Nationalsozialismus

Simone Trieders Annäherung an eine Liebesgeschichte im Widerstand gegen die deutschen Besatzer Polens · 0 23. Juni 2019

Nik und Tina

Es war schon in den Apriltagen dieses Jahres, als uns der Mitteldeutsche Verlag Simone Trieders dünnes Buch (112 S.) „Nik und Tina : Gefährliche Briefe 1938 – 1944“
weiterlesen
1 22. Mai 2019

Spanien: Nazis unter Artenschutz?

Spanien hat ein eher lockeres Verhältnis, um es höflich zu schreiben, zu seiner eigenen faschistischen Vergangenheit. Aufarbeitung und Gedenken wird eher behindert als gefördert. Öffentlich kann man sich
weiterlesen
Abschiedsbriefe von Frauen aus der Todeszelle (1943-1945) am 16. März im nt-Schaufenster · 0 15. März 2019

Im Frühling hat man keine Lust zu sterben!

Am Samstag, dem 16. März 2019, findet im Neuen Theater Halle (Saale), nt-Schaufenster, um 20:00 Uhr eine szenische Lesung mit der Figurenspielerin Julia Raab statt. Es sind oft
weiterlesen
0 14. März 2019

Verbrannte Orte in Sachsen-Anhalt

Die Initiative „Verbrannte Orte – Orte der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen“ war auch vor kurzem in Sachsen-Anhalt und Halle. Darüber gibt es auch einen ausführlichen Bericht, hier nachzulesen. Die Fotos
weiterlesen
Niemals war es so wichtig wie heute! · 0 24. Januar 2019

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

„Gedenken heißt immer auch, für Demokratie einzutreten.“ (Charlotte Knobloch) Zu einer Gedenkveranstaltung zum Internationalen Tag des Gedenkens an den Holocaust und deutschen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus
weiterlesen
Ein Vortrag von Dr. Nils Franke am 4.4.18, um 19:00 Uhr in Merseburg · 2 2. April 2018

Gewalt im Nationalsozialismus

Das Bündnis Merseburg für Vielfalt und Zivilcourage lädt zu einem spannenden Vortrag am 4.4.18, um 19:00 Uhr in das Haus der Studierenden, Rudolf-Bahro-Straße in Merseburg ein. Seit der
weiterlesen
Begleitprogramm zur Ausstellung „Gemeinsam stark für Vielfalt und Demokratie“ 21. März 2018, 16:30 Uhr im Ratshof Halle, 2. Etage · 0 21. März 2018

Lesung zur Leidenszeit eines halleschen Pfarrers

Als herausragender Protagonist der „Bekennenden Kirche“ mehrfach von der Gestapo verhaftet, wurde der hallesche Pfarrer Walter Gabriel ins Konzentrationslager Dachau eingewiesen. Der hallesche Historiker Dr. Werner Dietrich schildert
weiterlesen
Gedenkfeier am Sonnabend, 27. Januar 2018, 11 Uhr · 0 26. Januar 2018

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus findet am Sonnabend, 27. Januar 2018, 11 Uhr, eine Gedenkfeier vor der ehemaligen Universitäts – Frauenklinik, Magdeburger Straße
weiterlesen
Nie war sie so wichtig wie heute: Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen · 18 17. Dezember 2016

Im neuen Landeshaushalt (bislang) nicht berücksichtigt!

Am heutigen Samstag machen wir mit dem HalleSpektrum einen Ausflug in die Altmark. In Tagen, in denen Politiker wieder beginnen, die Zeit des Faschismus zu romantisieren, sind Gedenkstätten
weiterlesen
Stolpersteine · 1 26. September 2013

Zehn neue Gedenkplatten erinnern an Nazi-Opfer

Am Donnerstag wurden in Halle (Saale) insgesamt zehn neue Messing-Gedenkplatten verlegt, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Die „Stolpersteine“ brachte der Kölner Künstler ins Pflaster der Fußwege
weiterlesen