Startseite Foren Halle (Saale) CDU Halle als maaßloser Rechtsabbieger!

  • This topic has 151 Antworten, 23 Teilnehmer, and was last updated vor 4 weeks by Anonym.
Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 152)
  • Autor
    Beiträge
  • #365691

    Anonym

    Eine Scheindiskussion.

    “Da Völkervertragsrecht nicht von europäischem Recht aufgehoben werden kann, bestimmt Artikel 24 Abs. 1 der Dublin-II-Verordnung, dass diese das Dubliner Übereinkommen ersetzt.“

    Europäisches Recht – auch zum Schutz europäischer Interessen – ist also nebensächlich.

    Wenn also ganz Afrika nach Europa will, dann müssen wir das wohl so hinnehmen. Auch, dass Schlepper sich dabei dumm und dämlich verdienen, unsere Gesellschaft zusammenbricht und es zu kolossalen sozialen Verwerfungen kommt.
    Aber es steht halt im Völkervertragsrecht!! Einfach dort nachlesen und das Hirn ausschalten.

    Auf die Idee zu kommen, dass der Kolonialismus, das westliche auf „Wachstum“ basierende Fake-Wirtschaftssytem der letzten Jahrzehnte und korrupte vom Westen aber unterstützte Regierungen in Afrika an der Situation Schuld sind, ist zu viel verlangt.

    Wie wär es also das Wachstumsmodell einzustampfen und vor allem vor Ort in Afrika zu helfen. Selbst wenn Europa 100 Millionen Afrikaner aufnimmt, ist nicht ein Problem gelöst.

    #365749

    Lucky, der zurückgebliebene, unterschlägt mal wieder das Urteil, das Merkel in übereinstimmung mit Völkerrecht und EU Recht gehandelt hat.

    Kotz von Schnellroda sollte sich mal schnell auf den neuesten Stand bringen, der https://de.wikipedia.org/wiki/Laconia-Befehl ist nicht mehr geltendes Recht!

    #365751

    Anonym

    @redhall

    Danke für diese neuerliche wirklich einfältige Antwort.

    Wenn ihr merkt, ihr habt keine sinnvolle Erwiderung, dann kommt immer irgendwas mit Nazis. Das ist bemitleidenswert.
    Nebenbei verharmlost ihr durch den inflationären Gebrauch dieser Begriffe und Verweise die Nazis.

    LOL

    #365769

    Ich wiederhole es ungern: Aber Nazis erkennt man an ihrer Sprache und damit outen sie sich selbst. Deine Beiträge sind in gewisser Weise Musterbeispiele. Wenn Du kein Nazi bist oder sein willst, verändere Deine Sprache und Deine Beiträge. Danke.

    #365774

    Immerhin macht sich Maaßen und der ganze Trupp mit seiner komplett antiwissenschaftlichen Position zur Klimakrise so richtig lächerlich.

    Ich find’s gut, sollen die ganzen Flacherdler sich doch immer weiter auf einen kleinen, lächerlichen Kreis von wissensfernen Schichten einschießen.

    Wer in 2020 noch gegen Basiserkenntnisse wie den Energieerhaltungssatz „rebelliert“, den kann niemand mehr ernst nehmen.

    #365789

    Ich habe davon in seiner Rede im mercure-Hotel nichts gehört. Du kannst das aber sicher mit anderen Quellen belegen.

    #365795
    #365813

    Anonym

    LOL

    @hei-wu
    Ja links und unwissenschaftlich sein, gehören scheinbar zusammen.

    @HalleVerkehrt
    Du hast es bis heute nicht verstanden. Deine sinnlosen Erwähnungen von wissenschaftlichen Gesetzen, ohne sie in Zusammenhang mit einer konkreten das KLima betreffenden Aussage zu bringen, sind kein Argument.

