Startseite Foren Halle (Saale) Diskussion Suspendierung OB Wiegand

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 106)
  • Autor
    Beiträge
  • #402173

    @ farbi, na so ‘ne Frage! “Ein Mensch, wie stolz das klingt!”
    ( Gorki “Nachtasyl”)

    #402212

    Oder ein Stadtrat: Wie jämmerlich, wie jämmerlich!
    Hallesche Nachtjacken

    #402290
    #402882

    Im Hochwasser-Katastrophengebiet wäre Macher Wiegand jetzt sehr nützich.

    #402883

    Im Hochwasser-Katastrophengebiet wäre Macher Wiegand jetzt sehr nützich.

    Als was, als Schattenspender?

    #402884

    Jetzt ist es zu spät. Vor der Katastrophe hätte es Macher gebraucht, aber da gab es nur Beamte. So gab es eben keine Warnungen. Offenbar hatte man auch Sendemaste am Fluss errichtet, so dass es keine Funkverbindungen gab.
    Macher sind in Deutschland nicht gut angesehen. Sie machen auch das Leben so unbequem.

    #402885

    Ein grandioses Interview in der MZ. Wie kann man dermaßen von seinen Fehlleistungen überzeugt sein. Wie kann man klare positive Aussagen von faktisch allen leitenden Mitarbeitern zum Arbeitsklima damit abtun, dass dies andere anders sehen? Meint er Hinninger und Rochau?
    Wie kann man die Arbeit der anderen als seine verkaufen?
    Er ist und bleibt ein ausgesprochener Narzist ohne jegliche emphatische Regung.
    Er droht zudem bei seiner Rückkehr mit einer Verwaltungsstrukturanpassung! Man höre! Auf deutsch, alle Gegner wie zu Beginn seiner Amtszeit kalt stellen? So viele gut bezahlte Ruheplätze gibt es doch gar nicht? Oder bauen wir in Halle ein neues Museum?
    Eigentlich kann man sich nur wünschen, dass er nicht mehr zurück kommen kann, es Neuwahlen gibt und der Nachfolger es besser macht. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    #402886

    Ja Neuwahlen, aber auch des Stadtrates.

    #402887

    Und bei der Neuwahl darf er auch nicht antreten? Ich glaube, er hätte gute Chancen!

    #402888

    Wenn er zurücktreten würde, müsste es dann OB-Neuwahlen geben und dürfte er dann wieder antreten?

    #402890

    Ja Neuwahlen, aber auch des Stadtrates.

    Auf welcher Rechtsgrundlage?

    #402892

    @farbspektrum am Thema vorbei, setzen Note 6.
    Was haben OB Wahlen den mit dem Stadtrat zu tun?
    Zudem wäre Hauptsache Halle nicht begeistert.
    Vielleicht sollten wir gleich noch den Landtag neu wählen und auch alle Vereine sollten ihren Vorstand neu wählen. Einfach alles wählen was nur geht.

    #402893

    OB kann nicht neu antreten, wenn er aus disziplinarischen Gründen zurück treten musste. Das Alter wäre aktuell wohl kein Grund. Nach seiner normalen Amtszeit wäre er allerdings raus.

    #402894

    .

    #402895

    Was haben OB Wahlen den mit dem Stadtrat zu tun?

    OB-Wahlen?

    Auf welcher Rechtsgrundlage?

    OB kann nicht neu antreten, wenn er aus disziplinarischen Gründen zurück treten musste.

    Er ist nicht zurückgetreten.
    Dass man aus disziplinarischen Gründen zurücktreten muss, ist ein neues Gesetz, welches ich noch nicht kenne.
    Aber im Stadtrat versucht man ja ständig das Recht neu zu erfinden.

