Grüne Ratsfraktion kritisiert Absage des Klima- und Umweltausschusses

20. August 2019 | Politik | 12 Kommentare

Die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisiert die Absage der für den 12.09.2019 geplanten Sitzung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Ordnung. Gestern hatte die Stadtverwaltung dies schriftlich nach Rücksprache mit dem Ausschussvorsitzenden mitgeteilt.

Wolfgang Aldag, Stadtrat und Sprecher für Umwelt- und Klimaschutz kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen und erklärt sein Unverständnis: „An Themen für diese Sitzung gibt es keinen Mangel. Einige grundsätzliche Entscheidungen stehen an, zum Beispiel die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans, die Grünflächenkonzeption, die Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes und noch einiges mehr. Die Stadtverwaltung hat dazu Initiativen im Herbst angekündigt – die bekommt der Stadtrat dann wohl erst nach der Oberbürgermeisterwahl zu sehen. Auch die anhaltende Trockenheit und deren Auswirkungen auf die Pflanzen und Gewässer in unserer Stadt beschäftigen viele Bürger*innen. Die letzte Sitzung fand am 13. Juni statt – dort hatten wir die Stadtverwaltung gebeten, uns zum Thema Trockenheit und Gewässer detailliert zu informieren. Fast täglich melden sich Bürger*innen zu Fällungen von Bäumen bei uns. Die Stadtverwaltung hatte dazu auch eine Verbesserung der Bürger*inneninformation angekündigt. Es gäbe also genug zu besprechen und die Absage zeigt einmal mehr, dass diese Themen auch in der Agenda des Ausschussvorsitzenden Herrn Raue von der AfD keine Rolle spielen, denn ohne dessen Zustimmung wäre diese Absage nicht möglich gewesen.“

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Grüne Ratsfraktion kritisiert Absage des Klima- und Umweltausschusses

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #353346

    Die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisiert die Absage der für den 12.09.2019 geplanten Sitzung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt
    [Der komplette Artikel: Grüne Ratsfraktion kritisiert Absage des Klima- und Umweltausschusses]

    #353347

    Wer ist denn der Ausschussvorsitzende?

    #353348

    Fast täglich melden Bürger Baumfällungen.“
    Mal ehrlich. Auch wenn alles andere richtig und wichtig ist und diese Ausschusskombination ein Witz, bitte das ganze nicht ins lächerliche ziehen.

    #353349

    steht im Text. Muttu lesen.

    #353350

    kleine Hilfe: „dass diese Themen auch in der Agenda des Ausschussvorsitzenden Herrn Raue von der AfD keine Rolle spielen“, das ist jetzt aber keine echte Überraschung, die Fachinkompetenz der AFD bei diesem Thema ist wenig überraschend:

    #353351

    Umweltausschuss soll nun doch tagen, wie die MZ gestern noch vermeldete.

    #353359

    Es kann nur Satire sein.

    #353367

    Schnell, schnell, schnell. Welches der Themen hat keine Zeit bis nach der OB – Wahl?

    #353374

    Das Bäume- und Waldsterben? Die Anpassungsmaßnahmen der Stadt an den Klimawandel? Die verkehrswende? Der Hufi?

    #353376

    Doch, Ringelblume, kommt Zeit, kommt Rat. Panik ist ein schlechter Ratgeber.

    #353394

    @peterkotte, Du hältst es also für Panik, wenn die Ausschüsse ordnungsgemäß tagen? Wir haben jetzt August, die OB-Wahl ist im Oktober. Welche Ausschüsse sollten denn Meinung nach noch alle die Arbeit für die nächsten 2 Monate einstellen?

    #353395

    Ich denke, dass Panik ein schlechter Ratgeber ist. Große Dinge werden vor der OB Wahl kaum noch bewegt. Man kann aber versuchen, Schnellschüsse zu platzieren. Grüne Themen sind gerade so angesagt.

    #353396

    Wie nun, Panikmache oder Rat und Verwaltung machen ihre Arbeit?

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.