Startseite Foren Halle (Saale) Höcke (AfD) in Merseburg angeklagt

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 131)
  • Autor
    Beiträge
  • #464853

    B2B

    Wer etwas gesagt hat ist in unserer Kultur wichtiger als was er gesagt hat. Ein Alleinstellungsmerkmal im internationalen Vergleich.

    #464854

    Wer etwas gesagt hat ist in unserer Kultur wichtiger als was er gesagt hat. Ein Alleinstellungsmerkmal im internationalen Vergleich.

    Kontext ist immer wichtig. Als stramm rechter Politiker mit SS Sprüchen auf Bauernfang zu gehen ist halt dumm und ab einen gewissen Punkt strafbar.

    Und bei deinen geliebten Russen gibt es schon für ein weißes Schild einen Ausflug ins Gulag. Aber solange keiner Höckes Ohr abschneidet oder ihm sein bestes Stück unter Strom setzt, was bei dem braun-blauen Klientel wohl eh der Mikrobiologe machen muss, musst Du jetzt nicht den empörten spielen.

    #464855

    Gerade einen Kommentar (Thomas Schulte) gefunden:

    „Mein Eindruck von Olaf Scholz China Besuch:

    Die USA sagen: USA first

    China sagt: China first

    Deutschland sagt: Ukraine, Klima und Menschenrechte first. …“

    … Deutschland first ist verboten.

    Deutschland first wirst Du sagen dürfen. Auch das Arbeit befreiend wirken kann, selbst Petri Heil ist unverdächtig. Das ist hier nicht das Problem. Du hältst dich doch, warum auch immer, für gebildet. Dir müsste doch der eklatante Unterschied auffallen und wenn er beim ersten mal vielleicht einen auf ungebildet machen kann, mit der zweiten Nummer hat er gezeigt, dass er auf eine gewisse Trump Art damit spielt und gezielt diese Wortwahl genutzt hat und da wird sich ein Gericht völlig zu Recht damit beschäftigen.

    Ein Halemba zeigt ja, was die AfD so für Standards hat was das angeht.

    #464856

    Wenn ein Franzose sagt „Alles für Frankreich“ – ist er ein Patriot. Wenn ein Pole sagt „Alles für Polen“ – ist er ein Patriot. Wer in Dummland sagt „Alles für D“ ist er ein Nazi. Deutlicher kann man den Zustand der Demokratie im besten Deutschland aller Zeiten nicht beschreiben. Dieser dümmliche Versuch die Opposition in Deutschland mundtot zu machen geht nach hinten los .Mit diesen Schau- Prozess nach stalinistischen Vorbild werden noch mehr Bürger die AfD wählen.

    #464857

    Der SA-Leitspruch ist nun mal nach Recht und Gesetz verboten. Das gilt auch für Faschisten wie Höcke.

    #464858

    Ein „Alles für Frankreich“, ein „Alles für Polen“ hat auch nicht zu Völkermord und einem Europa in Schutt und Asche geführt. Ein „Alles für Deutschland“ schon.

    #464859

    Voraussetzung einer Bestrafung nach § 86a Abs. 1 StGB ist, dass der Täter das Wesen des von ihm verwendeten Kennzeichens kennt oder billigend in Kauf nimmt. Ob die Angabe eines Oberstudienrats für Geschichte und Vorsitzenden einer Landtagsfraktion, er habe die Bedeutung der von ihm verwendeten Parole nicht gekannt, glaubhaft ist, ist eine Tatfrage, die das Gericht zu entscheiden hat.

    Wie die Richter rauskriegen wollen, ob er die Losung gekannt hat, ist mir ein Rätsel, wenn sie das nicht nachvollziehbar glaubhaft machen können, muss er freigesprochen werden.
    Eine Verurteilung dürfte der AfD nicht schaden, eher bei der Landtagswahl in Thüringen nützen.

    #464860

    Wenn ein Franzose sagt „Alles für Frankreich“ – ist er ein Patriot. Wenn ein Pole sagt „Alles für Polen“ – ist er ein Patriot. Wer in Dummland sagt „Alles für D“ ist er ein Nazi. Deutlicher kann man den Zustand der Demokratie im besten Deutschland aller Zeiten nicht beschreiben. Dieser dümmliche Versuch die Opposition in Deutschland mundtot zu machen geht nach hinten los .Mit diesen Schau- Prozess nach stalinistischen Vorbild werden noch mehr Bürger die AfD wählen.

