Startseite Foren Halle (Saale) Wegen andauernd hoher Corona-Inzidenz: Halle verhängt ab Dienstag wieder nächtliche Ausgangssperre. Schulen bleiben vorerst offen

  • Dieses Thema hat 28 Antworten und 11 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen von Clemens.
Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #397370

    Das Robert-Koch-Institut stellt heute am fünften Tag in Folge eine Inzidenz über 200 in der Stadt Halle (Saale) fest. Der Katastrophenschutz-Stab hat
    [Der komplette Artikel: Wegen andauernd hoher Corona-Inzidenz: Halle verhängt ab Dienstag wieder nächtliche Ausgangssperre. Schulen bleiben vorerst offen]

    #397371

    Weshalb entscheidet der sogenannte “Bildungsminister” Tullner, ob Schulen geöffnet bleiben? Warum haben Gesundheits- oder Jugendamt nicht die Entscheidungskompetenz, Schulschließungen anzuordnen.

    #397372

    Weil er brummedumm ist wie ein Bus voll AfDler.

    #397373

    Weil es bei der Entscheidung nicht um Gesundheit geht, diese offenbar nebensächlich ist.

    #397374

    Licht aus – Strom sparen!

    #397375

    Auch wenn sich Leute gerne über die Feuerwehr vor dem Rathaus oder die “Show” amüsiert haben, Oberbernd war merklich engagierter was das Thema angeht, egal ob beim informieren der Bürger oder umsetzen diverser Maßnahmen. Beim letzten Mal wurden die Schulen in Halle auch auf bemühen des OB geschlossen.

    #397376

    Und wieder eine neue Runde im Freizeitlockdown, getreu dem Motto: “Bete und arbete”

    #397377

    Auf Nebenschauplätzen von geringer Bedeutung konnte man von Stadtpolitikern jede Woche etwas lesen. Und jetzt ist eisiges Schweigen.

    #397378

    B2B

    Ab Mai wird es wieder wärmer, die Bürger halten sich wieder mehr im Freien auf und die Fallzahlen werden sinlken. Nur eine nutzlose Ausgangsbesachränkung kann diesen Prozeß verlangsamen.

    #397379

    B2B

    “Auch wenn sich Leute gerne über die Feuerwehr vor dem Rathaus oder die „Show“ amüsiert haben, Oberbernd war merklich engagierter …”

    Deshalb ist Halle besser durch die Pandemie gekommen als der unaufgeregte Trümper in Magdeburg.

    #397401

    Deshalb ist Halle besser durch die Pandemie gekommen als der unaufgeregte Trümper in Magdeburg.

    Halle soll besser als MD durch die Pandemie gekommen sein? Hast du wenigstens gelegentlich einmal die Zahlen von MD mit denen aus Halle verglichen? In welcher Parallelwelt lebst Du eigentlich?

    #397432

    B2B

    Hast du wenigstens gelegentlich einmal die Zahlen von MD mit denen aus Halle verglichen?

    RKI Dashboard:
    Fälle insgesamt: Halle 10.211; Magdeburg 5.670
    Todesfälle: Halle 310; Magdeburg 126

    #397433

    Und wo steht Halle denn nun besser da als MD (das war ja deine Behauptung)?
    Halle hat etwa doppelt soviel Fälle und dreimal soviel Tote bei nahezu gleicher Einwohnerzahl.

    #397435

    B2B

    Sie haben die Ironie nicht erkannt.
    Super Wiegand – Super Halle, oder vielleicht doch nicht.

    #397445

    RKI Dashboard:
    Fälle insgesamt: Halle 10.211; Magdeburg 5.670
    Todesfälle: Halle 310; Magdeburg 126

    Warum Halle so weit vorne liegt in der Virenbrüterei, frage ich mich schon seit März 2020.

    #397505

    RKI Dashboard:

    Fälle insgesamt: Halle 10.211; Magdeburg 5.670

    Todesfälle: Halle 310; Magdeburg 126

    Warum Halle so weit vorne liegt in der Virenbrüterei, frage ich mich schon seit März 2020.

    Vielleicht weil dem Virus täglich bei Youtube gehuldigt wurde?

    #397528

    Warum Halle so weit vorne liegt in der Virenbrüterei, frage ich mich schon seit März 2020.

    Die Erklärungen sind vielfältig und natürlich nicht immer ganz leicht. Aber LSA hat es ziemlich spät und bei der ersten Welle nicht so groß getroffen. Aktuell findet man fast alle Hotspots in der Region. Vielleicht gibt es in ein paar Jahren eine vernünftige Antwort.

    #397636

    Es gibt eine ziemlich logische Erklärung. Da Deutschland kein autoritärer Polizeistaat ist, sind Corona-Eindämmungsmaßnahmen ganz erheblich von der Einsicht und Mitwirkung der Bevölkerung abhängig.
    Halle hat sich mit Bernd Wiegand an der Spitze von Beginn an durch Panikmache und sinnlose Regelungen (Stichwörter: Buchleser auf der Parkbank und Sitzen auf der Wiese, eigenmächtige spontane Schulschließungen, Bundeswehranforderung und mobile Feuerwehrzentrale) lächerlich gemacht. Ich glaube, das hat die Einsicht und Bereitschaft der Menschen in Halle nachhaltig untergraben.

    #397638

    Da Deutschland kein autoritärer Polizeistaat ist, sind Corona-Eindämmungsmaßnahmen ganz erheblich von der Einsicht und Mitwirkung der Bevölkerung abhängig.

    Also notwendige Maßnahmen in einer Katastrophe können nur in einem “Polizeistaat” durchgesetzt werden? Ansonsten muss geduldig mit der Bevölkerung diskutiert werden?

    #397639

    Es gibt eine ziemlich logische Erklärung. Da Deutschland kein autoritärer Polizeistaat ist, sind Corona-Eindämmungsmaßnahmen ganz erheblich von der Einsicht und Mitwirkung der Bevölkerung abhängig.

    Halle hat sich mit Bernd Wiegand an der Spitze von Beginn an durch Panikmache und sinnlose Regelungen (Stichwörter: Buchleser auf der Parkbank und Sitzen auf der Wiese, eigenmächtige spontane Schulschließungen, Bundeswehranforderung und mobile Feuerwehrzentrale) lächerlich gemacht. Ich glaube, das hat die Einsicht und Bereitschaft der Menschen in Halle nachhaltig untergraben.

    Eine interessante These. Das ließe sich mit einer Befragung leicht herausbekommen.

    #397649
    #397658

    Da Deutschland kein autoritärer Polizeistaat ist, sind Corona-Eindämmungsmaßnahmen ganz erheblich von der Einsicht und Mitwirkung der Bevölkerung abhängig.

    Also notwendige Maßnahmen in einer Katastrophe können nur in einem „Polizeistaat“ durchgesetzt werden? Ansonsten muss geduldig mit der Bevölkerung diskutiert werden?

    farbspektrum freut sich über jeden interessanten Beitrag, den er falsch verstehen darf.

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.