    #402914

    B2B

    Das Helden-Epos des Machers scheint sich für den Papiertiger zu verfestigen und wird in die Stadtgeschichte eingehen.
    – Personalabbaukonzept verkündet, am Ende mehr Häuptlinge und weniger Indianer, keine Einsparungen.
    – Eispalast versprochen, das Provisorium CO2-Schleuder wird zum Dauerzustand.
    – Wirtschaftsboom und Schwarze Null gefeiert, trotz STARKer Entschuldungshilfen vom Land ungebremst weiter Schulden gemacht. Der Abstand zu Magdeburg wird im Hinblick auf das Gewerbesteueraufkommen immer größer.
    – tägliche Pandemieshow, schlechter durch die Krise gekommen als Magdeburg.
    – Deichbau angekündigt, wird sich im Land wohl ganz hinten in der Liste der realisierten Hochwasserschutzmaßnahmen einreihen.
    – …

    Im Ranking der Disziplinarverfahren für Bürgermeister wird er wohl nachhaltig und langfristig den Spitzenplatz verteidigen.

    #402917

    Das hatte ich ja wohl auch geschrieben, dass er, der Onkel Bernd, nicht zurück treten soll, denn er hätte mich beschädigt, weil ich doch hinter ihm stehe. Wie es genau mit der Besoldeung aussieht beim Rücfktritt, ich weiß es nicht, aber sicher ist die gegenwärtige Vergütung günstiger- st auch egal, geräte er in eine finanzielle Notlage, ich heiße zwar nicht Krösus, aber enne Bemme würde er bei mir zur Not immer bekommen. Als Belag: Käse oder Saft (der schwarze von Zuckerrüben, manchmal gibt es den noch, eine Rarität aus den Nachkriegsjahren. Käse und Saft- das gibt Kraft. Beim Durchhalten!!)

    Zeigt es sich nicht durch die Meldungen im Fernsehen, dass ER, weise und seine Ziele beharrlich verfolgend, egal was andere sagen, denken, wollen oder besser zu wissen glauben, selbst mit schlagkräftigen Beweisführungen ect.,ER weiß es besser.
    So und nun hammers, jetzt verfallen Impfdosen, weil einige Leute eben absolut nicht wollen, dass sie eine Impfspritze in den Arm gerammt bekommen. Das hat er schon 6 Monate vorher geahnt und erst mal durch sein Armentblößen, EISERN UNION, furchtlos der Spritze entgegengestreckt. Und die anderen mit Agitationskraft davon überzeugt, das auch zu tun. Überdies als Proband agiert, damit andere sich überzeugen konnten, dass die Impfung NICHT lebensgefährlich ist.

    Ach ja, das fiel mir eben ein, WELCHEN ARM hat er denn hingehalten?
    Den rechten oder den linken? Man kann daran evtl. ableiten, dass er doch ein bisscdhen Partei nimmt, obwohl er parteilos ist. NEUTRAL, sozusagen. Für irgend etwas ist man immer. Das hat auch schon Tucholsky gesagt: ETWAS IST IMMER. Wär ja sonst ooch mächtch lankweilich, wahr?
    ABER: Bestimmt hat Onkel Bernd auch daran gedacht und, um alle ein bisschen zu necken, man könnte auch sagen zu überraschen odfer ins Grübeln zu bringen, und hat den ANDEREN Arm dem Impfarzt entgegen gestreckt.Unübertroffen, Onkel Bernd!

    Das eben Gescfhriebene ist als GLOSSE zu verstehen. Na wie denn sonst!!

    #402919

    Der Abstand zu Magdeburg wird im Hinblick auf das Gewerbesteueraufkommen immer größer.

    Wiegand hat ja auch das Gewerbegebiet Tornau verhindert.

    Deichbau angekündigt, wird sich im Land wohl ganz hinten in der Liste der realisierten Hochwasserschutzmaßnahmen einreihen.

    Einen Deich zu bauen wurde ihm gerichtlich untersagt, weil die Stadt dafür nicht zuständig ist.

    #402967

    Hat er da nicht mit “übertragenem Wirkungskreis”, seinem Lieblingsargument, posiert? Würde mich aber sehr wundern…

    #402973

    Wenn er zurücktreten würde, müsste es dann OB-Neuwahlen geben und dürfte er dann wieder antreten?

