Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 991)
  • Autor
    Beiträge
  • #416073

    Dass man jedenfalls innenpolitische Prozesse durch die Bombardierung eines Landes beendet, mag allenfalls gerechtfertigt sein, wenn ein Tyrann abserviert werden muss. Aber hier liegen doch die Verhältnisse andersrum.

    Die „demokratische“ Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der Krim mit ihrem Volkskammerergebnis spricht da Bände. Aber das wäre wohl das Ergebnis, das Diskutanten wie @fractus hier als Lösung verkaufen möchten.

    Lass uns Österreich plattbomben, dieses Kleindeutschland. Dann wird es entnazifiziert, wir halten eine Volksabstimmung ab, und oh Wunder, die Österreicher stimmen zu 98,7 % für Deutschland.

    #416075

    as Diskutanten wie @fractus hier als Lösung verkaufen möchten.

    Was soll man da noch sagen? Du verstehst offenbar wirklich gar nichts, wobei mir mittlerweile völlig egal ist ob das nun Unvermögen oder pure bewusste Ignoranz ist. Willst das wirklich Niveau im Forum ins Bodenlose ziehen oder kannst Du nicht anders als pöbeln?

    #416087

    B2B

    Dass man jedenfalls innenpolitische Prozesse durch die Bombardierung eines Landes beendet, mag allenfalls gerechtfertigt sein, wenn ein Tyrann abserviert werden muss.

    Jetzt habe ich es verstanden. Wenn der gute Krieg gegen das Böse führt, ist es gut. Wenn der Böse Krieg gegen das Gute führt, ist es böse. Der Gute entscheidet, wer der Gute und wer der Böse ist.
    Erinnert an die katholische Kirche im Mittelalter, die wollten auch nur den Segen über die ganze Welt bringen. Selbst die Hexenverbrennung war gut.

    #416089

    B2B

    Das ist eine unsinnige Behauptung. Vielleicht darf ich Sie (waren Sie nicht Offizier?) über die Kräfteverhältnisse im Donbas aufklären: Die Separatisten konnten ihre Gebiete 2014 unter Kontrolle bringen, weil sie von Russland militärische Hilfe bekamen.

    Die Separatisten im Donbass sollen kuschen, die Rebellen in Syrien müssen unterstützt werden. Glauben Sie nicht auch, man sollte Zeitgeschichte etwas differenzierter betrachten?

    #416100

    Die „demokratische“ Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der Krim mit ihrem Volkskammerergebnis spricht da Bände

    „Das Pew Research Center,
    ein angesehenes amerikanisches Meinungsforschungsinstitut, hat
    Anfang Mai 2014 Zahlen veröffentlicht, die im April 2014 auf der
    Krim erhoben wurden. Demnach gaben 91 Prozent der befragten
    Einwohner an, das Referendum sei frei und fair verlaufen.
    88 Prozent sprachen sich dafür aus, dass Kiew das Ergebnis des Referendums und damit die Sezession der Krim anerkennen solle.
    Darüber hinaus hatten 93 Prozent Vertrauen zu Putin und
    92 Prozent sagten, dass Russland eine positive Rolle auf der Krim
    spiele.“(Krone-Schmalz)

    #416101

    „Das Pew Research Center,

    ein angesehenes amerikanisches Meinungsforschungsinstitut, hat

    Anfang Mai 2014 Zahlen veröffentlicht, die im April 2014 auf der

    Krim erhoben wurden. Demnach gaben 91 Prozent der befragten

    Einwohner an, das Referendum sei frei und fair verlaufen.

    88 Prozent sprachen sich dafür aus, dass Kiew das Ergebnis des Referendums und damit die Sezession der Krim anerkennen solle.

    Darüber hinaus hatten 93 Prozent Vertrauen zu Putin und

    92 Prozent sagten, dass Russland eine positive Rolle auf der Krim

    spiele.“(Krone-Schmalz)

    Na wenn Kron-Schmalz das behauptet, case closed. Übrigens die gesamte Kompetenz der Dame zusammengefasst:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Krone-Schmalz#Russischer_%C3%9Cberfall_auf_die_Ukraine_2022

    Schau dir lieber Verkehrskameras an.

