Reparaturen am Stadthaus in Halle kosten den schiefen Turm sein Leben

11. November 2021 | Meldungen | 1 Kommentar

Nun ist der schiefe Turm vom Dach des Stadthauses am Marktplatz in Halle (Saale) weg! Innerhalb weniger Minuten wurde er heute Vormittag mit Hilfe eines großen Lastkranwagens abgebaut und noch vor Ort in Einzelteile zerlegt.

Der Abbau war Teil der Reparaturarbeiten am Haus gewesen, bei denen unter anderem auch der Dachstuhl, Teile des großen Festsaales und die Fassade zum Markt saniert werden.

Die Arbeiten am Festsaal, welcher aktuell aus Sicherheitsgründen geschlossen ist, werden wohl voraussichtlich erst im April des kommenden Jahres beendet werden. Die Arbeiten an der Fassade sollen sogar noch bis in den Juniandauern.

Die nötigsten Reparaturen hat sich die Stadt bisher 650.000 Euro kosten lassen. Für alle gewünschten Sanierungen werden jedoch bedeutend mehr Gelder benötigt. Auf weitere Fördermittel muss jedoch vorerst gewartet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben