Leopoldina

Advertisements
0 28. Juni 2021

Mit Apps, Tags und Wearables gegen das Coronavirus

  Digitale Werkzeuge sind zu einem wichtigen Baustein für die Eindämmung der Coronavirus-Pandemie geworden. Sie dienen der Kontaktnachverfolgung, unterstützen den öffentlichen Gesundheitsdienst und sind für wissenschaftliche Untersuchungen –
weiterlesen
Advertisements
Advertisements
Leopoldina legt vierte Ad-hoc-Studie vor · 0 27. Mai 2020

Anpassung des Gesundheitssystems während und nach Corona

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina veröffentlichte heute ihre vierte Ad-hoc-Stellungnahme zur Coronavirus-Pandemie. Sie trägt den ziemlich sperrigen Titel “Medizinische Versorgung und patientennahe Forschung in einem adaptiven Gesundheitssystem”.
weiterlesen
Deutschlandweiter temporärer „Shutdown“ (ca. 3 Wochen) aus wissenschaftlicher Sicht empfehlenswert · 1 21. März 2020

Leopoldina legt Ad-hoc-Stellungnahme zu Corona vor

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die damit einhergehende Atemwegserkrankung COVID-19 breiten sich weltweit mit hoher Dynamik aus. Die Leopoldina hat Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe zusammengerufen, die
weiterlesen
Vortrag in der Leopoldina am 3. März · 0 25. Februar 2020

Populismus und Wissenschaft: der Experte als Feindbild?

Politikerinnen und Politiker holen sich häufig wissenschaftlichen Rat. Allerdings werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer wieder auch angefeindet. Populisten werfen ihnen vor, als erweiterter Arm eines politischen Establishments aufzutreten
weiterlesen