Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,551 bis 2,575 (von insgesamt 2,662)
  • Autor
    Beiträge
  • #428709

    B2B

    B2B schrieb:
    Die rote Lambrecht möchte so schnell als möglich aus dem Krieg in Mali, die grüne Baerbock möchte möglichst lange Krieg spielen. Die Welt steht Kopf.

    Wie immer sinnentstellend verkürzt. Ein schnelles Kriegsende in der Ukraine bekommt man, wenn man die Ukraine ordentlich unterstützt.

    Wie immer, geblubbert ohne zu lesen. Ich habe von Mali gesprochen. Die Welt besteht nicht nur aus der Ukraine. Nennt man Gehirnwäsche.

    #428710

    und können nach der Zeitenwende endlich das tun, was sie schon immer machen wollten.

    Kriegsverbrecher jagen ?

    #428715

    In Afghanistan?

    #428717

    Wie immer, geblubbert ohne zu lesen. Ich habe von Mali gesprochen. Die Welt besteht nicht nur aus der Ukraine. Nennt man Gehirnwäsche.

    Ich bezog es auf dein übliches Grünen gebashe denn genau genommen soll die UN dort den Waffenstillstand überwachen und bei der Umsetzung des Friedensabkommens helfen. Da will also keiner Krieg spielen.

    Aber bezeichnend, dass die Frieden ein Dorn im Auge ist. Selbst im Mali ist für dich offensichtlich der Westen das böse. Wo wir bei Gehirnwäsche sind.

    #428737

    B2B

    Ich bezog es auf dein übliches Grünen gebashe

    Warum zitieren Sie dann ein Bezug auf Mali? Den politischen Diskurs werden Sie nie lernen.

    #428738

    B2B

    Kriegsverbrecher jagen ?

    Femininer Napoleon? Die Größe passt.

    #428739

    Warum zitieren Sie dann ein Bezug auf Mali? Den politischen Diskurs werden Sie nie lernen.

    Weil dein Beitrag etwas missverständlich war. Da will keiner schnell raus aus dem Krieg oder möglichst lange Krieg spielen.

    Und da wir hier im Thread zum Ukraine Krieg diskutieren, lag der Bezug einfach näher.

    #428761

    Es war durchaus nicht unüblich, Das Deutschland sich friedenspolitisch engagiert,Ich beziehe es auf dein übliches Putin gebashe!
    Friedensinitiativen pflasterten den Weg der deutschen Außenpolitiker(ohne Innen!), aber wenn man ideenlos ist,
    setzt man seine Hoffnung auf nicht funktionierende Luftabwehr!

    #428765

    B2B

    Weil dein Beitrag etwas missverständlich war. Da will keiner schnell raus aus dem Krieg oder möglichst lange Krieg spielen.

    Phoenix aktuelle Stunde hat es berichtet.

    #428770

    Es war durchaus nicht unüblich, Das Deutschland sich friedenspolitisch engagiert,Ich beziehe es auf dein übliches Putin gebashe!

    Friedensinitiativen pflasterten den Weg der deutschen Außenpolitiker(ohne Innen!), aber wenn man ideenlos ist,

    setzt man seine Hoffnung auf nicht funktionierende Luftabwehr!

    Klar, Friedensinitiativen brauchen aber einen Boden auf dem sie Fruchten können, den gibt es in Russland nicht. Den wird es, so traurig es ist, erst geben wenn der mit genug russischen Leichen gedüngt wurde. Denn alles andere als ein Sieg passt nichts ins russische Weltbild. Einen echten Frieden kann es nur geben wenn Russland wirklich will. Den Konflikt einfrieren oder Minsk 3 verlagern das Problem nur, wenn Frieden dann muss dieser Dauerhaft sein. Lässt man sich Russland erholen, dann schlagen sie in absehbarer Zeit wieder zu, daran lassen nicht mal die Russen einen Zweifel.

    Und es gab ja von Deutschland offensichtlich genug initiativen, es scheiterte an Russland.

    #428771

    Phoenix aktuelle Stunde hat es berichtet.

    In Mali geht es um einen UN Friedensmission, die dient eigentlich genau dazu, dass es da keinen Krieg gibt. Leider hat man kein Interesse und sabotiert die UN Mission, andere haben Konsequenzen gezogen aber das Thema ist dann schon etwas komplexer als „mimi xyz will Krieg spielen“.

