Startseite Foren Halle (Saale) Erdgas sparen – kalt duschen !

  • Dieses Thema hat 127 Antworten und 16 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten von wolli.
Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 128)
  • Autor
    Beiträge
  • #423200

    Die Fernheizung in den halleschen Plattenbauten hängt voll am Erdgas, ebsnso in anderen ostdeutschen Städten, wenn die ausfällt, fällt auch die Regierung.

    #423203

    Anonym

    Die Atomkraft war noch in den technologischen Kinderschuhen. Wie geht es denn in der Forschung weiter?

    In Rossendorf bei Dresden zum Beispiel?

    Es gab Projekte mit Flüssiguran mit anderen Anreicherung, mit der Aufarbeitung von Brennstäben usw.

    Alles aufgeben und anderen überlassen?

    In 20 oder 30 Jahren sind vielleicht einige Technologien soweit, dass das Endlagerproblem und das Sicherheitsproblem voll beherrschbar ist.

    Nach dieser Lesart hätte es auch nie Röntgengeräte geben dürfen.

    Selbst die Verbrennung von Kohle ist in Bezug auf CO2 Emission noch nicht am Ende.
    Das Thema Ruß ist auch schon gelöst. Vielleicht gibt es zukünftig „Katalysatoren“ für CO2 und wir haben Kohlenstoffverbindungen mit Sauerstoffverbindungen ohne CO Gase.

    #423204

    Deshalb wird man sich scheuen Haushalte zu trennen. Ein Unternehmen, welches so viel verbraucht wie 1000 oder 100000 Haushalte ist letztlich genauso aufwendig aber nur einmal. Die bekommen entsprechend eine Aufforderung, dass in 1 oder 4 Wochen abgeschalten wird. Die Firma hat Zeit ihre Anlagen runter zu fahren, dann kommt ein Trupp vom Netzbetreiber, dreht ab und fertig. Aufwand überschaubar.

    Was durchaus ein Szenario wäre, ist die Abschaltung einzelner Freizeiteinrichtungen und nichtkritischen Kleinunternehmen. Die Gasleitung bleibt dann allerdings unter Druck und nur der Verbraucher wird abgeklemmt.

    Bei echter Not, kann das Problem auch über Stromabschaltungen gelöst werden. Ohne Strom läuft keine Gasheizung …

    #423205

    Anonym

    Deshalb wird man sich scheuen Haushalte zu trennen. Ein Unternehmen, welches so viel verbraucht wie 1000 oder 100000 Haushalte ist letztlich genauso aufwendig aber nur einmal. Die bekommen entsprechend eine Aufforderung, dass in 1 oder 4 Wochen abgeschalten wird. Die Firma hat Zeit ihre Anlagen runter zu fahren, dann kommt ein Trupp vom Netzbetreiber, dreht ab und fertig. Aufwand überschaubar.

    Was durchaus ein Szenario wäre, ist die Abschaltung einzelner Freizeiteinrichtungen und nichtkritischen Kleinunternehmen. Die Gasleitung bleibt dann allerdings unter Druck und nur der Verbraucher wird abgeklemmt.

    Bei echter Not, kann das Problem auch über Stromabschaltungen gelöst werden. Ohne Strom läuft keine Gasheizung …

    Immer lustig, wenn gepredigt wird „Wir haben kein Stromproblem, sondern“ nur“ ein Gasproblem. Die genannten 12% machen schon etwas aus. Die EVH betreibt ihre Kraft-Wärme Turbinen mit was? Und der Ersatz H benötigt auch reichlich Strom.

    Die Turbinen der EVH können schon in Teilen mit Wasserstoff betrieben werden. Muss nur vorhanden sein.

    #423912

    Deutschland will ohne Kohle und Kernenergie auskommen und die anderen Länder sollen solidarisch dafür mitsparen, so blöd sind die aber nicht.
    Diese Energiepolitik hat ferig, Flasche leer.

    #423916

    wenn die ausfällt, fällt auch die Regierung.

    Weil die Vorgängerregierungen uns von Russengasabhängig gemacht Haben?

    „Wenn Wir keine Drogen mehr kriegen, stürmen wir die Polizeistation“.

    Eine Regierung „fällt“ übrigens mit turnusmäßigen Neuwahlen. Oder blubbert es wieder in der Blase?

    #424440

    …und Wasser sparen…Gar nicht duschen, nicht sich waschen, geht auch.

    #424836

    Müll wollte man ja nicht zur Wärmeerzeugung verwenden. Machnen nur die anderen, vorausschauend…

    #424837

    na wolli, hast ja noch die Bücher in deinem Verein, da wird es so schnell nicht kalt…

    #424843

    wenn die ausfällt, fällt auch die Regierung.

    Weil die Vorgängerregierungen uns von Russengasabhängig gemacht Haben?

    „Wenn Wir keine Drogen mehr kriegen, stürmen wir die Polizeistation“.

    Eine Regierung „fällt“ übrigens mit turnusmäßigen Neuwahlen. Oder blubbert es wieder in der Blase?

    Sowohl die sozialdemokratisch geführten als auch die christdemokratisch geführten Regierungen wußten das ohne energetische Basis der Wohlstand Deutschlands nicht zu retten ist.
    Warum jetzt alles in den grünen Wind schreiben?

    #424846

    Sowohl die sozialdemokratisch geführten als auch die christdemokratisch geführten Regierungen wußten das ohne energetische Basis der Wohlstand Deutschlands nicht zu retten ist.

    Der Wohlstand Deutschlands, ein Geschenk des Kreml, oder auch ein Gaul, dem man lieber nicht ins Maul schaut.

