Nachrichten: Wirtschaft

0

Geld vom Land zur Modernisierung der Freibäder

Damit Städte und Gemeinden in Sachsen-Anhalt Modernisierungsmaßnahmen in ihren kommunalen Freibädern umzusetzen können, werden sie nun vom Land im Rahmen eines Sonderprogramms zur Schwimmbadförderung im Gesamtumfang von 500.000 Euro unterstützt. Zu den geförderten Vorhaben gehören unter anderem die Sanierungen von Umkleiden, Sanitäranlagen und Schwimmbecken. Auch das Freibad Saline in Halle (Saale) zählt zu den ... weiterlesen

1

Sparkasse baut das Online-Banking um

Die  Saalesparkasse baut das Online-Banking-Verfahren um. Dies sei Teil eines bundesweiten gestaffelten Rollouts, so das Geldinstitut. Die Änderungen böten für die Kunden nur Vorteile, sagt die Pressestelle der Kasse. Unter anderem seien neue Navigations- und Suchelemente entwickelt, die Finanzübersicht überarbeitet sowie Schriftart und Kontraste angepasst, sagt Christian Rothe, Vorstandsmitglied der Saalesparkasse. Die Sicherheit bleibe ... weiterlesen

0

HWG sucht neue Azubis für sechs Ausbildungsberufe

Für den Ausbildungsstart im August 2023 ist die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ab sofort auf der Suche nach neuen Auszubildenden. Konkret sucht Halles größtes Wohnungsunternehmen Bewerber für insgesamt sechs Ausbildungsberufe: Immobilienkaufmann (w/m/d), Dachdecker (w/m/d), Maler/Lackierer (w/m/d), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (w/m/d), Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (w/m/d) sowie Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d). ... weiterlesen

1

Auch im Sommer kennt die Inflation kein Halten: Ob Campingurlaub, Mietwagen oder Speiseeis – Alles wird teurer!

Steigende Preise für Energie, Lebensmittel und viele andere Waren mindern bei vielen Personen in diesem Jahr vermutlich etwas die Sommerlaune. Doch nicht alle Dinge, die den Sommer schön machen, sind von der Inflation gleichermaßen betroffen: Wie das Statistische Landesamt mitteilt, lagen die Preise für Campingausrüstung im Vergleich zu 2015 in diesem Juni bei +9,2 ... weiterlesen

0

„Schwarzarbeit wird befördert“ : Forderung nach Sozialreformen

Die Handwerkskammer Halle (Saale) kritisiert die aus dem GKV-Finanzstabilisierungsgesetz resultierende Erhöhung der Sozialversicherungsabgaben auf über 40 Prozent; denn sie würde, genau wie befürchtet, die ohnehin schon zunehmende Schwarzarbeit weiter boomen lassen. „Seit Jahren steht die Marke von 40 Prozent als Grenze des Leistbaren im Raum.“, erläuterte HWK-Präsident Thomas Keindorf hierzu. Das Überschreiten gefährde demnach ... weiterlesen

0

Geschäftsklima ostdeutscher Unternehmen sinkt deutlich – Sorge um die Zukunft

Der sogenannte ifo-Geschäftsklimaindex ist eine monatlich vom ifo-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. erstellte deutschlandweite Analyse der Wirtschaftspolitik. Bei dieser werden Unternehmen umfangreich zu ihrer Einschätzung der wirtschaftlichen Geschäftslage und den Erwartungen für das kommende halbe Jahr befragt. Nun, da sich auch der Juli zum Ende neigt, hat die Münchener Forschungseinrichtung ... weiterlesen

0

Inflation frisst Einkommen auf: So hoch sind die Verluste in Halle:

Wegen rasant steigender Preise gehen den Haushalten in Halle (Saale) in diesem Jahr rund 121 Millionen Euro an Kaufkraft verloren – vorausgesetzt, die bisherige Teuerungsrate zieht nicht noch weiter an. Allein bei Lebensmitteln müssen die Verbraucherinnen und Verbraucher demnach mit Mehrausgaben von 57,1 Millionen Euro rechnen. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG ... weiterlesen

7

Was passiert in Halle, wenn das Gas knapp wird? – Antworten der EVH

Seitdem Russland seinen Angriff auf die Ukraine begonnen hat, wird auch nach Deutschland immer weniger Gas geliefert. Händeringend wird seither nach Alternativen gesucht, denn russisches Gas wurde bisher sowohl zum Heizen, für Fabriken wie auch zum Stromerzeugen mehrheitlich verwendet. Die Staats- und Regierungschefs ganz Europas debattieren – von Notfallplänen und Krisenfällen ist die Rede. ... weiterlesen

0

„Keine Nachteile für Ostdeutschland!“ – Forderung nach Gasnotfallplan für Wirtschaft

Gestern wurde deutschlandweit darüber berichtet, dass die Sanktionen Deutschlands gegen Russland nach einer Untersuchung des ARD-DeutschlandTrends bei einer Mehrheit im Land trotz der spürbaren wirtschaftlichen Auswirkungen auf Zustimmung stoßen würden. Allerdings nur, wenn man den Durchschnitt der Angaben aller Bürgerinnen und Bürger betrachtet. Im Hinblick auf den Osten des Landes konnte vielmehr auch festgestellt ... weiterlesen

1

Uneinigkeit zwischen Ost und West: Was tun mit den Russland-Sanktionen?

