Startseite Foren Halle (Saale) Putins Krieg

  • Dieses Thema hat 3,629 Antworten und 34 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche von nix idee.
Ansicht von 25 Beiträgen - 3,451 bis 3,475 (von insgesamt 3,630)
  • Autor
    Beiträge
  • #463673

    Ich verneige mich vor dieser jungen mutigen Frau sowie allen die schon im Kampf gegen den russischen Aggressor ihr Leben verloren haben.

    Die Melange aus braunen und roten Putinfans wird Dir genau erklären können wer alles Schuld daran hat, bis heute glauben sie ja unironisch an die Besonnenheit eines Putins.

    #463674

    B2B

    Der Angriff auf die Griechische Delegation unter Führung des konservativen Mitsotakis in Odessa dürfte auch so einiges geklärt haben.

    Man stelle sich vor, da buchen die Griechen eine Pauschalreise in den Krieg und da ist richtig Krieg.

    #463675

    Man stelle sich vor, da buchen die Griechen eine Pauschalreise in den Krieg und da ist richtig Krieg.

    Stell Dir vor irgendwelche Faschisten buchen Krieg und heulen wenn ihnen der Kreml unter dem Arsch weggeschlossen werden soll oder sie machen Urlaub im Kriegsgebiet und besetztem Land und wundern sich, dass ihnen die Brücke unterm Hintern explodiert.

    Aber der Punkt war tatsächlich eher, dass die Russen wieder bewusst die Vertreter angegriffen haben.

    #463677

    B2B

    Mit TUI wäre das nicht passiert. Gute Reiseveranstalter schicken die Reiseroute an alle Gefechtsstände der Russen. Die Kriegstouristen können vorab auswählen, ob sie Polen-Böller, MG-Feuer auf Feldhasen oder Artillerie mit Übungsmunition für ein richtiges Gefühl vom Krieg haben wollen.

    #463683

    Ach so, als deine russischen Freunde 298 Menschen an Bord von MH-17 abgeschlachtet haben war das nur das russische Kulturprogramm für Touristen. Erklärt natürlich einiges, das hätten sie auch besser formulieren können.

    #463687

    B2B dann pass mal auf, dass TUI die nicht verklagt wegen deiner bösartigen Aussage. Hast eine ziemlich kranke Phantasie, B2B.

    #463689

    B2B

    Da wollen unsere Politiker gruselige Bilder vom Krieg und sind völlig überrascht, wenn sie ein wenig Gespür von Krieg bekommen. Naiver Kindergarten! In welcher Phantasiewelt leben die?

    #463690

    Da wollen unsere Politiker gruselige Bilder vom Krieg und sind völlig überrascht, wenn sie ein wenig Gespür von Krieg bekommen. Naiver Kindergarten! In welcher Phantasiewelt leben die?

    Du heulst doch auch wenn Leute im falschen Kriegsgebiet auftauchen, wie denn nun?

    #463703

    Wenn ein ausländisches Staatsoberhaupt-auch noch eines Natostaates – gezielt getötet wird, ist nicht nur Polen offen. Bestell das mal ruhig deinen besoffenen Russenschnauzen, @B2B.

    #463704

    Nimm den ungedienten Antonia Hofreiter und alle Grünen ohne Berufsabschluss mit und bildet eine Elite-Brigade.

    Anton Hofreiter, Diplombiologe, Dr.rer.nat., verheiratet, ein Sohn.

    #463706

    Dagegen hat der „Bürger aus der Mitte“ garantiert alle Qualifikationen einer akademischen Laufbahn.Z.B. Lehrauftrag bei der Jugendfeuerwehr „Biedermann Schnellroda“

    #463710

    B2B

    Anton Hofreiter hat erfolgreich ein Pfadfinderlager geleitet – geballte Führungserfahrung prädestiniert für die Nachfolge im Amt des Bundeskanzlers.

    #463717

    Anton Hofreiter hat erfolgreich ein Pfadfinderlager geleitet – geballte Führungserfahrung prädestiniert für die Nachfolge im Amt des Bundeskanzlers.

    Man darf zu Recht über viele Grüne lachen, gerade ein Hofreiter hat aber ohne Zweifel auch was vernünftiges studiert, aber dann sollte man mehr bieten als den „Pinsel“ aka. „tiny Toni“ (interne Bezeichnung), einen Oberstudienrat der mehr über Geschichte vergessen hat als Cum-Ex Olaf über seine Vergangenheit und gegen den der „Pinsel“ wie ein Intellektueller wirkt.

