Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 1,272)
  • Autor
    Beiträge
  • #381408

    Okay, die Flüchtlinge in Moria sind nicht mit den Quarantänevorschriften einverstanden und fackeln darauf hin organisiert das Lager ab. In Berlin fährt ein abgelehnter Flüchtling Amok weil ihm die Entscheidung zu seinem Asylantrag nicht passt. Nei eine Weiterleitung der Terrorflüchtlinge von Moria wäre das falsche Signal, wenn die Brandstifter mit der Ausreise belohnt werden brennen in Zukunft viel üfter die Aufnahmeeinrichtungen. Es muss von vorn herrein aussortiert werden wer überhaupt Asylanspruch hat und das ganze ziemlich zügig und nicht mit einer dauer von Monaten oder Jahren, wenn man da die „echten“ Flüchtlinge von denen getrennt hat die nur besser leben wollen weil Ihre Heimatländer runtergewirtschaftet sind ist auch Platz in den Lagern. Dazu muss man aber aufhören zu behaupten wir nehmen alle auf und jeder darf kommen. Wir haben klare Definitionen sowohl im Asylrecht als auch im Migrationsrecht, wenn sich die Linke nicht an die Gesetze dieses Landes gebunden fühlt kann man leider nicht behaupten, dass sie regierungsfähig sind.

    #380771

    Hei-wu, wie du sicher weißt ging damals der Angriff vom Demonstranten aus der sich nicht an die Weisungen der Polizei gehalten hat und dann nicht mit der Gegenwehr des Beamten gerechnet hat. Wer Polizisten oder anderes Personal wie Rettungskräfte angreift muss mit massiver Gegenwehr rechnen, und wenn danach das Ei kaputt ist überlegt es sich der Demonstrant dann vielelicht ob er den Polizisten anspuckt, oder anders angreift. Aber in der Linken scene und aus der kam der Demonstrant damals glaubt man ja in Polizisten nur Ziele zu sehen die bekämpft werden müssen, nicht war Polizisten sind Mörder, ein beliebter Spruch der Linken.

    #380661

    Es ist doch aber recht gut zu sehen, dass der Radweg im unteren Abschnitt genau so breit ist wie der gesammte Fuss/Radweg im obereen Berreich, die Fahrbahn selbst ist ebenfalls verjüngt, dafür gibts nen schönen Grünstreifen. Jetzt kann man weiter mosern oder man nimmt nen Teil des Grünstreifens weg und legt nen Fuss radweg an der dann der Norm entspricht. Das wird bei dem deutschen Planungswahnsinn mit frühzeitiger Beteiligung und doppelter auslegung irgendwann 2035, bis dahin bitte Geduld es geht nicht schneller.

    #380656

    Da werden die Radfahrer wohl mal lernen müssen was gegenseitig Rücksichtnahme im Strassenverkehr bedeutet. In diesem Fall muss der Radfahrer halt Rücksicht auf Fussgänger nehmen oder warten bis der Fussweg saniert wird und ein Regelkonformer Radweg angelegt werden kann. Und im Notfall kann der Radfahrer auch STVO konform im normalen fließenden Verkehr unterwegs sein, da muss er sich halt nur an die Verkehrsregeln halten, ist doch nicht so schwer.

    #380401

    Ich hoffe die führen auch Diskussionen mit den ganzen Bürgerinitativen die gegen Windparks, gegen Biogasanlagen und gegen Pumpspeicherwerke sind. In vielen Fällen sind in den Bürgerinitiativen die selben Akteure aktiv die an anderer Stelle für Klimagerechtigkeit eintreten, aber halt bitte nicht vor der eigenen Haustür. Wir wollen weniger Fernverkehr der Produkte von A nach B bringt, dann müssen wir auch akzeptieren, dass es in direkter Wohnortnähe Fabriken gibt die die Produkte herstellen die benötigt werden, dagegen sind aber auch wieder einige, siehe Bürgerinitiativen gegen neue Gewerbegebiete.

    #380160

    @Wolli, der extra Gewinn wird von der Havag aufgefressen die macht genug miese.

    #378926

    Hei-wu will also doppelte oder dreifache Steuern auf 1 und den selben euro, das Erbe wurde schon bei dessen Entstehung versteuert, so sind sie halt die Sozialisten, alles muss doppelt und dreifach versteuert werden. Das Vermögen welches vererbt wird wurde schon versteuert, nämlich von dem der es aufgebaut hat also warum sollte da noch mal eine weitere Steuer erhoben werden, dein Gehalt oder Lohn wird doch auch nur 1 mal versteuert.

