Startseite Foren Halle (Saale) FFF-Rede: Versagen der Politik, #Klimaneustart

Ansicht von 16 Beiträgen - 126 bis 141 (von insgesamt 141)
  • Autor
    Beiträge
  • #363908

    Oh Mann.

    Noch so ein Experte.

    Kenia schreibt doch tatsächlich:

    „Wider aller Wissenschaft und Vernunft. Weshalb bringt eine massive Erhöhung der Konzentration an CO2 keine Klimaveränderung? Wenn 2,7 Teilchen vorher und 4,1 Teilchen hinterher gemessen werden, macht eine 50%-ige Erhöhung. Sind bei Ihnen etwa 10000 Teilchen CO2 auf die 10000 Teilchen Luft ein gesunder Wert? prost“

    Was ist das? Verstandesvakuum? Kann das einer zusammensetzen?

    Was von mir ausgesagt werden sollte. Die Konzentration des CO2 in der Luft ist so gering, das es verwunderlich ist wie die Flora auf unserem Planten davon leben kann!

    Eine 50%-ige Steigerung von enorm nichts auf fast nichts, ist nicht viel. Zumal es schon weit höhere CO2-Konzentrationen gab.

    Auch hinkt der Vergleich mit dem Zyankali gewaltig – aber das wissen sie wahrscheinlich selbst.

    Wenn aber für die Natur der Wert um die 2ppm plus/minus 0.2 ppm ein akzeptabler Wert ist, um in der Natur „normale“ Verhältnisse zu schaffen über Jahrtausende, dann kann doch eine Verdopplung des Wertes nicht als „NICHTS“ tituliert werden. Bei nur 1ppm geht alles an Grün aus Mangel ein, bei 4 ppm würde das Grün super wuchern, wenn der Wasserhaushalt und die Temperaturen stimmen. Und da liegt die Krux, bei der sich 99% der Wissenschaftler einig sind. Aber ob da jemals irgendetwas kippt ist fraglich und die dicken Fische in der CO2 und Methanemmission müssen ran, ALLE! Auch die, welche einen enormen pro Kopf Verbrauch verbuchen.
    FFF tut in Deutschland so, als wenn das Problem halb gelöst ist, wenn hier die Industrie platt gemacht wird, wir kein Fleisch essen, E-Autos fahren und nie mehr fliegen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 weeks, 2 days von Kenia.
    #363909

    @HalleVerkehrt

    Soviel Einbildung, soviel Verfolgungswahn bei so wenig Fakten.

    Ich würde dringend empfehlen die Kohlekraftwerke für eine Woche abzustellen.
    Dann wundern sich HalleVerkehrt & Co. warum kein Strom mehr aus der Steckdose kommt.

    Oh ja, wir stehen an einem Scheidepunkt.
    Hysterie oder vernünftige Anpassung an die Gegebenheiten.
    Protestieren und Fordern oder Machen.

    Das Klima interessiert sich nicht für eine Klimadividende, zumal genug Geld da ist. Es wird nur verschwendet.

    Solange die Vernunft nicht waltet, müssen wir vorsorglich demonstrieren, und zwar schon am Donnerstag – und zwar

    – für propellerfreie Korridore für Grünstreifen und Wohnbebauung
    – für eine Insekten- und Vogelvernichtungssteuer für die Windradbetreiber
    – für 3 Windräder im Garten für jeden grünen Wähler -> der anfallende Windradschrott muß als Wohninventar verwendet werden, wegen der Umweltbilanz
    – dass der verbleibende geringe Platz nicht für Pumpspeicherkraftwerke und andere Energiepuffer, die den Ökostrom erst nutzbar machen, draufgeht
    – dass die Batterieberge für e-Autos in den Ökostadtteilen auseinandergenommen und dem Werkstoffkreislauf geordnet zugeführt werden
    – für ein eigenes entkoppeltes Stromnetz der E-Tankstellen, wenn dort hunderttausende e-Autos aufgeladen werden, denn sonst bricht regelmäßig das Netz zusammen
    – gegen die Verunglimpfung von CO2 als Gift
    – für das Recht, bei Kälte Heizen zu dürfen.

    In diesem Sinne, organisiert euch.

    #363912

    Dann bin ich gespannt, wie sich Atmosphäre und Klima entwickeln, wenn Fachkräfte wie Du das Sagen haben.

    #363913

    Das hier noch versucht wird mit Luckyman sachlich zu diskutieren, ist das eigentliche Phänomen dieses Forums. Für mich ist Lucky der Oberdepp hier im Forum schlechthin. Man schämt sich heimlich mit. Nur wird er es nie merken, dass er sich um Kopf und Kragen schreibt. Das ist das eigentlich Tragische.

    #363914

    Ja, Osmo schämt dich für mich.
    Es stört mich nicht, von so einem Nichtskönner, der Null beiträgt, bemitleidet zu werden.

    #363916

    Dass hier noch versucht wird mit Luckyman sachlich zu diskutieren, ist das eigentliche Phänomen dieses Forums

    Das Forum ist ein Mikrokosmos, der den Wahnsinn des Makrokosmos, also dieser Welt, wunderbar widerspiegelt. Solche Luckys regieren andernorts, siehe USA, Australien, Russland, Brasilien usw…

    #363918

    Das hier noch versucht wird mit Luckyman sachlich zu diskutieren, ist das eigentliche Phänomen dieses Forums. Für mich ist Lucky der Oberdepp hier im Forum schlechthin. Man schämt sich heimlich mit. Nur wird er es nie merken, dass er sich um Kopf und Kragen schreibt. Das ist das eigentlich Tragische.

