Startseite Foren Halle (Saale) DHL-Blockade am Flughafen Leipzig/Halle

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 239)
  • Autor
    Beiträge
  • #402775

    Du bräuchtest mal eine Eiskühlung.

    Die brauchen unsere Klimahysteriker.

    #402783

    Die damit implizite Falschbehauptung, dass die Flughafenerweiterung keinerlei Einfluss auf die für Eisbären verfügbare *Fläche* hat, wurde ja jetzt ausreichend lange und deutlich widerlegt.

    Wo ist denn zu lesen, um wieviel die Fläche für die Eisbären durch den Flughafen kleiner wird?

    #402793

    Die Klimakrise trifft ganz besonders die Armen Staaten, da die Verteuerung der Lebensmittel dort am stärksten zuschlägt.

    Und deshalb hecken sie dort wie die Karnickel?

    Wie irre ist das denn, sie dann wegen Lebensmittelknappheit zu bemitleiden?

    Du bist doch nur neidisch, du lendenlahmer alter Sack.

    #402796

    Du bist doch nur neidisch, du lendenlahmer alter Sack.

    Solange sie sabbeln können, sind sie zufrieden.
    Wehe, wenn die Faktenlage bedrohlich wird. Dann werden sie zu feuerspeienden Drachen.

    #402800

    Faktenlage?
    Bedrohlich?

    Unter welchem Stein hast du die letzten Jahre verpennt?

    #402801

    Oder hier: Wir sind erst bei +1,2 Grad und mir gehen die Katastrophenmeldungen schon tierisch auf den Senkel. Mit einer sofortigen Vollbremsung landen wir bei +1,5. Und mit CDU-Politik bei +3 oder +4 Grad.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/usa-und-kanada-hitzewelle-in-nordamerika-waere-ohne-den-klimawandel-nahezu-unmoeglich-gewesen-a-124ac720-a53e-4590-8f1f-56033918558c

    #402802

    Anonym

    @fractus schrieb:
    Wer hat das fest gelegt?



    @nixidee

    So gesehen die Physik, also etwas was genauso irrelevant wie Logik für Querdenker ist.

    Ich muss dich da leider enttäuschen. Die Physik selber kann gar nichts festlegen, das machen höchstens Physiker. Und wenn ein Physiker die Phänomene der Eisfläche (Albedo etc.) untersucht, verwendet er natürlicherweise ein Flächenmaß und nicht falscherweise ein Volumenmaß.

    Denn auch bei abnehmenden Volumen kann sich immer noch die Gesamtfläche des Eises Vergrößern. Es gibt weder in der Physik noch in der Mathematik eine Logik, die vom Volumen direkt auf die Fläche schließen lässt. Wer anderes behauptet, hat in der Schule nicht aufgepasst. Das trifft allerdings auf die meisten Physiker nicht zu, im Unterschied auf so manch Forenten hier.

    #402803

    Und mit CDU-Politik bei +3 oder +4 Grad.

    Aber nur in Deutschland. In anderen Ländern wird es nicht so schlimm. In Frankreich z.Bsp. wegen dem Atomstrom.

    #402809

    B2B

    Mit einer sofortigen Vollbremsung landen wir bei +1,5. Und mit CDU-Politik bei +3 oder +4 Grad.

    Die Bandbreite der Klimamodelle für die Vorhersage bis 2100 beträgt 5 Grad und mehr.
    2020 war die Klimaerwärmung in den unterschiedlichen Regionen von fast 0 (z.B. Teile Afrika und Australien) bis über 4 Grad in Sibirien.
    Jüngst haben Forscher in der Schweiz festgestellt, dass die Ozeane als Senke für anthropogenes CO2 um 25% unterschätzt wurden. (So viel zur Unsicherheit der Parameter)
    Ca 2% der weltweiten CO2 Emissionen sind Deutschland zuzurechnen.

    Jetzt will da einer tatsächlich 1,5 Grad bei einer Vollbremsung in Deutschland (was immer damit gemeint sein soll?) ausrechnen. Selten eine solche Konzentration von Dämlichkeit gelesen. Haltet diese Dummschwätzer von unseren Kindern fern!

    #402810

    Und mit CDU-Politik bei +3 oder +4 Grad.

    Kannst Du das bitte mit Quellen belegen? Solltest Du kein Querdenker sein und wenigstens ein wenig auf die Wissenschaft hören, kannst Du es ja bestimmt problemlos mit Quellen untermauern.