    #416103

    Da steht nichts über die Meinungsumfrage auf der Krim drin.
    Kauf dir doch mal das Buch und komm mit Gegenargumenten.

    #416105

    Die Bücher von Krone-Schmalz sind Altpapier.

    #416106

    Da steht nichts über die Meinungsumfrage auf der Krim drin.

    Kauf dir doch mal das Buch und komm mit Gegenargumenten.

    Also diesen Müll werde ich mir sicher nicht kaufen. Auch deine dümmliche Meinung ändert nichts an der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim.

    #416107

    Wegen der völkerrechtswidrigen Annexion großer Weltteile gibt es auch keine Sanktionen gegen die USA. Sie annektieren nur hinterlistiger und bezahlen Einheimische, damit die die Drecksarbeit machen. Nur wenn es gar nicht geht, schicken sie Truppen. Dafür haben sie rund um die Welt Stützpunkte.

    #416121

    Wegen der völkerrechtswidrigen Annexion großer Weltteile gibt es auch keine Sanktionen gegen die USA. Sie annektieren nur hinterlistiger und bezahlen Einheimische, damit die die Drecksarbeit machen. Nur wenn es gar nicht geht, schicken sie Truppen. Dafür haben sie rund um die Welt Stützpunkte.

    Wie der kleine Putintroll sich windet, man fragt sich wie naiv Russen sein müssen um auf die Propaganda rein zufallen, Du zeigst wie lange die alte DDR Propaganda im Kopf geblieben ist.

    Wir(vermutlich die große Mehrheit im Forum) wissen durchaus, dass die Amerikaner keine Engel sind, wir wissen auch wo diese einmarschiert sind. Du kannst gerne einen eigenen Thread dafür aufmachen, hier geht es, wie der Titel schon sagt, um Putins Krieg. Den Angriffskrieg von Russland auf die Ukraine und den Völkermord an den Ukrainern. Nichts was die USA getan haben, hat hier wirklich ursächlich etwas damit zu tun. Putin selbst hat doch gesagt, er will die Zeit zurück drehen. Make Sowjetunion great again.

    #416126

    https://www.arte.tv/de/videos/098406-000-A/putin-die-rueckkehr-des-russischen-baeren/

    Kann ich nur empfehlen, sich die Doku. in der Mediathek von ARTE anzusehen.
    Hilft vielleicht bei den teilweisen „schrägen“ Diskussionen hier.

    #416133

    Bei „Wir hier im Forum“ fängt die Verzweiflung an.
    Und auch „neue“ User können mich nicht beeindrucken.
    Wer sich mit den Methoden der Meinungsmanipulation beschäftigt, fallen die vielen Mütter-Kinderbilder auf. (Die Männer fehlen, die wurden ja von Selenskyj zu Kriegsdienst gezwungen.)
    Ich habe auch ein Kinderbild:
    https://static.dw.com/image/57446075_401.jpg

    #416135

    Bei „Wir hier im Forum“ fängt die Verzweiflung an.

    Und auch „neue“ User können mich nicht beeindrucken.

    Wer sich mit den Methoden der Meinungsmanipulation beschäftigt, fallen die vielen Mütter-Kinderbilder auf. (Die Männer fehlen, die wurden ja von Selenskyj zu Kriegsdienst gezwungen.)

    Ich habe auch ein Kinderbild:

    Wenn die MZ ein Bild vom wenig begeisterten Wiegand postet, ist es Propaganda, wenn der in der DDR „sozialisierte“ Rentner Diskussionen zum Zeitgeschehen mit seiner geliebten Vergangenheit abwürgen will, ist es der Gipfel der Objektivität. Man merkt, im Osten reichte zu oft das Parteibuch zum studieren, da gibt es halt Linientreue statt Wissenschaft.

