Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

Ansicht von 25 Beiträgen - 3,576 bis 3,600 (von insgesamt 3,611)
  • Autor
    Beiträge
  • #464377

    Nochmal, für Dich, in einfacher Sprache: den Krieg hat Putin angefangen, ukrainische Städte wie Mariupol wurden ausradiert. Wer ist der Kriegstreiber?
    Euch AfDlern hat die Russenpropaganda ja ganz schön das Hirn bis zur Dünnflussigkeit erweicht.

    #464380

    Es hat sogar für die Bundeswehr gereicht mit dem gleichen Dienstrang. Allerdings bin ich darauf nicht stolz. Wenn der Krieg in der Ukraine vorbei ist können die Amis wieder in Ruhe ein anderes Land bombardieren und in fremde Länder einmarschieren mit Hilfe der anderen Vasallen-Staaten.

    Das kleine Osterwunder, ich bin auch nicht stolz drauf, dass Du bei der BW warst.

    Und keine Angst, wenn die USA wieder irgendwo einmarschieren, werden wir uns sicher auch da über die USA aufregen. Im eklatanten Unterschied zu eurer Wahrnehmung gab es nämlich durchaus Kritik daran.

    Auf der anderen Seite geht es Kanada und Mexiko seit sehr langer Zeit ganz gut, denn zwischen (kriegerischer) Geopolitik (das können nämlich auch Russen und Chinesen sehr gut) und mal im Nachbarland Einfallen gibt es ja durchaus noch ein paar Unterschiede.

    #464381

    „In den Weiten Sibirien(s) sind versteckt zahlreiche Kernwaffenträger, in den Tiefen der Weltmeere lauern zahlreiche Kernwaffenträger…“

    Die sibirischen Träger der Kernwaffen haben sich längst tot-, die anderen sind abgesoffen.

    #464382

    Endlich einmal ein Beitrag von einem richtigen Militärexperten. Eine Bombe auf Leningrad und eine Bombe auf Moskau und der Krieg der Kriegstreiber ist gewonnen. In den Weiten Sibirien sind versteckt zahlreiche Kernwaffenträger, in den Tiefen der Weltmeere lauern zahlreiche Kernwaffenträger darauf die schöne Volksrepublik Gimritz in Staub zu verwandeln. Ein hirnloser Heiwu begreift das nicht. Der soll seinen Kindern verraten, das er für Krieg ist. Der Papst hat für Frieden gebetet, aber das stört die Kriegstreiber nicht. Wahrscheinlich ist der für die Kriegstreiber in diesem Forum auch schon ein Faschist oder Na… wie 80% der Bevölkerung in der BRD.

    Bissel doof, da outet man sich glatt um mit der Stärke zu prahlen.

    Schrödingers NATO, bedroht angeblich Russland ganz doll, weil man bestenfalls (tut und wollte man nicht) taktische Nuklearwaffen näher an Russlands Ostgrenze stationieren könnte und Du völlig richtig erkannt hast, dass die Russen dann den Klimawandel auf die harte Tour umkehren würden, wenn irgendwer in Russland mal solche Waffen einsetzen würde.

    Jetzt die Frage an dich Militärgenie, die Russen haben angeblich die tollsten unaufhaltsamen Atomwaffen. Warum sollten sie dann den Abzug der NATO fordern? Wenn bei einem Angriff der NATO so oder so der Ofen aus ist? Offensichtlich ist das Problem mit der NATO nicht ein möglicher Angriff auf Russland, was wäre aber ein Baltikum ohne NATO? Na klingelt es?

    #464383

    „Jetzt die Frage an dich Militärgenie, die Russen haben angeblich die tollsten unaufhaltsamen Atomwaffen. Warum sollten sie dann den Abzug der NATO fordern? Wenn bei einem Angriff der NATO so oder so der Ofen aus ist? Offensichtlich ist das Problem mit der NATO nicht ein möglicher Angriff auf Russland, was wäre aber ein Baltikum ohne NATO? Na klingelt es?“

    Nein, damit ist der nicht mal stolze Unteroffizier „aus der Mitte“ überfordert.

    #464390

    Du Grünling kennst nicht einmal die Dienstränge.