    Am Ende bleibt natürlich noch Frau Weidel, da müssten wir aber das Kanzleramt in die Schweiz verlegen, wobei sie ja aus Sicherheitsgründen eh lieber im Safehou… ähm Café sitzt. Die Frau ist zumindest zweifelsohne Intelligent aber ironischerweise der beste Beweis wie Naiv/dumm/einfach gestrickt der Kern der AfD Fans ist. Die Frau ist alles was der durchschnittliche AfD’ler hasst, ihr Geld fließt ins Ausland (braucht es Bezahlkarten für Bundestagsabgeordnete?), macht Stimmung gegen die Ehe für alle während ihre eingetragene Lebenspartnerin sich parallel in Weidels Wahlheimat dafür einsetzt, sogar Goldman-Sachs quasi der Inbegriff der ach so bösen „Finanzelite“ steht in der Biografie. Man kann die Grünen natürlich wegen ihrem geänderten Standpunkt zu Waffenlieferungen kritisieren aber auch da reicht die Weidel um ein paar Probleme in der Selbstwahrnehmung zu offenbaren:

    Also tut euch keinen Zwang an beim kritisieren aber die AfD hat mit einer Alternative weniger zu tun als die SPD mit einer Arbeiterpartei. Selbst das für Deutschland ist mächtig übertrieben, bei ihrem Spitzenpersonal kommen einem nämlich zuerst Russland und Schweiz in den Kopf. Das deutscheste was diese Partei bietet ist ein Typ der in einer grenzwertigen Küche im marzahner Plattenbau unironisch als Maitre Gunnar Dosenrouladen zubereitet.

    #463744

    Noch ein Grund mehr, die AfD als extremistische und staatsfeindliche Organisation einzustufen: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/afd-russland-118.html

    #463745

    B2B

    Habeck war beim großen Aggressor in Washington, verantwortlich für die meisten Angriffskriege in diesem Jahrhundert, und hat um Schonung im Wirtschaftskrieg der Subventionen gebettelt. Die Beobachtung durch den Verfassungsschutz ist längst überfällig.

    #463749

    Wenn die AfD wegen Reise ihrer Abgeordneten nach Moskau als verfassungsfeindlich eingestuft werden sollte, dann sind aber viele Gutmenschen auch verfassungsfeindlich.

    #463758

    Habeck war beim großen Aggressor in Washington, verantwortlich für die meisten Angriffskriege in diesem Jahrhundert, und hat um Schonung im Wirtschaftskrieg der Subventionen gebettelt. Die Beobachtung durch den Verfassungsschutz ist längst überfällig.

    Was stört dich daran jetzt im speziellen? Dass er sich nicht von den USA dafür bezahlen lässt wie unsere Putinfans im Parlament, wenn sie den größten Aggressor in Moskau besuchen?

    #463803

    B2B

    wenn sie den größten Aggressor in Moskau besuchen?

    – Die größten Kriegsverbrechen nach dem 2. Weltkrieg gehen unbestritten auf das Konto der Amerikaner (Napalm und Agent Orange auf die Vietnamesen).
    – Nach 1990 waren die Amerikaner öfter an internationalen Kriegen beteiligt als die Russen.
    – Was der Teil deutscher Staatsräson in Gaza anstellt, da möchten unsere Politiker nicht mehr hinschauen. Der Kriegstourismus in den Nahen Osten ist nach einem Hoch in 2023 dramatisch eingebrochen.

    #463804

    Die größten Kriegsverbrechen nach dem 2. Weltkrieg gehen unbestritten auf das Konto der Amerikaner (Napalm und Agent Orange auf die Vietnamesen)

    Das ist natürlich eine Rechtfertigung, jetzt sich dafür an der Ukraine zu rächen.

    #463807

    – Die größten Kriegsverbrechen nach dem 2. Weltkrieg gehen unbestritten auf das Konto der Amerikaner (Napalm und Agent Orange auf die Vietnamesen).

    – Nach 1990 waren die Amerikaner öfter an internationalen Kriegen beteiligt als die Russen.

    – Was der Teil deutscher Staatsräson in Gaza anstellt, da möchten unsere Politiker nicht mehr hinschauen. Der Kriegstourismus in den Nahen Osten ist nach einem Hoch in 2023 dramatisch eingebrochen.

    Ich finde es gut, dass man sich bei Dir echt aussuchen kann wie man deine Texte zerlegt.

