Startseite Foren Halle (Saale) Mutter aller Probleme

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 465 Antworten und 28 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 466)
  • Autor
    Beiträge
  • #324004

    „Du hast behauptet, dass jeder ohne Ausweis in betrügerischer Absicht unterwegs ist. “
    Jetzt bin ich aber auf einen Nachweis gespannt.

    #324005

    Wie ich sehe, bestreitest du keine seiner völkischen Aussagen. Bis du ein Nazi

    Nein bin ich nicht. Allerdings kann ich verstehend lesen und interpretiere nicht in Aussagen von Gauland willkürlich irgendwelchen Blödsinn rein, wie seine Gegner es gerne tun und speziell in Zeiten des Wahlkampfes verstärkt an die Öffentlichkeit tragen.

    #324006

    So, so. Dann haben die Medien also wieder gelogen, als sie seine Zitate wiedergegeben haben? Sollen wir es der Wertung von Herrn GAUland überlassen, ob er ein Nazis ist oder was? Für mich und auch großen Teilen im Bundestag ist er ein schnöder Rechtsradikaler, siehe Beifall zum gestrigen Video.

    #324007

    Kindchen, ich redete von Interpretationen des Gesagten. Und was gestern im Bundestag beispielsweise seitens der SPD lief, ist einfach nur peinlich. Die merken das nicht mal. Das Abwenden großer Wählerscharen von dieser Partei sollte niemanden verwundern.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate von  Porbitzer.
    #324009

    Sollen wir es der Wertung von Herrn GAUland überlassen, ob er ein Nazis ist oder was?

    Wenn du mit wir dich und deine Genossen meinst, ist das egal, weil ihr sowieso unbelehrbar seid.

    #324010

    @SfK

    Ich will für dich hoffen, dass dem Herrn Gauland deine hier getätigte Aussage, er sei ein Nazi, nicht bekannt wird. Er würde dir per Klage deine Dummdreistheit um die Ohren hauen.

    Herr Gauland ist im Bundestag der mit Abstand sachlichste Redner. Er bringt die Dinge ruhig auf den Punkt, im schönen Gegensatz zum ritualisierten Fraktionssprech der Altparteien.

    Die These mit dem Vogelschiß, ist überhöht, aber zugegebenermaßen unglücklich. Er wollte ausdrücken, das es Zeit wird, Deutschland nicht auf die Nazizeit zu reduzieren. Deshalb ist man kein Nazi, da bringst du gewaltig was durcheinander.

    Was sagt du dann zu Frau Merkel? Kriegstreiberin! Immerhin hat sie Bush’s volkerrechtswidrigen und getürkten Irakkrieg unterstützt.
    Und auch heute überlegt sie doch ernsthaft – zusammen mit der glorreichen Verteidigungsministerin – im Syrienkrieg einzugreifen. Weil die USA es so wünschen. Ich sage dir, diese Frau ist nicht bei Sinnen. Sie reitet unser Land in den Abgrund.
    Die Begründung ist wieder schön menschlich. Nur wenn Giftgas eingesetzt wird, greift man ein. Dabei gibt es keinen einzigen Beweis das der erste Giftgasangriff vor Monaten von Russland oder Assad ausging. Nichts beweist dies. Im Gegenteil, vieles spricht für eine Täuschungsaktion. Ich sage dir, wir brauchen nicht lang auf den „erwarteten“ Giftgasangriff warten.

    Dein Problem ist, dass du einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche durch die offiziellen Medien erlegen bist.

    #324011

    Du begreifst rein gar nicht, wie fast jedes AfD-Wahlschaf. Die vorgelebte Sachlichkeit gehört ja gerade zur Strategie der AfD. Das biedere Dasitzen im Bundestag in voller Zahl bei den Lesungen und Debatten ebenso, wo doch jeder Kenner weiß, dass die entscheidende Arbeit dort nicht stattfindet, sonder in den Ausschüssen. Die AfD macht reine PR und gaukelt vor, politisch hart zu arbeiten. Das Gegenteil ist der Fall. Lösungen? Fehlanzeige?

    #324012

    „Was sagt du dann zu Frau Merkel? Kriegstreiberin! Immerhin hat sie Bush’s volkerrechtswidrigen und getürkten Irakkrieg unterstützt.“

    Wenn man nicht mal in der neueren Geschichte sattelfest ist, sollte man das lieber nicht noch zeigen. Der Irakkrieg begann zwei Jahre, bevor sie Kanzlerin wurde.

    #324013

    Vielleicht mal ein Einigungsversuch:

    1. Naziprogrome u. weitere rechtsradikale Tendenzen wollen die Forumsteilnehmer grundsätzlich nicht. Erst recht nicht die Parteien, die versuchen daraus einen politischen Vorteil zu schlagen.
    2. Menschen die hier sind aus dem außereuropäischen Ausland, die nicht Flüchtlinge sind, sind schneller u. effektiver auszuweisen. Möglicherweise ist hier auch die Beweislastumkehr notwendig, heißt Menschen ohne Papiere haben den Beweis zu erbringen, das sie Verfolgte sind….
    3. Ein Einwanderungsgesetz richtet sich nach den Bedürfnissen des Einwanderungslandes und setzt wie auch in vielen anderen Ländern Sprachkenntnisse und weitere Anforderungen (Fachlich usw.) vorauss.
    4. Die Mutter der Probleme besteht in der Unfähigkeit vieler deutscher Ronis (speziell junger Hartz4-er keinen Bock auf Arbeit) sich nicht mehr in die Gesellschaft zu integrieren, dies betrifft mittlerweile einen nicht unwesentlichen Teil der Hartz4-Empfänger, die sich einfach auf den Niveau des Sozialleistungen ausruhen. Hier muss der Grundsatz gelten Fordern vor Fördern.
    Allen besonders Ungläubigen sollte man anbieten mit den entsprechenden Stellen beim Arbeitsamt oder der Argentur für A. zu sprechen, damit man mal aktuell weiss was da los ist. Wir haben allein in Halle 10.000e von faulen jungen Leuten die keinen Bock auf Arbeit haben.
    Also hört hier auf die eigentlichen Probleme unserer Gesellschaft klein zu machen !

    #324014

    Und so nebenbei , es ist erstaunlich wie sich die Bundespolitik bishin zu diesem Forum von der Presse u. Populisten lenken lässt,
    das zeigt tatsächlich das tatsächlich das wir hier ein Problem mit der Meinungsbildung haben….

    #324015

    Ach mein farbenfroher Freund, ich helfe dir gerne.
    Du hast folgendes von dir gegeben.
    „60% der Flüchtlinge kommen ohne Ausweispapiere.
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/identitaetspruefung-fluechtlinge-100.html
    D.h. Sie kommen in betrügerischer Absicht.“

    Du hast dir sicher schon zurecht gelegt, dass „D.h.“ nicht „das heißt“ sondern „Drogen helfen“ heißt.

    In der Grundschule hast du sicher auch bisschen Grammatik gehabt. Falls nicht, da wurden dann immer solche Fragen gestellt:
    Wer kommt in betrügerischer Absicht?
    Sie.
    Wer ist Sie?
    60% der Flüchtlinge.

    #324016

    Bitte differenzieren: Asyl und Einwanderung. Einwanderung ist etwas anderes als Flucht. Ein Einwanderungsgesetz löst weder die europäische Verteilungsfrage der Flüchtlinge noch die Fluchtursachen. Flüchtlinge werden kommen, wenn sie kommen. Kriege, Klima, Terror, Verfolgung, Armut – alles egal. Sie werden kommen und einfach da sein.

    #324017

    Vielleicht mal ein Einigungsversuch:

    menschenverachtender geht es kaum noch, als in diesem angeblichen Einigungsversuch (zwischen wem eigentlich?).
    Es ist nichts anderes als der Versuch einem menschenverachtende, rechtsradikale Menschenbilder unterzujubeln, deswegen halte ich es auch für unnötig auf die Punkte im einzelnen einzugehen.

    #324019

    Ja, dass alle 60% Betrüger sind, ist aus dem Material nicht ersichtlich. Dass es auch andere Fälle gibt, ging aus dem MDR-Beitrag nicht hervor.

    „Ich arbeite seit dreißig Jahren im Flüchtlingsbereich“, sagt Bernd Mesovic, der Leiter der Abteilung Rechtspolitik bei Pro Asyl, „und ich hätte gedacht, dass es 80 bis 90 Prozent sind.“

    https://www.zeit.de/2017/12/asylbewerber-deutschland-ausweisdokumente-fluechtlinge

    #324020

    „4. Die Mutter der Probleme besteht…“

    5. Alle. die früher so immens die Erklärung der Menschenrechte verteidigt haben, besinnen sich darauf, dass diese auch für Zugereiste gelten.