    #464391

    Nochmal, für Dich, in einfacher Sprache: den Krieg hat Putin angefangen, ukrainische Städte wie Mariupol wurden ausradiert. Wer ist der Kriegstreiber?

    Euch AfDlern hat die Russenpropaganda ja ganz schön das Hirn bis zur Dünnflussigkeit erweicht.

    Wieder das Niveau Sozis und Lügenpresse.

    #464393

    Lügenpresse.

    So? Lügenpresse? Ist also die Nato nach Russland eionmarschiert, und Deine Russenfreunde musten dann die Ukraine plattmachen?

    #464396

    Wieder das Niveau Sozis und Lügenpresse.

    Na hoffentlich geht die Lügenpresse nicht auf diese Geschichte ein:

    Bin gespannt was dabei herauskommt.

    Warum hat Russland eigentlich die Potemkinschen Dörfer in Mariupol hingesetzt? Ach stimmt, die Ukrainer haben sich ja angeblich selbst bombardiert, als sie im Keller vom Stahlwerk hockten.

    #464412
    #464425

    Du Grünling kennst nicht einmal die Dienstränge.

    Entschuldigung, Herr Unterfeldwebel!

    #464446

    B2B

    Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und kein SPV für die Finanzierung von weltweiten Stellvertreter-Kriegen. Wenn die Heerführer unbedingt weitere 100 Milliarden in den Krieg pumpen wollen, sollen sie sich das in ihren Parlamenten in Washington, Paris und Berlin mit parlamentarischer Mehrheit genehmigen lassen.

    #464447

    Also die Hände in den Schoß legen und warten, bis Deine mordenden Russenfreunde die NAtogrenze überschreiten?

    #464448

    B2B

    Schon Hitler hat damals seit 5:45 Uhr nur zurück geschossen. Wenn die Ampel der festen Überzeugung ist, sie müssen endlich aktiv in einen Krieg eingreifen, soll der Bundestag dies beschließen.
    Im Nordatlantikvertrag (Artikel 5) ist von Stellvertreterkrieg nicht die Rede: „Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen werden wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffes jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechtes der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, […]“

    #464449

    Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und kein SPV für die Finanzierung von weltweiten Stellvertreter-Kriegen. Wenn die Heerführer unbedingt weitere 100 Milliarden in den Krieg pumpen wollen, sollen sie sich das in ihren Parlamenten in Washington, Paris und Berlin mit parlamentarischer Mehrheit genehmigen lassen.

    Lustig, wer sagt es wird nicht abgestimmt? Wir sind ja nicht in Russland.

    #464450

    Schon Hitler hat damals seit 5:45 Uhr nur zurück geschossen. Wenn die Ampel der festen Überzeugung ist, sie müssen endlich aktiv in einen Krieg eingreifen, soll der Bundestag dies beschließen.

    Im Nordatlantikvertrag (Artikel 5) ist von Stellvertreterkrieg nicht die Rede: „Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen werden wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffes jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechtes der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, […]“

    Hatte Putin das nicht am 24.02.2022 verkündet? Die Russen haben ja mit aller Mühe das Gleiwitz Drehbuch kopiert:

    Übrigens hat Russland technisch gesehen mehrfach NATO Staaten angegriffen. Und Du vergisst vielleicht noch andere Artikel, Artikel 4 wäre ja auch etwas präventiver:

    „Die Parteien werden einander konsultieren, wenn nach Auffassung einer von ihnen die Unversehrtheit des Gebiets, die politische Unabhängigkeit oder die Sicherheit einer der Parteien bedroht ist.“

    Und Stellvertreterkrieg ist immer so lustig, diese Phrasen entlarven ja unserer Putinfreunde. Aber immer dran denken, ihr macht da einen größeren Fehler, anderer sind wenigstens so clever sich für so einen Müll bezahlen zu lassen.

    #464455

    Einen „Stellvertreterkrieg“ führt das Putinscheein seit Jahren in Syrien. Millionen von Menschen fliehen, bzw sind geflohen, das Arschloch freut sich, wie der Streit um Flüchtende und Geflüchtete Europa destabilisiert. Derweil unterstützt das Schweinesystem AfD und BAW. Εin Schuft, wer Böses dabei denkt. Es gibt offenbar genügend ostdeutsche Zonenromantiker, die gerne wieder aus Moskau regiert werden wollen.

