fantasiereise mit emotionalen Höhen & Tiefen

Das 4.Sinfoniekonzert der Staatskapelle Halle konnte am Montag dem 17. Januar als 2G+-Veranstaltung in der Georg-Friedrich-Händel Halle stattfinden. Für diejenigen, die kein tagesaktuelles Test-Zertifikat hatten, stand ein mobiler Testpunkt zur Verfügung. Gut 60 Konzertbesucher mussten sich adhoc testen lassen, da die 2GPlus-Corona-Regelung wohl nur lückenhaft kommuniziert worden war. Das verzögerte den Konzertbeginn, bot aber ... weiterlesen

Neuerscheinung aus dem Sax Verlag · 0

„Mitteldeutsche Flüsse“

  Als Ergebnis der Eiszeit vor rund 400.000 Jahren ist Mitteldeutschland eine flussreiche Region. Allen voran natürlich „Mutter Elbe“, die von zahlreichen Nebenflüssen und Bächen aus den Mittelgebirgen gespeist wird. Fast ein halbes Tausend verzeichnen die Listen der Fließgewässer in den drei mitteldeutschen Bundesländern. Der Autor und Radwanderer Lutz Heydick war an zahlreichen dieser ... weiterlesen

mdv-Neuerscheinung · 0

Gärten, Parks und Freisitze in der Saalestadt

  Halle hat nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen wie die Marktkirche, den Dom oder die Burg Giebichenstein zu bieten. Siegfried von der Heide und T.O. Immisch stellen in der mdv-Neuerscheinung „Im Freien“ Gärten, Parks und Freisitze vor. Dazu haben sie Mitwirkende eingeladen, die in Wort und Bild ihre Lieblingsorte in der Saalestadt ... weiterlesen

Heft 30 mit interessanten Beiträgen erschienen · 0

„Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt“

Die jährliche Schriftenreihe „Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt“ wird von der Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. herausgegeben und richtet sich an Fachpublikum und interessierte Laien gleichermaßen. In den zurückliegenden Jahren wurden auf hallespektrum.de die letzten Hefte dieser wissenschaftlichen Publikationsreihe bereits vorgestellt. In diesen Tagen ist nun Heft 30 erschienen. Mit seinen zwölf Beiträgen ... weiterlesen

Silje Nergaard begeisterte in Halle · 0

2G-Plus macht’s möglich: Aktuelle Kulturveranstaltungen in Halle

Wer geimpft und aktuell getestet ist, kann in Halle verschiedene Kulturangebote wahrnehmen. Bemerkenswert ist das Engagement vieler Veranstalter trotz der strengen  Auflagen und zusätzlichen Belastungen durch Kontrollaufgaben.   Silje Nergaard in Concert DAS Konzert-Highlight für Jazzenthusiasten war am nahen Jahresende nach geduldigem Anstehen und Testen wegen der 2G-Plus-Coronaauflagen sicherlich das Konzert mit der norwegischen ... weiterlesen

mdv-Neuerscheinung · 0

„Das Winterwunder an der Saale“

    Weihnachten 2021 ist eingeschränkt, also entführt Christiane Loertzer, die Juristin an der TOOH GmbH/Bühnen Halle und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der MLU ist, mit ihrer Geschichte vom „Winterwunder an der Saale“ ins Jahr 1781. In der historischen Weihnachtsgeschichte hilft die zehnjährige Annuschka, einen Jungen von der vereisten Saale zu retten. Neun Jahre später, ... weiterlesen

Projekt ostkarte.com · 2

Bemerkenswerter Halle-Kunst-Wandkalender

  Die beiden Hallenser Britta und Gregor Wansa sind nach ihrem Studium viel in der Welt herumgekommen – über London ging es bis nach Australien. Freunden und Bekannten wurde aus der Ferne so manche Ansichtskarte geschickt. Da entstand auch die Idee zu „ostkarte“, wie sich heute ihr Projekt nennt. Nach acht Jahren wieder zurück ... weiterlesen

Wandkalender 2022 mit historischen Postkartenmotiven · 0

„Über viele Brücken kannst du gehen …“

  Seit einigen Jahren bringt der fienhofverlag, der in Salzatal ansässig ist, regionale Wandkalender mit historischen Postkartenmotiven heraus, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Der Halle-Kalender 2022 steht unter dem Motto und präsentiert vierzehn (einschl. Cover und Impressumblatt) historische Brückenmotive der Stadt. Irgendwann hat irgendwer einmal 117 Brücken in Halle gezählt und der Stadt ... weiterlesen

Fotos von Jörg Lichtenfeld · 0

Halle-Wandkalender 2022

  Die Fotokalender von Jörg Lichtenfeld (Sohn des bekannten Bildhauers Gerhard Lichtenfeld) haben in den zurückliegenden Jahren schon viele Kalenderfreunde gefunden. Sie widmen sich meist einem Motto der Saalestadt – wie „Brunnen“ oder „Saale & Brücken“. Die 2022-Ausgabe hat das Eichendorff-Zitat „… und seitdem in allen Landen sah ich nimmer die Welt so schön ... weiterlesen

