Startseite Foren Halle (Saale) Badegäste in Halle fühlen sich vermehrt von Flüchtlingen belästigt, bisher keine Anzeigen und Verbote

Ansicht von 24 Beiträgen - 101 bis 124 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Beiträge
  • #200813

    Da haben wir es wieder. „Die“ Asylanten. „Die“ Juden…

    „Die“ Nazis… ????

    Nazis sind alle gleich abartig. Deswegen gibt es für sie in der Tat nur ein „die“.

    #200820

    Anonym

    fractus schrieb:
    Doch genau das ist Rassismus

    Wenn du nach einer Definition von „Rassismus“ suchst, wirst du feststellen, dass der Begriff gar nicht so klar definiert ist:
    http://www.humanrights.ch/de/menschenrechte-themen/rassismus/begriff/?gclid=CITcppDkwsoCFYWfGwodv-kC1g%5B/quote%5D

    Na da lag ich doch mit meiner Definition aus der Hüfte geschossenen Definition schon ziemlich genau, nur bei der Abgrenzung zu anderen Formen der Diskriminierung haperte es etwas.

    Wenn du dort hinschaust, dann erkennst du dort eine Entwicklung des Rassismusgegriff von einer bis 1945 dominierenden engen rassebiologischen Vorstellung hin zu einer um kulturelle und soziale Aspekte erweiterten Verwendung. Das es verschiedene Definitionen gibt, sollte dich nicht weiter verstören. Die hier im Forum geäußerten, rassistischen Vorstellungen werden von allen modernen Rassismus Definitionen erfasst.

    #200823

    Fractus, hast du auch den ersten Satz gelesen?
    „Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition von Rassismus.“

    #200825

    Pauschalverdächtigungen gegen bestimmte Ethnien sind glasklarer Rassismus.

    #200827

    Anonym

    Mir ist völlig egal wo die Leute herkommen und welche Hautfarbe sie haben, ich will einfach nur meine Ruhe.

    #200862

    Pauschalverdächtigungen gegen bestimmte Ethnien sind glasklarer Rassismus.

    Per Definition nicht. Den Duden kannst du selbst bemühen aber als Hilfe:
    Es können verschiedene Rassen der selben Ethnie angehören oder auch verschiedene Ethnien der selben Rasse.

    #200870

    Du irrst oder lügst bewusst.

    „Ob im Beruf, in Schule und Ausbildung oder beim Diskothekenbesuch: Immer wieder sind Menschen in Deutschland Rassismus und Diskriminierng wegen ihrer ethnischen Herkunft ausgesetzt.“

    http://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/ThemenUndForschung/Ethnische_Herkunft/Themenjahr_2014/fragen_antworten_Rassismus/faq_rassismus_node.html

    #200872

    Anonym

    Mir ist völlig egal wo die Leute herkommen und welche Hautfarbe sie haben, ich will einfach nur meine Ruhe.

    Und wo bist du jetzt konkret in deiner Ruhe gestört?

    #200877

    Du irrst oder lügst bewusst.
    „Ob im Beruf, in Schule und Ausbildung oder beim Diskothekenbesuch: Immer wieder sind Menschen in Deutschland Rassismus und Diskriminierng wegen ihrer ethnischen Herkunft ausgesetzt.“

    Brauchst du sonst noch Hilfe?

    #200882

    Nazis sind alle gleich abartig. Deswegen gibt es für sie in der Tat nur ein „die“.

    Pauschalverdächtigungen gegen bestimmte Ethnien sind glasklarer Rassismus.

    Soso – Stadt_für_Kinder bekennt sich also offen dazu, eine Rassistin zu sein.

    #200884

    @Peter: Mir ist völlig egal wo die Leute herkommen und welche Hautfarbe sie haben, ich will einfach nur meine Ruhe.

    Kleiner Tipp: Montags ab 18.00 Uhr solltest Du jetzt immer Entspannungsübungen zu Hause machen. Und: Rechner aus, Pantoffeln an.

    #200885

    Mir ist völlig egal wo die Leute herkommen und welche Hautfarbe sie haben, ich will einfach nur meine Ruhe.

    Die wirst Du im Internet nicht finden…

    #200886

    @Nix Idee

    Es ist wohl nicht schlimm genug, von Türstehern rassistisch UND diskriminierend behandelt zu werden?

    #200887

    Nazis sind alle gleich abartig. Deswegen gibt es für sie in der Tat nur ein „die“.

    Pauschalverdächtigungen gegen bestimmte Ethnien sind glasklarer Rassismus.

    Soso – Stadt_für_Kinder bekennt sich also offen dazu, eine Rassistin zu sein.

