Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,751 bis 2,775 (von insgesamt 3,630)
  • Autor
    Beiträge
  • #430233

    Also teu hat sogar exklusiver Informationen als die Russen selbst:

    Getroffen wurde dort explizit ein Gebäude in dem russisches Militär stationiert war (kein Kriegsverbrechen, kein Mord) und mit konventionellen Raketen (kein Kriegsverbrechen). Die kleine Märchenstunde danach ist jetzt auch kein Kriegsverbrechen, nur die übliche russische Propaganda.

    Und wenn die Russen schon von 89 Soldaten reden war es wohl ein sehr herber Verlust.

    #430242

    Ich hoffe nur, das die ukrainische Bevölkerung die russische Antwort genauso gelassen sieht wie Ideenlos den Massenmord!
    Was haben die den noch zu verlieren außer den Betrüger Panaman Papers Szelesny?

    #430246

    @redhall, lerne doch endlich mal den Namen des in demokratischer Wahl gewählten Ukrainischen Präsidenten richtig zu schreiben oder meinst du den ehemaligen Weltklasse Speerwerfer aus Tschechien. Putin hält sich ja auch für legitim gewählt, klar wenn man die Konkurenten in Straflager bringt oder gleich unter die Erde. Halt ein lupenreiner Demokrat der Herr Putin.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monaten von McPoldy.
    #430249

    Ich hoffe nur, das die ukrainische Bevölkerung die russische Antwort genauso gelassen sieht wie Ideenlos den Massenmord!

    Was haben die den noch zu verlieren außer den Betrüger Panaman Papers Szelesny?

    Du verwechselst wohl Ursache und Wirkung. Die Entnazifizierung der Russen dort war die Antwort auf den russischen Angriff, die Kriegsverbrechen und den Völkermord.

    In dem Krieg sind und bleiben die Russen die Täter.

    Den echten Massenmord durch die Russen u.a. in Butscha leugnet ihr ja konsequent, wenn reguläre Kombattanten, in diesem Fall sogar die Angreifer, bei ihrem eigenen Angriffskrieg getötet werden ist es plötzlich Massenmord.

    Du brauchst nicht mal diese wirren Sprüche über Selenskyj um dich völlig lächerlich zu machen. Ist ja auch irgendwie eine Leistung.

    #430268

    teu

    Ich hoffe nur, das die ukrainische Bevölkerung die russische Antwort genauso gelassen sieht wie Ideenlos den Massenmord!

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    #430269

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Bis auf den Punkt wo der Angriff Mord, Massenmord oder Kriegsverbrechen war.

    Aber gut ich bin gespannt was die Antwort sein soll. Massengräber, völkerrechtswidriger Angriffskrieg, Folter, Völkermord, gezielter Angriff auf zivile Infrastruktur. Es ist wenig Luft nach oben und die Antwort auf das was übrig bleibt gefällt uns allen nicht, inklusive der Russen.

    #430270

    Ich hoffe nur, das die ukrainische Bevölkerung die russische Antwort genauso gelassen sieht wie Ideenlos den Massenmord!

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Euren Kommentaren ist in der Tat nichts hinzuzufügen. Ihr steht auf der Seite eines breitbeinigen Macho mit Minderwertigkeitskomplex.

    #430272

    Breitbeinige Machos vergessen gerne, ihre Eier zu schützen. Dann tritt ein, was nur eintreten muss.

    #430273

    teu

    Breitbeinige Machos vergessen gerne, ihre Eier zu schützen. Dann tritt ein, was eintreten muss.

    Das Niveau ist eine waagerechte, ebene Fläche in einer bestimmten Höhe.
    Hier nicht vorhanden.

    #430274

    Unschuldige Menschen zu töten, zu Krüppeln zu machen, zu vergewaltigen, zu foltern usw. hat dann Niveau?

    #430275

    Unschuldige Menschen zu töten, zu Krüppeln zu machen, zu vergewaltigen, zu foltern usw. hat dann Niveau?

    Für ein bestimmtes Land die einzige „Kultur“ die sie seit einiger Zeit exportieren. So gesehen vielleicht das Niveau was teu favorisiert. Dabei ist er ja angeblich gegen Krieg und meint wie so viele dagegen, dass sich die Ukrainer gegen Russland wehren kann.

    #430281

    Tatsächlich, Deutschland exportiert unter den Grünen Waffen und damit Mord und Totschlag geradezu grenzenlos!

    #430282

    Russische Soldaten sterben fern ab ihrer Heimat für das Überleben der Ukraine. Was für Helden.