    #416146

    Wenn die MZ ein Bild vom wenig begeisterten Wiegand postet, ist es Propaganda

    Nun sag bloß, dir ist bisher entgangen, wie mit Fotos Propaganda betrieben wird? Dir ist noch nie aufgefallen, dass gerade Politiker mit dem Gesichtsausdruck gezeigt werden, die das im Text gesagte, unterstreichen sollen?
    Vergleiche mal Putin-Fotos mit Fotos westlicher Politiker.
    Heutzutage ist es auch möglich, auf dem Computer aus einem Weinenden einen Lachenden und umgekehrt zu machen.

    #416148

    Wo wir bei Umfragen sind:

    Ganz ohne Völkermord und Vertreibung von ukrainischer Seite.

    #416162

    Veröffentlicht von einer zweifelhaften ukrainischen Organisation.
    Ich finde es merkwürdig: „Partners in preparation for URC“ ist die britische Botschaft in Kiew.

    #416170

    Veröffentlicht von einer zweifelhaften ukrainischen Organisation.

    Ich finde es merkwürdig: „Partners in preparation for URC“ ist die britische Botschaft in Kiew.

    Zweifelhafter als Krone-Schmalz geht es wirklich kaum.

    https://m.tagesspiegel.de/kultur/literatur/gabriele-krone-schmalz-die-russlandversteherin/11418230.html

    Kaum ein Mensch kann so dumm sein die Dame ernst zu nehmen. Da kann ich mir auch den Umweg sparen und russisches Staatsfernsehen schauen, spare ich wenigstens 15€.

    #416172

    Schon die Überschrift ist reine Propaganda.

    #416173

    Schon die Überschrift ist reine Propaganda.

    Okay, „Russlands Angriffskrieg und Völkermord“ wäre natürlich etwas korrekter aber wir hoffen, dass nicht die Mehrheit der Russen den Krieg befürwortet.

    #416181

    Ich hoffe, dass nicht solche wie du den Krieg befürworten. Ich weiß, die Hoffnung ist vergebens. Meine Hoffnung, dass die Esoteriker aussterben, ist ein Wunschtraum. Ich habe die Hoffnung, dass es friedlicher wird, wenn die Menschen schnallen, dass sie nur dieses eine Leben haben. Aber es werden wohl mehr, und auch noch von einer besonders aggressiven Sorte.

    #416182

    wolli muß es wissen, als Vereinsguru hat er täglich mit solchem Altpapier zu tun. Da bekommt man denn auch keine Lust mehr, seine Bücher noch zu ihm zu fahren. Ich werde sie daher gleich hier in den blauen Container versenken. Ist umweltfreundlicher.

    #416183

    Also natürlich mit viel Vorsicht zu genießen, ich bin gespannt ob es sich bestätigt. Man wird vermutlich noch einiges bei den Offizieren finden.

    Ich bin gespannt ab wann Putin seinen Angriffskrieg geplant hatte. Sollte dieser Fund authentisch sein, dann beim Militär der Einmarsch schon am 18.01.2022 fix.

    #416184

    Nach Einer Woche Angriffskrieg und zahlreichen Anrufen gefangener russischer Soldaten gibt es plötzlich sogar Opfer in er „Militäroperation“.

    „Verteidigungsministerium: Es gibt Opfer unter unseren Kameraden, die an einer speziellen Militäroperation teilnehmen – 498 russische Soldaten starben im Militärdienst, 1597 unserer Kameraden wurden verletzt“

    Die Zahlen der Ukrainer sprechen von fast 6000 Opfern. Wer näher dran liegt wird sich zeigen. Bei mehreren abgeschossenen Ilyushin Il-76 und zahlreichen gepanzerten Fahrzeugen, dürften die Zahlen der Ukrainer wohl näher an der Realität sein.

    #416186

    Na, heute schon auf die Brust getrommelt? Oder noch zu früh?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 991)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.