Gewerkschaft

Advertisements
Advertisements
0 25. Juli 2022

Sonnengefahr bei der Arbeit im Freien

Vom Gerüstbauer bis zur Landschaftsgärtnerin: Menschen, die in Halle unter freiem Himmel arbeiten, haben ein besonders hohes Risiko, durch Sonne und Hitze im Job krank zu werden. Darauf
weiterlesen
Advertisements
0 22. März 2022

Neue Chefin der IG BAU in Halle

Wechsel an der Gewerkschaftsspitze in der Region: Kerstin Fischer ist zur Vorsitzenden des Bezirksverbands Sachsen-Anhalt Süd der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) gewählt worden. Die 59-Jährige übernimmt damit die
weiterlesen
0 7. Januar 2022

Mehr verdienen und weniger arbeiten

  In Halle (Saale) haben gut 9.900 Menschen einen Minijob. Davon arbeiten allein 1.040 in der Gastronomie – die meisten verdienen dabei lediglich den gesetzlichen Mindestlohn. Ab diesem
weiterlesen
6 20. Oktober 2021

NGG fordert: klare Regeln beim Homeoffice

Schöne neue Arbeitswelt oder Rund-um-die-Uhr-Einsatz für den Chef? – Das Homeoffice ist seit Beginn der Corona-Pandemie zum Alltag für viele Beschäftigte in Halle geworden. Doch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
weiterlesen
0 9. Februar 2021

Gewerkschaft NGG fordert Mindest-Kurzarbeitergeld

Dramatische Lage im Gastgewerbe: Großteil der Beschäftigten in Halle in Kurzarbeit Angesichts weiterhin geschlossener Restaurants, Cafés und Hotels in Halle (Saale) macht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf die
weiterlesen
1 15. September 2020

Mehr Geld für hallesche Dachdecker gefordert

  Dachdecker in Halle haben während der Corona-Pandemie voll durchgearbeitet. Deshalb sollen sie jetzt an der guten Wirtschaftslage der Branche beteiligt werden. Dies fordert zumindest die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt
weiterlesen
Sachsen-Anhalt beteiligt sich als erstes mitteldeutsches Bundesland an Pflegeprämie · 0 28. Mai 2020

ver.di begrüßt Sachsen-Anhalts Absicht, Pflegebonus aufzustocken

Leipzig. Sachsen-Anhalt will den gesetzlichen Pflegebonus des Bundes für die Beschäftigten in Pflegebetrieben aufstocken. Dafür plant das Bundesland 500 Euro pro Mitarbeiterin und Mitarbeiter. Die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
weiterlesen