Startseite Foren Halle (Saale) In Berlin geht es nicht um Flüchtlinge, sondern um den nackten Machtkampf

Dieses Thema enthält 109 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  teu vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 110)
  • Autor
    Beiträge
  • #317980

    Nö sfk, deine Idee von meinem vorgeblichen Glaube an eine Verschwörung geht ins Leere. Du solltest mal, wie einige Andere hier die Blase, in der ihr lebt, verlassen.

    #317981

    Hast du ein Blasenleiden?

    #317983

    Ich frage mich auch, welche Blase sie meinen? Geht es den beiden in irgendeiner Weise schlechter, seit die Flüchtlinge zu uns gekommen sind? Hat sich ihr privates oder öffentliches Leben verschlechtert? Wodurch konkret?

    #317984

    Die Frauen haben neuerdings Angst.

    #317985

    Wovor? Haben deutsche Frauen vor Blasenleiden ihrer Männer Angst?

    #317986

    Das deutsche Fauenblasorchester bläst dir bestimmt auch die Nationalhymne @ wolli und aufstehen und mitsingen nicht vergessen.

    #317987

    Jetzt bekomme ich einige Bilder nicht mehr aus dem Kopf…. Aaaaaaaaaaaah! Söder und die imperiale Garde helft !

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #317988

    Pusten hilft bei kleinen Jungs, wenn sie Aua haben.

    #317989

    @wolli

    Die beiden sind Frauen?

    #317990

    Warum toleriert ihr hier Beleidigungen? Weil die Stossrichtung stimmt?

    #317991

    Welche Beleidigungen?

    #317994

    Mal für die linksbunten Spinner hier im Forum: „Im Streit um Zurückweisungen wird behauptet, Deutschland wälze seine Verantwortung in der Flüchtlingskrise auf die EU-Grenzstaaten Italien und Griechenland ab. Das ist absurd. Die Statistiken belegen das Gegenteil.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178141460/Migration-nach-Europa-In-NRW-leben-mehr-Asylzuwanderer-als-in-ganz-Italien.html

    Und dies ist ein Grund, weshalb Seehofer sich durchsetzen muss, um politisch zu überleben und Merkel abtreten muss.

    #317995

    Beleidigungen aus der gewünschten Ecke werden nicht gelöscht. Man muss zurückbeleidgen, dann werden beide gelöscht.

    #317996

    @Porbi
    Du befürwortest also die Bajuwarisierung und Überfremdung der Bundesrepublik durch die Fremdbestimmung aus München ? Das sind auch südliche Temperament mit irwitzigen Bräuchen. Und München klingt nicht umsonst so ähnlich wie Mordor. Und alle Anführer dort haben ein „S“ vorne.

    Gegen die Umvolkung durch die Invasoren aus Bayern, Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #317997

    Man kann sich gelassen zurücklehnen oder eher nicht gelassen und zusehen, wie Merkel Europa kaputt macht. Eine halsstarrige alte Frau ist sie geworden. Natürlich wird es keine Lösung in Deutschalnd geben. Erst hauten sich nur die CSU und Merkel (nein, nicht die CDU, die ist zun größten Teil auf CSU-Seite)und nun meldet sich noch die SPD und will mitreden. Natürlich wieder bar jeder Vernunft und aus Prinzip gegen CDU/CSU. Polittheater as usual.

    #317998

    @riosal. Das ist, gelinde gesagt, Blödsinn. Seehofer muss hart bleiben, wenn er politisch überleben will und dass hat nichts mit meiner persönlichen Meinung zu tun.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate von  Porbitzer.
    #318000

    (nein, nicht die CDU, die ist zun größten Teil auf CSU-Seite)

    Da du nicht einmal CDU-Mitglied ist, ist das eine ziemlich gewagte Behauptung im luftleeren Raum

    und nun meldet sich noch die SPD und will mitreden

    Das hat ein Koalitionspartner nun mal so sich, zumal er etwas stimmengewichtiger ist als die rechtsaußen-Lederhosen-Partei.

    #318035

    Nein, das sind genau Eure Argumentationsketten: Fremde, Überfremdung, Schrei, künstliche Angst!
    Ich fühle mich eben von Seehofer, Scheuer, Söder den ganzen sssssssssssssssssssssss überfremdet und fremdbestimmt. Nehmt ihr meine Sorgen nicht ernst? Ihr dagegen seid blau-weiß verseuchte Bayernknechte, schämt euch! Wer nur den vom Bayernkurier fremdbestimmten Medien glaubt, der denkt eben, Seehofer hätte recht. Glaubt mir, die Bayern sind inzwischen überall. Die überwachen Euch. Eure Gedanken haben sie schon blau-weiß durchdrungen. Sie sind die Bayern, Widerstand ist zwecklos. Einmal ein Oktoberfest besucht, ein Paulaner getrunken und schon haben sie euch. Übel! Da ist wohl nicht mehr zu machen. Tut mir leid um Euch. Ein Tipp: Bei +5 in die kalten Nordsee. Außerdem eine Kur mit Flensburger oder besser mit dänischen Öl. Ohne Garantie! Evt. seid ihr schon viel zu schlimm blau-weißt!

    Facharzt für den Bayern-Virus, Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #318036

    @riosal, Sehr schön, wie du die linksgrünroten Phantastereien / Spinnereien hier karikierst. Da fehlt nur noch der Begriff Nazi und die Farbe Braun.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate von  Porbitzer.
    #318038

    Ich „blauweißer Lederhosen-Bayernknecht“ kann unsere Hymne nicht laut genug singen, deshalb hier noch mal der Text für die „linksbunten Spinner“:

    Gott mit dir, du Land der Bayern,
    deutsehe Erde, Vaterland!
    Über deinen weiten Gauen
    ruhe seine Segenshand!
    |: Er behüte deine Fluren,
    schirme deiner Städte Bau
    und erhalte dir die Farben
    seines Himmels – Weiß und Blau! :

    #318040

    Herr Wolli, bitte zum Abschiebeterminal, der nächste Flug nach München geht in 2 Std.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #318042

    Ups, scheint nicht viel zu nützen. Selbst die Bayern lehnen die Politik von Söder/Seehofer ab. Lt. Forsa nur noch 40 %

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #318056

    Es scheint zu stimmen, dass die Intelligenz, wie behauptet, abnimmt. Wenn die Journaille immer tönt, die Bayern würden Seehofersche Flüchtlingspolitik ablehnen, weil die Prozente in den Unfragen sinken, muss man sich nur die Prozente für die AfD anschauen, dann weiß man, wo sie hin sind.

    #318063
    #318092

    Das diese Regierung welche die meisten Wähler so nicht gewollt haben nicht lange hält war schon bei der Mauschelei zur Regierungsbildung abzusehen.
    Eine Spaltung von CDU und CSU wäre nicht die schlechteste Variante. Damit würden wir Frau Merkel los und in Deutschland könnte wieder mehr Sicherheit für die Bürger einziehen.
    PS : Das ist die Meinung eines Bürgers. Die Meinung der NPD kenne ich nicht.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 110)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.