Startseite Foren Halle (Saale) Sigmund Jähn verstorben.

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 77 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  redhall vor 2 Wochen, 6 Tagen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #355990

    Man sollte das neue Planetarium wieder nach ihm benennen.

    #355991

    teu

    Man sollte das neue Planetarium wieder nach ihm benennen.

    Einverstanden!

    #355992

    Selten der Fall, aber da stimme ich Farbi zu.

    Es wird wahrscheinlich der OB gewinnen, der das jetzt ins Wahlprogramm aufnimmt.

    #356019

    Jähn war kein Astronom, sondern ein Offizier NVA-Luftwaffe. Planetarium Halle reicht für die Ortsbestimmung völlig aus.

    #356020

    Darüber würde sich Sigmund Jähn aber nur freuen, wenn zum Planetarium auch eine ordentliche Sternwarte gehört.
    Sigmund Jähn Planetarium/Sternwarte

    #356023

    @wolli

    Wusstest du eigentlich, dass Genscher kein Lehrer war?

    #356026

    … und Eichendorff kein Bänker?

    Genug mit den Schenkelklopfern.
    Wolli, gerade von Silbersack hätte ich heute morgen dazu schon eine Äußerung erwartet. Da wird doch gerade alles mobilisiert, was irgendeine Stimmen bringen kann. In die Reihe Schädlich, Burschenschafler, Tullner passt der Fliegerkosmonaut auch wieder.

    Und er war nicht nur NVA-Offizier (müssen die nun bei dir auch alle pauschal verdammt werden?), sondern hat auch noch eine recht intensive Nachwendekarriere gehabt.

    #356029

    Ja, wolli, es werden überall nur Offiziere der Luftwaffe in die Erstkader der Raumfahrer aufgenommen. Deswegen warst du auch nicht dabei

    #356039

    Wenn schon ein Name dazugehören soll, dann bitte einen Astronomen.

    #356041

    NVA-Offizier mit Kampfeinsätzen im Irak…
    Ich sags doch immer wieder: alle in der DDR erworbenen akademischen Titel sollten von entsprechenden Leuten aus Scham zurückgegeben werden.

    #356042

    wenn zum Planetarium auch eine ordentliche Sternwarte gehört.

    Gibt es doch wieder:
    eine grafik

    #356044

    Ptolemäus?
    Der ist ja in manchen Kreisen gerade wieder en vogue.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  HansimGlück.
    #356066

    Seltsam, das wolli sich jetzt an Sigmund Jähn abarbeitet.
    Der war ein echt feiner Kerl, und den Sternen näher als irgendein Astronom.
    Und dabei nie abgehoben!
    Ich werde ihn vermissen.

    #356088

    Das haben mir enge Verwandte von mir, die ihn kannten, bestätigt, dass Jähn ein sympathischer Mensch gewesen ist, aber das ist kein Grund unser neues Planetarium nach ihm zu benennen. Wenn es nicht außergewöhnliche Gründe gibt, bin ich gegen die Benennung von solchen und ähnlichen Einrichtungen mit Personennamen.
    Das Kraftwerk in Trotha nach Rudolf Breitscheid zu benennen war so ein Blödsinn.

    #356090

    Wolltest du nicht vor kurzem irgendwas nach Helmut Kohl benennen?

    #356091

    NVA-Offizier mit Kampfeinsätzen im Irak…

    Ich sags doch immer wieder: alle in der DDR erworbenen akademischen Titel sollten von entsprechenden Leuten aus Scham zurückgegeben werden.

    Nö, gar nicht, die haben sie nämlich auch nicht geschenkt bekommen, und auch nicht getürkt, wie die bundesdeutschen Doktortitel, oder gekauft…

    Und wann soll das in welchem Irak gewesen sein?

    #356092

    Wenn es nicht außergewöhnliche Gründe gibt, bin ich gegen die Benennung von solchen und ähnlichen Einrichtungen mit Personennamen.

    Also auch kein Paul-Biedermann-schwimmbecken.

    #356096

    Willy Brandt ist ein Ausnahmepolitiker gewesen, trotzdem hätte ich die frühere Lindenstraße wieder so und nicht nach Brandt benannt.
    Der Fall Adenauer liegt ähnlich, da würde ich auch nichts umbenennen, höchstens die Europastraße mit einem Zusatz versehen, also „Europastraße Konrad Adenauer“.
    Der Fall Genscher liegt anders, der war Hallenser, man hätte den Namen Ernst Kamieth, der nichts mit Halle zu tun hat, endlichtilgen können und diese Straße mit wichtigen Gebäuden und Adressen nach Genscher benennen können
    Hier hat der Stadtrat eine Fehlentscheidung getroffen. Die ist allerdings reparabel.

    #356109

    Okay, ich verstehe. Du willst namentliche Widmungen von öffentlichen Straßen oder Gebäuden auf Personen mit Bezug zu Halle beschränken. An sich keine schlechte Idee. Aber dann fängst du den überaus kleinkarierten Streit an, ob es ein Hallunke oder ein Hallenser sein darf.

    #356117

    In D haben die Straßen in den meisten Orten einen Irgendwie-Namen, Blumen, Personen, Orte,… . Sicher historisch entstanden. Wenn man diese Straße entlang fuhr und immer in der Richtung, kam man nach Merseburg, so nannte man die eben Merseburger. Analog Dessauer, Magdeburger, Delitzscher,… Aber bei der großen Zahl klappt das nicht mehr. Die Roßlauer ist jwd der Dessauer,… Dazu die ähnlichen Namen, zB Heideallee, Heidestraße, Heideweg, Heidehof,… Und dann sucht jemand, etwas undeutlich sprechend, Heidelstraße.
    In D hat wohl nur Mannheim ein *logisches* System. New York, Bogota soll sowas haben.
    Aber vielleicht hat jeder in ?? Jahren nen Chip, und er braucht nur kurz überlegen und bekommt *gebeamt*, wie er von der Dessauer zur Roßlauer kommt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tagen von  rellah.
    #356134

    Mit deinem letzten Absatz im Text oben wirst du wohl Recht haben, rellah. So sicher, wie es ist, dass bestimmte Menschen uns das richtige Geld wegnehmen wollen. Schweden soll da jetzt wohl das große Versuchsfeld sein.

    #356145

    Ich hab mal nach den Namen anderer Planetarien gegoogelt, mit Ausnahme von Zeiss haben es meisten beim Ortsnamen belassen. Lasst den Siggi Jähn in Frieden.

    #356154

    Wenn du das Gezerre (hallsches Gezerre) meinst, was damit im Zusammenhang stehen könnte, dann muss ich dir leider Recht geben, wolli.

    #356156

    wolli, du solltest doch besser wissen, daß Gänschmän ein Reideburger war, niemals Hallenser. Reideburg wurde erst nach seiner Flucht eingemeindet.
    Nach deinem Duktus wäre es also ausreichend gewesen, den Dorfplatz von Reideburg nach ihm zu benennen. Da hätte ich auch kein Problem mit…

    #356161

    Lasst den Siggi Jähn in Frieden.

    Wie wäre es mit Belka und Strelka – Planetarium?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 78)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.