Startseite Foren Halle (Saale) Wer sind diese Vier? 10 Stadträte sollen sich impfen lassen haben – sechs haben sich bekannt.

  • Dieses Thema hat 55 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Monaten von Osmo.
Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #391160

    Wer hat es gewagt, sich Impfen zu lassen?
    Bekennt euch!
    die Jagd ist eröffnet, Dank blauer Bild!

    #391162

    Und jetzt noch Herr Menke als Stadtrat , der Kumpel vom netten Herrn Nette (ehemals AFD) . Dieser Herr Menke ist Anwalt u. deklariert in einer langen Erklärung seine Unschuld vorrangig durch Nichtwissen.

    Gerade dieser Herr hat als Mitglied der CDU speziell in seiner Mitgliedschaft Mittelstandsvereinigung von allen Verantwortlichen immer
    ob wegen Nichtwissen oder wissentlichen Fehler Konsequenzen gefordert.

    Wer hat endlich im Stadtrat oder von den Parteien den Arsch in der Hose den Rücktritt aller betroffenen Stadträte zu verlangen. Diese immerwährende Forderung der Moralisten (und dazu gehören fast alle betroffenen Stadträte) auf Anstand – Ehrlichkeit und Verantwortung müssen jetzt von denselben eingefordert werden.
    Es gibt keine Disskusion über die Frage des falschen Handelns (bis auf den Anwalt, der macht auf Pipi Langstrumpf , mach mir die Welt wie sie mir gefällt).

    #391166

    Die Presse und auch dieses Portal will eben nicht nur Zahlen wissen, hier wird doch auch eine Namensliste geführt wer schon geimpft wurde.

    Nicht, „wer schon geimpft ist“. Sondern wer sich bei der Verteilung eines Medikamentes, das u. Umständen über Leben und Tod entscheidet, vorgedrängelt hat. Die Öffentlichkeit sollte die Namen kennen. Damit diese Moralischen Versager nicht mehr wieder gewählt werden.

    #391175

    Stadtrat Menke wurde schon Mittags geimpft. Dieser Impfstoff ist verdammt kurzlebig.

    #391208

    Warum wird eigentlich nicht Frau Grimm Benne an den Pranger gestellt,

    Weil ihr objektiv und subjektiv keine Schuld für das amoralische und rechtswidrige Verhalten anderer trifft.

    Ihr versagen bei der organisation der Impfterminvergabe hat doch erst eine solche Liste und Terminvergabe durch die Kommune nötig gemacht.

    Die Organisation der Terminvergabe ist Aufgabe der Kommunen und nicht des Ministeriums.
    Die anhand der wiegandschen Kriterien erstellte Liste war weder nötig noch hinnehmbar. Sie war schlichtweg rechtswidrig und unzulässig. Die Impfverordnung des Bundesgesundheitsmisteriums ist mehr als eindeutig, was die Impfpriorisierung und deren ausführlichst genannte Kriterien anbetrifft. Sie lässt keine anderen Kriterien auch bei Restbeständen zu. Das merkt und weiß jeder, der sich die Mühe gibt, einen Blick auf die Verordnung zu werfen.
    Man darf nicht Menschen impfen, die die Kriterien der Stufe 3. erfüllen, wenn die Menschen nach Stufe 1. und 2. noch nicht vollständig geimpft sind.
    Diese Verordnung des Bundesgesundheitsmisteriums wurde eins zu eins vom Land Sachsen-Anhalt übernommen.
    Also was kann die Ministerin persönlich für die Korruptheit und Korrumpiertheit (im weiteren Sinne) von Kommunalfürsten? Primär stehen sie nicht einmal unter ihrer Aufsicht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten, 1 Woche von Cata.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monaten, 1 Woche von Cata.
    #391213

    Nun hat Spahn

    Die Organisation der Terminvergabe ist Aufgabe der Kommunen und nicht des Ministeriums.