    Wir waren aber bei Maaßen, wo es redhall schnell schaffte aufs Nazithema zu kommen. Und der Vorzeigelinke Riosal meine Erwiderung als Nazisprache einordnete.
    Vielleicht kann der Riosal dies mal klar darlegen, was er denn meint.
    Ich für meinen Teil finde seine altkluge eingebildete Art, die er sehr schlecht als neutral verkaufen will, sehr amüsant.

    #365815

    LOL

    @hei-wu

    Ja links und unwissenschaftlich sein, gehören scheinbar zusammen.

    @HalleVerkehrt

    Du hast es bis heute nicht verstanden. Deine sinnlosen Erwähnungen von wissenschaftlichen Gesetzen, ohne sie in Zusammenhang mit einer konkreten das KLima betreffenden Aussage zu bringen, sind kein Argument.

    Luckyman: Der Erde wird ständig Energie von der Sonne zugeführt. So lange die Erde genauso viel Energie auch wieder abstrahlen kann, bleibt die Durchschnittstemperatur gleich.

    Wenn aber weniger Energie abgestrahlt werden kann, als aufgenommen wird, erwärmt sich die Erde.

    Mit der einfachen Energieerhaltung (Aufnahme = Abstrahlung) und der Messung der aktuellen Solarkonstante kann man ausrechnen, wie warm die Erde ohne Treibhauseffekt wäre, und das hat Fourier schon ganz gut hinbekommen. 1840, ohne Internet. Der war allerdings deutlich klüger als ich und du zusammen.

    Wer erklären will, warum die Erde nicht die theoretischen -18 Grad hat (https://de.wikipedia.org/wiki/Thermodynamisches_Gleichgewicht und Stefan-Boltzmann-Gesetz), muss liefern. Die einfachste und mit allen anderen Beobachtungen und Erkenntnissen konsistente Theorie ist der Treibhauseffekt. Auf der Erde vor allem Wasserdampf, CO2, Methan, N2O.

    Man kann das auch sehr schön an der Venus erkennen, die hat aufgrund des Treibhauseffektes viel höhere Temperaturen, als sie theoretisch haben dürfte.

    All das ist so grundlegend, dass es seit über 100 Jahren nicht ernsthaft wissenschaftlich angezweifelt wird. Es ist wie mit der Kugelgestalt der Erde oder dem Heliozentrismus.

    Um diese „Theorien“ umzustoßen, muss man alle vorhandenen Erkenntnisse anders und besser und eventuell einfacher erklären. So funktioniert Naturwissenschaft: man sucht für die vorhandenen Beobachtungen und Messungen das bestmögliche Modell unter Beachtung aller gesicherten Erkenntnisse (IR- Spektrum, Absorption etc).

    Schau dir an, wie Einstein die Theorien von Newton erweitert hat. Nicht mit „Newtons Erkenntnisse passen mir nicht!“, sondern mit ganz genauen Messungen, Berechnungen, Theorien.

    Oder schau dir an, wie die beiden Thesen „Licht als Teilchen“ und „Licht als Welle“ miteinander gestritten haben. Das war ein Wissenschaftsstreit, mit Argumenten, Experimenten, auch mal hitzig, aber auf Basis von gesicherten Messwerten.

    Die Klimakrisenleugner dagegen liefern nur heiße Luft, können nichts von den aktuellen Messungen erklären, werden vor allem von Nichtwissenschaftlern verbreitet und verwendet.

    Ich geh doch auch nicht beim Bäcker Kolb rein, nehme ihm den Teig weg und erkläre, dass ich das alles besser kann, ohne es gelernt zu haben. Oder renne im Opernhaus ins Orchester und schnappe mir ne Geige.

    Aber zur Physik denkt jeder Dödel, schlauer zu sein als tausende Wissenschaftler, die 5 Jahre studiert haben, danach promoviert und habilitiert, und sich dann jahrelang intensiv professionell in gut ausgestatteten Teams mit dem Thema befassen.