    Für Dich braucht es ja einfache Sprache. Es ist kein Schauprozess, selbst mit deiner für die NVA ausreichenden Bildung solltest Du doch verstehen warum man keine Nazi Symbolik (in diesem Falle die Losung der SA) verwenden sollte, das war in der DDR doch nicht anders. Und wer diese Losung bewusst im Kontext verwendet, genau das steht bei Höcke und seinen Fans im Raum, der nutzt diese Nazisymbolik doch nicht aus Spaß. Da es ja nur für die Akademie des SS-Standartenführers gereicht hat, scheinst Du ja wenig Berührungsängste mit waschechten Nazis zu haben, welch Wunder. Das Prinzip ist wirklich einfach, will man nicht als „Nazi“ gelten, sollte man einfach mal nicht wie einer reden und handeln.

    Und man darf gerne über Sinn diverser Gesetze reden, in einer fast idealen Welt bräuchten wir solche Gesetze nicht, weil jeder geistig Gesunde Mensch weiß, wer solchen Nazischeiß propagiert braucht eher Inklusion als alles andere aber wenn die AfD so etwas wieder Salonfähig machen will, dann sind diese Gesetze leider dringend nötig.

    Und warum heulen unsere harten Teutonen aus dem Dunstkreis der AfD immer auf diesem Niveau? Wenn hier eine Diktatur herrschen würde, würde man mit der AfD so umgehen wie es ihre Vertreter fordern ich zitiere mit leichtem Würgereflex „Solche Menschen müssen wir selbstverständlich entsorgen“ oder „widerlichen grünen Bolschewisten eine Grube ausheben, alle rein und Löschkalk oben drauf“. Stattdessen behandeln wir Kriminelle, Rechtsextreme, Neonazis oder Vaterlandsverräter von der AfD wie jeden anderen Menschen und sie bekommen einen fairen rechtsstaatlichen Prozess.

    #464861

    Voraussetzung einer Bestrafung nach § 86a Abs. 1 StGB ist, dass der Täter das Wesen des von ihm verwendeten Kennzeichens kennt oder billigend in Kauf nimmt. Ob die Angabe eines Oberstudienrats für Geschichte und Vorsitzenden einer Landtagsfraktion, er habe die Bedeutung der von ihm verwendeten Parole nicht gekannt, glaubhaft ist, ist eine Tatfrage, die das Gericht zu entscheiden hat.

    Wie die Richter rauskriegen wollen, ob er die Losung gekannt hat, ist mir ein Rätsel, wenn sie das nicht nachvollziehbar glaubhaft machen können, muss er freigesprochen werden.

    Eine Verurteilung dürfte der AfD nicht schaden, eher bei der Landtagswahl in Thüringen nützen.

    Es steht doch auch im Artikel von hei-wu, für einen Oberstudienrat mit u.a. Schwerpunkt Geschichtswissenschaften darf man schon annehmen, dass er die Losungen der größten Naziorganisationen kennen dürfte. Da kann er natürlich glaubhaft machen, dass er massive Bildungslücken hat, was in Anbetracht einer AfD Mitgliedschaft nicht mal unwahrscheinlich sein kann. Aber wie ich dann auch geschrieben habe, dürfte diese Ausrede beim Vorfall in Gera ausfallen. Wir können also davon ausgehen, dass er mindestens einmal diese Parole bewusst genutzt hat. Wir werden aber sehen ob das Gericht ihm für den Auftritt in Merseburg seine massiven Bildungslücken abnimmt, dann sollte man aber auch schauen, ob er den Abschluss zu Recht hat. Irgendwo muss ja gründlich etwas schief gegangen sein.

    #464863

    Mit diesen Schau- Prozess nach stalinistischen Vorbild werden noch mehr Bürger die AfD wählen.

    Unter Stalin würde der Prozess wohl anders verlaufen, wenn es denn überhaupt einen gegeben hätte.

    #464865

    B2B

    Du hältst dich doch, warum auch immer, für gebildet.

    Wissen und Erfahrung lassen sich gut am Tagessatz messen, den ein Kunde dafür über den Tisch schiebt. Bin recht zufrieden.

    #464866

    B2B

    Ein „Alles für Frankreich“, ein „Alles für Polen“ hat auch nicht zu Völkermord und einem Europa in Schutt und Asche geführt. Ein „Alles für Deutschland“ schon.

    – Alles für Amerika hat eine indigene Bevölkerung nahezu ausgelöscht.
    – Alles für Spanien hat die Inkas ausgerottet.
    – Alles für England hat Afrikaner in die Sklaverei geführt.
    – Alles für Frankreich hat noch in den 1960gern in Afrika zur Wahrung der Unterdrückung Kolonialkriege geführt.
    ……

    #464867

    Ach B2B, nicht mal zum Obst kaufen kann man dich schicken. Du vergleichst immer nur die Äpfel mit Birnen, anstatt die Sauerkirschen zu kaufen.

