Startseite Foren Halle (Saale) Erdgas sparen – kalt duschen !

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #421960

    Putin liefert weniger Erdgas, deshalb müssen zum Leidwesen der „letzten Generation“ erdgasgefeuerte Kraftwerke wo es nur geht heruntergefahren und Kohlekraftwerke dafür hochgefahren werden. In Halle wäre es möglich die Warmwasserversorgung der fernwärmebeheizten Wohnungen einzustellen und die Kraftwerke der Energieversorgung in der Dieselstraße und in Trotha außer Betrieb zu nehmen. Angesichts des Krieges in der Ukraine könnten sich die Bewohner doch auch kalt duschen, oder etwa nicht?

    #421963

    Oder gar nicht duschen, das spart Wasser.

    #421973

    B2B

    Mehr Fördergelder für die Saaleschwimmer; eine weltweit angelegte Kampagne zum kalt Duschen muss her. Heiße Luft beim Verbrennen von Fördergeldern über das Fernwärmenetz verteilen.

    Weiterhin 90% Homeoffice in allen Behörden, bei Zoom stört ein muffelnder Gesprächspartner nicht.

    #421992

    Wir hatten bis 1974 keine Dusche in der Wohnung, und ich lebe noch.

    #422069

    Putin liefert Vertragsgemäß, nur der Russenwahn verhindert die planmäßige Reparatur der Verdichter.
    Mittels Nordstream 2 könnte die Ergaslücke sofort geschlossen werden, aber unsere vielfliegende Klimaschutzregierung kauft lieber frackinggas aus der USA!

    #422070

    Wir hatten bis 1974 keine Dusche in der Wohnung, und ich lebe noch.

    Auf Arbeit auch nicht geduscht?

    #422083

    B2B

    Die Hedgefonds wetten schon auf den Wertverlust deutscher und französischer Unternehmen.

    #422085

    nur der Russenwahn verhindert die planmäßige Reparatur der Verdichter.

    Du glaubst auch jeden Scheiß.

    #422096

    Auf Arbeit auch nicht geduscht?

    Sowas gab es für administratives Personal schon gar nicht, das war den Produktionsarbeitern vorbehalten, einschließlich Umkleiden und persönlichen Spinden. Ansonsten konnte man zuhause den Kohlebadeofen anwerfen, da gings auch mit duschen.

    #422112

    Würde die Revolution ausbrechen, wenn das Warmwasser für die fernwärmebeheizten Wohnungn abgestellt wird? Chrakterstarke Bürgerinnen und Bürger können sich auch kalt duschen.

    #422118

    B2B

    Würde die Revolution ausbrechen, wenn das Warmwasser für die fernwärmebeheizten Wohnungn abgestellt wird? Chrakterstarke Bürgerinnen und Bürger können sich auch kalt duschen.

    Im Sommer bestimmt nicht. Ist auch nur ein kleines Puzzle der Gesamtproblematik. Die Frage lautet: Wieviel Wohlstandsverlust sind die Bürger bereit hinzunehmen, bevor sie auf die Straße gehen?

    Eine Stimme aus der Schweiz (NZZ):
    „Ich mache mir grosse Sorgen um die Europäische Union, aber auch um die Schweiz, weil die EU der grösste Absatzmarkt der Schweiz ist. Die Drosselung der Gasexporte aus Russland hat den Gaspreis weiter in die Höhe getrieben, was wiederum die Inflationsrate steigen lässt. Sie beträgt in Deutschland bereits 8 Prozent. Die Europäische Zentralbank erhöht die Zinsen trotzdem nicht. Die hohe Verschuldung der EU-Staaten lässt das nicht zu. Die Unsicherheit hat den Zinsaufschlag für Anleihen der verschuldeten Südländer drastisch in die Höhe getrieben. Die EZB musste in einer Notsitzung finanzielle Unterstützung beschliessen. Wenn Deutschland wankt, dann erschüttert das die gesamte EU. Das könnte zum Finanzkollaps führen. Deutschland leistet bereits Zahlungen im Umfang von 1,2 Milliarden Franken an Länder wie Italien oder Griechenland sowie als Nettozahler von 15,5 Milliarden Franken an die EU. Im schlimmsten Fall bricht die EU auseinander. Ich bin kein Fan des EU-Konstrukts, aber das wäre eine Katastrophe.“

    #422123

    Wie würden sie gegen die Warmwasserabschaltung jetzt im Sommer reagieren?

    #422124

    Die Frage lautet: Wieviel Wohlstandsverlust sind die Bürger bereit hinzunehmen, bevor sie auf die Straße gehen?

    Gehen Sie ruhig für Gas aus Russland auf die Straße, ich werde das nicht tun.

    #422125

    Es werden die Jammerlappen sein, die schon gegen die Maskenpflicht im Supermarkt auf die Straße gegangen sind. Sie lechzen gerade danach, von Väterchen Putin „befreit“ zu werden.

    #422128

    Jetzt wird kalt geduscht gegen Putin.

    #422289

    Während wir kalt duschen und die Kohlekraftwerke abgebremst betrieben werden, produzieren die Gaskraftwerke auf Teufel komm raus Strom. Wer soll das noch verstehen, irgendwie ist sich wieder das Geldverdienen die Ursache und wir Stromkunden werden abgezockt. Aber was beschwere ich mich, so ist der Kapitalismus und ich habe ihn ja nach einigem Zögern gewollt. Die Politik muss hier tätig werden, aber unsere MdB sind sicher wieder auf Reisen.

    #422291

    B2B

    Kraftwerk Dieselstraße erzeugt aus Erdgas Strom und Fernwärme.

    #422294

    Die Politik muss hier tätig werden, aber unsere MdB sind sicher wieder auf Reisen.

    Verstaatlichung der Schlüsselindistrie stand mal im Programm, als ich noch JUSO war.

    #422313

    Das geht auch anders.

    #422314

    Ja. Steuergelder privatisieren, wie das mit dem „Tankrabatt“ erfolgreich vorgeführt wurde.

    #422320

    Ja. Steuergelder privatisieren, wie das mit dem „Tankrabatt“ erfolgreich vorgeführt wurde.

    Der kommt mittlerweile wohl tatsächlich an:
    https://www.n-tv.de/infografik/Spritpreise-EU-Preistrend-fuer-Benzin-und-Diesel-article23425675.html

    Also im Gegensatz zum 9€ Ticket eine gezielte Entlastung.

    #422331

    Auf Arbeit auch nicht geduscht?

    Sowas gab es für administratives Personal schon gar nicht, das war den Produktionsarbeitern vorbehalten, einschließlich Umkleiden und persönlichen Spinden. Ansonsten konnte man zuhause den Kohlebadeofen anwerfen, da gings auch mit duschen.

    Hat dann auch fast 2 Stunden gedauert.

    #422333

    Ist dann der Gegenentwurf zum Homeoffice. Die Einrichtungen des Arbeitgebers als Erweiterung der heimischen Wohnstube. Was man alles in Krisenzeiten für geile neue Lebensentwürfe kennen lernen darf 🙂

    „Schatz, ich komme heute später von der,Arbeit. Muss mich noch etwas aufwärmen im Büro“

    #422335

    Kraftwerk Dieselstraße erzeugt aus Erdgas Strom und Fernwärme.

    Aus Erdgas und Wasserstoff, um korrekt zu sein!

    #422349

    B2B

    Aus Erdgas und Wasserstoff, um korrekt zu sein!

    Geplant, H2-ready, H2-operational?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.