Schutthaufen am Thüringer Bahnhof: Stadtverwaltung will prüfen

28. Januar 2016 | Vermischtes | 5 Kommentare

Seit langem schon ärgern sich Spaziergänger und Anwohner am Thüringer Bahnhof über einen riesigen Haufen Bauschutt. Niemand scheint sich um die Entsorgung zu kümmern, unmittelbar daneben tritt aus einem Rohr Wasser aus.

“Das Gelände befindet sich in Privateigentum”, erklärt die Stadtverwaltung auf Nachfrage. Derzeit gebe es keinerlei Verfügungen. “Ein Verwaltungsverfahren, das grundsätzlich eine Anhörung der Eigentümer einschließt, ist eingeleitet”, so Tobias Teschner, Fachbereichsleiter Sicherheit. “Eine Vorortbegehung findet statt. Über die weiteren Maßnahmen wird im Anschluss entschieden.”

Neben Betonresten sind unter anderem auch kaputte Toilettenbecken und Matratzen achtlos entsorgt worden.

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben