Startseite Foren Halle (Saale) Wohnen am Leipziger Turm

Schlagwörter: 

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #372454

    Moin,

    Ich gucke mir Wohnungen am und um den Leipziger Turm an und wollte fragen, ob jemand Erfahrungen mit der Gegend hat. Also ob es eine eher ruhigere Gegend ist und ob ihr das wohnen dort generell empfehlen würdet.

    #372455

    Das Viertel befindet sich im Wandel, gab da aber schon immer sehr ruhige Abschnitte. Wo genau meinst du?

    #372456

    Stadtpark, Stadtgottesacker, Hansering(grün) u n d City
    sowie Bahnhof in der Nähe- ich würde es empfehlen.

    #372459

    Das Viertel befindet sich im Wandel, gab da aber schon immer sehr ruhige Abschnitte. Wo genau meinst du?

    Direkt am Leipziger Turm also vielleicht 1 Minute Gehweg vom Turm entfernt Richtung bzw in der Innenstadt.

    #372471

    Stadtpark und Stadtgottesacker, da liegt Elfriede richtig, sind zu empfehlen und auch wenn du in Richtung Innenstadt gehst, dann linksseitig, geht es (solange du nicht gerade die Sternstraße nimmst (Kneipenmeile).

    #372474

    In Richtung Stadtgottesacker entsteht demnächst unter dem Titel „Töpferplan“ ein neues Wohngebiet von der Stadtbau AG Leipzig.Bitte unter Töpferplan Halle googeln.

    #372551

    Und die Grundstücke wurden v e r s c h e r b e l t, sinnigerweise an Leipziger, weil der Turm, der Leipziger, da in der Nähe steht. Der hat übrigens, deutsche Gründlichkeit, eine Hausnummer, es ist die Leipziger Straße 26. Meines Wissens noch nicht geklaut. Ehrlich 🙂

    #372555

    Sinnig ist, wenn an finanzkräftige Investoren entsprechend B Plan Grundstücke veräußert werden. Welches Grundstück wurde denn geklaut?

    #372567

    @redhall, die HAUSNUMMER vom Leipziger Turm wurde noch NICHT geklaut. ( Jetzt habe ich aber laut geschrieben, damit du es hörst, ts, ts, ts 🙂 )

    #372588

    Hier die geplante Bebauung „Am Töpferplan“-

    #372711

    Was haltet ihr vom Boulevard?

    #372712

    @Kenno: sieht pickepacke vollgestopft dort aus. Da würde ich nicht wohnen wollen. Besonders nicht im Sommer. Heiß ist es in den Wohnschluchten, alle packen ihren Fernseher auf den Balkon, und laut wirds.

    #372714

    teu

    Hier die geplante Bebauung „Am Töpferplan“-

    <noscript></noscript>

    In sowas möchte ich nicht mal sterben, geschweige denn wohnen.

    #372723

    Solche „Verdichtungen“ kenne ich aus Griechenland. Erst glaubt man, es sei chick, dann ziehen die ersten aus, und die Verwahrlosung beginnt. Totale Fehlinvestition. Die ersten, die dann wieder verkaufen, machen vielleicht plus/minus Null. Die letzten beißen die Hunde.

    #372726

    Das Bild war auch im Amtsblatt. Für mich heißt die Gegend nun „Klein- Leipzig“.

    #372794

    Ich glaube das Verdichten von Wohnraum ist nach Corona noch einmal neu zu überdenken…
    Lieber mehr grün u. die Stadgrenzen wohnwirtschaftlich „ausfransen“ lassen sogar städtebauliche lieber Splittersiedlungen zulassen.
    Macht angesichts der aktuellen Wohnsituation in reinen Betonburgen mehr Sinn…bei so einer Pandemie und was noch so kommen kann…
    Das wird den Stadtarchitekten nicht gefallen, wenn so eine Disskusion wieder losgeht….

    #372795

    teu

    Wer so eine Bebauung andenkt, ist kein Architekt.

    #372797

    Du hast vollkommen recht @Rive. Das schablonenartige Denken etlicher einfallsloser Stadtarchitekten war schon vor Corona arg überholt und in vieler Hinsicht schädlich. Mir graut es vor dem Entwurf, den Kenno reingestellt hat, und auch vor den Bebauungspläne für den Saugraben auf der Seite von Halle-Neustadt.

    #372811

    Kaiserzeitliche Bebauung war in der Regel auch sehr dicht, und die Viertel sind nach wie vor die beliebtesten. Allerdings ist die Geschosszahl am Töpferplan wohl etwas höher.

    #372814

    Und die verbliebenen Grünflächenressourcen in Reichweite etwas weniger.

    #372815

    Moin,

    Ich gucke mir Wohnungen am und um den Leipziger Turm an und wollte fragen, ob jemand Erfahrungen mit der Gegend hat. Also ob es eine eher ruhigere Gegend ist und ob ihr das wohnen dort generell empfehlen würdet.

    Wenn du wirklich ruhig wohnen willst , zieh lieber in den 2.WK Heide Nord, da kannst du das Gras wachsen hören, oder die Fasane…

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.