    „Die Organisation der Impfung und die Vergabe der Impftermine regeln die Bundesländer. “ (bundesregierung.de)

    „Berlin – Seit heute gelten neue Priorisierungen bei Impfungen gegen SARS-CoV-2. Die jetzt in Kraft ge­tretene neue Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) sieht einige Änderungen bei der Einstufung der Bevölkerung in die vorrangig zu impfenden Gruppen vor – und lässt Spielraum für Einzelfallentscheidungen etwa bei seltenen Erkrankungen oder in besonderen Situationen.“ (aerzteblatt.de)

    Pfffff….Jetzt ist bei den Hatern die Luft raus.

    #391214

    Lieber wegwerfen? Oder doch lieber „Unberechtigte“ impfen? Ich bin für die 2. Möglichkeit.
    Und wenn das impfwillige Personal durchgeimpft ist, dürfen durchaus auch Führungskräfte der Stadt geimpft werden. Warum denn nicht?

    #391215

    B2B

    Lieber wegwerfen? Oder doch lieber „Unberechtigte“ impfen? Ich bin für die 2. Möglichkeit.

    Nur gemäß Impfreihenfolge der Verordnung verimpfen, es gibt nur eine moralisch und rechtlich saubere Lösung.

    #391216

    es gibt nur eine moralisch und rechtlich saubere Lösung.

    „moralisch“ hat nichts mit „rechtlich“ zu tun.

    #391218

    B2B

    Ein Verhalten kann moralisch und rechtlich sauber sein. Oder ist nach Ihren Vorstellungen unser Rechtssystem per se unmoralisch?

    #391219

    Es gibt genügend Gerichtsentscheidungen, die moralisch zweifelhaft sind.
    Für mich ist es nicht unmoralisch, wenn Systemrelevante geimpft werden. Zu den Systemrelevanten zähle ich auch Abgeordnete Und Verwaltungen als Grundgerüst unserer Demokratie und des Staates.

    #391224

    Für mich ist es nicht unmoralisch, wenn Systemrelevante geimpft werden. Zu den Systemrelevanten zähle ich auch Abgeordnete Und Verwaltungen als Grundgerüst unserer Demokratie und des Staates.

    Kommunalpolitiker sind derzeit vor allem dann systemrelevant, wenn ihr Verhalten vorbildlich für Gemeinsinn und Rücksichtnahme ist, aber auch, wenn man sieht, dass sie rechtliche Regelungen verstehen und befolgen.

    #391226

    Worklich erstaunlich, was hier geschrieben wird. Der Ethikrat hat sich ausführlich Gedanken gemacht, wann systemrelevante Menschen mit der Impfung dran sein sollten. Aber es gibt immer ein paar Oberschlaue.

    #391253

    Wir brauchen mehr Denkmäler – es wird zu wenig gedacht.
    Systemrelevant ist einzig die Elite – alle anderen gehören zum Mob.
    Während Revolutionen herrscht Chaos – bis sich eine Elite herauskristalisiert und somit eine Ordnug, ein logisches System schafft.
    Vielleicht ändert man was, wenn die Elite eben nicht als erstes geimpft wird, sondern sich aus eigener Kraft emporhebt und ihren Status evaluiert.
    Knackpunkt ist – man muss was ändern wollen. Da ist die Elite wiederum nicht dabei. 🙂

    #391257

    Nach MZ-Recherche hatten mehrere Senioren Interessen an einer Impfung an jenem Tag. Sie befanden sich auch in unmittelbarer Nähe. Warum wurden diese nicht kontaktiert?

    #391276

    Deutschland und Digital. Deutsche Digitale Rentublik. Eine altertümliche Regierung will und kann aber nicht rocken. Wäre ja zu einfach eine Doodle Terminliste zu erstellen, oder der Corona-App einen Regional-Freie-Impf-Terminplaner beizufügen.
    Kuddelmuddel schafft Elite-Durchgang. Wirtschaft interessiert so Kleinkram der Arbeiter nicht. Mercedes, BMW, IBM, Siemens, Banken + Großindustrie hat es nicht nötig ihrem Land mal zu helfen – Geld gerne nehmen – nix geben – Kapitalismus eben.

    https://doodle.com/de/termin

    #391311

    @Hans: Bestimmte Meldungen werden leider, wie üblich, in der Aufregung wegen Corona und dem Schnee-Chaos gar nicht wahrgenommen. Die Deutsche Bank hat ein erwähnenswertes Plus erzielt, wer kriegts? Die Aktionäre. Das wwurde in den letzten Tagen in den aktuellen Themen gesagt, Aber von den erhaltenen Staatshilfen bei der Finanzkrise, die schließlich ihren Ruin verhinderrte, mal etwas zurück zu zahlen an den Staat- kein Gedanke daran!
    Warum wurden die Aktionäre damals nicht um Hilfe gebeten?

