Startseite Foren Halle (Saale) Linke Anti-Groko-Plattform in Gründung

Dieses Thema enthält 43 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Wolfgang Stauch vor 6 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #310737

    Auf Initiative von Horst Bülow (SPD) will sich eine linke Plattform (progressive soziale Plattform) gründen, die die Groko kritisch begleiten will, sofern sich mehr als 5000 Unterstützer (Unterzeichner) auf

    Startseite


    zusammenfinden.

    Auf die Plattform bin ich über folgenden Artikel aufmerksam geworden.

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1081694.progressive-soziale-plattform-real-existierende-sammlung.html

    Mal sehen, wieviel Luft diesmal drinnen ist.

    #310738

    Vielleicht sollten die Horsts und Kevins direkt zur Linken wechseln, da spart man sich diesen Zwischenschritt. Aber die SED-Seite spürt wieder den alten Fahrtwind, den Sozialismus in seinem lauf hält weder Demokratie noch GoKo auf.

    #310742

    Danke, @fractus, Jetzt warte ich auf den Bestätigungs-Link.

    #310747

    @hei-Wu Das gibt Schimpfe von Mutti!

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #310750

    alles heiße Luft sonst nichts. Mit Nahles als Vorsitzende wird die SPD weiter in der bundespolitischen Bedeutungslosigkeit verschwinden. Landespolitisch ist da S-A schon Vorreiter.

    #310811

    Na und? Dafür werden aber hier von den Genossen die Fragen diskutiert, welche die Menschen wirklich bewegen.

    #310812

    Denken Sie

    #310836

    ist jedenfalls eine bessere Alternative als hinter Pegida oder der AfD hinterher zu gurken, rechte Sprechblasen als Pseudo-Kritik abzugeben und dabei Opposition zu simulieren.

    #310837

    ist jedenfalls eine bessere Alternative als hinter Pegida oder der AfD hinterher zu gurken, rechte Sprechblasen als Pseudo-Kritik abzugeben und dabei Opposition zu simulieren.

    Und warum ist es besser hinter Sozialisten/Kommunisten hinterher zu gurken, linke Sprechblasen als Pseudo-Kritik abzugeben und dabei Opposition zu simulieren?

    Petry und Wagenknecht haben sich nicht umsonst so gut verstanden. Im inneren ist man sich doch sehr nah, man kann sich nur nicht auf einen äußeren Anstrich einigen.

    #310839

    Es war lediglich der Hinweis gemeint, dass außer die Ausländer sind an allem Schuld aus dieser Ecke nichts kommt. Das sieht von Links zwar anders aus, wird aber zumeist in der (publizierten) Öffentlichkeit geflissentlich übergangen. Insofern sei dein Unwissen entschuldigt.

    #310893

    @fractus, für die Linken sind doch auch nur die Reichen und Superreichen an allem Schuld. Ist also nicht so viel anders.

    #310895

    Es war lediglich der Hinweis gemeint, dass außer die Ausländer sind an allem Schuld aus dieser Ecke nichts kommt. Das sieht von Links zwar anders aus, wird aber zumeist in der (publizierten) Öffentlichkeit geflissentlich übergangen. Insofern sei dein Unwissen entschuldigt.

    Stimmt, die Linke reduziert ihre komplette Politik auf „alles doof“. Gysi hatte nicht mal Lösungsansätze bei der BND-Krise und Spitzeln war doch seine einzige Kernkompetenz.

    #310896

    Außer „Links und Grün ist doof“ habe ich von dir bislang auch nichts besonders Originelles vernommen. Oder hab ich was verpasst? Lösungsansätze zu gesellschaftlichen Fragen?
    Nix Idee.

    #310897

    Außer „Links und Grün ist doof“ habe ich von dir bislang auch nichts besonders Originelles vernommen. Oder hab ich was verpasst? Lösungsansätze zu gesellschaftlichen Fragen?
    Nix Idee.

