Stadtrat: Bernstiel (CDU) will graffitifreie Altstadt beantragen

6. Juni 2018 | Politik | 7 Kommentare

Auf der nmächsten Stadtratssitzung möchte Christoph Bernstiel (CDU/FDP-Fraktion) beantragen, die Altstadt von sämtlichen Graffities zu säubern.

Und so lautet der Antrag: „Die Stadtverwaltung wird beauftragt, zu prüfen in wie weit es möglich ist, den Altstadtkern von illegalen Graffitis zu säubern und dauerhaft gesäubert zu halten. In diesem Zusammenhang sollen sowohl eigene Kapazitäten als auch der Abschluss eines Rahmenvertrages mit entsprechenden Reinigungsunternehmen geprüft werden. Der dazu erforderliche Aufwand ist dem Stadtrat bis zur Novembersitzung 2018 anzuzeigen.

Begründung:

Die Stadt Halle (Saale) hat in der Vergangenheit viel getan, um gegen illegale Graffiti und Schmierereien vorzugehen. Es zeigt sich jedoch, dass diese Maßnahmen leider noch nicht ausreichen, um dauerhaft illegale Graffitis aus dem Stadtbild zu verbannen. Besonders deutlich wird dies an kürzlich fertiggestellten Bauwerken in der Altstadt (z.B. Ufermauer und Brücke am Jägerplatz) und an markanten Gebäuden wie der Moritzkirchenmauer oder dem ehemaligen Polizeirevier am Hallorenring. Die historische Altstadt ist das touristische und kulturelle Zentrum der Stadt, dies sollte sich
auch in der Außendarstellung wiederspiegeln. Es ist daher wünschenswert, wenn in den Prüfprozess auch markante Gebäude (z.B. an Hauptverkehrsachsen) mit einbezogen werden könnten, die sich nicht im Eigentum der Stadt Halle (Saale) befinden.

Nicht erläutert hat Bernstiel allerdings, wie die Stadt mit den Gebäuden verfahren soll, die nicht in ihrem Eigentum stehen, bzw. wer die Kosten der Reinigung hierfür übernehmen soll.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Stadtrat: Bernstiel (CDU) will graffitifreie Altstadt beantragen

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #316282

    Auf der nmächsten Stadtratssitzung möchte Christoph Bernstiel (CDU/FDP-Fraktion) beantragen, die Altstadt von sämtlichen Graffities zu säubern. Und so
    [Der komplette Artikel: Stadtrat: Bernstiel (CDU) will graffitifreie Altstadt beantragen]

    #316283

    Da bin ich wirklich gespannt, ob die Stadt den überwiegenden Teil der Fassaden in Privatbesitz auf eigene Kosten reinigen will. Und richtig spaßig wird es, wenn bei der Reinigung auch noch Schäden an der Fassade entstehen.

    #316284

    Wenn man im Bundestag sitzt, sollte man vielleicht jemand haben, der seine Anträge auf Gehalt prüfen kann.
    Aber immerhin positiv, dass die junge CDU endlich verstanden hat, um was es in der Altstadt geht und nicht Parkplätze als Lösung vorschlägt.

    #316285

    So jung ist Bernstiel nun auch wieder nicht, dass man sein Alter als Grund für kognitive Eigentümlichkeiten heranziehen müsste.

    #316286

    Sollte lieber Druck machen f.d. Verbesserung unserer „Guten Stube“, z. B. Haus v. Samen- Krug – den Laden vermieten und nicht für Ramsch, Kaufhof-Klotz Ansicht/Aäußeres verbessern, Reinicke und Andag- neuen Eigentümer unterstützen, damit dort endlich etwas passiert undsoweiterundsofortfortfortfort

    #316287

    Ja, „unser“ Berni halt… immer gute unausgegorene Ideen im Kopf. Mit einer Realisierung betraut er dann gern andere und nörgelt, wenn es nicht funktioniert.

    #316288

    Wichtig ist, dass die Optik stimmt. Hauptsache es sieht alles schön hübsch aus. Außen hui und Innen pfui.
    Was geht einen Bernstiel auch die Lebenssituation von Hallensern in Halle an.

    #316305

    Ich finde die Graffitis am Bahnhof z.B. sehr schön. Warum soll man die entfernen? Auch an anderen Stellen gibt es schöne Grafitti. Daß es so manches häßliche gibt, bestreitet keiner. Nur wer soll das bitte alles bezahlen? Die CDU eine Partei, die Steuergeschenke verteilt ohne die Einnahmen zu verifizieren?

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.