Startseite Foren Halle (Saale) DHL-Blockade am Flughafen Leipzig/Halle

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 239)
  • Autor
    Beiträge
  • #402049

    Wird DHL sicher machen können, da ist es auch ziemlich egal ob es weitere Zufahrten gibt.

    Im Zivilrecht eher nicht.

    #402052

    Ist doch ganz gut, lässt doch optimistisch auf die Bundestagswahl blicken. Mit von den Linken organisierten Behinderungen der Wirtschaft kommt doch die 5%-Hürde immer näher. Hoffentlich findet dann auch ein Aufstand der Normalbürger statt. Die Umfragen scheinen das zu bestätigen.

    #402086

    Im Zivilrecht eher nicht.

    Aber das ausweichen kann für gewöhnlich nicht sofort passieren und es entstand zwangsläufig auch ein Stau. Eine andere Zufahrt wurde auch später genutzt, dennoch entstanden Verspätungen.

    Wie gesagt, die pure Existenz von alternativen Wegen ändert wenig an einem Anspruch. Was eigentlich als nächstes? DHL hätte die LKW auch nach Timbuktu fahren können und dort verladen?

    #402088

    Ist doch ganz gut, lässt doch optimistisch auf die Bundestagswahl blicken. Mit von den Linken organisierten Behinderungen der Wirtschaft kommt doch die 5%-Hürde immer näher. Hoffentlich findet dann auch ein Aufstand der Normalbürger statt. Die Umfragen scheinen das zu bestätigen.

    Der Mensch ist aber Dumm und wählt weiter Die Linke, Grüne oder die AfD. Protestwahl der Menschen ohne Intelligenz und/oder Moral ist doch aktuell wieder Mode.

    #402089

    Die Linke, Grüne oder die AfD.

    du hältst wohl CDU-Wählen für einen Ausdruck von Intelligenz?
    Ausgerechnet den Pandemieversager Laschet?

    #402094

    B2B

    Ausgerechnet den Pandemieversager Laschet?

    Uhps, da sitzt einer auf einem richtig hohen Ross. Es wird doch nicht ein links-populistischer Wahlkampf mit dem Hauptstilmittel Beschimpfungen zu erwarten sein?

    #402097

    Wie wäre es zur Abwechslung mal vom Pandemieversager Ramelow zu sprechen.

    #402098

    du hältst wohl CDU-Wählen für einen Ausdruck von Intelligenz?

    Alles ist besser als Ökofaschisten, Kommunisten und Sozialisten

    #402099

    Witzig, dass hier wieder die Rechtsstaatsgegner ihre Hüllen fallen lassen. Die Versammlung war auf einer öffentlichen Straße, es gab einen Anmelder, die ganzen Repressalien waren unnötig.

    Es ist nach Angaben von DHL kein einziges Flugzeug verspätet gestartet.

    Ich hoffe, dass sich ein paar gute Jurist*innen finden, die das der sächsischen Polizei um die Ohren hauen.

    Und an all die üblichen Klimakrisenrelativierer:
    Wann wirds denn jetzt endlich kalt und „normal“, wie eure Gurus immer predigen? Vahrenholt, Lüning, Maaßen, Godenrath und wie sie alle heißen?

    Hagen schwimmt weg, London säuft ab, New York kann die U-Bahn zeitweise auf U-Boot umstellen.

    Aber ihr wollt ernsthaft neue Landebahnen bauen und den Flugverkehr verstärken?

    #402100

    Aber ihr wollt ernsthaft neue Landebahnen bauen und den Flugverkehr verstärken?

    JA !!!!

    #402105

    Witzig, dass hier wieder die Rechtsstaatsgegner ihre Hüllen fallen lassen. Die Versammlung war auf einer öffentlichen Straße, es gab einen Anmelder, die ganzen Repressalien waren unnötig.

    Sie verstieß laut Behörden gegen Versammlungsrecht, wurde zu spät angemeldet und die Identitätsfeststellungen waren richtig und wichtig.

    Es ist nach Angaben von DHL kein einziges Flugzeug verspätet gestartet.

    Komisch. Laut DHL schon.

    Ich hoffe, dass sich ein paar gute Jurist*innen finden, die das der sächsischen Polizei um die Ohren hauen.

    Ich bin gespannt. Ich hoffe es DHL hat die guten Juristen, die zu den im Raum stehenden Konsequenzen noch auf dem zivilrechtlichen Weg den Aktivisten eine ordentliche Rechnung mitgeben. Es heißt ja nicht umsonst wehret den den Anfängen, vielleicht kann man den ein oder anderen Klimahysteriker, der noch nicht zu fest im Extremismus verwurzelt ist, vor schlimmeren bewahren.

