Startseite Foren Halle (Saale) Linke Anti-Groko-Plattform in Gründung

Dieses Thema enthält 43 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Wolfgang Stauch vor 3 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 19 Beiträgen - 26 bis 44 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #311136

    teu

    Es gibt linke Bewegungen, wie DiEM25, Wagenknechts „Team Sarah“ und andere.
    Das übliche.
    Indem man die linke Bewegung teilt, ist sie kontrolliert.

    #311152

    Jens Spahn sollte Ehrenmitglied werden, der Pharmalobbyist wird wohl die Volkgesundheit systematisch zugrunde richten.

    #311153

    Und wurde dafür einstimmig abgemahnt und ist seine Posten los. Viel wichtiger ist doch warum die AfD so massentauglich geworden ist

    Mit Poggenburgsprüchen. Das Gejohle der AfD-Nazis wÄhren seiner Kümmeltürken-Rede war ja unüberhörbar.

    #311155

    Die AFD ist durch die Flüchtlingspolitik massentauglich geworden, durch die Höckes und Poggenburgs nimmt sie Schaden

    #311198

    Mit Poggenburgsprüchen. Das Gejohle der AfD-Nazis wÄhren seiner Kümmeltürken-Rede war ja unüberhörbar.

    Also die SPD hatte nachweislich mehr Nazis in ihren Reihen als die AfD. Aber schön das du diese Stammtisch-Idioten zu Nazis machen willst und damit ganz schön die NS-Zeit relativierst.

    Das sollen jetzt die „Tatsachen“ zum Beweis deiner These sein?
    Also dein Bauch und eine Glaskugel, die dir „genau“ verrät,was sich in fremden Häusern abspielt!

    Lies dich hier einfach mal hier im Forum ein. Ansonsten eines der viele Beispiele:
    Gaulands Aussage mit „Wir werden Frau Merkel jagen“ füllte Wochenlang die Medien, Empörung pur. Frau Nahles erntet kaum Kritik für ihr „Ab morgen kriegen sie in die Fresse“. Dazu gibt es auch sehr relativierende Artikel zu beiden Aussagen.

    #311203

    Also die SPD hatte nachweislich mehr Nazis in ihren Reihen als die AfD.

    Also für die Gegenwart stimmt das ganz sicher nicht. Und was deine Historischen Vergleiche angeht: Für dich scheinen Geschichtskenntnisse viel von einem Glücksspiel zu haben, so sieht man es jedenfalls an deinen vergurkten Vergleichen. Ich warte immer noch auf den ehemaligen KZ-Insassen, der die AfD-anführt, wie der Parteivorsitzende Kurt Schuhmacher von der SPD oder einem Emigranten wie Willy Brandt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  fractus.
    #311207

    @nix idee: Das einzige, was ich lesen möchte, sind ein paar nachprüfbare Beispiele für deine These, dass „diese pure Blockadehaltung …oftmals in breit akzeptierter Gewalt gegen die AfD gipfelt“.

    Rede nicht um den heißen Brei, den du selbst fabriziert hast, sondern zitiere Äußerungen, welche die von dir behauptete Akzeptanz der Gewalt gegen die AfD belegen. Das dürfte eigentlich nicht so schwer sein, wenn deine Behauptung zutreffend wäre.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  steffen.
    #311211

    Ich petze mal, nein, doch lieber nicht, bin zu faul.

    #311212

    @nix idee: Das einzige, was ich lesen möchte, sind ein paar nachprüfbare Beispiele für deine These, dass „diese pure Blockadehaltung …oftmals in breit akzeptierter Gewalt gegen die AfD gipfelt“.

    Rede nicht um den heißen Brei, den du selbst fabriziert hast, sondern zitiere Äußerungen, welche die von dir behauptete Akzeptanz der Gewalt gegen die AfD belegen. Das dürfte eigentlich nicht so schwer sein, wenn deine Behauptung zutreffend wäre.

    Zwecks Spamfilter google es dir:
    FAZ: Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe
    huffingtonpost: Angriffe gegen AfD-Politiker: „Das sind Nazi-Methoden“
    tagesspiegel: „Wer austeilt, muss auch einstecken können“

    Letzteres mit entsprechender Relativierung. Wie gesagt ansonsten ging es auch ums das Forum hier und da musst du selbst lesen. Das kannst oder willst du nicht, ist ja nicht schlimm.