    Wir könnten natürlich drüber diskutieren ob deine Einschränkung sinnvoll und richtig ist. Ob ein Blick in die Vergangenheit sinnvoll ist. Auch ob die Bewertung mit den Beispielen zutreffend ist. Man könnte jetzt auch mal nüchtern Fakten nennen, demnach war Agent Orange keine chemische Waffe und der Einsatz von u.a. Napalm wurde erst 1980 verboten, für Geschichtslegastheniker das war nach dem Vietnamkrieg. Was auch Sinn ergibt, weil die Bilder maßgeblich dazu beigetragen haben. Und natürlich wurde das ganze von einer Organisation verboten, die unsere Russenfreunde Wahlweise verachten oder zu größten Instanz erheben.

    Die Formulierung „an internationalen Kriegen beteiligt“ ist gut. Ist ja auch schön unkonkret. Aber klar, Russland ist seit 1990 nur mehrfach in anderer Länder einmarschiert und hat sie (teilweise) besetzt. Ich erinnere mich wie die USA immer wieder in Kanada und Mexiko eingefallen sind um die Grenzen zu erweitern.

    Und Zack wir sind bei der deutschen Staatsräson. Auch hier könnte man nach deinen Schilderungen meinen Baerbock wäre am 07.10. auf Olafs Rücken in Israel einmarschiert und hätte den Krieg ausgelöst. Oder ist Pistorius damals auf den Golanhöhen eingeritten? Deine Welt ist so unheimlich spannend.

    Da ist es auch spannend, dass Du gar nicht erwähnst wie Russland zu Israel gestanden hat. Bis es unserern kleinen Faschisten in den Kram gepasst hat, galt Putin als pro-jüdischster Präsident. Der verzeiht bis heute dem Selenskyj nicht, das er Jude ist. Die Kröte vom jüdischen Nazi wollten ja nicht mal die dümmsten Schafe in Russland schlucken, also gut hier hält sich das ja noch bis heute bei einige Russlandfans aber die kennen da ja wirklich keine Schmerzen. Das ist natürlich die Gefahr wenn Dummheit auf merkwürdige Weltbilder trifft.

    Wo waren wir? Ach Du hast Dich ja fast wieder raus geredet mit sinnlosen, teils falschen, Vergleichen.

    #463808

    Das ist natürlich eine Rechtfertigung, jetzt sich dafür an der Ukraine zu rächen.

    Ukraine und USA fangen mit U an, ich erkenne da ein Muster.

    #463810

    Was lernen wir, die Russen müssen so schnell wie möglich gestoppt werden:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/vorbereitung-auf-russischen-atomangriff-usa-plante-gegenmassnahmen-im-fall-einer-nuklearattacke-11340634.html

    Es zeigt aber auch, zögern bringt nichts. Russland klare Konsequenzen aufzeigen schon.

    #463816

    B2B

    Das ist natürlich eine Rechtfertigung, jetzt sich dafür an der Ukraine zu rächen.

    Wirft die Frage auf, wie sich gebildete Erwachsene das Märchen von der westlichen Moral einreden lassen. Ob Peking, Moskau, Brüssel oder Washington, die Herrscher definieren sich über die Macht über Land und Untertanen. Seit dem Mittelalter hat sich nicht viel geändert.

    #463818

    Also Hitler=Von der Leyen ? So krauses Zeug hört man allenfalls von extrem rechten Spinnern und Reichsbürgern.

    #463819

    Wirft die Frage auf, wie sich gebildete Erwachsene das Märchen von der westlichen Moral einreden lassen. Ob Peking, Moskau, Brüssel oder Washington, die Herrscher definieren sich über die Macht über Land und Untertanen. Seit dem Mittelalter hat sich nicht viel geändert.

    Kannst Du uns bitte Moral mal definieren? Gerne auch Universal und dann was Du für westliche Moral hältst.

    Einer von uns scheint da echt wilde Definition zu haben. Du mutierst hier ja gefühlt zum Moralexperten und überbietest locker das strenge Völkerrecht auf der anderen Seite dürfen Russen im Siegestaumel Massengräber mit Zivilisten füllen ohne das wir über Kollateralschäden diskutieren müssten, weil die Zivilisten händischer verlesen haben und einfach mal Hingerichtet haben, als sie noch davon ausgingen, dass sie den Krieg innerhalb vor Tagen/Wochen gewinnen und schon die geplanten neuen russischen Gerichte entlastet haben.

Ansicht von 25 Beiträgen - 3,451 bis 3,475 (von insgesamt 3,630)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.