Startseite Foren Halle (Saale) Warum AfD?

Ansicht von 25 Beiträgen - 426 bis 450 (von insgesamt 504)
  • Autor
    Beiträge
  • #444794

    Schon klar. Was bist du nur für eine arme Suppe.

    #444788

    Damit hei-wu und Co ihre Häme über alles und jeden weiter ausleben können:

    https://www.mz.de/lokal/halle-saale/keramikscheune-spickendorf-halle-schliesst-schwierigkeiten-corona-pandemie-ukrainekrieg-alexandra-haeder-3778420#Echobox=1706742804

    Die Rekordinsolvenzen kommen auch vor der Haustür an. Warum die Leute nur immer mehr Protest wählen?

    Die Leute (wer ist dieses eigentlich genau?) wählen protest, weil die keramikscheune in spickendorf schließt?

    sie warten darauf, ich weiß – ich kann trotz nicht anders… 😂

    #444805

    Die Leute (wer ist dieses eigentlich genau?) wählen protest, weil die keramikscheune in spickendorf schließt?

    sie warten darauf, ich weiß – ich kann trotz nicht anders… 😂

    Die Leute sind die, die hier erst diffamiert werden und sich dann gewundert wird warum die einfach AfD wählen, dabei hat man ihnen doch extra das Märchen von den bösen Nazis erzählt, was man vorher immer und immer wieder erzählt hat.

    Und nein, die Leute wählen nicht Protest, weil die Keramikscheune schließt. Aber die wählen Protest, weil die Keramikscheune nur eines von vielen Unternehmen ist, die Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung, vor allem unter der Ampel, schließen müssen. Und den Leuten klingelt da der Herr Habeck im Ohr, „die sind nicht Insolvent, die produzieren nur nicht mehr“. Blöd ist natürlich, wenn ohne diese Firmen auch irgendwann Jobs fehlen, wir leben noch vom Boom der Vorgängerregierung aber der Vorsprung ist bald vorbei und ja schon Corona hat an den Reserven gekratzt, dass haben quasi alle anderen Staaten erkannt. Die USA belächelte man für u.a. den Inflation Reduction Act, da hat man hier Geldgeschenke verteilt und wollte lieber die Welt retten.

    Das Ergebnis ist, die Ampel musste auf die harte Tour lernen, dass man auf Dauer nur Geld Ausgeben kann, welches man auch hat. Und auch das Bürgergeld, 49€ Ticket und ein gutes Gewissen keine Wirtschaftsleistung generiert.

    Schon 2023 hatten wir einen Rekord an Insolvenzen, dieses Jahr geht es munter weiter und die Leute müssen erkennen, es war völlig umsonst. Arko, Hussel und Eilles wäre wieder eines der großen Unternehmen, dass durch Corona angeschlagen war und jetzt dank Ampel, die einzige Krise der letzten Jahre nach Corona, wieder in die Insolvenz rutscht.

    Das alles fürs grüne Wunder, was jetzt auf der Strecke bleibt. Sei es die Energiewende (EEG Konto ist leer, die überlebensnotwendigen Gaskraftwerke können nicht bezahlt werden, die Zeitenwende ist auch gescheitert, das Sondervermögen ist quasi verbraucht und es fehlen für den status quo Milliarden, nur der Netzausbau wird in einem Bruchteil der Zeit wohl einen mittleren dreistelligen Milliarden Betrag mehr brauchen, die DB muss fast alle Neubauprojekte auf Eis legen. Alles Angeblich weil die böse CDU das verfassungswidrige Sondervermögen (um die 60 Milliarden) gekippt hat.