    Ich denke, jeder versucht es einmal ernsthaft. Wie bei Farbi. Wobei manche mit Farbi längerfristig „Dialog“ spielen.

    Vielleicht zur Übung? Wie mit einem Punchingball? Oder wie Sudoku im einfachsten Level lösen?

    #363919

    Mach uns keine Angst, @hei-wu! Hat Lucky Chancen, der nächste Bundeskanzler zu werden? Zum Glück wird er Ministerpräsident von LSA nicht. Denn dann müsste er sich ab und an in Magdeburg aufhalten und das tut er sich sicherlich nicht an.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 weeks, 2 days von Cata.
    #363921

    Fein gesagt, hei-wu.

    Nur wo bleibt bei der Erwähnung von Wahnsinn eine Frau Merkel und inzwischen der gesamten politischen Parteienlandschaft in Deutschland? Hier hat der Wahnsinn Methode.

    Gegen Merkel ist Trump ein Vorzeigepräsident.
    Er vertritt immerhin die Interessen seines Landes und hat den Chinesen gezeigt, dass ihre Vorstellung von Politik nicht ganz fair sind. Derweil verkauft Deutschland unter Merkel seine letzten technologischen Leuchttürme an China.
    Was hast du gegen Australien? Das sie Merkelsche Flüchtlingspolitik und Islamunterwürfigkeit nicht mitmachen? Das sie Dinge beim Namen nennen?
    Putin ist gewiss kein Vorzeigedemokrat, hat aber den Ausverkauf seines Landes verhindert sowie sich erfolgreich gegen die vorangetriebene Natoausbreitung gewehrt. Er hat also auch etwas vorzuweisen.

    Was haben Merkel & Co vorzuweisen?
    Phrasen im Zeichen der Raute.
    Null Plan – ausser dieses Land vor die Wand zu fahren – Geld in Massen verschwenden, Versuche sich als Zahlmeister Zeit und Freunde zu kaufen, fast politische Prostitution. Demokratieabbau und Nationalscham. Nationalschuld als zentrales Thema sowieso.
    Beste Voraussetzungen für den baldige Bedeutungslosigkeit und Massenarmut, finanziell wie geistig.

    Zum Klima.
    Es ist ja nicht mal eindeutig bewiesen, dass die heutigen CO2-Konzentrationen, die angeblich seit tausenden Jahren höchsten sind.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 weeks, 2 days von Luckyman.
    #363922

    teu

    Ich denke, jeder versucht es einmal ernsthaft. Wie bei Farbi. Wobei manche mit Farbi längerfristig „Dialog“ spielen.

    Vielleicht zur Übung? Wie mit einem Punchingball? Oder wie Sudoku im einfachsten Level lösen?

    Du kennst dich da aus?
    Und sonst so?

    #363699

    Macht nix, die Großeltern sind diesjahr schon in den Geschenkestreik getreten

    Ich mag Plassmanns Karikaturen:
    FFF-Weihnachten:
    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/1952440852-mei-plass-aktuell_241219_4c-Qca7.jpg

    Der FFF-Nikolaus:
    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/2031449023-mei-plass-fff-QNa7.jpg

    #363986

    Macht nix, die Großeltern sind diesjahr schon in den Geschenkestreik getreten

    Ich mag Plassmanns Karikaturen:

    FFF-Weihnachten:

    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/1952440852-mei-plass-aktuell_241219_4c-Qca7.jpg

    Der FFF-Nikolaus:

    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/2031449023-mei-plass-fff-QNa7.jpg

    Ich finde Plaßmann ja meistens auch ganz treffend, aber bei dem FFF-Weihnachten-Cartoon war er zu lasch. Erstens haben die zukünftigen Umweltsäue doch noch Geschenke in der Hinterhand und zweitens sind die Fenster noch nicht ausgebaut.

    #363998

    Macht nix, die Großeltern sind diesjahr schon in den Geschenkestreik getreten

    Ich mag Plassmanns Karikaturen:

    FFF-Weihnachten:

    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/1952440852-mei-plass-aktuell_241219_4c-Qca7.jpg

    Der FFF-Nikolaus:

    https://www.fr.de/bilder/2019/01/15/11231681/2031449023-mei-plass-fff-QNa7.jpg

    Ich finde Plaßmann ja meistens auch ganz treffend, aber bei dem FFF-Weihnachten-Cartoon war er zu lasch. Erstens haben die zukünftigen Umweltsäue doch noch Geschenke in der Hinterhand und zweitens sind die Fenster noch nicht ausgebaut.

    Ich hoffe, dass man diese Aussagen und Einstellungen lange genug einsehen kann und dass ihr sie auch Euren Nachkommen offen genug kommuniziert habt, damit diese sich an eure Strafmaßnahmen erinnern, sobald ihr mal auf die Hilfe der Jüngeren angewiesen seid.

    #364029

    teu

    Greta ist gestern 17 Jahre jung geworden.

    Die PR-Bande sagt, dass Greta den Tag streikend verbracht hat.

    Sie geht aber z.Z. nicht in die Schule. Es sind Ferien.

    Was bestreikte sie ?

    Achso, da wäre noch zu sagen. dass eine Zwergkäferart nach ihr benannt wurde.

    Nelloptodes gretae

    Der Käfer ist 1mm groß und blind.

    #364094

    FFF herhören, ich melde einen Kälterekord am 3.1.2020 in Grönland:

    Grönland minus 66 C, ev. nytt absolut köldrekord

    #364102

    Ja. Hier ist mal eine Einordnung dieser Rekordkälte.

    twitter.com/kevpluck/status/1213465847295021057?s=20

Ansicht von 16 Beiträgen - 126 bis 141 (von insgesamt 141)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.