    Ihr könnt nicht mal erklären, was im Arrhenius 1897 noch zu ungenau ist, oder wo Eugene Foote Fehler oder Ungenauigkeiten hat.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimawandel-woher-die-gewaltige-energie-der-erderhitzung-stammt-a-692ebf01-faf1-4ffe-828a-16493d24715b

    #365819

    Korrekturanmerkung: die Dame hieß Eunice Foote. Unerhörterweise für damalige Verhältnisse war es eine Frau, die bereits 1856 ihre experimentellen Untersuchungen zur Klimawirksamkeit von Wasserdampf und CO2 vorstellte.
    Die Versuche könnte man noch heute im Schulunterricht vorführen, da sie geringste Mittel erfordern ( Thermometer, Glasflaschen, ein paar Tropfen Wasser, CO2 aus dem Sprudelwasserspender)

    #365825

    Anonym

    @HalleVerkehrt

    Fein gemacht.
    Wieder ein Roman, der alles aufzählt, was alle wissen und schon 100mal gesagt wurde. Es gibt nur einen kleinen Haken.

    Der Anteil des CO2 am Temperaturanstieg ist bis heute nicht berechenbar!!!
    Alle Klimamodelle sind falsch, da sie die Komplexität der Zusammenhänge, die letztlich das Klimas beeinflussen, nicht annähernd abbilden können.

    Basta.

    Und nun fröne weiter deinem brotlosen Hobby der Klimahysterie, die rein gar nichts ändert.

    #365826

    Stürmst Du wieder, Lucky? Nur ein Beispiel für Deinen Nazi-Sprech: „Klimahysterie“ ist ein Wort aus der rechten Blase, inzwischen als Unwort klass.

    Du solltest vielleicht mal zum Nazipäden, evt. ist dieser Sprachfehler noch korr., gern geschehen, Riosal

    #365829

    Anonym

    Mensch Riosal, du bist putzig.
    Du machst es einem so einfach.

    Wir schauen alle auf Riosals Erkenntnis!!!!

    „Klimahysterie“ ist ein Wort aus der rechten Blase“

    und kommen vor Lachen nicht zum arbeiten.
    Klimahystrie ist Nazisprech.LOL

    Jetzt wird klar, warum die Linken nicht mehr zur Ruhe kommen. Die Nazis mißbrauchen sogar das Klima.

    #365830

    Wenn fff-kinder schreien „wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, und Pfarrer die Glocken dazu läuten lassen, kann man m.E. von Klimahysterie sprechen.

    #365835

    Korrekturanmerkung: die Dame hieß Eunice Foote. Unerhörterweise für damalige Verhältnisse war es eine Frau, die bereits 1856 ihre experimentellen Untersuchungen zur Klimawirksamkeit von Wasserdampf und CO2 vorstellte.

    Die Versuche könnte man noch heute im Schulunterricht vorführen, da sie geringste Mittel erfordern ( Thermometer, Glasflaschen, ein paar Tropfen Wasser, CO2 aus dem Sprudelwasserspender)

    Danke! Hat sich mein schlechtes Namensgedächtnis doch mal wieder zugeschlagen…

    #365836

    Dennoch ist es ein Unwort aus der neorechten Blase, Wolli, und gerade am heutigen Tag möchtest Du Dich zu diesen Kameraden dazugesellen?

    Wenn die einen Klimahysteriker sind, sind dann die anderen Klimavergifter?

    Hysterisch kommen mir im Moment nur die Leute vor, die Wissenschaft, Vernunft und Erkenntnis leugnen, nur um so weiterzuleben wie bisher „bis der Arsch im Sarge liegt“ (Udo Lindenberg)Demokratie lebt von Zugeständnissen, aber von allen Seiten. Ist leider so.

    Beantrage jetzt ein Forschungsprojekt zu hysterischen Reaktionen in Politik und Zeitgeschehen, sowie die Erforschung des „Zeitgeistes“, Riosal

    #365838

    Wenn fff-kinder schreien „wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, und Pfarrer die Glocken dazu läuten lassen, kann man m.E. von Klimahysterie sprechen.