    6. Es wird verboten und kontrolliert, lebensgefährdende Stichwaffen mit sich zu führen.

    7. Die Ursachen für die katastrophalen Zustände an Schulen werden ehrlich benannt und bekämpft.

    8. Die Ursachen für den Mangel an Sozialwohnungen werden ehrlich benannt und abgestellt.

    9.Die kriminelle organisierte Kriminalität wird stärker bekämpft.

    10. Die Einreise von EU-Bürgern zur Erlangung von Sozialleistungen wird unterbunden.

    #324021

    @Hans im Glück

    Zitat:
    „Wenn man nicht mal in der neueren Geschichte sattelfest ist, sollte man das lieber nicht noch zeigen. Der Irakkrieg begann zwei Jahre, bevor sie Kanzlerin wurde.“

    Du Schlaumeier. Was soll das?
    Natürlich weiß ich, dass damals Schröder Bundeskanzler war. ZUM GLÜCK muß man sagen. Frau Merkel war damals in der Opposition, sprach sich aber für Bush, Rumsfeld und Co. aus. Und um diese Frau geht es doch, oder? Sie ist heute Bundeskanzlerin und hat nichts dazugelernt.

    @SfK
    Was soll man zu dir sagen. Du bist dermaßen uninformiert voreingenommen und selbstgefällig, man kann nur hoffen, das du nicht in politischer Verantwortung stehst.

    Ein Beispiel. Zuerst beschimpfst du Gauland als Nazi. Dann wieder wirfst du ihm sachliche Argumentation vor. Das ist dann plötzlich Tarnung der bösen Vorhaben. Er kann also machen was er will, er fällt durch bei dir. Das wär ja nicht weiter schlimm, nur verkennst du, daß eine Vielzahl der Wähler der AfD ihre Stimme gaben. Das ist doch Demokratie, oder? Wenn dir das nicht passt, hast du es nicht verstanden.
    Und die Sacharbeit deiner CDU, SPD oder was auch immer hat die AfD entstehen lassen. Diese Parteien hören nicht mehr auf die Bürger. Sie leben im politischen Kokon.

    Weiter zu deinen Thesen zu den Flüchtlingen:
    „Flüchtlinge werden kommen, wenn sie kommen. Kriege, Klima, Terror, Verfolgung, Armut – alles egal. Sie werden kommen und einfach da sein.“
    So ist das also. Und wir nehmen sie alle auf.
    Bist du eigentlich noch normal? Wie soll das gehen.
    Vielleicht fragst du mal nach den Verursachern dieser Situation.
    Die ehrliche Antwort verleugnest du nämlich.
    Ich geb dir mal einen Tipp. Russland war es nicht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate von  Luckyman.
    #324023

    So einfach ist deine Welt? Schon mal von Rüstungsexportmeister Deutschland gehört? Schon mal was von Aubeutung durch deutsche Firmen gehört? Schon mal was von Vebrauchern gehört, die auf Kosten der dritten Welt leben?

    #324024

    Sehr geehrter Herr Fractus, da ist was Wahres dran,
    Aber die Mehrheit der Deutschen will nicht teilen mit den Ärmsten der Welt.
    Insofern ist leider zu unterteilen in politische Flüchtlinge (z.B.
    Kriegsvertriebene) oder Menschen die eine bessere Wirtschaftliche Zukunft suchen. Bei Fall 2 gilt Nutzen für unsere bundesrepublikanische
    Gesellschaft, ob das moralisch immer passt ist eine andere Frage, aber
    IST über ein Einwanderungsgesetz zu steuern.

    So ist unsere Gesellschaft , Sie geht von einer bestimmten Leistungsfähigkeit aus , und dabei gilt Deutschland u. auch AFD- Ronis First- dann der Rest der Welt.
    OB DAS uns oder Dir passt ist erstmal egal.

    Allerdings diese nüchterne Erkenntnisse hinter fadenscheinigen kulturellen Migrationshintergründen zu vernebeln, analog Muslime zu Judentum , ist braune animalische Ideolgie für Dumme.
    D.h. nicht das Wahabisten als religiöse Extreme die gegen unser Grundgesetz verstossen nicht zu bewerten sind.

    Aber auch nicht dummen rechten Parolen zu folgen.

    Nüchtern u. UN manchmal humanistisch kalt mag der richtige Weg wirken, aber leider bedeutet Fachkräftegewinnung aus dem Ausland u. „Wirtschaftsflüchtlinge“ zu haben , leider nicht die selbe Schnittmenge.

    #324026

    So einfach ist deine Welt? Schon mal von Rüstungsexportmeister Deutschland gehört? Schon mal was von Aubeutung durch deutsche Firmen gehört? Schon mal was von Vebrauchern gehört, die auf Kosten der dritten Welt leben?