    #464868

    B2B

    Tod ist Tod … alles faule Eier im Obstkorb.

    Die wichtigste Erkenntnis aus dem 3. Reich: Nie wieder! „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“. Stammt zwar ursprünglich aus dem Kaiserreich, wird dennoch von der werte-basierten Außenpolitik gerade auf dem Komposthaufen der Geschichte entsorgt.

    #464869

    Mit der teilweisen Wiederholung des Spruches in Gera hat er provoziert, das werden ihm die Richter nicht verzeihen und er wird jetzt einen draufkriegen.
    Ich bin jetzt überzeugt, dass er verurteilt und damit für die Wahl in Thüringen aus dem Verkehr gezogen wird.

    #464870

    Wissen und Erfahrung lassen sich gut am Tagessatz messen, den ein Kunde dafür über den Tisch schiebt. Bin recht zufrieden.

    Hat jetzt wenig mit klassischer Bildung zu tun aber mit klassischer Bildung könnte man wissen, dass es vor allem Angebot und Nachfrage sind. Du kannst der beste Briefträger der Welt sein und wirst weniger verdienen als der unterdurchschnittliche Fliesenleger.

    #464871

    Mit der teilweisen Wiederholung des Spruches in Gera hat er provoziert, das werden ihm die Richter nicht verzeihen und er wird jetzt einen draufkriegen.

    Ich bin jetzt überzeugt, dass er verurteilt und damit für die Wahl in Thüringen aus dem Verkehr gezogen wird.

    Das wäre schon ziemlich lustig, da man ja dem Vernehmen nach ja am Stuhlbein der Weidel sägt.

    #464872

    B2B

    Hat jetzt wenig mit klassischer Bildung zu tun aber mit klassischer Bildung könnte man wissen, dass es vor allem Angebot und Nachfrage sind.

    Wissen und Erfahrung sind das Angebot, der Wert für den Nachfrager bildet den Preis. NixWissen kann das nicht wissen.

    #464873

    B2B

    Ich bin jetzt überzeugt, dass er verurteilt und damit für die Wahl in Thüringen aus dem Verkehr gezogen wird.

    … und der Abstand zwischen AfD und dem Rest wird weiter zunehmen.

    #464874

    Das hat aber keinen Richter zu interessieren.

    #464875

    Wissen und Erfahrung sind das Angebot, der Wert für den Nachfrager bildet den Preis. NixWissen kann das nicht wissen.

    Das stimmt, sowas kann ich nicht wissen. Wenn Du Dich an das Grab diverser Wirtschaftswissenschaftler stellst und den Spruch bringst, kannst Du Milliardär werden, wenn Du die Rotationsenergie nutzen würdest.

    #464876

    B2B

    Das stimmt, sowas kann ich nicht wissen.

    Was wissen Sie überhaupt?

    #464903

    Etliches mehr als Du z. B. in naturwissenschaftlichem Bereich aber auch in der Disziplin „strukturiertes Denken“, so die Meinung eines Beobachters hier, der mit keinem von Euch beiden ganz d’accord geht.

    #464904

    „Wer nichts weiß und wer nichts kann, fängt bei Post und Reichsbahn an.“ So hieß es zu DDR-Zeiten immer. Die NVA reihte sich da allerdings mit ein. Hat nur nicht mit in den Reim gepasst.

    #464905

    Mit der teilweisen Wiederholung des Spruches in Gera hat er provoziert, das werden ihm die Richter nicht verzeihen und er wird jetzt einen draufkriegen.

    Das wussten seine Anwälte zu verhindern oder zumindest den Job der Staatsanwaltschaft schwerer zu machen. Die zweite Anklage (Straftat in Gera) ist auf Antrag seiner Verteidigung, dem das Gericht entgegen der Stellungnahme der Staatsanwaltschaft stattgegen hat, nicht mehr Gegenstand des Verfahrens vor dem LG Halle, weil dieses Verfahren aus Fairness Gründen abgetrennt wurde. Darüber wird zu einem späteren Zeitpunkt verhandelt. Sein dritter Anwalt, der erst vor kurzem bestellt wurde, habe nicht die Zeit gehabt auch auf die zweite Anklage adäquat vorzubereiten.
    Und ein paar Trottel sprechen von Schauprozessen und stalinistischen Methoden. Es ist unfassbar und zugleich erschreckend, wie minderbemittelt und von der Realität unbeleckt manche Menschen sind, die Wahlrecht haben.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 131)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.