Startseite Foren Halle (Saale) Durchsuchung im OB-Büro: das ist die Erklärung der Staatsanwaltschaft Halle

Ansicht von 18 Beiträgen - 26 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #392784

    @nixidee

    Kindermund tut Wahrheit kund: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.

    #392785

    Ich habe auch ein Sprichwort:
    “Politik verdirbt den Charakter.”

    #392786

    Klospruch.

    #392792

    Die Unterschlagung erfolgte aber in der Diakonie, erfolgte dort auch eine Durchsuchung?

    Er zeigt einfach rechtswidriges Verhalten. Unterschlagung ist übrigens keine OWi, sondern eine Straftat.

    Die Unterschlagung erfolgte aber in der Diakonie, erfolgte dort auch eine Durchsuchung?

    #392794

    Er zeigt einfach rechtswidriges Verhalten. Unterschlagung ist übrigens keine OWi, sondern eine Straftat.

    Das wird wohl ein Gericht klären ob es eine war und ob der OB diese begangen hat. Ändert wenig daran, dass hier keine Dringlichkeit besteht ihn vor einem Urteil aus dem Amt zu entfernen.

    #392795

    Der brave Untertan huldigt der Obrigkeit, komme was wolle.

    Putzig. Sollte er von einem Gericht entsprechend verurteilt werden, habe ich da wenig Probleme mit einer Entfernung aus dem Amt.

    Aber wenn wir jetzt jeden wegen irgendwelchen Schmutzkampagnen sofort aus dem Amt jagen wird es eng. Was machen wir den mit den ganzen peinlichen Mitgliedern aus dem Stadtrat, die sich lieber mit sich als ihrem Job beschäftigen? Wird ein wenig einsam dort.

    #392804

    Er zeigt einfach rechtswidriges Verhalten. Unterschlagung ist übrigens keine OWi, sondern eine Straftat.

    Das wird wohl ein Gericht klären ob es eine war und ob der OB diese begangen hat. Ändert wenig daran, dass hier keine Dringlichkeit besteht ihn vor einem Urteil aus dem Amt zu entfernen.

    Ich sprach von einer vorläufigen Suspendierung bis zur Klärung des Verdachts. Würdest du einen Polizisten mit Anfangsverdacht auf Drogenmissbrauch bis zur Klärung des Verdachts in der Drogenfahndung arbeiten lassen?

    #392805

    Würdest du einen Polizisten mit Anfangsverdacht auf Drogenmissbrauch bis zur Klärung des Verdachts in der Drogenfahndung arbeiten lassen?

    Würdest du einen Polizisten, der im Verdacht steht, sich unrechtmäßig eine Impfung erschlichen zu haben, vom Dienst suspendieren?

    #392813

    Würdest du einen Polizisten mit Anfangsverdacht auf Drogenmissbrauch bis zur Klärung des Verdachts in der Drogenfahndung arbeiten lassen?

    Würdest du einen Polizisten, der im Verdacht steht, sich unrechtmäßig eine Impfung erschlichen zu haben, vom Dienst suspendieren?

    Wieder einmal: Nichts begriffen.

    #392815

    Wieder einmal: Nichts begriffen.

    Dann kann ich dir auch nicht helfen.

    #392820

    B2B

    Aber wenn wir jetzt jeden wegen irgendwelchen Schmutzkampagnen sofort aus dem Amt jagen wird es eng.

    Ein OB der lügt und andere für sich lügen lässt, hat einen scghlechten Charakter und für das Amt ungeeignet.

    #392821

    Wenn man alle Politiker, die lügen, aus dem Amt jagen würde, würde der Staat zusammenbrechen.
    Ganz aktuell: Sogar die Priester lügen.

    #392827

    Die Logik der Verdrossenen ist mir ein Rätsel.

    #392831

    Hat man nun illefale Drogen gefunden oder was?

    #392842

    Hat man nun illefale Drogen gefunden oder was?

    Du hast das versuchte Gleichnis auch nicht verstanden. Ein Polizist, der mutmaßlich drogenabhängig ist, kann bis zur Klärung des Verdachts nicht in der Drogenfahndung arbeiten, wo er an der Quelle sitzt.

    Und ein Hauptverwaltungsbeamter, gegen den ermittelt wird, weil er sich und anderen durch seine Stellung einen Vorteil verschafft haben könnte…?

    #392843

    Die Logik der Verdrossenen ist mir ein Rätsel.

    Vielleicht Logik überhaupt?

    #392873

    Vorteilsnahme und -gewährung sind nicht geeignet, vertrauensbildend oder -haltend zu sein. Ich kann nicht die Annahme von Kugelschreibern verbieten und mir Impfdosen auf den Wanst schustern (lassen).
    Das nächste Pack Kaffee oder der nächste Pralinenkasten haben auch ein Verfallsdatum und sind daher dem nächsten Bediensteten auf den Tisch zu packen. Sorry, wenn für alle geltend, dann auch für wirklich alle!

    #392894

    Die Impfdosen gingen weg wie warmes Bier.
    Es wurden Impfdosen auf den Lampen im Zimmer des OB versteckt und in den Handtaschen der Vorzimmerdamen!
    Ein Glück, das die Ministerin zugeschlagen hat.
    Jetzt traut sich niemand mehr, sich impfen zu lassen,
    sonst rennt bald alles mit grünen Hüten rum.

Ansicht von 18 Beiträgen - 26 bis 43 (von insgesamt 43)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.