Nachrichten: Vermischtes

Keine Konkurrenz für niedergelassene Kinderärzte · 0

Universitätsklinikum hat Kinderakutambulanz eröffnet

uniklinik Halle (Saale): Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat eine Kinderakutambulanz eröffnet. Dadurch sollen dringende Notfälle bei Kindern und Jugendlichen in einer kinderfreundlichen Umgebung behandelt und gleichzeitig die Zentrale Notaufnahme (ZNA) des UKH entlastet werden. Die ZNA wird immer stärker von der Bevölkerung Halles und aus der Umgebung genutzt, so dass sie an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. ... weiterlesen

Die Gewinner stehen fest · 0

Schönstes Händel-Schaufenster 2016

Auch in diesem Jahr haben wieder 25 Geschäfte um den Titel „Schönstes Händel–Schaufenster 2016“ im Rahmen der Händel-Festspiele konkurriert. Die Gewinner stehen seit der Juryrundfahrt am Montag, dem 6. Juni 2016 fest. Die fünf Jurymitglieder Wolfgang Fleischer (Vorsitzender der Citygemeinschaft Halle), Claudia Rohrbach (IG Alter Markt), Sabine Wirth (Galeria Kaufhof), Kay Gerhard  (Stadt Halle) ... weiterlesen

Anbauflächen in Sachsen-Anhalt · 6

Weniger Getreide, mehr Zucker und Raps

Victor Karrus, "Grain for the State", KUMU Tallinn, 1954 Zur Ernte im Jahr 2016 wurden in Sachsen-Anhalt 552 759 Hektar Getreide (einschl. Körnermais und CCM) angebaut. Das ergab das hochgerechnete Ergebnis auf der Grundlage der Befragung in 445 landwirtschaftlichen Betrieben der jährlichen Ernte- und Betriebsberichterstattung. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt weiter mitteilt verringerte sich die Getreidefläche um 10 127 Hektar bzw. 1,8 Prozent ... weiterlesen

Im Plauderton durchs Weltgeschehen · 0

Wolf von Lojewski zu Gast im Hallenser Gespräch

Wolf von Lojewski. Foto: Bastei Lübbe Wie kaum ein anderer prägte Wolf von Lojewski den politischen Journalismus des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Die Franckeschen Stiftungen begrüßen den „Künstler der Nachricht“ (Frankfurter Rundschau) am Dienstag, dem 24. Mai ab 18 Uhr als Gast im Hallenser Gespräch im Paul Raabe Saal. Der Fernsehjournalist und Sachbuchautor begann seine Karriere in den 1960er Jahren im Regionalprogramm ... weiterlesen

25

„Traumatisierung durch politisierte Medizin“ – Medizinhistoriker Prof. Steger stellt sein Buch vor

Auszug Buchcover. Foto: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft In der DDR kam es zu Zwangseinweisungen von Mädchen und Frauen ab dem zwölften Lebensjahr in geschlossene Venerologische Stationen. Die dortige medizinische Behandlungen und der Aufenthalt in den Stationen führten zu schweren Traumatisierungen der Zwangseingewiesenen. Allein der Verdacht auf eine Geschlechtskrankheit oder eine Denunziation reichten aus, um von der Polizei oder der Heimleitung auf ... weiterlesen

0

Notsicherungsarbeiten an der Schwemmebrauerei durch den Schwemme e.V.

Schwemme Hofansicht. Foto: Schwemme e.V. Nachdem der Schwemme e.V. am 9. Mai den südlichen Teil der ehemaligen Schwemmebrauerei erworben hat, fand am 14. Mai ein erster Arbeitseinsatz zur Sicherung des Gebäudes statt. Zwei Container, die die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH zur Verfügung gestellt hat, wurden mit ca. 15 m3 Schutt befüllt. Damit konnten die noch erhaltenen Gebäudeteile bereits ... weiterlesen

0

Freiwilligen-Agentur Halle bietet Fortbildungsseminare an

Logo Freiwilligen-Agentur Halle Im Mai und Juni 2016 bietet die Freiwilligen-Agentur Halle wieder verschiedene Tagesseminare und Abendveranstaltungen für Vereine und Ehrenamtliche zu den Themen Vereinsbuchhaltung und Fördermittelakquise (Fundraising) an. Am 21. Mai 2016 wird das Tagesseminar „Grundlagen und Praxis der Vereinsbuchhaltung“ durchgeführt: Neben der inhaltlichen Vereinsarbeit sind die ordnungsgemäße Verwaltung der Vereinsmittel und die Vereinsbuchhaltung wichtige Themen ... weiterlesen