    Dein Erachten ist aber unter Ignoranz aller bekannten Tatsachen entstanden. Hysterie wäre es, wenn die Sorge unberechtigt wäre.

    Aber es stehen ein paar hundert Millionen Menschenleben auf dem Spiel, und wenn ich mich richtig erinnere, gehörtest du zu den Hysterikern, die schon bei einer Million Flüchtlingen schlechte Laune bekommen haben.

    Stell dir jetzt eine ordentliche Wirtschaftskrise, hohe Lebensmittelkosten, ne Menge Naturkatastrophen (Bayern zahlt übrigens keinen Cent Hilfen mehr, das haben sie 2019 aus gutem Grund beschlossen), und dazu so 5 – 10 Mio Flüchtlinge.

    Das kann schnell mal ein Land wie Polen, Deutschland, Frankreich oder Serbien zerreißen.

    #365837

    @HalleVerkehrt

    Fein gemacht.

    Wieder ein Roman, der alles aufzählt, was alle wissen und schon 100mal gesagt wurde. Es gibt nur einen kleinen Haken.

    Du fragst, was der Zusammenhang zwischen Energieerhaltung und Temperatur ist, ich geb dir kostenlose Physik-Nachhilfe und du beschwerst dich, dass du immer noch nichts verstehst.

    Wenn du keine Ahnung von Physik haben willst, dann lass es. Aber wenn ich keine Ahnung von Fußball haben will, nenne ich den Bundestrainer für seine Fußballstrategie nicht einen Trottel und behaupte, dass ich es besser kann.

    Und wenn ich nicht Geige spielen kann, renne ich nicht in den Orchestergraben, zerre dem ersten Geiger das Instrument aus der Hand und beginne, damit Tennis zu spielen.

    So rennst du hier aber durch die Gegend.
    „Der Anteil des CO2 am Temperaturanstieg ist bis heute nicht berechenbar!!!“

    Klar ist er das. Insbesondere mit der Rückkopplung „Wasserdampf“.

    Du willst aber lieber dumme Lügenvideos auf Youtube schauen als mal ein kleines bisschen Physik durchzulesen.

    9 Seiten, kurz, knapp, inklusive Grundlagen, mit netten Bildchen.

    https://arxiv.org/pdf/0802.4324.pdf

    Energieerhaltung, Strahlungsgesetze, Messungen.

    Und ja: wenn man auf einem Thema mitreden will, in dem es um die Energiebilanz der Erde geht, muss man auch mal ein paar Integrale schlucken.

    Und nein, ich könnte die nicht mehr alle selbst spontan auflösen. Aber um sie zu verstehen, reicht es noch aus.

    Notfalls stell dir die Integrale als Summe aus lauter kleinen Kacheln und ihrer Energieaufnahme oder Abstrahlung vor.

    #365840

    Nachtrag. die Conclusion lautet:

    In particular, it has been shown that:
    1. An average surface temperature for a planet is perfectly well defined with or without rotation, and with or
    without infrared absorbing gases
    2. This average temperature is mathematically constrained to be less than the fourth root of the average fourth
    power of the temperature, and can in some circumstances (a planet with no or very slow rotation, and low
    surface thermal inertia) be much less
    3. For a planet with no infrared absorbing or reflecting layer above the surface (and no significant flux of internal
    energy), the fourth power of the surface temperature always eventually averages to a value determined by the
    incoming stellar energy flux and relevant reflectivity and emissivity parameters.
    4. The only way the fourth power of the surface temperature can exceed this limit is to be covered by an atmosphere
    that is at least partially opaque to infrared radiation. This is the atmospheric greenhouse effect.
    5. The measured average temperature of Earth’s surface is 33 degrees C higher than the limit determined by items
    (2) and (3). Therefore, Earth is proved to have a greenhouse effect of at least 33K.
    The specific contributions of individual gases such as CO2 to Earth’s greenhouse effect are covered well by the
    standard treatments of the subject
    .