    #391315

    B2B

    Die Deutsche Bank hat ein erwähnenswertes Plus erzielt, wer kriegts?

    Das ist etwas komlizierter. Die Deutsche Bank hat in der Finanzkrise kein Geld vom Staat bekommen. Die Commerzbank musste für Kredite und Garantien Zinsen zahlen. Hat sich also für den Staat gut gerechnet.

    #391316

    Nach MZ-Recherche hatten mehrere Senioren Interessen an einer Impfung an jenem Tag. Sie befanden sich auch in unmittelbarer Nähe. Warum wurden diese nicht kontaktiert?

    Weil sie nicht im „Pool“ waren, aus dem der „Zufallsgenerator“ die Kandidaten auswählte.
    Genau das ist der schlechte Witz: in dem Pool war eine Menge von Kandidaten, die in der Impfverordnung des Bundes erst in der Prioritätsgruppe 3 genannt sind. Diese wurden möglicherweise vermischt mit Personen, die in die Gruppe 1 und 2 gehören. Das Verfahren wäre nicht zu beanstanden gewesen, wenn der Generator erst unter 1 und 2 ausgewählt hätte, und dann erst auf 3 zugegriffen hätte. Diese Vermischung der Risikopriorisierung in einer Lostrommel ist aber m.E. eindeutig rechtswidrig. Zudem hätte der Kat-Stab zunächst die Bevölkerungsgruppen aus 1 und 2 überhaupt erst einmal aufrufen müssen, sich für die Lostrommel zu melden. Das ist nicht passiert.

    #391335

    Die Deutsche Bank hat ein erwähnenswertes Plus erzielt, wer kriegts?

    Das ist etwas komlizierter. Die Deutsche Bank hat in der Finanzkrise kein Geld vom Staat bekommen. Die Commerzbank musste für Kredite und Garantien Zinsen zahlen. Hat sich also für den Staat gut gerechnet.

    Das Engangement des deutschen Staates bei der Commerzbank hat sich alles in allem nicht gerechnet, vor allem, weil das von ihm erworbene Aktienpaket im Wert stark gefallen ist.

    https://www.faz.net/aktuell/finanzen/commerzbank-kostet-steuerzahler-noch-mehr-als-gedacht-16757121.html

    #391391

    B2B

    Gewinn oder Verlust entscheidet sich zum Zeitpunkt des Verkaufs des Aktienpaketes (Kurs plus u.U. Paketzuschlag)

    #391406

    Gewinn oder Verlust entscheidet sich zum Zeitpunkt des Verkaufs des Aktienpaketes (Kurs plus u.U. Paketzuschlag)

    Verluste bei den Wirecard-Aktien vermeiden, indem man sie einfach nicht verkauft?

    #391427

    B2B

    Habe ich etwas verpasst? Hat die Commerzbank ein Insolvenzverfahren eingeleitet?
    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

    #391440

    Es geht hier um die glorreichen Vier und nicht Banken und Geld.

    #391441

    Habe ich etwas verpasst? Hat die Commerzbank ein Insolvenzverfahren eingeleitet?

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

    Wirecard-Aktien werden weiter notiert.
    Anderes Beispiel: Wer vor einem Jahr Tesla-Aktien gekauft hat, kann sagen, dass er ein gutes Geschäft gemacht hat, weil sich deren Wert mehr als vervierfacht hat, auch wenn der Käufer die Aktien noch hält. Ist doch eigentlich nicht so schwierig.

    So viel dazu von meiner Seite.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 53)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.