    #378832

    Die Rechner die fürs Home Office benutzt werden sind die selben wie in den Büros, dort wird doch bei den Arbeitsplätzen die HomOffice tauglich sind jetzt schon auf mobile Hardware gesetzt, also Laptops, die nimmt der Mitarbeiter einfach mit nach hause und fertig. Der Knackpunkt ist die stabile Internetversorgung da hat Deutschland ja bekanntlich Nachholebedarf und ich bin heil froh das es bei uns eit März bei S+K und Puyr keinerlei Ausfälle während der Bürozeiten gab also zwischen 6 Uhr morgens und etwa 16 Uhr.

    #378817

    Na SFK, dann werden deine Kinder ja nichts dagegen haben wenn dein Eigentum und eventuelles Vermögen nach deinem Tot an den Staat fällt und deine Kinder oder vielleicht sogar Ehepartner leer ausgehen wenn es ums Erbe geht.

    #378334

    Na dann los SFK zieh in den Brennpunkt Südpark oder Neustadt, die Stadt muss erstmal Ordnung in die Brennpunkte bringen bevor auch nur 1 gut Verdiener in so ein Viertel wie Südpark oder Pferdeviertel zieht. Da kann die GWG noch so schöne Leuchtturmprojekte mit gehobenen Wohnstandard dort hin zimmern, wenn die Gegend verroht ist und runtergewirtschaftet ist durch die Anwohner bringt es nichts 1 Block zum Townhouse Block umzubauen.

    In Unseren Eingang hat die Stadt Asylbewerber einquartiert, was die nicht mit dem Einkaufswagen in den Fahrstuhl und hoch in die Wohnung gebracht haben wurde gegenüber ins Gebüsch gefeuert und der Einkaufswagen, das Umzugsgefährt gleich mit. Eine Woche später wurde die Wohnung mit dem Sperrmüll aufgehübscht der gerade von der GWG organisiert wurde. Ich kann leider jeden verstehen der aus solchen Brennpunkten weg ziehen will, da kann der Rat noch so oft beschließen das man an der Adresse nicht erkennen soll wer wie viel verdient, Anstand und Benehmen haben nichts mit dem Einkommen zu tun sondern was mit Erziehung.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von McPoldy.
    #377827

    Und das ganze im Corona Post der nix mit Lotto zu tun hat, obwohl Corona zu bekommen ist ähnlich schwer wie das Ding mit dem 6 er im Lotto, oder doch nicht.

    #377638

    Wenn ich jemanden verbiete ein Kraftwerk welches noch 50 Jahre laufen könnte zu benutzen muss ich Ihn halt entschädigen. Mache ich das nicht wird es wohl das letzte Kraftwerk sein was der Anbieter jemals in Deutschland baut. Ich investiere doch nicht xxx. Mio und dann fällt dem deutschen Michel ein nö wollen wir nicht mehr schreib es ab, dann sehen die mich nie wieder als Investor, sollen sie doch sehen wo sie den Strom herbekommen.

    #377314

    SFK, die Bäderbetriebe sind pleite, Freibäder und selbst Schwimmhallen können nicht kostendeckend nur über die Eintrittspreise bewirtschaftet werden. Freibäder und Schwimmhallen sind Geldverbrennungsmaschinen. Die Bäder der Stadt leben nur durch massive Quersubvention durch die Stadtwerke, diese Subvention fehlt beim Heidebad daher versucht er etwas Geld nebenbei mit Partys zu verdienen, hätte er Zugriff auf die Millionen der Stadt könnte er darauf verzichten.

    Hoffen wir mal das keines der Stadt Für Kinder Kinder jemals ne Geburtstagsparty feiern möchte weil Partys sind ja so doof, leben und leben lassen, du findest den Lebenssstil des Partyvolks doof genau so finden die wohl deinen Lebensstil doof. Was solls die einen wollen Spass am Leben haben die anderen wollen verbiestert auf der Couch sitzen, die Stadt muss für alle etwas anbietet.

    #377278

    @fractus woher soll ich das wissen, ich kenne den Investor nicht. Ich gehe am Hufi nur hin und wieder Golf spielen mehr nicht.

    #377277

    SFK, du hast doch Finnische Vorfahren, du gehts doch zum lachen in den Keller. Noch ist Halle keine Reine Seniorenwohnstadt, also sollte auch für die Jungen und Jung gebliebenen etwas zum erleben da sein, das sind nunmal Partys oder Festivals. Würdest du auch meckern wenn dort in ner lauen Sommernacht ne Buchlesung statt finden würde.

    #377272

    Das Nordbad wird doch auch 1 mal im Jahr zur Zirkussbude wenn dort A, B, C, D Promis der Stadt vom 10er springen. Warum soll man laue Sommerabende wo keiner mehr badet in der Lokation nicht für ne Beachparty nutzen.