    Und an all die üblichen Klimakrisenrelativierer:

    Klimakrisenrelativierer ist so dumm, es würde fast die Baerbock rot anlaufen lassen vor Scham.

    Wann wirds denn jetzt endlich kalt und “normal”, wie eure Gurus immer predigen? Vahrenholt, Lüning, Maaßen, Godenrath und wie sie alle heißen?

    Hagen schwimmt weg, London säuft ab, New York kann die U-Bahn zeitweise auf U-Boot umstellen.

    Auf dem Niveau geht es einfach, schau aufs Thermometer.

    Aber ihr wollt ernsthaft neue Landebahnen bauen und den Flugverkehr verstärken?

    Jeder intelligente Mensch wird zumindest den Ausbau an sich wollen, mehr Landebahnen sind hoffentlich auch bald sinnvoll. Aber deine Hetze ist schon etwas lustig, es gibt m.W. bis jetzt keine ernsthaften Pläne überhaupt nur eine Landebahn, geschweige denn mehrere zu bauen. Aber stimmt, Du hattest es ja noch nie mit Fakten.

    Was übrigens sehr real ist, wenn diese Klimahysteriker sich durchsetzen, stehen alleine am Flughafen wohl über 11.000 Jobs auf der Kippe, im Umland dürften es noch deutlich mehr sein. Und keine Angst, sollte man erfolgreich DHL und Co dort vertreiben, wird das CO2 an anderer Stelle emittiert, vermutlich Aufgrund der schlechteren Lage sogar mehr.

    #402106

    Die Versammlung war auf einer öffentlichen Straße,

    Es war keine Versammlung, es war eine Blockade.

    es gab einen Anmelder,

    „Etwa 80 Personen, die meisten Anfang 20, haben am Freitagabend gegen 22.30 Uhr eine Zufahrt des DHL-Hubs am Flughafen blockiert. Die Aktion war zunächst nicht bei der Polizei angemeldet… Gegen Mitternacht hatte Böhme dann offiziell eine Versammlung bei der Polizei beantragt.“ „Spiegel“

    die ganzen Repressalien waren unnötig.

    Welche Repressalien? Wer seine Personalien gegenüber Behörden nicht angibt ist asozial.

    Verschone uns mit deinen Lügenmärchen.

    #402107

    Anonym

    du hältst wohl CDU-Wählen für einen Ausdruck von Intelligenz?

    Intelligenz ist halt relativ.

    Scheinbar scheinen einige eine Wahlentscheidung als Zeichen von Intelligenz anzusehen. Andere wiederum halten nur die Leute für intelligent, die gleicher Meinung sind wie sie. Dritte halten sogar das Lesen der Bildzeitung für ein Zeichen von Intelligenz.

    Denke ich allerdings an die entstehenden Schnittmengen mit ihrer Intelligenz, da wird mir ganz Angst und Bange.

    #402108

    Witzig, dass hier wieder die Rechtsstaatsgegner ihre Hüllen fallen lassen.

    Ich hoffe, dass sich ein paar gute Jurist*innen finden, die das der sächsischen Polizei um die Ohren hauen.

    Und an all die üblichen Klimakrisenrelativierer:

    Warum sollen die hier angesprochenen Rechtsstaatsgegner*innen alles Männer sein? Warum sollte es unter all den Klimarelativierer*innen nicht auch Frauen geben? Wann lösen wir uns endlich von den uns über Jahrhunderte eingetrichterten patriarchalischen Rollen-Schemata?

    #402109

    Witzig, dass hier wieder die Rechtsstaatsgegner

    Was sollen die persönlichen Angriffe?! Ich bin ein Befürworter des Rechtsstaates! Demokratie bedeutet Meinungsvielfalt. Werde erwachsen!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Porbitzer.
    #402111

    Anonym

    Welche Repressalien? Wer seine Personalien gegenüber Behörden nicht angibt ist asozial.

    Auch Behörden dürfen in einem Rechtsstaat nicht anlasslos Daten und Personalien sammeln. Die Adresssammlung für dritte, private Interessierte zur Vorbereitung von deren Zivilklagen gehört ganz sicher nicht zu den Aufgaben der Polizei. Theoretisch (also nicht in Sachsen) gibt es für die Polizei ein Neutralitätsgebot.

    Verschone uns mit deinen Lügenmärchen

    Zunächst sei an die offiziösen, polizeilichen Lügennmärchen erinnert. Das ist natürlich nicht das erste Mal, solch lügenhafte Pressearbeit hat in LE Tradition. Der jeweilige leipziger Polizei-Pressesprecher scheint sein Amt im sächsischen Propaganda-Ministerium anzusiedeln.

    #402112

    Anonym

    upps. wer betreibt denn da Zensur?

    #402114

    upps. wer betreibt denn da Zensur?

    Du. Weil Du nicht mal Seiten richtig verlinken kannst. Schwurbler und Technik eben.

    #402115

    Auch Behörden dürfen in einem Rechtsstaat nicht anlasslos Daten und Personalien sammeln. Die Adresssammlung für dritte, private Interessierte zur Vorbereitung von deren Zivilklagen gehört ganz sicher nicht zu den Aufgaben der Polizei. Theoretisch (also nicht in Sachsen) gibt es für die Polizei ein Neutralitätsgebot.

    Daten wurden ja erstmal zwecks im Raum stehender Straftaten gesammelt, wenn DHl ggf. seine absolut legitimen Ansprüche besser und fairer durchsetzen kann, um so besser.

    Zunächst sei an die offiziösen, polizeilichen Lügennmärchen erinnert. Das ist natürlich nicht das erste Mal, solch lügenhafte Pressearbeit hat in LE Tradition. Der jeweilige leipziger Polizei-Pressesprecher scheint sein Amt im sächsischen Propaganda-Ministerium anzusiedeln.

    Du bist manchmal putzig. Aber stimmt, es hat Tradition, dass Du Extremisten verharmlost und relativierst, ich vermute Du spielst mal wieder auf den Mordanschlag auf den Polizisten an? Und die große Lüge war, dass ein 0815 Mitarbeiter kein studierter Mediziner war.

    #402120

    Auch Behörden dürfen in einem Rechtsstaat nicht anlasslos Daten und Personalien sammeln. …..
    Verschone uns mit deinen Lügenmärchen

    Zunächst sei an die offiziösen, polizeilichen Lügennmärchen erinnert

    Sobald der begründete Verdacht einer Straftat im Raum steht, können die Personalien einer beteiligten Person ermittelt werden,egal ob später ein Schuldspruch oder eine Einstellung erfolgt (die auch bei geringer Schuld) Folge sein kann.

    Dazu könnte auch Nötigung gehören.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Porbitzer.
    #402125

    Erstmal hat sich der jeweilige Polizist auszuweisen, seinen Namen zu nennen und seinen Vorgesetzten. Soviel Anstand gehört sich vor dem Bürger.

    #402131

    Erstmal hat sich der jeweilige Polizist auszuweisen, seinen Namen zu nennen und seinen Vorgesetzten. Soviel Anstand gehört sich vor dem Bürger.

    Nein. Wäre doch doof wenn man bei jedem Verbrecher und Terroristen sich erstmal ausweisen müsste. U.U. kann es geboten sein, ob sich jemand hier vorstellt hat oder nicht wissen wir nicht.

    #402135

    Man kann es eben keinem recht machen: Als sich die DHL am Flughafen ansiedelte, sah ich ein riesiges Plakat, auf dem stand: Danke DHL. – Natürlich wegen der entstandenen Arbeitsplätze.
    Das ist ein altes Lied: Wer das Eine will, muss das Andere auch mögen.

    Ich wiederhole mich jetzt: Ich nehme Häuser in Flughafen-
    Nähe gern geschenkt.

    #402144

    Erstmal hat sich der jeweilige Polizist auszuweisen, seinen Namen zu nennen und seinen Vorgesetzten.

    Das ist mitnichten so. Ein Polizist kann, wenn die Situation es gebietet, so handeln. Das ist aber eher selten der Fall. Ein Polizist in Dienstkleidung, also nicht in zivil, ist bereits durch seine Uniform erkennbar. Seinen Vorgesetzten muss er schon gar nicht benennen.

    Chaoten, die Zufahrtsstraßen blockieren, sollten somit im Regelfall erkennen, mit wem sie es zu tun haben, wenn unmittelbarer Zwang im Raum steht.

    #402158

    Wie gesagt, ob unser Nixie Münchhausen (der ja immer wieder Falschinformationen hier verbreitet hat) Recht hat oder der anwesende Parlamentarische Beobachter, werden Gerichte entscheiden.

    Und ja, wer das Versammlungsrecht (außerhalb von Seuchenschutz) attackiert (wie die CDU in letzter Zeit ja häufiger, siehe NRW- Versammlungsgesetz), will die Demokratie schwächen.

    An den Rest einfach die Bitte, nicht populistischen Rattenfängern wie Nix Idee auf den Leim zu gehen.

    Es war eine öffentliche Straße, es gab einen Anmelder der Versammlung, es gab keinen Grund, die Leute in Gewahrsam zu nehmen.

    Es gibt übrigens aus SEHR gutem Grund die Trennung zwischen Exekutive und Judikative.

    Die Polizei ist NICHT die Institution zur endgültigen Auslegung der Gesetze. Und was an direkten Informationen aus Einsätzen kam, hat sich oft genug als falsch und unhaltbar erwiesen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 239)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.