Die Sanktionen Deutschlands gegen Russland stoßen laut dem ARD-DeutschlandTrend bei einer Mehrheit der Deutschen trotz der spürbaren wirtschaftlichen Auswirkungen auf Zustimmung. Allerdings nicht überall im gleichen Maße … Knapp 6 von 10 befragten (58 %) seien demnach dazu angesichts des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine damit einverstanden, dass Deutschland strengere Sanktionen gegen Russland einführe, ... weiterlesen

5

Konsum auf Erfolgskurs: Neueröffnung im Herzen der Stadt

Die Konsum Leipzig eG setzt ihren Erfolgskurs auch in Halle (Saale) weiter fort: Denn heute hat ein neuer Supermarkt in der Geiststraße seine Tore erstmals geöffnet. Schon im Mai hatte das Unternehmen in seiner Bilanz zum Jahr 2021 den mit knapp 170,5 Millionen Euro höchsten erzielten Jahresumsatz seit der Wiedervereinigung bekanntgegeben und demzufolge für ... weiterlesen

1

Karrierefalle für Beschäftigte in Halle (Saale)

Die meisten Neueinstellungen in Halle haben ein Verfallsdatum! Das teilte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) heute mit und berief sich dabei auf eine aktuelle Auswertung der Hans-Böckler-Stiftung. Demnach waren nur 2.857 von insgesamt 6.645 neu abgeschlossenen Arbeitsverträgen in der Saalestadt im zweiten Quartal des vergangenen Jahres befristet. Das entspricht einer Quote von 43 Prozent,. „Befristete ... weiterlesen

0

Friseure fordern Signale von der Politik

Obermeisterinnen und Obermeister von Friseur-Innungen aus Sachsen-Anhalt haben sich gestern auf Einladung der Handwerkskammern Magdeburg und Halle (Saale) im Haus des Handwerks in Magdeburg zu einem Austausch getroffen; denn als von den Corona-Einschränkungen besonders gebeutelte Berufsgruppe erwartet die Branche von der Politik Signale für eine wirtschaftliche Konsolidierung. „Die steuerliche Belastung der Betriebe muss unter ... weiterlesen

0

Ferienpraktikum im Handwerk: Beantragen und Taschengeld erhöhen!

  Sich für den richtigen Beruf zu entscheiden, fällt vielen jungen Leuten schwer. Nichts hilft dabei mehr, als einen Beruf mal praktisch kennenzulernen. Schüler können deshalb ihre Ferien nutzen und in Handwerksbetrieben Ausbildungsberufe kennenlernen, um erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. Dabei werden sie nun vom Land auch finanziell unterstützt. In dieser Woche starten auch ... weiterlesen

Reduktion der Nutztierzahlen gefordert · 1

Ist Fleisch wieder zu billig? Bäuerliche Landwirte beklagen sich über Discounter-Preise

Der Discounter Aldi verbilligte gestern Fleischprodukte und begründete dies mit niedrigen Einkaufspreisen. Edeka will nachziehen. Was den Verbraucher sicher freut, sorgt die Landwirte, die sich für eine nachhaltige, bäuerliche Landwirtschaft engagieren. Bei ihnen kommt nämlich die Preiserhöhung nicht auf der Einnahmenseite an. Die höheren Preise sind offenbar bei den Zwischenhändern versickert. In den letzten ... weiterlesen

0

Spatenstich für mRNA-Fabrik in Halle: Werk soll ab 2024 auch Corona-Impfstoffe herstellen

Mit einem symbolischen Spatenstich hat Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze heute den Ausbau des WACKER-Standorts am Weinberg Campus in Halle offiziell gestartet. Mit dabei waren auch Wissenschaftsminister Prof. Armin Willingmann und Michael Zorn vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt. In den kommenden Monaten entsteht ein Erweiterungsbau an der östlichen Seite des Be­stands­gebäudes, um weitere Kapazitäten für die Her­stellung ... weiterlesen

3

Mehr Schwarzarbeit durch steigende Sozialbeiträge

  Eine von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach avisierte Anhebung der Krankenkassenbeiträge ab dem kommenden Jahr könnte, nach Meinung der Handwerkskammer Halle (Saale), die Zahl der in Schwarzarbeit ausgeführten Arbeiten deutlich ansteigen lassen. „Wenn die Summe der Beitragssätze zu den Sozialversicherungen die Grenze von 40 Prozent übersteigen wird, steigt auch der Anreiz, Arbeiten am Fiskus und ... weiterlesen

2

Halle beteiligt sich mit Riebeckplatz an Standortwettbewerb „Zukunftszentrum Deutsche Einheit“

Unmittelbar nach der Bekanntgabe des Bundes am Freitag, 1. Juli 2022, den Standortwettbewerb für das „Zukunftszentrum Deutsche Einheit und Europäische Transformation“ zu starten, hat sich die Stadt Halle (Saale) beim zuständigen Bundesinstitut für Bau, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesenund Raumordnung (BBR) für den Wettbewerb angemeldet. Bürgermeister Egbert Geier: „Wir haben uns ... weiterlesen

0

Milchbetriebe: Umstellung auf Bio verbessert Klimabilanz

Stellt ein Milchbetrieb seine Produktion von konventionell auf ökologisch um, kann das seinen Klimafußabdruck um bis zu neun Prozent reduzieren. Das zeigte nun eine neue Studie unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), für die ein Milchbetrieb über zwei Jahre bei diesem Prozess begleitet wurde. „Unsere Studie ... weiterlesen

1

Anstieg der Verbraucherpreise: im Schnitt alles um 8,3% teurer

Auch im vergangenen Monat stellte das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt eine Steigerung der Verbraucherpreise um 8,3 % zum Vorjahresmonat fest. Mit einem Anstieg um 0,2 % zum Mai 2022 stieg der Index auf einen Wert von 117,8 (2015 = 100). Ursächlich für diese im Jahresschnitt hohe Entwicklung waren die immer weiter steigenden Preise bei Nahrungsmitteln ... weiterlesen