Startseite Foren Halle (Saale) CDU: Kein Feiertag für unsere Frauen!

Ansicht von 5 Beiträgen - 26 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #341499

    Ab 1970 konnten ihn alle vollbeschäftigten Frauen und alleinstehende Männer in Anspruch nehmen.

    Mit anderen Worten: wenn Frau und Mann vollbeschäftigt waren, musste die Frau den Hausarbeitstag nehmen.

    #341509

    Hei-wu, konnte. Sie konnte den nehmen. Meine Grundschullehrerin hat davon vielleicht 2 bis 3 pro Jahr genommen. Es war ein zusätzliches Angebot um unter der Woche Dinge zu erledigen, die irgendwie nicht anders gingen. Da müssen die älteren Herrschaften mal erzählen, wie weit davon Gebrauch gemacht wurde bzw. wie das im Kollektiv gesehen wurde.
    Andersherum musste, und hier wirklich musste, die westdeutsche Ehefrau zu dieser Zeit noch ihren Mann fragen, wenn sie arbeiten gehen wollte. Wenn du uns mit Gleichberechtigung kommen willst, dann bitte richtig.
    1972 hat die DEFA einen Klassiker zu diesem Thema herausgebracht, der recht gut überzeichnet, dass der Mann, der sich um den Haushalt kümmert bzw. dazu vom Wissen her überhaupt in der Lage ist, 1972, egal wo, noch eher eine Minderheit war.

    #341510

    dass der Mann, der sich um den Haushalt kümmert bzw. dazu vom Wissen her überhaupt in der Lage ist, 1972, egal wo, noch eher eine Minderheit war.

    Und ich wage zu behaupten, dass er auch heute nicht die Mehrheit ist.

    #341511

    #341517

    „Und die Herren, welche die Demokratie erfunden, erkämpft und verteidigt haben?“

    Hhm, wie herrlich daneben dein Whataboutism zu diesem Thema.
    Die Herren, welche die Demokratie erfunden haben, haben die Frauen erst mal außen vor gelassen haben. Erkämpfen mussten sie die Demokratie übrigens nicht.
    Über das Verteidigen dessen … wie gesagt, herrlich daneben.

    Das ist whataboutismus? Es ist exakt das Thema.

    Gerade auf dem Gebiet der letzten Diktatur auf deutschem Boden sollte man wissen, dass man sich diese Demokratie durchaus auch in der nahen Vergangenheit erkämpfen musste. Generell sah es in Kriegen immer schlecht aus mit der Frauenquote.

    Wobei es durchaus Vorteile haben kann:
    https://www.stern.de/digital/technik/fregatten-untergang—besatzung-verwechselte-tanker-mit-dem-festland-8477484.html

Ansicht von 5 Beiträgen - 26 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.