    Die Lösungsansätze betrafen z.B. auch deinen Mangel sich mit den Problemen auseinander zu setzen anstatt z.B. alles rund um die AfD als wirklich O-Ton Nazi abzustempeln. Aber wo wir bei Lösungsansätzen sind, einer von uns beiden mimt doch den Politiker, welche überzeugende Lösungsansätze bietest du denn? Mit deiner Weltfremdheit, nicht zuletzt was soziale Themen angeht, würdest du fast schon einen typischen Kanzlerkandidaten abgeben.

    #310907

    Lösungsansatz ist die AfD toll finden?

    Karneval ist doch gerade erst vorbei!

    #310961

    Lösungsansatz ist die AfD toll finden?

    Karneval ist doch gerade erst vorbei!

    Ich ahne woran es bei der Karriere scheitert. Schrieb ich dies? Selbst kritisch auseinandersetzen heißt deutlich mehr als immer nur Nazi schreien und sich an seinen Vorurteilen abarbeiten.

    #310963

    teu

    @nix idee: Da wo nationalistische, oder auch rassistische Ideen, samt Handlungen, stattfinden, ist es notwendig diese zu benennen.
    Es ist kein Zufall, dass die AfD genau dort stattfindet.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 2 Wochen von  teu.
    #311087

    Wieso immer nur Nazi schreien? Das sind Nazis und Rassisten. Poggenburg hat es doch erst wieder bestätigt.

    #311092

    Wieso immer nur Nazi schreien? Das sind Nazis und Rassisten. Poggenburg hat es doch erst wieder bestätigt.

    Und wurde dafür einstimmig abgemahnt und ist seine Posten los. Viel wichtiger ist doch warum die AfD so massentauglich geworden ist. Mit dem Phänomen muss man sich beschäftigen und den Leuten mehr bieten als Beleidigungen. Diese pure Blockadehaltung (bestenfalls, oftmals gipfelt es ja in breit akzeptierter Gewalt gegen die AfD) wird niemanden überzeugen. Du musst die AfD Wähler halt Sinnvoll überzeugen, das mag nicht bei allen klappen aber die breite Masse der Protestwähler die sich vorher z.B. der Linken angeschlossen hat wirst du erreichen können. Aber gut hier zeigt sich wieder das Hufeisen, an Demokratie und Dialog sind die Extreme halt nicht interessiert.

    #311095

    Diese pure Blockadehaltung (bestenfalls, oftmals gipfelt es ja in breit akzeptierter Gewalt gegen die AfD) …

    Wo hast du so was her?!

    #311098

    Vermutlich aus den Medien

    #311100

    Wer hat denn gerufen „Oh kommet doch all“
    Ohne dem wäre die Afd längst weg, wie Piraten & Co

    Politisch Verfolgte genießen Asyl, ebenso Kriegsflüchtlinge. Aber dafür ist nicht nur D zuständig.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 2 Wochen von  rellah.
    #311124

    Wo hast du so was her?!

    Das merkt man z.B. an den Reaktionen. Auch hier im Forum, bei dem durchaus brutalen Übergriff auf das IB Haus/AfD Büro war die Reaktion bestenfalls „war halt unklug, weil es ein schlechtes Bild auf die Gegenbewegung wirft“. Da weiß man genau das bei der Aktion oder anderen Übergriffen Zuhause der Sekt geköpft wurde zur Freude des Tages.

    #311128

    nix idee, wir beide gehen zur nächsten AfD Kungebung und reden mit denen. Du zeigst mir wie man es macht.

    #311134

    Wo hast du so was her?!

    Das merkt man z.B. an den Reaktionen. Auch hier im Forum, bei dem durchaus brutalen Übergriff auf das IB Haus/AfD Büro war die Reaktion bestenfalls „war halt unklug, weil es ein schlechtes Bild auf die Gegenbewegung wirft“. Da weiß man genau das bei der Aktion oder anderen Übergriffen Zuhause der Sekt geköpft wurde zur Freude des Tages.

    Das sollen jetzt die „Tatsachen“ zum Beweis deiner These sein?
    Also dein Bauch und eine Glaskugel, die dir „genau“ verrät,was sich in fremden Häusern abspielt!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 44)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.