    Also für die Gegenwart stimmt das ganz sicher nicht. Und was deine Historischen Vergleiche angeht: Für dich scheinen Geschichtskenntnisse viel von einem Glücksspiel zu haben, so sieht man es jedenfalls an deinen vergurkten Vergleichen. Ich warte immer noch auf den ehemaligen KZ-Insassen, der die AfD-anführt, wie der Parteivorsitzende Kurt Schuhmacher von der SPD oder einem Emigranten wie Willy Brandt.

    In der Gegenwart werden sie vermutlich beide exakt 0 Nazis haben. Das sich im Umfeld und vermutlich in der AfD vereinzelt Neonazis befinden, würde ich nicht mal anzweifeln. Aber selbst der rechte Flügel sind halt bestenfalls rechte Spinner aber immer noch weit entfernt von Neonazis oder gar echten Nazis. Ich wette beim Lassalle-Kreis weint hei-wu innerlich manchmal, sind für ihn bestimmt auch alles „Nazis“.

    #311214

    In der Gegenwart werden sie vermutlich beide exakt 0 Nazis haben.

    Jetzt wird Geschichte bei dir wirklich zum Roulette. Mit dieser Aussage hast du nichts gewonnen, aber dafür den letzten Rest an Seriösität und Ernsthaftig verspielt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  fractus.
    #311217

    Ich erkenne in keinem Beitrag das eigentliche Thema, kommt bitte dorthin zurück, kein Mensch erkennt, worum es hier eigentlich geht.

    Beobachtungsdrohne Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #311221

    Es geht um rechts gegen links,rechts gegen liberal und rechts gegen grün. Spätestens ab Beitrag #65 wird es gegen Radfahrer, Studenten der Sozialwissenschaften, Kopftuchfrauen und Politiker im Allgemeinen und natürlich „Frau Merkel“ gehen. Die Liste ist sicher unvollständig, und umgekehrtrum geht’s ja auch.
    Bleiben wir dran, was im Klischeeradio noch so kommt.Man kann es auch abschalten, denn mittlerweile ist jedes Meme und Mimi so oft bei Anne Will breitgetreten wie das hinterletzte fade Kochrezept auf Chefkoch.de.

    #311223

    Habe was: Die Migranten nehmen uns die Küchenstudios weg. Geht das?

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #311225

    Nein

    #311226

    Geht nicht, das stimmt. Nochmal von vorne: Man sagt; es gäbe eine Gerechtigketslücke im angeblich reichsten und prosperierendsten Mitgliedsstaat der EU.

    Was stimmt da nicht?

    Dürfen Wähler das ändern? Sie dürfen. AfD will das nicht.

    #311227

    Und andere Parteien tun aktiv was für diese Gerechtigkeitslücke. Agenda 2010 ist dir doch sicher noch ein Begriff. So unsozial wird die AfD mangels Chancen gar nicht werden können.

    Jetzt wird Geschichte bei dir wirklich zum Roulette. Mit dieser Aussage hast du nichts gewonnen, aber dafür den letzten Rest an Seriösität und Ernsthaftig verspielt.

    Ich will nichts gewinnen. Dennoch nennt man dies Fakten. Vielleicht solltest du dich mal mit der Geschichte beschäftigen.

    #311234

    Am besten war die Berichterstattung zu Poggenburg: auf allen Sendern wurde die „Rede“ in Wort und Bild jedem vermittelt, der sie noch nicht kannte. Produktwerbung halt.

    #311322

    Am besten war die Berichterstattung zu Poggenburg: auf allen Sendern wurde die „Rede“ in Wort und Bild jedem vermittelt, der sie noch nicht kannte. Produktwerbung halt.

    Deswegen ist ja ein alternativer Politikansatz so wichtig, wie sie die
    progressive soziale Plattform oder auch DIEM25 darstellen. Nur leider wird ihnen der permanente Medienhype fehlen. Da muss noch mehr Bewegung an der Basis wachsen, bevor es aufgenommen wird.

    #311358

    Recht haste, bekommste aber nicht, leider. Zu viele, auch innerhalb der Linken, die das anders sehen.

Ansicht von 19 Beiträgen - 26 bis 44 (von insgesamt 44)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.