Startseite Foren Halle (Saale) Was zu erwarten war: Wiegand will klagen

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #397109

    wenn man bei der Wahrheit bleiben will.

    Und warum bleibst du nicht bei der Wahrheit? Welche “Braune” hat Wiegand um sich versammelt?

    #397102

    @Farbspektrum, Meerheim hat seine Genossen nicht dauerhaft belogen. Erst geschwiegen und war dann der Erste, welcher nach Canossa latschte.

    Was hat die Impfung mit der Führung der Stadt zu tun?

    Man will nicht verstehen, dass der OB systematisch alle Register gezogen hat, um eine illegale Impfung zu erhalten. Die anderen BG sind blöderweise hingelatscht und haben sich impfen lassen, der OB hat gezielt den Coup organisiert und manipuliert. Und dann wurden aus wenigen unzulässig Geimpften mal eben mindestens 29. Und Frau G. hat dann noch einen dran gehangen. Zum Blödmann wollte der OB Herrn Sch. machen und das scheint dieser nicht so lustig zu finden. Zuerst hat er ja versucht die Verantwortlichkeit der Diakonie in die Schuhe zu schieben. Na die waren richtig erfreut.

    Jetzt könnte man sagen, haben doch alle immer mitgestimmt! Die Frage ist aber, wer ist verantwortlich an führender Stelle?

    In den Ligen des Fussballs wird Versagen auch zügig geklärt. Selten, dass gleich die Spieler nach Hause geschickt werden.

    Eine Feststellung, dass wegen eines Formfehlers die Sitzung nicht zulässig war, dann wird der Beschluss eingezogen und somit als nicht existent gewertet. Eine erneute Sitzung ohne Formfehler wäre wiederum als erste Entscheidung neu gewertet.

    Aber hier scheint @redhall frei nach dem Pippi Langstrumpf zu denken und sich die eigene Welt bunt zu malen.

    Deine stumpfe Propaganda ist doch mittlerweile widerlegt. Die Impfung von Wiegand war rechtlich nicht zu beanstanden, die von diversen Stadträten schon, wobei Meerheim doch nachweislich den guten glauben verloren hatte sobald er geimpft wurde. Wenn Du also wirklich die Impfungen als kritisch siehst, musst Du eigentlich vor allem Meerheim verurteilen. Aber stimmt, es ging nie um die Impfungen.

    #397116

    wenn man bei der Wahrheit bleiben will.

    Und warum bleibst du nicht bei der Wahrheit? Welche „Braune“ hat Wiegand um sich versammelt?

    Denk mal nach! Wenn du selbst kein verkappter Brauner oder Realitätsverweigerer bist, kommst du vielleicht drauf.

    #397118

    Daggi war es immer egal, wo ihre Mehrheiten her kamen!
    Hauptsache Mehrheit.

    #397121

    Nee, nee, @redhall. Du machst dir die Welt, wie sie dir gefällt. Aber damit kommst du nicht durch.
    Daggi hatte die Partei auf dem Buckel. Und der SPD war es nie ganz egal, wo Daggi ihre Mehrheiten herkriegt, selbst wenn sie Daggi einiges hat durchgehen lassen.

    Bei Hauptsache Wiegand ist nur und ausschließlich Wiegand das Programm. À propos, wie stehst du eigentlich als vor Wiegands Zeiten Linker zu eurem neuen Fraktionsmitglied, dem Ex AfD-ler und Legida Mitstreiter Nette?

    #397130

    Zu HH wird Wiegand sich hinstellen und sagen, mit den Entscheidungen von HH hat er nichts zu tun. Und da sag ich mal stimmt. Er duldet eben Nazis in einer Unterstützerpartei.
    Frau Ernst ist da eher involviert.
    Einzig Frau Gellert kann ich da nicht verstehen, sie hätte doch auf die Barrikaden gehen müssen. Wie kann sie einen tiefbraunen Nette an ihrer Seite ertragen. Die anderen sind so politisch inhaltsleer, die merken nichts. Kein Ziel nur ein Programmpunkt “Hauptsache Wiegand”

    #397131

    HateSpeech! Wie oft haben schon andere Parteien das gleiche Abstimmungsverhalten gezeigt. Am 18.11.2020 haben Linke und AFD gemeinsam gegen das Pandemiegesetz gestimmt. Nach dem Verständnis politischer Geiferer müsste man jetzt sagen, dass Linke und Rechte gemeinsame Sache machen
    Ja, Politik ist ein schmutziges Geschäft. Deshalb bin ich auch für außerparlamentarische Gerechtigkeit. Demokratie muss wieder glaubwürdig werden, weil es nichts Besseres gibt. Die Hexen müssen auch in den Reihen der Hexenjäger gejagt werden. Sollen sie doch am eigenen Leib erfahren, was für einen irrwitzigen “Impfskandal” sie da in ihrem Bottich gekocht haben.