    #377031

    @fractus, das Demokratieverständnis ist auf der äusseren Linken Seite genau so schlecht ausgebildet da nehmen sich leider beide Ränder nix, nur leider hält sich der Linke Rand für im „Recht“ bei dem was er tut. Ist er aber nicht. Ein Angriff auf ein Hotel aus welchem Grund auch immer ist keine Lappalie auch wenn das Linke und deren Gefolge gerne so darstellen wollen. Auch kann Halle gegen Rechts sich noch so winden sie haben mit dem Protestaufruf gegen das Hotel den Nährboden bereitet für den Angriff, auch auf der Linken Seite gibt es Idioten die sich berufen fühlen die Ziele mit Gewalt zu erreichen. Soetwas darf sich unsere Gesellschaft nicht gefallen lassen. Sowohl rechte als auch linke Gewalt haben in unserer Gesellschaft nichts zu suchen.

    #377004

    Nunja genau so wie sich die AFD gefallen lassen muss als geistiger Brandstiffter her halten zu müssen wenn ein Radikaler Täter Straftaten begeht muss das Bündnis gegen Rechts nach dem Aufruf für den Protest gegen das Hotel und die Veranstaltung als Geistiger Brandstifter gelten, denn es ist möglich das Verirrte Linke Hirne den Aufruf von Halle gegen Rechts zum Anlass genommen haben die Scheiben im Hotel einzuwerfen und „Buttersäure“ zu vergießen oder was auch immer da übel gerochen hat.

    #376939

    Wenn ich unseren Rechtsstaat richtig kenne sind sie nach Personalienfeststellung und der Feststellung das es einen Ladungssicheren Wohnsitz gibt wieder auf freiem Fuss. Falls es jemals zu einem Verfahren kommt wird da ausser „du du“ und der Feststellung das sie den Schaden nicht zahlen können nicnts weiter bei rum kommen. Denn sie kämpfen ja gegen Rechts das ist doch die gute Sache, da fallen solche Lappalien wie Sachbeschädigung nicht weiter ins Gewicht. Vielleicht werd ich aber auch eines besseren belehrt aber so richtig dran glauben mag ich nicht.

    #376925

    Tja und da haben wir den gewaltfreien Protest von Halle gegen Rechts, Scheiben im Mercure eingeworfen und Buttersäure versprüht, 4 Gewalttäter festgestellt.

    #376899

    @Fractus und warum wird dann versucht eine Parteipolitische Zusammenkunft zu verhindern, warum dürfen Linke, CDU oder wie sie alle heißen Klausurtagungen in Hotels durchführen und die AFD soll das nicht dürfen. Mit dem Versuch das Mercure unter Druck zu setzen die Veranstaltung abzusagen passiert genau das, man versucht zu verhindern das die Partei, noch ist sie ja zugelassen, politisch aktiv ist und ihre demokratischen Rechte wahr nimmt. Ich möchte den Aufschrei hören wenn es heißt vermietet nicht an die Linkspartei denn die unterhält Beziehungen zur Interventionistischen Linken, die nachweißlich als Linksextrem gilt, siehe Verfassungsschutzbericht. So lange eine Partei in Deutschland noch nicht verboten ist muss man den politischen Diskurs führen, Erpressungen oder Drohungen gegen Hotels oder Vermieter sollten da nicht dazu gehören. Für mich ist Halle gegen Rechts damit zu weit gegangen. Sollte die Versammlung abgesagt werden ist es ein Pyrrus Sieg, denn er wir die AFD nur stärker machen, diese wird die Absage stilisieren nach dem Motto, guckt jetzt verhindern sie sogar schon unsere Klausurtagungen und behindern somit unsere politische Arbeit. Böse Zungen nennen soetwas Diskriminierung.

    #376897

    Und anderen wird vorgeworfen sie grenzen andere aus. Was hier passiert ist nichts anderes, hier soll eine demokratische Partei ausgegrenzt werden anstatt den politischen Diskurs zu suchen um sie bloß zu stellen will man sie ausgrenzen. Vergesst nicht das Hotel mit Farbbeuteln zu bewerfen wie heute die Mohren Apotheke.

    #375534

    Nunja Keule wenn Linksautonome mit „Nie wieder Deutschland“ oder „Deutschland verrecke“ auf dem Markt rumbrüllen, muss dass doch auch ausgehalten werden. Versammlungsfreiheit ist nunmal keine Einbahnstrasse, auch wenn die Absonderungen dieses Herren eher schwer zu ertragen sind weil schlicht nicht ernst zu nehmen.

    #375478

    Naja aber kann man sich wirklich nur in Parks erholen oder geht das auch auf der Grünfläche hinter dem Haus, in Neustadt gibt es sehr viel Grün zwischen den Blöcken auf denen sich die Kinder beim spielen tummeln diese sind zwar nicht explezit als Parks ausgewiesen dienen aber der Erholung und sind „grün“ .

    #375404

    Ich meinte auch eher unsere ethische Verantwortung, die sich nicht an der Kassenlage orientieren sollte, nicht unbedingt die die in irgendwelchen Gesetzen verankert sind.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 1,272)