0

Forschen für die Artenvielfalt: Drei Professoren halten gemeinsam ihre Antrittsvorlesungen

Löwengebäude der Martin-Luther-Universität in Halle Was macht die globale Artenvielfalt aus und wie lässt sie sich erforschen? Diese Fragen stehen im Zentrum von drei Antrittsvorlesungen am Donnerstag, 26. Mai, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Die neu berufenen, international renommierten US-amerikanischen Forscher Tiffany Knight, Stanley Harpole und Jonathan Chase sprechen ab 17 Uhr in der Aula der MLU über ihre ... weiterlesen

Frauen, Wiedereinsteigerinnen und geflüchtete Menschen · 0

Arbeitsagentur Halle und Jobcenter Halle: Telefonaktionstag am 20. Mai

Telefonaktionstag Suchen Sie nach Erziehungszeiten oder der Pflege eines Angehörigen Möglichkeiten zur Rückkehr in das Berufsleben? Haben Sie Fragen zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Voll- oder Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf? Benötigen Sie eine Qualifizierung zum erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben oder eine Teilzeitqualifizierung und wie organisiere ich dabei die Kinderbetreuung? Was ist bei der Integration ... weiterlesen

0

Erste Förderkurse im Studienkolleg Halle mit 50 Flüchtlingen starten

Blick auf den Universitätsplatz. Foto: Norbert Kaltwaßer Im Mai beginnen 50 Flüchtlinge, die ein Studium aufnehmen wollen, spezielle Förderkurse am Landesstudienkolleg Halle. In diesen Förderkursen sollen die Männer und Frauen Deutsch lernen und sich mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) vertraut machen. Ziel ist es, sie für die Aufnahmeprüfung zu den Pflicht-Vorbereitungskursen für Ausländer im Studienkolleg fit zu machen, so dass sie ... weiterlesen

0

Auf dem Weg zu Luther & Internationaler Museumstag am 22. Mai

Händel-Haus Museum. Foto: Archiv Stiftung Händel-Haus Im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017 lädt die Stadt Halle vom 21. bis 28. Mai 2016 ein zu Veranstaltungen unter dem Titel „Auf dem Weg zu Luther“. Die Stiftung Händel-Haus bringt sich dabei mit mehreren Angeboten ein, darunter am 27. Mai mit der Feierstunde am Händel-Denkmal und mit der Orgelnacht bei den Händel-Festspielen. Im Rahmen ... weiterlesen

1

Teddybärkrankenhaus öffnet seine Pforten: Wieder mehrere hundert Kinder mit ihren „kranken“ Plüschtieren erwartet

Logo Teddybärkrankenhaus Bereits zum 13. Mal findet in diesem Jahr im Zeitraum vom 23.05. bis 27.05.2016 das Teddybärkrankenhaus in Halle statt. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit der Human- und Zahnmediziner sowie der Pharmazie, Sport- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg organisiert. Das Ziel ist es, Kindern die große Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen. Die Drei- bis ... weiterlesen

0

Neue Materialien für Displays: Forscher verbessern bananenförmige Flüssigkristalle

Beispiel einer „flüssigkristallinen Bananenphase” in ungeorneter Form (mitte) und nach eiheitlicher Orietierung (außen). Foto: Carsten Tschierske Flüssigkristalle sind ein wesentlicher Baustein für Displays von Computern, Handys und Tabletts. So genannte bananenförmige Flüssigkristalle könnten in Zukunft dabei helfen, diese Technologie noch schneller und energiesparender zu machen. Eine internationale Forschergruppe der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Trinity College in Dublin hat nun eine Möglichkeit gefunden, diese großflächig und defektfrei anzuordnen. Das macht ... weiterlesen