    Würde er sich damit wirklich einen Gefallen tun?? Das Vertrauen dürfte doch für immer zerstört sein. Ich bin für eine Neuwahl des OB, eine andere Option sehe ich nicht und es wäre besser für das Image der Stadt.

    #402974

    Das Vertrauen dürfte doch für immer zerstört sein.

    Eingeschränkter Horizont entsteht durch Leben in einer abgeschirmtem Blase.
    “Der wegen der vorzeitigen Corona-Impfung suspendierte Oberbürgermeister Bernd Wiegand sollte seine Arbeit fortsetzen. Dieser Meinung sind 50 Prozent, während 35 Prozent dagegen sind. Dem Rest ist es egal. Das ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage des Instituts INSA im Auftrag des Wiegand-Unterstützer-Vereins “Hauptsache Halle”. 500 Hallenser wurden befragt.”

    #402975

    Das ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage des Instituts INSA

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/insa-consulere-hermann-binkert-afd

    im Auftrag des **Wiegand-Unterstützer-Vereins “Hauptsache Halle”**

    **500 Hallenser wurden befragt**.”

    #402982

    Ein grandioses Interview in der MZ. Wie kann man dermaßen von seinen Fehlleistungen überzeugt sein. Wie kann man klare positive Aussagen von faktisch allen leitenden Mitarbeitern zum Arbeitsklima damit abtun, dass dies andere anders sehen? Meint er Hinninger und Rochau?

    Wie kann man die Arbeit der anderen als seine verkaufen?

    Er ist und bleibt ein ausgesprochener Narzist ohne jegliche emphatische Regung.

    Er droht zudem bei seiner Rückkehr mit einer Verwaltungsstrukturanpassung! Man höre! Auf deutsch, alle Gegner wie zu Beginn seiner Amtszeit kalt stellen? So viele gut bezahlte Ruheplätze gibt es doch gar nicht? Oder bauen wir in Halle ein neues Museum?

    Eigentlich kann man sich nur wünschen, dass er nicht mehr zurück kommen kann, es Neuwahlen gibt und der Nachfolger es besser macht. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    Klar ist das Arbeitsklima besser, wenn man keinen Stress mehr hat, weil alles egal ist. Wenn man nicht mit “Verwaltungsrecht geknüppelt” wird und es keinen interessiert, lebt es sich schon viel einfacher.

    #402983

    Klar ist das Arbeitsklima besser, wenn man keinen Stress mehr hat, weil alles egal ist.

    Wer hat Dir sowas erzähl? Weshalb soll den Stadtbediensteten alles egal sein? Sind sie etwa per se schlechtere Arbeitnehmer als Du und ich?

    Wenn man nicht mit “Verwaltungsrecht geknüppelt” wird und es keinen interessiert, lebt es sich schon viel einfacher.

    Wenn einen das Verwaltungsrecht nicht sonderlich interessiert, dann ist das Wiegand. Oder wie erklärst Du seine neuerliche rechtskräftige Verurteilung zur 20% Gehaltskürzung durch das OVG aufgrund rechtlicher Verstöße während seiner Amtsausübung? Über die von LG Halle und OVG gehaltene Beurlaubung durch den Stadtrat sprechen wir lieber gar nicht.

    Es lebt sich bei intelligenten Menschen tatsächlich besser, wenn sie neue gesicherte Tatsachen zur Kenntnis nehmen und ihre Thesen ab und an auf den Prüfstand stellen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von Cata.
    #402986

    Klar ist das Arbeitsklima besser, wenn man keinen Stress mehr hat, weil alles egal ist.

    Das war noch ein angenehmes Arbeitsklima in der DDR. Ich könnte eine ganze Seite füllen, was da alles in der Arbeitszeit an privaten Dingen erledigt wurde. Manche scheinen nur diese Arbeitswelt kennengelernt zu haben.
    Ich führe nur zu gern das Beispiel aus der Vor-Wiegand-Zeit an: Die Gewinnerin des Radioquiz aus dem Ratshof.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 106)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.