    #430283

    B2B

    Was sagt die feministische Außenpolitik zur fehlenden Anerkennung Palästinas? Sind nur die guten Freunde Amerikas der Hilfe wert?

    #430287

    In welcher Beziehung steht jetzt die Anerkennung Palästinas zum russischen Überfall auf die Ukraine und was hat das mit Feminismus zu tun?

    Kannst gerne zu dem Thema einen eigenen Thread aufmachen.

    #430288

    Tatsächlich, Deutschland exportiert unter den Grünen Waffen und damit Mord und Totschlag geradezu grenzenlos!

    Und wir sehen war diese grundlegende Ablehnung populistischer Müll. In der Ukraine werden diese Waffen genutzt um Mord und Totschlag zu verhindern und was hier einige wohl echt stört, ein faschistisches Regime abzuwehren.

    #430289

    Was sagt die feministische Außenpolitik zur fehlenden Anerkennung Palästinas? Sind nur die guten Freunde Amerikas der Hilfe wert?

    U.a. Männliche Logik sagt, Du betreibst völlig durchschaubaren Whataboutismus.

    #430290

    Nein die grenzenlose Dummheit der Russen auszunutzen ist kein Kriegsverbrechen:

    Schon spannend, die ersten Tage hatte es sogar noch halbwegs geklappt, da hatte man den Russen einfach das Handy abgenommen.

    #430291

    B2B

    U.a. Männliche Logik sagt,

    Wer keine Inhalte hat, kann nicht logisch denken. Das gilt für Männer und Frauen.
    Entschuldigung, sollte ich den ein oder anderen hier mit Zusammenhängen belästigt haben. Die sensationslüsternen Voyeure, geifernd vor den Bildschirm die Toten auf den Schlachtfeldern zählend, fühlen sich gestört.
    Der Wandel der Außenpolitik von einer neutralen, ausgleichenden Rolle aus Erfahrung von 2 Weltkriegen, zum aggressiven Vasallen amerikanischem Weltmachtstrebens, gehört sehr wohl zum Thema.

    #430292

    Verstehe. In der Ukraine werden Menschen abgeschlachtet, Kinder entführt, Frauen vergewaltigt als Antwort auf „aggressives amerikanisches Weltmachtstreben“.

    #430293

    Der Wandel der Außenpolitik von einer neutralen, ausgleichenden Rolle aus Erfahrung von 2 Weltkriegen, zum aggressiven Vasallen amerikanischem Weltmachtstrebens, gehört sehr wohl zum Thema.

    Das vereinte Deutschland ist kein neutrales Land, sondern Teil des Westens und Mitglied von NATO und EU. Ein Hauptziel Hitlers im zweiten Weltkrieg war die Herrschaft Deutschlands über die Ukraine, so wie der russische Präsident heute die Ukraine überfällt, um über sie zu herrschen.

    #430294

    B2B

    Verstehe. In der Ukraine werden Menschen abgeschlachtet, Kinder entführt, Frauen vergewaltigt

    … weil unsere europäischen Helden der Diplomatie versagt haben und die Konfliktparteien nicht gegen amerikanische Interessen gezwungen haben, Gespräche zur Umsetzung des Minsker Abkommens aufzunehmen. Stattdessen haben sie fleißig bei der Eskalation des Wirtschaftskrieges mitgewirkt.

    #430295

    B2B

    Das vereinte Deutschland ist kein neutrales Land, sondern Teil des Westens und Mitglied von NATO und EU.

    Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und keine Rechtfertigung für Aggressionen in Afghanistan, Serbien, Syrien, Libyen, … Wahrscheinlich haben Sie einen anderen NATO-Vertrag gelesen.

    #430296

    Das vereinte Deutschland ist kein neutrales Land, sondern Teil des Westens und Mitglied von NATO und EU.

    Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und keine Rechtfertigung für Aggressionen in Afghanistan, Serbien, Syrien, Libyen, … Wahrscheinlich haben Sie einen anderen NATO-Vertrag gelesen.

    Was haben Ihre Ausführungen mit dem zitierten Satz zu tun? Der ging immerhin auf Ihre vorige Behauptung ein, Deutschland wäre früher neutral gewesen. Oder wollten Sie einfach von den Parllelen zwischen den beiden Überfällen auf die Ukraine 1941 und 2014/2022 ablenken?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monaten von Clemens.
    #430298

    Gespräche zur Umsetzung des Minsker Abkommens aufzunehmen.

    da gabs nicht viel zu besprechen. Das Abkommen ist von Russland drei Tage später bereits gebrochen worden. Vwergiss es.

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,751 bis 2,775 (von insgesamt 3,630)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.