Startseite Foren Halle (Saale) Nackbaden am Gut Gimritz

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #316064

    Ein weiter wichtiger redaktioneller Beitrag der TrumpTwitternachrichten erschüttert Halle:

    In der letzten Zeit habe sich an der Elisabeth-Saale im Bereich des Wehres Gimritz eine Nacktbadekultur etabliert. Angeblich, so die Seite weiter, sehr zum Ärger der Anwohner. Außerdem fühlten sich Anwohner vom Hundegebell der Badenden belästigt.
    Ein Anwohner hätten sich auf dem „Beschwerdeportal der Stadt Halle“ gemeldet, und fühle sich belästigt, behauptet die Seite.

    #316065

    Wie ich schon sagte Nacktbaden un Kiffen sind nicht mein Thema,
    aber Toleranz gegen Badehosenträger.

    Schrecklich was vermeintliche Foren ungefiltert so veröffentlichen, aber sind denn die Bewohner der Insel so spiessig ?

    #316066

    Gegen das Nacktbaden ist nichts einzuwenden, da die Haut wasserundurchlässig ist.

    #316067

    Auf „Sagsunseinfach“ finde ich nix. Spitzen“journalismus“ im Sommerloch.

    In den Gimritzer Hohheitsgewässern ist textilfrei übrigens ausdrücklich erwünscht, das gestaltet die Einreiseformalitäten einfacher.

    Lässt schon mal sein Flaggschiff zu Wasser:
    Hei-Wu
    Gimritzer Küstenwache

    #316068

    und die Kopulation dabei im Wasser , kann da was passieren ?

    Ich bitte um Verzeihung der unsachlichen Kommentare in diesem
    Forum , was aber u.a. neben den Gauland freundlichen Komnentatoren dieses Forums übliche Praxis ist: Solche unnötigen „Sags mir einfach“ Zitate mancher Pseudoredakteure sind so wichtig, wie die Hundefäkalien vor der Redaktion
    von „Ich bin Leipzig“.

    #316069

    Ich meinte nicht das hallespektrum !!!!!

    #316070

    Oh, ich habs auf „sagsunseinfach“ gefunden, ist schon was älter. Nett, von Anwohnerbeschwerde steht da nix…..

    Das Problem bei „Sagsunseinfach“ ist: jeder kann da anonym reinposten, was er will. Als eine Quelle für einen „journalistischen“ Artikel würde ich das nun nicht unbedingt ansehen. Manch anderer schon.

    #316071

    Das sind bestimmt die Hasi-Jugendlichen.

    #316072

    Du meinst, die fühlen sich von uns belästigt? Die sollen einfach weggucken.

    #316074

    Was für ein vollkommener Blödsinn solche „Nachrichten“!
    Es gibt wohl Menschen, die am Nacktbaden am gegenüberliegenden Ufer Anstoß nehmen, genauso wie es andere gibt, die die Aufregung darüber nicht nachvollziehen können. Das Suggerieren, dass alle Menschen, die gegenüber der Nacktbadestelle wohnen, sofern es eine solche gibt, das so oder so sehen, gehört zur Fakenews Produktion. Ich staune nur, wie viele Menschen, die sich selbst für besonders schlau halten, auf sinnfreie Fakenews rein fallen.

    #316077

    Oder es sind die Bewohner der Seniorenresidenz.

    #316079

    Da brauchen sie aber ein Fernglas. Wer spendet es ihnen?

    #316102

    🙂 🙂 Polizei!!! Der Gimritzer Küstenwächter ist gar keiner, er ist ein Spanner!!! ts, ts,ts 🙂

    #316115

    Wer die Kultur der Zugezogenen mit Zähnen und Klauen verteidigt, muss sich nicht wundern, wenn er ernst genommen wird.

    #316116

    „Jeder soll nach seiner Façon baden dürfen.“

    sagte Friedrich, der große Bademeister

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #316117

    Wir können uns ja gerne mal mit Farbi zum Wettbaden treffen, ich fürchte aber, er zieht den Kürzeren

    #316124

    Wer die Kultur der Zugezogenen mit Zähnen und Klauen verteidigt, muss sich nicht wundern, wenn er ernst genommen wird.

    Wer so was von sich gibt, muss sich nicht wundern, wenn er nicht ernst genommen wird.

    #316131
    #316132

    Die Intention des Threads war eigentlich nicht eine
    Debatte über das Nacktbaden (dem man ja durchaus was abgewinnen kann…).

    Es geht lediglich darum hinzuweisen das scheinbar manche gerne gezielt manipulieren u. polarisieren, aber gerne ansonsten als Journalisten gesehen werden wollen. Hier kommen aber noch persönliche Probleme dieser Personen mit ehemaligen Mitstreiter anderer Foren hinzu.

    Schade, wirft einen falsches Bild auf freie Foren u. ihre journalistiche Arbeit. Aber wie erwähnt ist der populistiche
    Rechtsruck auch hier überall spürbar, der dann durch diesen Journalismus noch verstärkt wird oder angefahcht wird.

    #316133

    Das war kein Nacktbaden, sondern nur Baden. Bitte nicht auch hier Fakenews!

    #316135

    @steffen: es könnte eben auch beim Nacktbaden passieren.

    @rive: Da magst du ja recht haben. Da kulminieren so manche persönliche Komplexe zu einer problematischen Mischung. Wenn sich populär „Sozialistisches“ mit dem Schaumlöffel unter Dummnationales mengen lässt, wird das ein hübscher Auflauf. Gibt bestimmt viele Klicks.

    #316136

    Man muss dankbar sein, dass es freie Foren gibt. Manche Foren erinnern doch eher an das “ Neue Deutschland“.

    #316137

    @farbspektrum, warum bestätigst du immer @hei-wu? Ich glaube nicht, dass es dir ein Anliegen ist.

    #316170

    Um was geht es denn hier noch? Vielleicht mal Kopf unter Wasser für klares Denken.

    #316173

    Es ging bzw geht um Fake-News.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.