    #397132

    Ein nettes NPD Mitglied hatte Daggi auch am Halse, ohne das der die Richtung bestimmte, also nichts mit unbefleckter Empfängnis!

    #397133

    @farbspektrum stimmt, Linke und Rechte sind in ihrer Radikalität und dem Populismus in einigen punkten schwer auseinanderzuhalten und stimmen gar nicht so selten zusammen ab.
    Naja, bei Daggi gab es die einzeln Verirrten. jetzt ist die “rechte Front” schon kräftiger.
    Aber wie sagte mal ein Politiker, mit den 5 bis 10 Prozent Nazis in der Gesellschaft müssen wir uns “abfinden”, die werden wir nicht ändern.
    Aber keine demokratische Vereinigung (und nat. auch keine demokr. Partei), eine Vereinigung wie HH, sollte Rechte an ihrere Seite dulden. Das ein “Streitbarer” auch mit dazu gekommen ist, ist eher ein anderes Problem. Aber Nette ist ganz weit rechts! Den hat noch nicht einmal die AfD ertragen und das muss man erstmal schaffen.
    Nochmal zur Wiederholung, wäre Wiegand nachweislich spontan mit einer übriggebliebenen Spritze, eher zufällig geimpft wurden und hätte hinterher die Hand gehoben und hätte “sorry” gesagt, großer Aufschrei (kurz) kleine Wirkung (lang).
    Aber er hat organisatorisch alles dafür getan, dass ja viele Spritzen für ihn und seinem Umfeld übrig bleiben und vermutlich alles dafür getan, dass dies möglichst lange unter der “Decke” bleibt. Zudem wollte er erst die Verantwortung der Diakonie zuschieben, dann diesen Zufall per Generator erfinden, dann Rechtschaffenheit des 6 Augenprinzip, bei dem am ende mind. 4 Augen zugekniffen wurden. Später noch ein angebliches Schreiben, welches zügig das datum 5.1. bekam. Ach der “böse” Hr. Naida, hat immer wieder gefragt.
    Die Fraktionsvors. haben dies (vermutlich) zeitig gewußt, auf der Basis einer nichtöffentlichen Mitteilung im HA. aber die informierten auch nö die Räte und einige haben noch in dieser Zeit zugeschlagen. Eine sofortige transparente öff. Ablehnung vermisse ich! Und dann hielten sich nicht alle an diesen Fraktionsentscheidungen intern. Auch ein Charakterbild.
    Außerparlementarische Demokratie kann sehr gefährlich werden. Unkontrolliert, ungeregelt und vielleicht von finantiellen Gönnern in ihrem Sinne ausgerichtet? dann ist es wieder Lobbyismus.
    Das klingt immer erst so wunderbar, aber die repräsentative Demokratie mit all ihren Schwächen, gewährleistet ein Mindestmaß Fairness.

    #397244

    @Kenia meint also, zuwenig verirrte im Stadtrat?
    Einfach die demokratischen Institutionen weiter schwächen, das wird schon!

    #397329

    Was ich bis heute nicht verstehe, das in einem Bundesland 2 Staatsanwaltschaften in Halle und in der Altmark das Impfen von Nichtpriorisierten (dort 300 Polizisten) hier Katastrophenstab, Beigeortnete, Stadträte so unterschiedlich bewerten. Dort wurde das mit dem Testlauf eines Impfzentrums begründet, hier mit dem Wegschmeißen von Impfdosen. Dort wird das Verfahren wegen Geringwerigkeit der Dosis (unter 5 Euro)eingestellt, hier bläst sich die Staatsanwaltschaft auf, wie bei einem Fall von Links-oder Rechtsterrorismis, Das LVA akzeptiert die Begründung aus der Altmark und hier? Dort sitzt der Landrat fest im Sattel und hier macht der OB einer kreisfreien Gemeinde Urlaub bei voller Bezahlung!
    Ich habe eine Vermutung: Unser OB legt Rechtsmittel ein, da die geimpften Stadträte eigentlich garnicht an der Sitzung hätten teilnehmen dürfen, wegen Befangenheit. Beim Fernbleiben hätte das Abstimmumgsergebnis auch anders sein können.

    Wenn ich sehe, das unser Stadtrat seit 2 Legislaturperioden versucht, diesen parteilosen OB loszuwerden und was diese Prozesse den Bürger dieser Stadt gekostethaben! Das soll ja in die Millionen gegangen sein.
    Damit hätten z.B. Bäume zur Nachforstung der vertrockneten beschafft werden können.

    #397334

    Ich habe eine Vermutung: Unser OB legt Rechtsmittel ein, da die geimpften Stadträte eigentlich garnicht an der Sitzung hätten teilnehmen dürfen, wegen Befangenheit.

    was Hobbyjuristen in ihrer Whatsappgruppe sich so alles zusammenreimen, wenn sie richtig empört sind, macht eigentlich richtig Spaß.