    Jemanden einen Nazi zu nennen, der es ist, ist kein Rassismus, sondern eine Tatsache.

    #200890

    @Nix Idee
    Es ist wohl nicht schlimm genug, von Türstehern rassistisch UND diskriminierend behandelt zu werden?

    Die Aussage war doch Inhaltlich nicht wertend. Es ging darum das du keine Ahnung hast wie man den Begriff Rassismus definiert.

    Ich spare mir das Spiel jetzt mit dem Begriff Nazi, nicht das du noch anfangen müsstest du differenzieren.

    #200891

    „Die Ethnologin Manuala Bojadžijev hat sich auf Rassismusforschung spezialisiert und erklärt: Rassismus muss sich nicht zwingend auf äußere Merkmale beziehen – sondern auch auf Ethnien oder Kulturen. Auch die Definition der Bundeszentrale für politische Bildung schließt diesen Kontext ein: “Rassisten behaupten, dass Menschen sich nicht nur in ihren biologischen Merkmalen, z.B. Hautfarbe, unterscheiden, sondern dass ihr gesamtes Wesen von ihrer ‚Rassezugehörigkeit‘ geprägt sei.” Rassistische Äußerungen müssen sich demnach nicht unbedingt auf äußerliche Merkmale einer Person beziehen. Eine Ethnie ist eine “Menschengruppe mit einheitlicher Kultur” (Duden). Ethnische Rassendiskriminierung kann sich demnach auch auf Religion oder soziale Werte beziehen, die Menschen teilen. Dieser Satz zum Beispiel kann also auch als rassistisch bezeichnet werden: „Die wollen alle nach Deutschland, weil es hier so schön ist, aber halten an ihrem archaischen Glauben fest“.

    http://www.bento.de/politik/was-ist-ein-rassist-was-ist-ein-nazi-116873/

    #200892

    Nazis sind alle gleich abartig. Deswegen gibt es für sie in der Tat nur ein „die“.

    Du hast wie immer nichts begriffen…

    #200895

    @Nix Idee
    Es ist wohl nicht schlimm genug, von Türstehern rassistisch UND diskriminierend behandelt zu werden?

    Dafür musst du kein Asylant sein…das passiert dir auch als deutscher.
    Wem der Laden gehört der bestimmt auch wen er als Gast haben will…so einfach ist das.

    #200899

    Anonym

    Und wo bist du jetzt konkret in deiner Ruhe gestört?

    Der Kindergarten liegt nicht auf dem Arbeitsweg. Da wüsste ich auch nicht weiter…

    #200943

    @SfK
    Auf der verlinkten Seite zeigt sich wieder wie wissenschaftlich Politikwissenschaften und Ehtnologie sind.

    Die Definition ist doch sogar verlinkt:
    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16546/rassismus

    Rassisten behaupten, dass Menschen sich nicht nur in ihren biologischen Merkmalen, z.B. Hautfarbe, unterscheiden, sondern dass ihr gesamtes Wesen von ihrer „Rassezugehörigkeit“ geprägt sei.

    Steht da was von ihrer Zugehörigkeit zu einer Ethnie? Ich glaube nicht.

    Du kannst es ja mal mit Ethnozentrismus probieren. Ist aber kein so lustiger Kampfbegriff.

    #201015

    Du kannst es ja mal mit Ethnozentrismus probieren. Ist aber kein so lustiger Kampfbegriff.

    Oder mit „Xenophobie“ – aber da schalten die meisten schon nach der Hälfte des Wortes ab.

    Bereits vor einer Weile habe ich – ich glaube damals im Zusammenhang mit den Zigeunern/Roma in der Silberhöhe – die inflationäre Verwendung des Begriffs „Rassismus“, wenn eigentlich „Fremdenfeindlichkeit“ angebracht wäre, kritisiert.

    #201017

    ich glaube damals im Zusammenhang mit den Zigeunern/Roma in der Silberhöhe – die inflationäre Verwendung des Begriffs „Rassismus“, wenn eigentlich „Fremdenfeindlichkeit“ angebracht wäre, kritisiert.

    Wenn du mich für fremdenfeindlich hältst, stimmt das auch nicht.

    #201032

    Das habe ich nicht gesagt. Die Welt dreht sich nicht nur um dich, farbspektrum. Ich habe nur die inflationäre Verwendung des Begriffs „Rassismus“, der immer wieder als Totschlagargument in den Raum geworfen wird, kritisiert.

    #201126
Ansicht von 24 Beiträgen - 101 bis 124 (von insgesamt 124)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.