    #365841

    Was meinst du damit,Riosal, „gerade am heutigen Tage“? Das „gerade am heutigen Tage“ Geschichte umgeschrieben wird, weil es gerade am heutigen Tage opportun ist?

    #365842

    Gerne höre ich heute der älteren Opa & Oma Generation zu, wenn die noch von CDU & SPD Politikern berichten wie Konrad Adenauer und Helmut Schmidt….

    Da frage ich mich allen Ernstes, warum die CDU & SPD heute nicht solche Politiker wie Konrad Adenauer und Helmut Schmidt hervorbringen können.
    Was damals ging, müßte doch auch heute möglich sein!

    Und damals lag die CDU und die SPD immer über 40% der Wählerstimmen, mal etwas mehr, mal etwas weniger, d.h. mal war die CDU in der Wählergunst etwas vorn, mal die SPD

    und vor Jahrzehnten haben beide Parteien gute Politik gemacht, wobei ich persönlich der Meinung bin, dass Helmut Schmidt von der SPD der bislang beste und fähigste Bundeskanzler gewesen ist

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month von Marcus.
    #365851

    Mach mal zdf-info an, @Wölfschen, wenn du es noch nicht geschnallt h-ast. Heute vor 75 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit und dieser Tag ist ein Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Verschiedene Beiträge hier im spektrum haben darauf hingewiesen.
    Ich habe die Zeit des NS nicht bewusst miterlebt, aber es gibt genug Stellen, wo man erfahren kann, was für Verbrechen an der Menschlichkeit
    während der Naziherrschaft begangen wurden. Jüdische Kinbder durfen keine Schulen mehr besuchen, Juden durften nicht in öff. Badeanstalten, von den KZ willich gar nicht erst anfangen.
    Das sind Menschen gewesen wie du und ich, die man wegen ihres Glaubens getötet hat.
    So etwas darf nie wieder geschehen.

    #365852

    Was für einen Glauben denn? Bist Du sicher?

    #365857

    Anonym

    Na klar soll so etwas nie wieder geschehen!
    Gerade heute soll Geschichte nicht umgeschrieben werden.

    Nur Riosal suggeriert, dass es so geschieht – z.B. durch rechte Klimaleugner.
    Das Wort Klimahysterie ist schon verboten und verpönt!!!
    Das ist so absurd, wie Merkelsche Politik, die eben nur noch Politfunktionäre zuläßt. Sie müssen f u n k t i o n i e r e n ohne selbstständig zu denken. Deshalb gibt es diese glatten Zeitgeistpolitiker.

    @HalleVerkehrt

    Es wäre wünschenswert, wenn deine Wissenschaftlichkeit und lächerliche Überheblichkeit auch nur annähernd die Intensität deiner Worthülsen erreichte!
    Deine Quelle belegt den Treibhauseffekt. Fein.
    Aber wie kommst du eigentlich darauf, daß der Treibhauseffekt geleugnet wird?!?!?!?!
    CO² trägt zum Treibhauseffekt bei, ja.
    Aber wie groß ist sein Anteil????
    Diese Frage ist überhaupt nicht geklärt. Ist dir das zu hoch?

    Die Frage ist nicht, ob Kohlenstoffdioxid den Planeten erwärmt, sondern wie stark es dies tut und welche Wechselwirkungen sich mit dem dadurch neu entstehenden Wasserdampf ergeben.
    Und da kommt die heutige Wissenschaft an ihre Grenzen. Es werden Modelle gerechnet, die nach wie vor falsche Aussagen treffen und mit den Daten nicht übereinstimmen.
    Ein echter Wissenschaftler würde nun folgern – unsere Modelle sind falsch.
    Die Klimapolitikwissenschaftler aber sagen – die realen Daten sind falsch!!!!

    LOL

    #365862

    „Gerade heute soll Geschichte nicht umgeschrieben werden.“

    Die Historiker schreiben mit neuen Erkenntnissen aus später geöffneten Archiven die Geschichte ständig etwas um.

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 152)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.