    Und vielleicht stimmen wir wenigstens bei dem Punkt überein, wirtschaftliche Krisen haben immer den politischen Rand gestärkt. Egal welche Parteien man also für sonderlich demokratisch oder undemokratisch empfindet, wir sehen überall einen Abgang von Wählern bei den sogenannten etablierten Parteien. Jetzt kann man halt sagen mimimi alles Nazis, wo auch immer die plötzlich herkommen sollen, oder man überlegt wo die Probleme liegen könnten und da reicht es mal den Kopf aus der Blase oder dem Elfenbeinturm zu bekommen und den Leuten zuzuhören. Und weil Du fragst wer die Leute sind, geh mal raus aus der Wohlfühlzone, frag im normalen Laden, in der Werkstatt, im Gesundheitssektor nach. Frag mal wie man über die Ampel denkt. Frag mal was die realen Sorgen sind. Ziemlich sicher nicht das Klima, nicht die fiesen Nazis die ihr angeblich überall seht. Da macht man sich Sorgen um seinen Job, da sorgt man sich darum wie man die Familie ernährt und die Sicherheitsbedenken hat man nicht weil hier böse Nazis aufmarschieren, sondern weil auch hier im Osten sich Clans bekriegen und weil die Kinder nicht mehr sicher in die Schule kommen. Und jeder weiß, welche Täter da mittlerweile das Hauptproblem sind. Auch wenn man sich bemüht zu betonen, dass es ja „Deutsche“ sind.

    Das magst Du alles anders sehen, Du kannst auch gerne diese Wahrnehmung inhaltlich auseinander nehmen, wenn Du es kannst. Aber mehr als die üblichen dummen Sprüche wird man nicht erwarten können. Du gehörst vermutlich zur geistigen „Elite“ die unironisch zur Demo mit folgenden Slogans aufruft „gegen die Spaltung“ und „#WirSindDieBrandmauer“. Und nur damit wir uns nicht falsch verstehen, natürlich lebt die AfD von der Spaltung, es ist und bleibt eine rechtspopulistische Partei aber das große Problem ist, die müssen sich keine große Mühe geben, das Spalten propagieren die anderen Parteien für sie gleich mit. Die AfD muss seit Jahren vor allem die unzähligen Vorlagen verwandeln. Das verstehen eben auch Leute wie Du nicht, wenn man wie gerade eben wieder die Partei mit allen Mitteln und damit auch mit Lügen und Übertreibungen bekämpft, dann rächt sich das und es mobilisiert auch keinen Außerhalb der Blase. Im Gegenteil, es gab durchaus genug Kritik an diversen Akteuren der Demos gegen Rechts. Correctiv musste auch zurück rudern und die AfD nutzt es natürlich prima aus.

    Dafür diskutiert man an andere Stelle genauso überheblich über BSW, da der Erfolg ja gar nicht sein kann. Der Boomer versteht die Welt außerhalb seiner Blase nicht mehr. Stattdessen ist es absolut plausibel, die BSW zieht auch der AfD Stimmen ab, die BSW ist das einzige, was seit zwei Jahren merklich die Prozente der AfD gekürzt hat. Das Problem, mit der BSW hat man die nächsten Populisten vor sich, bei denen die Nazikeule aber nicht mehr greift. Wenn jetzt noch die Werteunion kommt, bekommt Deutschland tatsächlich ein Problem, es wird in Deutschland wohl kaum noch Mehrheiten geben. Und wir sehen bei der Ampel schon, dass 3 Parteien einfach zu viel sind. Man Stelle sich Deutschland 2026 vor mit 4 Parteien, alle mit sehr unterschiedlichen Zielen, in der Regierung vor.

    #444856

    Übrigens mal wieder was neues von „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage“, will ja immer keiner gewusst haben. Ich freue mich auf die Relativierungen. Diesen Leute marschiert man hier hinterher auf diversen Demos.

    #444857

    die Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung, vor allem unter der Ampel, schließen müssen

    In der AFD sind tatsächlich viele Ex-Unternehmer aktiv, die meistens aus eigener Unfähigkeit oder halt Pech ihren Laden dicht machen mussten, und dann nur einen Schuldigen kannten: die „Politik“. War bei Frauke Petry nicht anders.

