Startseite Foren Halle (Saale) Das Beben der Hamburg-Wahl

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #368959

    Nach den Wahlprognosen in Hamburg gilt: Wer klare Kante gegen rechts zeigt, wird deutlich gewählt.

    Die CDU ist da nicht inbegriffen. Sie steht jetzt wie ein verlotterter Haufen da. Das wird noch spannend werden, wer sich als CDU-Chef durchsetzt.

    Die AfD hat bekommen, was sie wert ist.

    #368963

    Demokratie gestärkt, Demokratieverweigerer abgestraft!

    #368964

    Nach den Wahlprognosen in Hamburg gilt: Wer klare Kante gegen rechts zeigt, wird deutlich gewählt.

    Die CDU ist da nicht inbegriffen. Sie steht jetzt wie ein verlotterter Haufen da. Das wird noch spannend werden, wer sich als CDU-Chef durchsetzt.

    Die AfD hat bekommen, was sie wert ist.

    Nein hat sie nicht. Es sind genau 4,7 Prozent zu viele Stimmen.

    #368966

    Anonym

    Das in einem westlichen Bundesland die Linke fast genau so viele Stimmen wie die CDU bekommen hat, halte ich schon für bemerkenswert.

    #368971

    Dafür gibt es nur eine Erklärung: In der BRD ist die Linke mittlerweile Teil der herrschenden Klasse.

    #368972

    Das geht wie Öl runter.

    #368999

    Im Westen hat man den realen Sozialismus nicht kennengelernt, dort glauben viele, es muss doch den „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ (und Wohlstand etc. pp)geben und im Osten wollen die Linken einen zweiten – natürlich diesmal richtigen – Versuch starten.
    In Halle ist Peter Sodann so ein prominenter Wuschträumer für einen zweiten Sozialismusversuch.

    #369000

    Und im Osten glaubt man wohl an einen Rassismus mit menschlichem Antlitz?

    #369005

    Wo die SPD noch Realisten und Könner in der Spitze hat und sich von Utopisten abgrenzt, wird sie auch gewählt.
    Sieht man in anderen politischen Richtungen auch bei Kretzschmann und Ramelow. Wer Spinner aus der Politik raushalten kann, erzielt Erfolge.
    Nicht zu vergessen, sieht man auch bei Wiegand.

    #369007

    Wo die SPD noch Realisten und Könner in der Spitze hat und sich von Utopisten abgrenzt, wird sie auch gewählt.

    Sieht man in anderen politischen Richtungen auch bei Kretzschmann und Ramelow. Wer Spinner aus der Politik raushalten kann, erzielt Erfolge.

    Hätte nicht gedacht, dass du mal die Grünen lobst. Sie haben in allen Bundesländern kontinuierliche Erfolge gehabt.

    #369011

    Ich lobe nicht die „Grünen“. Ich lobe Politiker mit Realitätssinn, die mit beiden Beinen im Leben stehen und erkannt haben, dass man einen Interessenausgleich zwischen verschiedenen Gruppen erreichen muss.
    Also das, was früher die beiden Volksparteien groß gemacht hat.

    #369025

    Wolli, die besten DDR Histeriker kommen, wie in Hohenschönhausen, aus dem Westen! Und bringen ihre katholische Prägung mit, siehe fummeln und so!

    #369030

    Schönes Ergebnis in HH, da kann die CDU mal nachdenken, wer Schuld hat, viuelleicht kommt sie drauf…

    #369033

    Das hat gesessen, redhall!

    #369045

    Welcher Übeltäter war denn in Hohenschönhausen katholisch, redhall?

    #369047

    Anonym

    Knabe, Hubertus

    #369051

    Die soziale Ächtung funktioniert. Wer auch nur den Anschein erweckt, mit den Braunen paktieren zu wollen, bekommt das Echo zu spüren. Die FDP ist praktisch (ausgenommen ein Direktmandat) raus aus der Hamburger Bürgerschaft.

    #369056

    Lt. Presse will Lindner nun den Mitte-Kurs seiner Partei schärfen.
    Wie glaubwürdig! Der Mann spielt weiterhin die Tulpe. Er sollte sich lieber ein Beispiel an Kramp-Karrenbauer nehmen. Aber dazu gehörten Gradlinigkeit und Anstand, Eigenschaften, über welche er anscheinend nicht verfügt.

    #369060

    soziale Ächtung funktioniert.

    Lächerlich. Die FDP hat einen Fehler gemacht. Der lag im Rücktritt des neu gewählten MP. Der wird natürlich bestraft.

    Die AfD lacht euch aber aus, nachdem euer Triumphgehäul von gestern bis heute verstummt ist.

    Dein Braungeschwafele ist, wie du weißt, Unsinn und Stimmungsmache. So sind halt die Grünen. Keine Ahnung von nichts. Davon aber ganz viel.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von Porbitzer.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von Porbitzer.
    #369066

    Einer hat die Nerven abermals wieder verloren!

    #369069

    Äh, fractus, ich glaube Euch gern, dass Knabe Katholik ist, aber nachdem ich durch Googlen nur gefunden habe, dass sein Vater in der evangelischen Studentengemeinde aktiv war, würde ich doch gerne wissen, wo die Information zu finden ist.

    #369072

    Anonym

    @clemens, dessen Religion ist letztlich völlig wurscht. Beim sehr treffenden Einwurf von @redhall ging es um etwas ganz anderes….

    #369074

    Äh, fractus, ich glaube Euch gern, dass Knabe Katholik ist

    Der Hubertus Knabe von Sankt Kathrein:

    #369077

    Ach, die Bemerkung mit dem Fummeln hätte man auch weglassen können! Dass da Wessis am Werk waren, genügt. Ok, alles klar.

    #369084

    In Karneval nimmt man es nicht so genau, da wird schon mal gefummelt.
    Der Jupp wieder, fas ein Neger

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.