0

Gemeinschaftlich feiern: Frühlingsfest für Flüchtlinge und Einheimische in Paulusgemeinde

paulus9 Die Evangelische Paulusgemeinde und die Katholische Pfarrei Carl Lampert laden für Sonntag, d. 22. Mai 2016 zu einem Frühlingsfest für Geflüchtete und Einheimische ein. Beginn ist im Paulusgemeindehaus und Pfarrgarten um 16:00 Uhr. Arabische und deutsche Musik, ein Märchenstück für Kinder und Erwachsene, Möglichkeiten für Gespräch und Begegnung, ein Volksliedersingen, Spiele für die Kinder ... weiterlesen

0

Romantisches Naturprogramm am Pfingstmontag im Botanischen Garten

Botanischer Garten. Uni Halle Unter dem Motto „In dem Dornbusch blüht ein Röslein…!“ laden am Montag, dem 16. Mai 2016 um 19 Uhr der Botanische Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und das Künstlerduo „con emozione“ – bestehend aus Liane Fietzke (Sopran/Moderation) und Norbert Fietzke (Klavier) – zu einem musikalischen Abendspaziergang auf die Festwiese im Botanischen Garten, Am Kirchtor 3, ein. Das Programm beinhaltet ... weiterlesen

0

Sonntagsführung auf der Oberburg Giebichenstein

Burg Giebichenstein Das Stadtmuseum Halle lädt am Sonntag, dem 15. Mai 2016, um 12 Uhr zur traditionellen Sonntagsführung auf die Oberburg Giebichenstein ein. Unter dem Motto: „Da steht eine Burg überm Tale“ erfährt der Besucher Interessantes über das einstige Dichterparadies der Frühromantik. Die Gäste können einen romantischen Streifzug durch die Geschichte der Burg Giebichenstein erleben. Ob Ludwig der Springer, die ... weiterlesen

0

Am 14. Mai: Benefiz-Spargel-Gala auf dem Markt

Spargelgala Die 16. Spargel-Gala, ausgerichtet von Berufsschullehrer und Koch Bernd Lücke, findet am Samstag, dem 14. Mai 2016, 9 Uhr, auf dem Marktplatz in Halle (Saale) statt. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand wird die Veranstaltung ab 11 Uhr besuchen. Spargel schälen unter anderem der Landrat des Saalekreises a.D., Knut Bichoel, der Weltmeister im Bobsport, Wolfgang Hoppe, ... weiterlesen

22

Ergebnisse des Mikrozensus: Immer weniger Familien in Sachsen-Anhalt

Die „traditionelle“ Familie war die meist gezählte Form des Familienlebens. Nach den Ergebnissen des Mikrozensus, einer Stichprobenerhebung bei einem Prozent der Bevölkerung wurden in Sachsen-Anhalt im Jahr 2014 insgesamt rund 285.900 Familien mit 410.700 Kindern jeden Alters gezählt. Damit lebten rund 40 Prozent (901.500) der sachsen-anhaltinischen Bevölkerung in einer Familie, in jedem vierten Haushalt lebte mindestens ein Kind. Die Mehrheit der Familien, nämlich 72 ... weiterlesen

1

1965er Gipfeltreffen der Rockmusik im Beatles Museum

Foto: Beatles Museum Der Zeitzeuge und Journalist Chris Hutchins ist erstmals als Zeitzeuge in Deutschland und besucht am Pfingstwochenende das Beatles Museum. Am Sonntag, dem 15. Mai 2016, findet mit Chris Hutchins von 10:30 bis 11:30 Uhr ein öffentlicher Gang durch die Museumsräume statt. Hutchins hatte als Journalist auch private Kontakte zu Elvis Presley, dessen Manager, den Beatles und deren Manager. Er ... weiterlesen

2

Graffiti-Künstler gestalten Kröllwitzer Brücke

Vorstellung der Graffiti-Aktion unter der Kröllwitzer Brücke. Foto: Thomas Ziegler Die Graffiti-Künstler Michael Gensen und Enrico Markendorf werden den südlichen Bogen der Kröllwitzer Brücke farblich gestalten. Zum Start der Aktion kamen heute, am 12. Mai 2016, Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, Zoodirektor Dr. Dennis Müller, Stadtmuseumsdirektorin Jane Unger, das Vorstandsmitglied des Fördervereins Zoo, Irmela Dorn, der Vorsitzende des Fördervereins des Stadtmuseums, Felix Bachmann sowie die ... weiterlesen