Startseite Foren Halle (Saale) Warum AfD?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 648)
  • Autor
    Beiträge
  • #436354

    Die Reaktion auf die Beliebtheit der AfD?

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/menschenrechtsinstitut-voraussetzungen-afd-menschenrechte-verbot-100.html

    Wäre das Thema nicht so ernst wäre es echt lustig wie unbedarft man mit dem Thema umgeht. Anstatt die Protestwähler abzuholen wollen wir jetzt also die Parteien verbieten. Mal sehen was danach kommt. FDP, CSU, SPD und dann mal schauen was der „Demokratie“ ein Dorn im Auge ist.

    #436357

    Die AfD ist offen Rechtsradikal und rassistisch. Bei einem Verbotsverfahren geht es nicht nicht darum, ob sie anderen Parteien gefällt. Allerdings setzt das Bundesverfassungsgericht als Kontrollinstanz die nicht unerhebliche Hürden für ein Parteiverbot:https://www.bundesverfassungsgericht.de/DE/Verfahren/Wichtige-Verfahrensarten/Parteiverbotsverfahren/parteiverbotsverfahren_node.html

    (Ob die AfD diese Hürden überspringt, halte ich für die Zukunft nicht ausgeschlossen, sie hat ja bisher schon schon einen großen Weg zur Radikalisierung hinter sich)

    #436365

    Die AfD ist offen Rechtsradikal und rassistisch. Bei einem Verbotsverfahren geht es nicht nicht darum, ob sie anderen Parteien gefällt. Allerdings setzt das Bundesverfassungsgericht als Kontrollinstanz die nicht unerhebliche Hürden für ein Parteiverbot:

    (Ob die AfD diese Hürden überspringt, halte ich für die Zukunft nicht ausgeschlossen, sie hat ja bisher schon schon einen großen Weg zur Radikalisierung hinter sich)

    Was bringen vermeintlich hohe Hürden wenn man das System immer weiter aushöhlt?

    Und wenn wir uns mal anschauen was das Deutsche Institut für Menschenrechte ist wird es schon bedenklich, dass sich ein solches Institut damit beschäftigt und das auch unreflektiert über den ÖRR verbreitet wird.

    Im Gegensatz zu viel berechtigter Kritik an auch z.B. den Grünen ist das eine waschechte Kampagne.

    Und mal fernab wie jeder das für sich bewertet, ob einem die Demokratie völlig egal ist und man Parteiverbote geil findet oder eben nicht. Glaubt irgendwer, dass diese Kampagne zielführend ist? Diese Kampagne soll doch vor allem die eigene Bubble beruhigen. Aber wie kommt es beim Rest der Bevölkerung an? Ich glaube ziemlich fest daran, dass die AfD diese Nummer für sich nutzen wird und wohl auch wieder davon profitiert.

    Kann man sich natürlich alles schönreden aber man wird es vermutlich am Ergebnis sehen wo es hinführt.

    #436397

    Dass die AfD ein verkappter Nazi-Haufen ist, sehen wir nicht zuletzt an ihrer unverhohlenen Unterstützung für den Massenmörder und Kriegsverbrecher Putin.

    #436405

    Die AfD ist weder ein verkappter Nazihaufen und an ihrer Sympathie für Putin sieht man das auch nicht, Ich kenne sehr anständige und kluge Menschen, die auf Putins Seite sind. Mir ist das zwar rätselhaft, aber ich muss es zur Kenntnis nehmen.

    #436411

    Dass die AfD ein verkappter Nazi-Haufen ist, sehen wir nicht zuletzt an ihrer unverhohlenen Unterstützung für den Massenmörder und Kriegsverbrecher Putin.

    Gute Argumentation. Also SPD, AfD und die Linke sind Nazis?

    Aber es zeigt halt, bei dem Thema braucht man nicht Diskutieren. Die Fronten sind dermaßen verhärtet, da war ja Corona fast schon ein Konsens in der Bevölkerung.

    #436412

    Die AfD ist weder ein verkappter Nazihaufen und an ihrer Sympathie für Putin sieht man das auch nicht, Ich kenne sehr anständige und kluge Menschen, die auf Putins Seite sind. Mir ist das zwar rätselhaft, aber ich muss es zur Kenntnis nehmen.

    Also bei Anständig würde ich intervenieren. Irgendein Defizit muss herrschen wenn man fest zu Putin steht.

    #436413

    Dass die AfD ein verkappter Nazi-Haufen ist, sehen wir nicht zuletzt an ihrer unverhohlenen Unterstützung für den Massenmörder und Kriegsverbrecher Putin.

    Gute Argumentation. Also SPD, AfD und die Linke sind Nazis?

    Vergiss nicht die CDU! Die GroKo Chefin, deren Russlands Politik du zum Anlass nimmst, um die SPD mit der AfD gleichzusetzen, war die ganze Zeit eine CDU Frau.

    Aber es zeigt halt, bei dem Thema braucht man nicht Diskutieren. Die Fronten sind dermaßen verhärtet,

    Mit Menschen, die permanent zu irrsinnigen Pauschalisierungen neigen, ist in der Tat eine Diskussion kaum möglich und sicher wenig zweckmäßig.