    #428772

    B2B

    Kein Krieg?
    „Allein im letzten Quartal 2021 gab es 68 Angriffe auf nationale und internationale Sicherheitskräfte mit 40 Toten und 52 Verletzten. Dazu kamen 324 Angriffe auf Zivilisten. Dabei wurden mindestens 80 Personen getötet, 95 verletzt und 90 entführt.“ (BMVg)

    #428868

    Laut russischen Medien friert sich Deutschland zu Tode:

    Das ist schon geil, was dumme Russen alles glauben, wenn sie vor der Staatsglotze sitzen.

    #428880

    Dank Robert Habeck!

    #428882

    Laut russischen Medien friert sich Deutschland zu Tode:

    Das ist schon geil, was dumme Russen alles glauben, wenn sie vor der Staatsglotze sitzen.

    Spannend, dass es sogar hier Leute gibt die dumm genug für die Propaganda sind. Die Julia im Pelz hat das Karma eingeholt, die wurde nach Russland abgeschoben.

    Ansonsten gibt es genug Inspiration:

    Wie kann es sein? Die Russen haben doch alles? Ach ne, Putins Regime gehen auch die eigenen Leute ja auch am Arsch vorbei. Aber es könnte schlimmer sein, die mobilisierten Russen erfrieren wohl mittlerweile in größeren Zahlen in den Schützengräben in der Ukraine.

    #428898

    Das Problem in Krasnodar könnte sich noch etwas verschärfen:
    „In einem Interview mit Radio NV sagte Emil Ibragimov, Leiter der Organisation Q-Hub, die über die Vorgänge auf der Krim etwa in den Sozialen Medien aufklärt, dass viele der russischen Siedler:innen, die nach der Annexion der Krim gekommen waren, inzwischen geflohen seien.“
    https://www.fr.de/politik/russland-annektiert-ukraine-krieg-news-rueckeroberung-krim-noch-dieses-jahr-geplant-91927614.html

    #428905

    Für unsere Whataboutisten ein paar „schöne“ Zahlen:

    Putinversteher werden bestimmt wieder lustige Sprüche klopfen nur kennen wir die Bilder und sogar die Aussagen der Russen.

    #428906

    Das Problem in Krasnodar könnte sich noch etwas verschärfen:

    „In einem Interview mit Radio NV sagte Emil Ibragimov, Leiter der Organisation Q-Hub, die über die Vorgänge auf der Krim etwa in den Sozialen Medien aufklärt, dass viele der russischen Siedler:innen, die nach der Annexion der Krim gekommen waren, inzwischen geflohen seien.“

    Also Platz hat Russland sicher genug. Nur dürfte der russische Standard den Russen wohl nicht gefallen, wenn man von der ukrainischen Krim kommt dürfte der Unterschied schon groß sein. Waschmaschinen und Toiletten waren nicht umsonst eine beliebte Trophäe.

    #428955
    #428956

    Wie hübsch sich doch der AfD-Verein für die Belange Putins engagiert.

    Ach der Verein engagiert sich dich nur gegen Russophobie. Gut deren Definition entspricht offensichtlich weitgehend der russischen Definition und hat nichts mit Russophobie im eigentlichen Sinne zu tun aber Details.

    Ich bin gespannt wie sich Alina so fühlt, wenn sie in Russland hockt und ihr Mehrwert für die Russen nicht mehr gegeben ist. Ob dann irgendwann Ernüchterung einsetzt?

    #428983

    Und die angeblich „linke“ Seniorenzeitschrift „Junge Welt“ heult fleißig mit:
    https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/429477.sackgasse-meinungskorridor-der-fall-alina-lipp.html

    #428986

    Früher hat das noch der SPD Bundeskanzler gemacht!

    #428998

    Na ein Glück, das Problem wurde gefunden, die Ukraine war einfach schon Nazi bevor es die Nazis gab:

    Aber es wird wieder deutlich, die Russen leben in einer anderen Welt. Erklärt warum unserer Putinversteher hier auch häufig unverständliches Zeug von sich geben.

    #429021

    Schon vergessen? „Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist,“

    #429022

    Der Bundestag erkennt den Holodomor endlich als Völkermord an. Traurig, dass es erst während des zweiten Völkermords passiert. Aber immerhin verlass auf Linke und AfD, man marschiert wieder im Gleichschritt.

    https://www.zeit.de/news/2022-11/30/bundestag-verurteilt-holodomor-als-voelkermord

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,551 bis 2,575 (von insgesamt 2,662)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.