    #444859

    Wenn aus Ermittlungsakten öffentlich „gespitzelt“ wird, ist das nicht wirklich besser…

    #444861

    Wenn aus Ermittlungsakten öffentlich „gespitzelt“ wird, ist das nicht wirklich besser…

    Genau genommen vermutlich sogar eine Straftat was der Herr da tut. Jetzt interessiert es einige Leute nur, weil sich die Linken gegenseitig angehen.

    #444862

    In der AFD sind tatsächlich viele Ex-Unternehmer aktiv, die meistens aus eigener Unfähigkeit oder halt Pech ihren Laden dicht machen mussten, und dann nur einen Schuldigen kannten: die „Politik“. War bei Frauke Petry nicht anders.

    Brauchst Du noch Stroh für die ganzen Strohmänner? Auf der anderen Seite besteht auf Seiten vieler Ampelpolitiker keine Insolvenzgefahr. Kevin ist ja aufs Callcenter nicht mehr angewiesen.

    #444863

    Genau genommen vermutlich sogar eine Straftat was der Herr da tut.

    Das Posting ist nicht von „Halle gegen Rechts“, sondern von der reichlich fragwürdigen „AG Antifa“, einer Hochschul-aktivistengruppe, die vom StuRa letzes Jahr ausgeschlossen wurde und sich seitdem bizarre Gefechte mit etlichen linken Gruppen liefert.

    #444870

    Das ist nix idee egal.Hauptsache er kann rechtes Gift und recht Galle versprühen.

    #444871

    Das Posting ist nicht von „Halle gegen Rechts“, sondern von der reichlich fragwürdigen „AG Antifa“, einer Hochschul-aktivistengruppe, die vom StuRa letzes Jahr ausgeschlossen wurde und sich seitdem bizarre Gefechte mit etlichen linken Gruppen liefert.

    Also gepostet hat nicht AG Antifa und der Herr sollte einem aus der Szene hier bekannt sein.

    Aber gut, wenn selbst Du die Umtriebe irritierend findest besteht ja noch Hoffnung.

    #444872

    Das ist nix idee egal.Hauptsache er kann rechtes Gift und recht Galle versprühen.

    Wo genau? Aber zeigt wo das Problem heutzutage liegt.

    #444936

    Mal eine Studie der Uni Mainz zur Ausrichtung der Medien:
    https://www.polkom.ifp.uni-mainz.de/files/2024/01/pm_perspektivenvielfalt.pdf

    Zumindest ist auch die Schieflage und mangelnde Neutralität damit ganz gut aufgezeigt.

    #444937

    Übrigens auch mal ein positives Beispiel, den ganzen Lanz kann man sich ja an bekannter Stelle geben, wie man die AfD inhaltlich stellen kann. Eigentlich traurig, dass es so selten passiert:

    Ist natürlich mühsamer als sich Geheimtreffen auszudenken.

    #444938

    Mal eine Studie der Uni Mainz zur Ausrichtung der Medien:

    Link

    Zumindest ist auch die Schieflage und mangelnde Neutralität damit ganz gut aufgezeigt.

    Genau, denn die entscheidende erkenntnis ist:

    „Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass die Wahrnehmung, was akzeptabel und vertretbar erscheint, erheblich durch die eigene Weltsicht geprägt ist. Auch wer sich aus hehren Zielen oder subjektiv als gut empfundenen Gründen auf eine Seite stellt, steht auf einer
    Seite.“

    #444939

    nix idee schrieb: …..– deutsche Wirtschaft ruiniert….

    Glaubst du das eigentlich wirklich? Du bist ja schon wie die rechten Kanäle bei YouTube&Co. Bei denen jagt auch eine Skandalmeldung die Nächste.

    Vielleicht existiert die Bundesrepublik garnicht mehr und wir sind schon alle tot. Nur wissen tun wirs noch nicht.

