Startseite Foren Halle (Saale) Für Weihnachtsmarkt-Eröffnung: Wiegand „schwänzt“ Haushalts-Beratung

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nix idee vor 4 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #125879

    Den Bereich Wirtschaft hat sich Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand direkt auf den Tisch gezogen. Doch bei der abschließenden Haushaltsberatung am
    [Der komplette Artikel: Für Weihnachtsmarkt-Eröffnung: Wiegand „schwänzt“ Haushalts-Beratung]

    #125880

    Ich verstehe den Rat Eigendorf nicht.Die OB war doch anwesend.

    #125881

    Nein, war er nicht 😉

    #125882

    😉

    #125884

    Wow, was für ein Artikel. Was genau könnte denn Stadtrat Eigendorf nicht beraten? Hatte er Änderungsanträge zum Wirtschaftsetat vorbereitet?

    #125885

    Lieber Bert, Änderungsanträge werden erst am 02.12. in der Bereinigungssitzung des Finanzausschusses beraten. Heute ging es darum, dass die Verwaltung ihre Vorstellungen für den Haushalt und das dahinter stehende Konzept vorstellt, damit auf Basis dessen Änderungsanträge gestellt oder eben nicht gestellt werden können … oder eben nicht

    #125886

    wäre doch ein Leichtes gewesen, mit dem OB zusammen zu sein…

    Gerade die SPD muß sich nicht als Rächer der Enterbten aufspielen, dafür hat sie viel zu viel Dreck am Stecken…

    #125887

    Und? Haste etwas nicht verstanden weil es nicht der OB erklärt hat? Oder blieben Fragen offen, die der OB hätte beantworten können?

    #125888

    Anonym

    @ Tanc: Mach mich ‚mal schlau– um welche OB??
    Der Hansering-Schluss ist doch erst für den 27. November vorgesehen??

    #125896
    #125914

    Oh weh…wer im Glashaus sitzt Herr Eigendorf…

    Wie war das doch einst mit Superdaggis Glühwein und Sektempfängen, welche die SPD Mitglieder im Stadtrat immer mitgetragen haben?

    Und zum Thema Schwänzen hat SFK bereits den passenden Link herausgesucht.

    Soviel zum Thema und abschließend kann man feststellen, daß die Hinterbänkler der Fraktion sich mal zu Wort melden durften, um auf den OB einzudreschen…schäbiges Komödientheater, was die Fraktionen im Stadtrat von Anfang an gegen selbigen Veranstalten.

    #125933

    Eric Eigendorf für ehemalige Versäumnisse von Daggi & Konsorten mithaftbar zu machen, ist genauso intelligent wie Mitgliedern der Linksjugend in Thüringen fehlendes Unrechtsbewusstsein für die DDR-Vergangenheit nachweisen zu wollen.

    #125955

    Eigendorf sollte zur Kenntnis nehmen, dass auch die Eröffnung eines Weihnachtsmarktes zu den Aufgaben eines OB zählt. Was Eigendorf macht entspricht ganz seinem Vorbild Krause: Sandkastenspiele. Eigendorf kann man ab sofort nicht mehr ernst nehmen.

    #125961

    Ab sofort?

    #125963

    Wird der OB den Weihnachtsmarkt nun jeden Tag öffnen und abends wieder schließen?

    #125967

    Es gab bisher keinen einzigen Termin für den Münchener OB, der wichtiger als Eröffnung und Anstich des Oktoberfestes war. 🙂

    #125972

    Eigendorf kann man ab sofort nicht mehr ernst nehmen.

    Stimme Dir ausnahmsweise mal zu 😉

    Wer sich auf seiner FB Seite als PolitikerIn bezeichnet, kann nicht ernst genommen werden.^^ (oder Politikx ? )

    #125982

    Facebook Seite von Eric Eigendorf:
    „Eric Eigendorf, SPD
    PolitikerIn
    ENGAGIERT FÜR HALLE-NEUSTADT UND NIETLEBEN“

    und für die anderen Stadtgebiete ist der/die PolitikerIn Eric Eigendorf wohl nicht engagiert?

    #125996

    Was Eigendorf macht entspricht ganz seinem Vorbild Krause: Sandkastenspiele. Eigendorf kann man ab sofort nicht mehr ernst nehmen.

    Dir hat man aber auch gerade die Schippe weggenommen?

    Der OB war nicht da für nen PR-Termin, ein junger Stadtrat merkt das an. Das gabs ja noch nie in der Geschichte der Kommunalpolitik…

    …geht doch einfach zum nächsten Stadtrats-Stammtisch und sprecht Genosse Eigendorf mal drauf an.

    #126001

    Der Stadtrats-Stammtisch ist nur für geladene Stadträte.

    #126006

    Na hier ist ja wieder die geballte Forenkompetenz versammelt.
    Eine Haushaltsdebatte als PR-Termin? Weihnachtsmarkteröffnung wichtiger als die Finanzen der Stadt im Bereich Wirtschaft, den der OB höchstselbst vertritt?

    B. Wiegand hatte nach meiner Beobachtung noch nie so ein glückliches Händchen in seiner Prioritätensetzung – na wenigstens hier erntet er volles Verständnis.

    und @querverweis, die Bezeichnung PolitikerIn ist von facebook gesetzt, da gehe ich jede Wtte mit Dir ein
    aber Hauptsache, auch mal mitgegackert

    also: weitermachen

    #126012

    Der Stadtrats-Stammtisch ist nur für geladene Stadträte.

    Ich rede von der Corax-Runde, das ist eine offene Runde mit Räten (fast) aller Fraktionen.

    @rincewind: Dumme Formulierung von mir, ich meinte die WMarkt-Eröffnung als PR-Termin. Die Haushaltsdebatte ist natürlich die inhaltsschwerere.

    #126016

    @proband80
    sorry, da hatte ich Dich missverstanden

    #126044

    btw: Weil es hier gerade um Herrn Eigendorf geht, den Stadtratssitzung so langweilen, dass er in dieser Zeit im Artikel des hallespektrum kommentiert, wie hat er denn zur Eissporthalle abgestimmt?

    #126577

    Als wäre die Eröffnung nicht auch eine Art der Wirtschaftsförderung.
    Und wer das Bauwesen in der Stadt so nieder halten will, wie die SPD, sollte den Ball in Bezug auf Wirtschaftsförderung ganz flach halten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.