Home Foren Halle (Saale) Rekordversuch: eine Million Narzissen für Halle

Stichwörter: 

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 11 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von hei-wu hei-wu vor 1 Jahr. 8 Monate.

Betrachte 19 Beiträge - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #132457

    Es ist Winter, und trotzdem blühte es am Samstag zum Tag der offenen Tür der Stadtverwaltung. Dort präsentierten sich auch die Stadtratsfraktionen. Un
    [Der komplette Artikel: Rekordversuch: eine Million Narzissen für Halle]

    #132458

    Gutes Projekt, kann man das detailliert im Netz lesen? z.B. wer pflanzt wo?
    wo kommen die sehr billigen Zwiebeln her usw.

    #132459

    detaillierte Infos zur Aktion wird es Anfang März geben

    #132461

    @wolli: Im Netz tummeln sich viele billige Nazissen rum, ich frag mich auch oft, wo die her kommen.

    #132462

    Wolfgang bekommt doch bestimmt Mengenrabatt über seine Firma. Oder kennt jemanden der jemanden kennt der weiß wo es sowas billig gibt.

    0,035 Cent je Stück ist schon wirklich sehr billig. Wer kann denn auf nen Ruck diese Menge liefern. Viel Spass beim pflanzen und gießen nicht vergessen.

    #132468

    Bis zum Herbst 2015 fließt aber noch viel Wasser die Saale hinunter und auch bei hallespektrum wird die Aktion im Nirwana verschwinden…

    #132475

    @wolli: Im Netz tummeln sich viele billige Nazissen rum, ich frag mich auch oft, wo die her kommen.

    Gut Gimritz? Immerhin ist es eine ehemalige HJ-Schule 🙂

    #132478
    Profilbild von Lou
    Lou

    Sehr witzig @Rosenholz! Und jetzt zurück zu deiner Pegida.

    #132481

    Sehr witzig @Rosenholz! Und jetzt zurück zu deiner Pegida.

    @ Luise
    Ich fand es auch witzig. Danke für deine Bestätigung.

    #132516

    Da freut man sich doch auf den Frühling, mit Nazissus und den Taliban.

    #132519

    Aber erst Frühling 2016, vorher kann noch so manches Hochwässerchen kommen.

    #132523

    Das ist wie mit dem Nilhochwasser im antiken Ägypten, wir warten jetzt auf den fruchtbaren Saaleschlamm für unseren Garten.

    #132525

    Ihr könnten die Wiesen im Gimritzer Gutspark mit Narzissen eingelben.

    #132735

    Narzissen brauchen nicht viel Pflege.
    Ich bekomme von meinem Gartennachbarn noch die guten aus der guten alten Zeit.
    Die Blüten sind so klein, das der Stengel sie auch halten kann, kein billig Holland-Mist, die wuchern wie Unkraut! Wären also ideal.

    #132742

    Die Idee ist jedenfalls gut, Daumen hoch!

    #132820

    Manchmal frage ich mich wirklich, machen die GRÜNEN nun Politik oder alles selber? Spenden sollten für die politische Arbeit eingeworben werden und nicht nur für das Schöne im Leben. Wer buddelt die Blumenzwiebeln (artgerecht) wieder aus, lässt sie trocknen und pflanzt im Herbst neu? Sind die Blumenzwiebeln auch vor Wühlmäusen geschützt? Grün ist nicht gleich grün. Auch Pflanzen bedürfen einer gewissen Pflege. Kann man in der einschlägigen Literatur nachlesen. Warum gewinnt die politische Partei nicht Partner wie den Stadtverband der Gartenfreunde?
    Erdbeeren für alle wären besser, obwohl diese auch im Einzelhandel, genau wie Narzissen (Osterglocken), angeboten werden. Halle als Selbstbedienungsgarten? Oder eher als Armengarten?

    #133252

    Statt goldener Hausnummer cne goldene Narzisse für Gartenanlagen.
    Wie wäre es mit einer Händelnarzisse?
    Da läßt sich was daraus machen!
    Narzissen gegen Halida!

    #133257

    Narzissen bleiben in der Erde und werden nicht wieder ausgebuddelt, es sei denn jemand braucht eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.
    Sie blühen und erfreuen das Frühlingsherz und gut.

    Jeder kann seinen eigenen Garten beackern und dort Erdbeeren pflanzen. Da im öffentlichen Raum gepflanzte Erdbeeren wohl kaum freiwillig verzehrt werden, wäre diese Investition ziemlich sinnlos.

    #133268

    Bei aller Gartenvereinsfunktionärstätigkeit sollte man im Winter nicht versäumen, neben den in vielen Gartenfibeln empfohlenen Tätigkeiten wie “Gartengeräte reinigen” und “Samenkataloge studieren”, auch die theoretischen Kenntnisse zu erweitern. Dann erspart man sich im Sommer so manche unnötige Beschäftigung, wie etwa Narzissenzwiebeln ausgraben und trocknen.

Betrachte 19 Beiträge - 1 bis 19 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.