    #402821

    @geraldo: Wer hier einen anderen Forenteilnehmer mit „lendenlahmer alter Sack“ tituliert, sollte sich in einem anderen Forum äußern, in dem solche Titulierungen üblich sind. Auch sollte er sich rechtzeitig aufhängen, damit er selbst nicht alt wird und mit dieser Ansprache nicht gekrönkt werden kann.So eine Frechheit, Anstandslosigkeit, Respektlosigkeit,
    wer oder was hat dich so werden lassen, Geraldo?

    #402822

    Wir reden von Klimakrise, CO2 Steuer und Begrenzung der Erwärmung und dann lassen sich mal soeben Superreiche an die Grenze zum Weltall schießen. Muss man das verstehen?? Deutschland soll möglichst schnell CO2 neutral werden und das unterstützt durch „umweltfreundliche“ Elektroautos. Irgendwie passt das doch überhaupt nicht mehr zueinander!! Eine Logik kann ich in dieser Art von Umweltpolitik nicht mehr erkennen.

    #402823

    Deutschland soll möglichst schnell CO2 neutral werden

    Warum? Bitte mit Fakten begründen, welchen Einfluss das auf das Welt-CO2 hat.

    #402837

    Anonym

    Wir reden von Klimakrise, CO2 Steuer und Begrenzung der Erwärmung und dann lassen sich mal soeben Superreiche an die Grenze zum Weltall schießen. Muss man das verstehen??

    Du zweifelst an der unendlichen Weisheit des Marktes? Mit genug Geld ist jede Klimasünde eine kapitalistische Erfolgsgeschichte!

    Deutschland soll möglichst schnell CO2 neutral werden und das unterstützt durch “umweltfreundliche” Elektroautos. Irgendwie passt das doch überhaupt nicht mehr zueinander!! Eine Logik kann ich in dieser Art von Umweltpolitik nicht mehr erkennen.

    Das Prinzip heißt „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“. Schliesslich braucht die Autoindustrie auch künftig den MIV als Absatzmarkt. Der ist zu sichern, egal wie sinnvoll das ist. Schließlich werden für dieses Ziel auch jedes Jahr hunderte Kilometer Straße neu gebaut, während jeder Bahnausbau, wie Stuttgart21, konsequenterweise mit einer Kapazitätsverminderung einhergeht.

    Logik ist hinter alldem zu erkennen, nur leider keine Vernunft.

    #402849

    mit einer Kapazitätsverminderung einhergeht

    Warum soll ich mit meinen Steuern den Transport von heißer Luft finanzieren? Ich habe oft genug beim Joggen in der Heide die leere S-Bahn an mir vorbeiziehen sehen.
    Warum soll der Steuerzahler tausende Kilometer Bahnstrecke finanzieren, die kaum genutzt werden? Weil das RRG-Politbüro es so beschließt?

    #402854

    B2B

    HalleVerkehrt schrieb:
    Und mit CDU-Politik bei +3 oder +4 Grad.

    Kannst Du das bitte mit Quellen belegen?

    Manchmal reicht gesunder Menschenverstand, um Populismus zu entlarven.

    Nehmen wir mal an, mit Vollbremsung ist Klimaneutralität 2025 oder 2030 gemeint und nicht dass morgen bei wenig Wind und Sonne das Licht ausgeht.
    Schreibt man die Kurve für die weltweiten, kumulativen CO2-Emissionen für die 2 Szenarien Deutschland 2025 und Deutschland 2050 fort, kann man den Unterschied nur mit der Lupe erkennen. Dieses Delta im Rahmen der Messgenauigkeit von weltweiten CO2-Emissionen, kann nie und nimmer einen 5 bis 10-fach höheren Klimawandel durch CDU-Politik verursachen.
    In Sachen Populismus haben die Grünen die AfD schon lange überholt.

    #402872

    Anonym

    Manchmal reicht gesunder Menschenverstand,

    Die Physik lässt sich leider nicht mit sophistischen Spitzfindigkeiten überlisten, auch nicht mit Halbwissen im Namen eines angeblich gesunden Menschenverstandes.

    Das weiß auch unsere Kanzlerin, die am Ende ihrer Amtszeit selbstkritisch unzureichende Fortschritte beim Klimaschutz konstatiert.

    Ein sehr lesenswerter Artikel über die Klimabilanz der Bundeskanzlerin, ihre politische Strategie und über die deprimierenden Aussichten angesichts ihrer potenziellen Nachfolger (Danke, @geraldo der Beitag war im Tweed zur Holzverwesung versteckt)

    #402873

    „„Ich bin der Meinung, dass ich sehr viel Kraft für den Klimaschutz aufgewandt habe“ Stimmt doch. Ausstieg aus der Atomenergie und aus der Kohle in die Wege geleitet. Das war schon ein Kraftakt.
    Der Artikel ist Geschwurble, wie er den Tellerrand-Guckern eigen ist. Wie hätte sie denn Trump dazu bringen können, mehr für dem Klimaschutz zu tun, anstatt das Rad zurückzudrehen?

    #402889

    Die Physik lässt sich leider nicht mit sophistischen Spitzfindigkeiten überlisten, auch nicht mit Halbwissen im Namen eines angeblich gesunden Menschenverstandes.

    Das weiß auch unsere Kanzlerin, die am Ende ihrer Amtszeit selbstkritisch unzureichende Fortschritte beim Klimaschutz konstatiert.

    Stimmt, die Physik lässt sich nicht durch Spitzfindigkeiten von Klimahysterikern überlisten. Da klingen ein paar m² mehr schon besser. Da klingt Klimagerechtigkeit und historische Schulden viel cooler als keine 2%. Und wenn die größten Verführer kommen, dann schafft die CDU in ein paar Jahren locker „+3 oder +4 Grad“. Die Rettung ist nur die wandelnde Quote, die den Strom im Netz speichern will und die Kühlerhäuser etwas „runter“ drehen will.

    Übrigens, wie toll erfüllen wir jetzt die Klimaziele, wenn wir den Flughafen und damit eine 5-Stellige Anzahl an Jobs vernichten? Ist die Welt jetzt gerettet? Ist die Region gerettet?

    #402891

    Stimmt, die Physik lässt sich nicht durch Spitzfindigkeiten von Klimahysterikern überlisten.

    Du scheinst viel von Physik zu verstehen. Kannst du Deine politische Ansicht in wenigen Sätzen physikalisch begründen?

    #402899

    nabend die herrschaften. kann mir jemand mal kurz erklären, warum nach um zehn noch flugzeuge starten und die nächte unerträglich werden? sowohl in der innenstadt als auch in der frösi kann man nicht mehr mit offenen fenster schlafen. das ist langsam echt n unding. gibts irgendwo ne anlaufstelle wo man sich hinwenden kann. politisch scheint hier garnix zu passieren. und warum fliegen die flugzeuge immer über sachsen anhalt bzw. über halle? mach ich flightradar an drehen die alle über uns hinweg und fliegen dann gen osten. ich dachte der flughafen gehört mehrteilig zu sachsen. die kriegen die kohle und wir den nervigen lärm und dreck? wenn jemand n passendes netzerk hat, gern mal hier reinposten. bitte aber keine petition oder dergleichen. wenn ein anwalt das hier liest, bitte mal kontakt da lassen. hier sind einige leute die das ähnlich geht.

    #402912

    Anonym

    Unabhängig von der Notwendigkeit, den Flugverkehr in Schkeuditz zu reduzieren, vor allem nachts, hier noch Teil 9 der Klimamythenserie von Florian Freistetter zum Thema CO2-Entfernung aus der Atmosphäre.

    Solange wir das CO2 nicht aus der Atmosphäre entfernen können, brauchen wir mit dem Klimaschutz gar nicht anfangen (Die neuen Klimamythen 09)

    #402913

    Klimamythenserie von Florian Freistetter zum Thema CO2-Entfernung aus der Atmosphäre.

    Ich habe den Artikel in die Schublade: „Hätte, hätte, Fahrradkette“ gesteckt.

    #402915

    Unabhängig von der Notwendigkeit, den Flugverkehr in Schkeuditz zu reduzieren, vor allem nachts, hier noch Teil 9 der Klimamythenserie von Florian Freistetter zum Thema CO2-Entfernung aus der Atmosphäre.

    Ist CO2 schüchtern und Nachts schädlicher? Erklär mal.

    #402916

    Du scheinst viel von Physik zu verstehen. Kannst du Deine politische Ansicht in wenigen Sätzen physikalisch begründen?

    Du scheinst viel von Spitzfindigkeiten zu verstehen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 239)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.