    Dein Parteisekretär hat wohl wieder Drogen verteilt? Natürlich mit Geld vom Steuerzahler.

    #444940

    Der Ortsverband Mitte der CDU hat heute ein Geheimtreffen im „Wildschütz“ in der Barfüßrerstraße. Gespräche über die Ausschaffung von Hallunken ohne deutschen Pass können von Nachbartischen verfolgt werden.

    #444971

    Dann hast du bestimmt unter „falschen“ Parteifreunden (deine echten politischen Kumpels sind längst nicht mehr in der CDU beheimatet) einen inneren Parteitag gefeiert. Schön für dich, schlecht für Halle und LSA, wenn es tatsächlich so war.

    #444972

    Ausschaffung

    Du solltest als Mitteldeutscher Nationalist Dich nicht der Wortwahl Schweizer Kantonisten bedienen. Aber leider hast du wenig Sensibilität für Sprache. Es gibt da offenbar Nachholbedarf, besonders, wenn man an jeder Straßenecke, wo jeder Hund hingerschissen hat, betonen muß, Deutscher zu sein.

    #444977

    Genau, denn die entscheidende erkenntnis ist:

    „Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass die Wahrnehmung, was akzeptabel und vertretbar erscheint, erheblich durch die eigene Weltsicht geprägt ist. Auch wer sich aus hehren Zielen oder subjektiv als gut empfundenen Gründen auf eine Seite stellt, steht auf einer

    Seite.“

    Jetzt müsstest Du sie noch verinnerlichen. Nichts umschreibt den ÖRR und die aktuelle Politik besser. Oder kurz „Gut gemeint ist das Gegenteil von Gut“.

    #444978

    Grünes Wirtschaftswunder:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/aerger-bei-zf-friedrichshafen-wie-viele-jobs-fallen-weg-a-8a9af82d-f528-4ebf-ae23-9437d9643d68

    Die Jobs sind aber nicht weg, die sind dann nur woanders:

    „ZF to invest $500 million in South Carolina transmission plant
    The plant will be a flexible manufacturing site for ZF, which will make parts for both EVs and ICE vehicles there.“

    #444979

    Genau, denn die entscheidende erkenntnis ist:

    „Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass die Wahrnehmung, was akzeptabel und vertretbar erscheint, erheblich durch die eigene Weltsicht geprägt ist. Auch wer sich aus hehren Zielen oder subjektiv als gut empfundenen Gründen auf eine Seite stellt, steht auf einer

    Seite.“

    Jetzt müsstest Du sie noch verinnerlichen. Nichts umschreibt den ÖRR und die aktuelle Politik besser. Oder kurz „Gut gemeint ist das Gegenteil von Gut“.

    Jaja – und wenn sie noch ein büschen darüber nachdenken kommen sie vielleicht total verwirrt und verblüfft zu der feststellung: „verdammt, die erkenntnis trifft ja auch auf mich zu! auweia.“ 😱

    #444981

    Jaja – und wenn sie noch ein büschen darüber nachdenken kommen sie vielleicht total verwirrt und verblüfft zu der feststellung: „verdammt, die erkenntnis trifft ja auch auf mich zu! auweia.“ 😱

    So eine schöne Nullaussage, für den ÖRR gibt es ja nicht aus Spaß den Rundfunkstaatsvertrag. Der sagt auch sowas:
    „Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.“

    #444987

    Unparteilichkeit der Berichterstattung

    Das bedeutet sicher nicht, Nazi-Positionen gleichwertig zu demokratischen Ansichten darzustellen.

    #444989

    Das bedeutet sicher nicht, Nazi-Positionen gleichwertig zu demokratischen Ansichten darzustellen.

    Würde schon reichen Leuten wie Dir mal Geschichte näher zu bringen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 426 bis 450 (von insgesamt 504)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.