    #424905

    Wer jetzt wie die Grünen Energielenker Gas auf Teufel komm raus zur Stromerzeugung verfeuern lässt, um den Erzeugern der Erneuerbaren die Taschen mit Übergewinnen zu füllen, anstatt die Gasspeicher zu füllen, hat kein Recht, uns zum Gassparen aufzufordern. Diese wirtschaftsfeindliche Pleiteregierung ruiniert uns.

    #424933

    , hat kein Recht, uns zum Gassparen aufzufordern. Diese

    Es gibt eine Instanz, die das Recht und die Pflicht hat, uns zum Energiesparen aufzufordern. Diese Instanz schwabbelt als graue Masse zwischen unseren Ohren und nennt sich: Vernunft.

    Oder, um es mit Kant auszudrücken: „Aufklärung ist der Ausgang aus der selbst verschuldeten Unmündigkeit“

    #424936

    Wie es mit der Vernunft der Menschen aussieht, ist ablesbar aus der gegenwärtigen Situation, dass es Kriege gibt, dass Waffen produziert werden, dass es in D Firmen gibt, bei denen die Ukraine Waffen kaufen darf, dass an Waffen und deren Verkauf verdient wird und was den Zustand unserer Welt betrifft, dass der Erdüberlastungstag ( obwohl die Notwendigkeit bekannt ist, mit unserer Welt sorgsamer umzugehen) noch früher war als voriges Jahr.

    Die Vernunft derjenigen, die vernünftig handeln, steht im groben Wideerspruch zur Vernunft derjenigen, die alle Warnungen nicht befolgen. Simpelstes Beispiel ist die Mülltrennung, ob und wie sie erfolgt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Elfriede.
    #424950

    B2B

    Scholz und Habeck fliegen nach Kanada und kaufen Wasserstoff für die Zukunft ein. PPP-Projekte in Afrika wären billiger.

    #424952
    #424954

    Elfriede:
    „Die Vernunft derjenigen, die vernünftig handeln, steht im groben Wideerspruch zur Vernunft derjenigen, die alle Warnungen nicht befolgen.“

    Und deshalb wird sich die Menschheit zugrunde richten und zwar eher, als das der Klimawandel tun würde.

    #424956

    ——> wie es Elfriede sieht

    #424971

    Elfriede schrieb:
    „Kerzengerade werde ich das kalte Wasser an mir herablaufen lassen, mir auf die Zähne beissen, ach, ich muss ja beißen schreiben, dass man ihr Klappern nicht hört, aber stolz werde ich sein , denn ich friere für die Ukraine und ihre Unabhängigkeit, ich friere gegen Putins Krieg.“

    Ganz große Hochachtung Elfriede !

    Die warmduschenden Handwerksmeister aus Halle/Saalekreis sollte sich ein Beispiel nehmen.

    #425064

    B2B

    Mit der Gas-Umlage hat Minister Habeck sein Meisterstück vollbracht. Erst sich vom Jammern der Konzerne einseifen lassen, eine Umverteilung von unten nach oben beschlossen, die ersten Konzerne lassen ihn im Angesicht hoher Gewinne im Regen stehen und er ist immer noch überzeugt, der unbestrittene Meister seines Fachs zu sein. Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung liegen nahe beieinander.

    #425085

    Also man versucht es ja schon ein wenig mit dem Framing zukünftiger Demos, nachdem man jetzt die Gewinne der Gaskonzerne mit der Umlage sichert, wird es wohl bald etwas unentspannt im Winter.

    In Schottland gibt es schon mal Inspiration.

    Wenn die Ampel nicht bald reagiert, wird es wohl ein kurzes Intermezzo.

    #425087

    , hat kein Recht, uns zum Gassparen aufzufordern. Diese

    Es gibt eine Instanz, die das Recht und die Pflicht hat, uns zum Energiesparen aufzufordern. Diese Instanz schwabbelt als graue Masse zwischen unseren Ohren und nennt sich: Vernunft.

    Oder, um es mit Kant auszudrücken: „Aufklärung ist der Ausgang aus der selbst verschuldeten Unmündigkeit“

    Haste Dir den schon eine Zweiraumwohnng gesucht?

    #425088

    Mit der Gas-Umlage hat Minister Habeck sein Meisterstück vollbracht. Erst sich vom Jammern der Konzerne einseifen lassen, eine Umverteilung von unten nach oben beschlossen, die ersten Konzerne lassen ihn im Angesicht hoher Gewinne im Regen stehen und er ist immer noch überzeugt, der unbestrittene Meister seines Fachs zu sein. Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung liegen nahe beieinander.

    Dafür wurde er doch von Trump zum jung german Leder ernannt!

    #425145

    Jetzt wird alles gut, denn jetzt kommt die EnSimiMaV

    Mittelfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung –

    #425150

    Falsch!
    Erst kommt die Vorlage des ersten Versuchs für diese o.a. VO, danach heftige Pro- und Kontra -Diskussion aller Zuständigen und aller anderen, die sich unbedingt einbringen und äußern müssen, egal welches Fachwissen sie haben.
    Nach mehreren BRENNPUNKTEN, Anne Will, Plasberg und Brüssel ( ihr versteht schon meine Abkürzungen) kommt 1. Überarbeitung des 1. Versuchs, dann 2. Überarbeitung und dann mal ’ne weile nichts, dann BT und zum Schluss BR
    ( Bundesrat und nicht der Berliner Rundfunk!!)
    Wir warten auf die Veröffentluchung derweile und genießen den Herbst. 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten von Elfriede.
Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 128)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.