    #397340

    macht eigentlich richtig Spaß.

    Ja, die Vorgänge in Halle seit Jahren würden richtig Spaß machen, wenn es nicht so traurig wäre. Rive muss ja im Grab rotieren. Wo könnte Halle jetzt stehen, wenn alle an einem Strang zögen. Wenn es vorrangig um die Stadt ginge und nicht um die Macht kleiner Grüppchen, die in ihrem Teller sitzen und deren Horizont durch den Tellerrand begrenzt ist.

    #397355

    Jaja, wenn kenia allein zu Hause ist, kommt kenia ins Nachdenken!

    #397655

    Auf ZEIT ONLINE ist ein schon letzte Woche geschriebener Artikel zum Thema erschienen. Wer am OB nur Schlechtes oder nur Gutes finden kann, dem wird der Artikel nicht gefallen. Ich denke, das ist ein Beispiel für guten Journalismus, auch wenn (oder weil) nicht alle Fragen beantwortet werden.
    https://www.zeit.de/2021/16/bernd-wiegand-corona-impfung-oberbuergermeister-halle-immunitaet

    #397659

    Der Artikel erschien schon vor gut einer Woche in der Print-Ausgabe. Essenz: nicht W’s einzelne Spritze ist das Problem. sondern dass er den Verstoß gegen die impfverordnung stabsmäßig im großen Stil und undercover durchgezogen hat.
    Schaun wir mal, wie das am Ende juristisch bewertet wird.
    Gefallen hat mir die Illustration, die Qualität ist selten, bei solchen tagesaktuellen Themen.

    #397671

    Wir wissen immernoch nicht, wieviel Impfdosen die Vorzimmerdamen in ihren Handtaschen hatten.
    Außerdem muss irgendeine nicht zuständige Hinterwäldlerschaft (C heiwu) weitere Ermittlungen aufnehmen!
    “Allerdings bewegt sich die Verabreichung der Extradosis in einer Grauzone. Das Paul-Ehrlich-Institut teilt mit, die zusätzliche Entnahme sei weder vorgesehen noch zugelassen. Eine Sprecherin erinnerte daran, dass die europäische Arzneimittelbehörde Ema erst im Januar die Nutzung von 6 statt zuvor 5 Dosen je Flasche genehmigt habe. Auch das gelinge nur mit speziellem Impfbesteck”
    Quelle
    /www.faz.net/aktuell/wirtschaft/biontech-hunderttausende-dosen-fuer-corona-impfung-verschwendet-17301741.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
    Wer übernimmt die Verantwortung für die illegal geimpften? GB, bitte übernehmen sie!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen von redhall.
    #397744

    GB feiert sich heute in der MZ für die Impfquote, die sie bisher versucht hat klein zu halten…

    #398077

    “Deutschland hängt bei der Impfgeschwindigkeit gegen das Coronavirus gegenüber anderen Ländern deutlich hinterher. Trotzdem landen täglich mehrere tausend Impfdosen im Müll. Warum?”

    Weil sich zu viele Blindgänger im Coronabereich rumtreilben und profilieren wollen..

    #398125

    Das Landesverwaltungsamt hat sich OB Wiegand offenbar auch zum Feind gemacht, die suchen jetzt nach weiteren Vorwürfen. Die Luft wird dünn um das Haupt des OB:
    https://www.mz.de/lokal/halle-saale/disziplinarverfahren-gegen-ob-wiegand-erweitert-3164478

    #398126

    Ist ja interessant:
    “Zudem soll Wiegand den Beigeordneten René Rebenstorf angewiesen haben, die internen Disziplinarverfahren gegen die Beigeordneten Egbert Geier, Judith Marquardt und Katharina Brederlow unverzüglich einzustellen. Die drei Beigeordneten hatten sich ebenfalls vorzeitig impfen lassen.” (MZ)

    #398133

    Soll, soll, soll, fraglich ist, was strafbewehrt ist?

    #398146

    Also Hamburg macht es richtig:
    https://www.tagesspiegel.de/wissen/ueberschussmengen-werden-nicht-verwendet-hamburger-impfzentrum-hat-wohl-mehr-als-40-000-dosen-weggeworfen/27136182.html

    Mittlerweile fällt Halle ja komischerweise auch weiter zurück beim Impffortschritt.

    #398147

    Mittlerweile fällt Halle ja komischerweise auch weiter zurück beim Impffortschritt.

    Weil Spritzen weggeworfen werden?
    Oder weil kein Impfstoff da ist?

    Sag bloß, du bist auf einer ganz heißen Spur.

    #398171

    Ach, das gibts ja nicht!
    Interne Disziplinarverfahren “gegen die Genannten w e g e n der Impfungen?
    Oder laufen D.-Verfahren gegen die 3 und es handelt sich bei ihnen um Geimpfte?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 65)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.