    #436416

    Jede Diskussion über die AfD ist praktisch zwecklos.

    Einfach mal den gestrigen Audiobeitrag im Deutschlandfunk mit Tino Chrupalla anhören:

    http://bitly.ws/HCLX

    Bei so viel Blödheit – insb. seinen Aussagen zur Wissenschaft – krempeln sich die Zehnägel hoch!

    #436422

    Putins Sprachrohr.

    #436425

    Vergiss nicht die CDU! Die GroKo Chefin, deren Russlands Politik du zum Anlass nimmst, um die SPD mit der AfD gleichzusetzen, war die ganze Zeit eine CDU Frau.

    Von der CDU war keiner beim russischen Empfang. Von der CDU gab es keine kuscheligen Bilder mit Lawrow und in der CDU gab es keine Konfrontation mit größeren Teile der Partei über den Russlandkurs.

    Und wenn die Unterstützung von Putin ein Merkmal für Nazis ist, dann gibt es eben 3 Parteien die hier negativ aufgefallen sind.

    Mit Menschen, die permanent zu irrsinnigen Pauschalisierungen neigen, ist in der Tat eine Diskussion kaum möglich und sicher wenig zweckmäßig.

    Du meinst Pauschalisierungen wie AfD’ler sind Nazis? Pauschalisierungen über deren Wähler die zu 2/3 nicht mal zur AfD stehen?

    #436426

    Jede Diskussion über die AfD ist praktisch zwecklos.

    Einfach mal den gestrigen Audiobeitrag im Deutschlandfunk mit Tino Chrupalla anhören:

    Bei so viel Blödheit – insb. seinen Aussagen zur Wissenschaft – krempeln sich die Zehnägel hoch!

    Stimmt. Das Deutschland 2% des CO2 Ausstoßes weltweit hat sind natürlich Fakenews, die 2% hatten wir vor ein paar Jahren, seit dem haben wir weniger und die Welt mehr CO2 ausgestoßen.

    Er mag viel falsches und kontroverses sagen, beim GEG hat er Recht, auch beim zu teuren Strom und natürlich beim Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen. Das ist tot, weil sich die anderen nicht dran halten. Das hat nicht mal eine Chance auf Erfolg wenn Deutschland ab Morgen 0 CO2 ausstößt.

    Ansonsten soll das GEG vom Habeck Clan schöngerechnet bis 2030 43,8 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Je nach Quelle lagen die Einsparungen der AKW bei grob 10 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr und Reaktor. Hätte Habeck auch nur ein AKW bis 2030 laufen lassen, hätten wir mehr CO2 eingespart als durch das GEG.

    #436427

    Nein, ich meine @nix idee hat immer recht, so wie früher die Partei immer recht hatte.

    #436428

    @nixidee

    Wenn man einfach gestrickt denkt, wie du und die AfD, dann hast du natürlich recht. Es ist aber im wahren Leben etwas komplexer und daher solltest auch du mal in komplexeren Zusammenhängen denken, wie etwa hier:

    http://bitly.ws/HEEv

    #436438

    B2B

    Im verlinkten Text wird das Thema so stark vereinfacht, dass schon die erste Überschrift falsch ist.
    Nicht im Pariser Abkommen, sondern erst im Nachgang zum Pariser Abkommen haben sich die Länder in eigener Zuständigkeit zu Emissionsminderungen verpflichtet. Deutschland will bis zum Jahr 2045 klimaneutral sein – also nicht mehr Treibhausgase ausstoßen, als es der Atmosphäre entziehen kann. Die USA wollen das Ziel bis 2050 erreichen, China bis 2060 und Indien bis 2070.

    #436439

    Nein, ich meine @nix idee hat immer recht, so wie früher die Partei immer recht hatte.

    Lustig. Mit mindestens der weltfremdesten Regierung seit der SED ein spannender Vergleich. Die Aktuelle Kamera ähhm Tagesschau erklärt uns auch mittlerweile komplett auf Linie die Realität. Statt antifaschistischem Schutzwall gibt es bald den antifaschistischen Schutzgraben um den Reichstag.

    Ansonsten ist es nicht schwer mit Recht haben, wenn man solcher Stümper in der Regierung hat, wenn man wie zu schlechtesten Zeiten Parteilinie und 100% Gefolgsamkeit vor Fähigkeiten stellt bekommt man 360° Baerbock, Ernährungsberaterin Lang, Familienmensch Graichen und Cum-Ex Olaf den man in alter SPD Tradition nur wahrnimmt wenn er die eigenen Bürger Staatsmännisch anpöbelt.

    Ich finde die Entwicklung der letzten 20 Jahre erschreckend. Aber hey, die Leute wollten Olaf von der Arbeiterpartei der sich über die Sorgen der eigenen Bürger amüsiert.

    Nur darf man sich eben nicht beschweren wenn die Leute dann keinen Bock mehr haben. Kein Bock mehr heißt in dem Fall AfD wählen. Mindestens 2/3 der Wähler glauben selbst, dass die nicht besser sind aber mehr ignoriert werden sie eben auch nicht.