Begleitkatalog zur Ausstellung in der Talstrasse · 0

„Grenzerfahrungen – Hommage zum 100.“

  Über die Ausstellung der „Kunsthalle Talstrasse“ wurde auf Hallespektrum.de schon kurz berichtet. Die Ausstellung, die vom 25. September 2021 bis zum 27. Februar 2022 in die Talstraße einlädt, ist den Geburtstagen einiger bedeutender hallescher Künstler gewidmet, die sich in den Jahren 2021 und 2022 zum 100. Male jähren. Da sicher auch der Begleitkatalog ... weiterlesen

mdv-Neuerscheinung von Rüdiger Fikentscher · 41

„Was mir die Freiheit brachte …“

  Die politische Wende von 1989/90 brachte für fast alle Ostdeutschen einen Umbruch mit riesigen, ja einschneidenden Veränderungen. Viele wurden mit einer neuen Arbeitswelt konfrontiert oder verloren ihren Job. Es war aber auch ein Riesenschritt in Richtung Demokratie und Freiheit. Der hallesche SPD-Politiker Rüdiger Fikentscher hat diesen Prozess u.a. als Landesvorsitzender seiner Partei oder ... weiterlesen

Neuerscheinung aus dem fienhof.verlag · 0

Lebenserinnerungen eines mitteldeutschen Luftpioniers

  Die Luftbildfotografie kann im halleschen Raum bereits auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurückblicken. Erinnert sei nur an die Luftbildserie, die der hallesche Fotograf Paul Rabe (1888-1936) während einer Fahrt des Zeppelin LZ 17 „Sachsen“ am 14. September 1913 anfertigen konnte. Nun macht die Neuerscheinung „Zwischen den Welten“ aus dem Fienhof Verlag mit ... weiterlesen

Postkartenkalender 2022 · 0

„Gesundheit wünscht EPPER“

  Vor zwei Jahren – im Herbst 2019 – würdigte das Stadtmuseum den halleschen Karikaturisten Arthur Epperlein zum 100. Geburtstag mit einer umfangreichen Ausstellung, die bei den Hallensern großen Anklang fand. Inzwischen hat das Interesse an Epperlein (bekannter unter dem Namen „Epper“) – nicht nur durch Corona – wieder nachgelassen. Da kommt der Epper-Postkartenkalender ... weiterlesen

0

„scientia halensis“ nimmt Bürgerwissenschaft in den Blick

Bürgerwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler spielen für die Forschung eine immer größere Rolle: Sie sammeln Daten, entziffern alte Schriften und machen so Forschungsprojekte möglich, die es ohne sie nicht geben könnte. Citizen Science – so der englische Begriff für die Bürgerwissenschaft – steht im Zentrum der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „scientia halensis“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), ... weiterlesen

mdv-Neuerscheinung · 0

Abenteuerliche Kindergeschichten von Walter Bauer

Der deutsche Schriftsteller Walter Bauer, am 4. November 1904 in Merseburg geboren, lebte in den 1930er und 1940er Jahren in Halle, wo auch seine ersten Werke entstanden – z.B. „Stimmen aus dem Leunawerk“. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft hatte Bauer von 1946 bis 1952 seinen Wohnsitz in der Nähe ... weiterlesen

GalerieVerlag Mitteldeutschland · 0

Kunstkalender „Halle – Kleinode der Baukunst“

Der GalerieVerlag Mitteldeutschland in der Sternstraße bringt seit 15 Jahren repräsentative Wandkalender mit Gemäldereproduktionen anerkannter Künstler der Region heraus. Sie geben einen Eindruck in das Schaffen der mitteldeutschen Künstler. Mit der 2022-Ausgabe wird die Malerin Claudia Gabriele Meinicke vorgestellt. 1967 in Boizenburg an der Elbe geboren, wohnt sie seit 1986 in Merseburg. In den ... weiterlesen

Unterhaltsame Besserwissen-Fakten · 2

„Unnützes Wissen“ über S.-A.

Sachsen-Anhalt hat viele historische, kulturelle und touristische Sehenswürdigkeiten zu bieten. In „55 Highlights“ hatte der Sutton Verlag die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Bundeslandes vorgestellt. Nun wird in einer weiteren Neuerscheinung über die Region vorgestellt. Aber was ist schon unnütz? Alles Wissen ist unnütz … bis man es braucht. Gerade heute sind (nicht nur in TV-Rate-Shows) ... weiterlesen

„Hallesche Uhren & Gedanken zur Zeit“ · 0

Wandkalender „Halle, im Zeichen der Zeit 2022“

Obwohl der bekannte hallesche Fotograf Peru John seit einem Jahr in Bad Klosterlausnitz lebt und sein Arbeitsfeld in Jena gefunden hat, ist er Halle immer noch sehr verbunden – vor allem, weil er hier die Kulturmöglichkeiten zu schätzen weiß, die die andere Saalestadt nicht bietet. Ausdruck der Verbundenheit mit seiner alten Heimat ist der ... weiterlesen