    #464461

    B2B

    Einen „Stellvertreterkrieg“ führt das Putinscheein seit Jahren in Syrien.

    Putin hat den souveränen Staat Syrien des Präsidenten Assad angegriffen? Das sollten Sie dringend (vor dem Rotwein) im Ortsverein nochmal diskutieren. Vielleicht können Sie die Defizite des NRW-Abiturs im hohen Alten ausgleichen.

    #464488

    Putin hat den souveränen Staat Syrien des Präsidenten Assad angegriffen? Das sollten Sie dringend (vor dem Rotwein) im Ortsverein nochmal diskutieren. Vielleicht können Sie die Defizite des NRW-Abiturs im hohen Alten ausgleichen.

    Welchen Krieg gab es denn IN Syrien? Übrigens Funfact, die Türken waren äußerst flexibel.

    Gut, primär führte Russland Krieg gegen die syrische Zivilbevölkerung, russischen Traditionen und so.

    #464489

    Das Video soll die Beteiligung der Ukraine am Anschlag belegen, wird auch von pro russischen Quellen so geteilt, zu sehen angeblich die Bilder die auf den Smartphones der Terroristen gefunden wurden.

    Warum man beim russischen Geheimdienst nur die Praktikanten ans Werk lässt, wird wohl so schnell keiner erklären können.

    #464493

    B2B

    Selenskyj: „Es ist völlig inakzeptabel, dass so viele Länder in der Welt noch immer darüber nachdenken, wie sie dem Terror entgegenwirken können, obwohl es nur ein paar politische Entscheidungen braucht.“

    Ein Bettler muss die mildtätigen Gaben nicht akzeptieren. Wir können die 17 Milliarden Militärhilfe auch zum Wohle Deutschlands einsetzen. Frau Merkel hätte sich das kleine Ampel-Männchen an die Brust genommen und ihm tüchtig den Marsch geblasen (oder den Arsch versohlt.) Es steht ihm nicht zu, Nachdenken seiner Spender zu kritisieren.

    Schon Nietzsche wusste: „Bettler aber sollte man ganz abschaffen! Wahrlich, man ärgert sich ihnen zu geben und ärgert sich ihnen nicht zu geben.“

    #464498

    Selenskyj:

    Schon Nietzsche wusste: „Bettler aber sollte man ganz abschaffen! Wahrlich, man ärgert sich ihnen zu geben und ärgert sich ihnen nicht zu geben.“

    Putins Krieg: erst die Nachbarn zu Bettlern machen, um sie dann ganz abzuschaffen.

    #464586

    Jetzt wird es wirklich finster.:https://www.spiegel.de/politik/deutschland/landkreis-uckermark-abgeordnete-von-cdu-spd-fdp-linke-afd-und-die-heimat-fordern-stopp-der-militaerhilfe-fuer-die-ukraine-a-16b95ceb-5a3f-4862-9b91-0fb131d89966

    Ostdeutsche aller kleinen und großen Parteien wollen wieder aus Moskau regiert werden. Putins langer Arm gehört endlich abgehackt.

    #464593

    Jetzt wird es wirklich finster.:

    Ostdeutsche aller kleinen und großen Parteien wollen wieder aus Moskau regiert werden. Putins langer Arm gehört endlich abgehackt.

    Ach ja, die „doofen“ Ossis wieder. Aber fordern die nicht genau das, was die SPD fordert und wofür sie steht?

    Klingbeil stärkte ja einem Mützenich nach seiner Rede den Rücken, die Vernunft in der SPD zieht sich ja immer weiter zurück, ein Michael Roth war ja nur einer, dem scheint der pro russische Kurs der SPD auch nicht zu gefallen. Und mit Steinmeier und Scholz finde ich den Verweis mit aus Moskau regieren lassen ziemlich dünnes Eis.

    #464603

    Ach ja, die „doofen“ Ossis wieder. Aber fordern die nicht genau das, was die SPD fordert und wofür sie steht?

    So, was fordert denn die SPD? Wer regiert denn gerade? Und wer versorgt die Ukraine mit Waffen?

Ansicht von 25 Beiträgen - 3,576 bis 3,600 (von insgesamt 3,611)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.