    Aber hey, Cata bleibt dem alten Motto treu, vorwärts immer, rückwärts nimmer. Fröhlich auf den Abgrund der Demokratie zu. Schuld sind natürlich die anderen.

    #436440

    Das Deutschland 2% des CO2 Ausstoßes weltweit hat sind natürlich Fakenews,

    aber nur 1% der Weltbevölkerung stellt, auch?

    #436441

    @nixidee

    Wenn man einfach gestrickt denkt, wie du und die AfD, dann hast du natürlich recht. Es ist aber im wahren Leben etwas komplexer und daher solltest auch du mal in komplexeren Zusammenhängen denken, wie etwa hier:

    Oh danke für diesen tollen Link. Klimafakten erklärt uns die Welt. Kannst auch bei der nächsten Debatte Liebich den alten Aktivisten für Grundrechte und Satire verlinken.

    Seine Seite ist sicher ähnlich komplex.

    Ansonsten ist es natürlich immer sehr wissenschaftlich emotional eine übermäßige Schuld zu konstruieren. Wenn man mit Fakenews wie den 2% anfängt, dann weiß man was einem beim Rest erwartet. Aber klar für Leute wie Dich die mit Wissenschaft wenig am Hut haben aber dafür sehr Emotional sind, ist die Seite toll.

    Das Pariser Klimaabkommen ist tot, es gibt kein realistisches Szenario indem es noch seine Ziele umsetzt. Den meisten Ländern ist es egal. Deutschland ist schon seit den 90ern vorne dabei was Reduktion von CO2 angeht, es verlangt auch keiner, dass wir die6grundlegende Bestrebungen aufgeben. Nur ergibt es Null Sinn das Land für eine Totgeburt vor die Wand zu fahren. Das einzige was tatsächlich schlimmer ist, ist die Politik der Ampel die einfach nur zerstörerisch ist und auch für die Umwelt beschissen. Kohlekraftwerke statt sauberer AKWs. So ziemlich der teuerste Strom der Welt wird dank EE und alten Kohlekraftwerken nur teurer und dann forciert man jetzt schon mehr Nachfrage.

    Ein großer Teil der Bevölkerung hat völlig verständlich keinen Bock fürs gute Gefühl einer Minderheit sein Leben vor die Wand zu fahren. Die Hauptthemen der Ampel und deren Umsetzung treffen nicht den Geschmack der Mehrheit. Dann muss man sich nicht wundern wenn Parteien wie die AfD Zulauf haben.

    #436442

    aber nur 1% der Weltbevölkerung stellt, auch?

    Nö. Wobei der Anteil fällt, genau wie unser CO2 Ausstoß. Blöd halt, dass der Rest der Welt wächst und jedes Jahr deutlich mehr CO2 emittiert.

    #436443

    Der Rest der Welt holt nur den Anteil, der ihm zusteht. Pro Kopf, wohlgemerkt.

    #436447

    Der Rest der Welt holt nur den Anteil, der ihm zusteht. Pro Kopf, wohlgemerkt.

    Dem widerspreche ich nicht mal, zeigt aber dann wie sinnlos unser Kampf gegen Windmühlen ist.

    Übrigens die Arbeit der Ampel ganz alleine:
    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/oecd-deutschlands-wirtschaft-beim-wachstum-nur-knapp-vor-russland/

    Diese Effekte werden erst noch Einschlagen. Welche Partei dann wohl wieder mehr Stimmen bekommt?

    #436449

    nein!

    @Cata, @Stadt_für_Kinder… blasphemie!!

    dem GÖTTLICHEN widersprochen!!!

    auweia, das gibt ärger.

    lustig (um hier mal im duktus des GÖTTLICHEN zu bleiben) das ES selbst nicht merkt, wie es immer wieder dieselbe leier…

    #436452

    es dürfte hier um deutlich mehr als 2% gehen: „Bei der UN-Klimakonferenz in Paris (Frankreich) im Dezember 2015 einigten sich 197 Staaten auf ein neues, globales Klimaschutzabkommen. Das Abkommen trat am 4. November 2016 in Kraft, nachdem es von 55 Staaten, die mindestens 55 Prozent der globalen Treibhausgase emittieren, ratifiziert wurde. Mittlerweile haben 180 Staaten das Abkommen ratifiziert (Stand September 2018), darunter auch die Europäische Union (EU) und Deutschland (Ratifikation am 5. Oktober 2016)“.

    #436458

    B2B

    Statista weist für Deutschland 1,82% aus.

    #436459

    B2B

    „Bei der UN-Klimakonferenz in Paris (Frankreich) im Dezember 2015 einigten sich 197 Staaten auf ein neues, globales Klimaschutzabkommen.

    „Bei der UN-Generalversammlung 2015 haben sich 193 Staaten auf 17 nachhaltige Entwicklungsziele (SDGs – Sustainable Development Goals) geeinigt.“

    Wie sollen die Grünen an 17 Zielen zum Schutz von Menschenleben arbeiten, wenn sie schon ein Klimaziel nicht beherrschen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 648)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.