    Schrieb der Held der Tastatur vor seiner Gerätschaft, welche durch Ausbeutung und auf Kosten der dritten Welt erschaffen wurde.

    Vielleicht fragst du mal nach den Verursachern dieser Situation.
    Die ehrliche Antwort verleugnest du nämlich.
    Ich geb dir mal einen Tipp. Russland war es nicht.

    Ich gebe dir einen Tipp, Russland ist da auch mit dabei. Man kann sich sicherlich vorzüglich darüber streiten wer welchen Anteil hat.

    #324027

    Herr Stadt für Kinder, auch Sie haben recht,
    Natürlich leben wir mit den billigen Rohstoffen u. Den billig produzierten Ländern die ihre Produkte bei uns importieren.

    UND NUN WEITER ? wie lösen wir das Problem, verzichten wir auf unseren Wohlstand zu Gunsten dieser Länder ? Glauben wir nun an einen Weltmindestlohn nach Kaufkraftkennziffer der Länder ?
    Glauben wir In der jetzigen Zeit an weltpolitische Lösungen die multinationale Unternehmen Einhalt gebieten ?

    Leider ist das ein Traum u. Wird er auch bleiben….

    #324028

    @SfK

    Deutschland ist ganz sicher nicht Rüstungsexportmeister.
    Da gibt’s andere, die ganz vorne liegen.
    Aber gut. Ich bin da bei dir. Deutschland soll seine Rüstungsexporte einschränken.

    Ich schätze dich mal so ein. Du bist Idealist*in und ein Mensch der Gutes tuen will. Nur leider verkennst du die Wahrheit.
    In der heutigen Welt und speziell in Deutschland läuft was ganz anderes ab. Die Verursacher spielen Schach zum eigenen Machterhalt und die Normalbürger spielen dabei keine Rolle.

    Deutschland, ja nicht mal ganz Europa, kann die Flüchtlingskrise nicht mittels unbegrenzter Aufnahme lösen. Das ist vollkommen unmöglich. Im Gegenteil es wird auch noch Europa in den Abgrund ziehen.

    Warum befasst sich die Uno nicht mit den Verursachern, warum werden Regime in Afrika und dem nahen Osten unterstützt oder gekippt? Und vor allem wer tut es und hat es getan!!! Warum befassen sich internationale Gremien nicht damit?
    Warum ist Deutschland der Schoßhund der USA? Diese Fragen solltest du mal stellen.

    Das ist nicht etwa Ablenkung vom Thema, es hat alles miteinander zu tun.

    #324029

    Den billig produzierten Ländern die ihre Produkte bei uns importieren.

    Die Frage ist: wie lange bleibt das so?
    Können wir uns darauf noch lange ausruhen?

    „Unser“ Rohstoff ist Wissen und Intellektualiät. Das können andere auch, und wir müssen die Ronnys auch noch durchfüttern.

    #324031

    Du meinst, die Lösung liegt darin, dass wir ungebildete Integrationsunwillige in unser Sozialsystem einladen.
    Ich hatte kurz überlegt, ob ich deinen Rassismus kontere, aber ich bin kein Rassist.

    #324035

    Da bist du bei hei-wu an der falschen Adresse.
    Der hat schon immer Intelligenz mit Intellektualität verwechselt. Und so schreibt er auch. Schön theoretisch, meilenweit an der Praxis vorbei.

    @nix idee

    Du willst also ernsthaft behaupten Russland hat ebenso viel Schaden in Afrika, dem Nahem Osten und Asien angerichtet wie der Westen unter seiner Führungsmacht?
    Wahrscheinlich führst du jetzt den Konflikt in Syrien an. Dabei ist auch dieser Konflikt durch den Westen initiiert.
    Die sogenannten „Rebellen“ sind eine vom Westen gestützte Truppe, die gegen das eigene Volk vorging, um Assad zu stürzen. Dieser sollte weg, da er nicht so will wie die USA und ihr Bettvorleger Westeuropa. Russland räumt jetzt nur den Dreck weg, der dort angerichtet wurde.
    Und jetzt fordert derselbe Westen die Einhaltung von Menschlichkeit im losgetretenen Krieg. Das ausgemerkelte Deutschland will sich da willfährig einbringen.
    Das ist großes Theater. Und das hörst du tagtäglich auch in der Tagesschau.

    #324036

    „und wir müssen die Ronnys auch noch durchfüttern“

    Wie viele Selbstverwirklicher, die ein Burgstudium absolviert haben, muss Halle alimentieren?

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 466)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.