Startseite Foren Halle (Saale) Der Saalradweg in Halle

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  rellah vor 13 Stunden, 5 Minuten.

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #352437

    Bei „Sags uns einfach“ wird die Beschilderung des Saaleradweges bemängelt:
    “ Mittlerweile fehlen in Höhe Riveufer/Ochsenbrücke Richtungshinweise zum Saaleradwanderweg Richtung Süden, Ziegelwiese ist ebenfalls betroffen. Touristen irren umher, und fahren bzw. zur Würfelwiese… traurig!! “

    Ich kann das nur bestätigen, die Beschilderung des Saalradweges ist mangelhaft. Wer iat dafür zuständig, vermutlich der Radwegebeauftragte der Stadt.

    #352440

    Der größte Mangel des SRW in Halle ist, dass er im Süden so spät wieder zur Saale führt, Es ist wohl ein grünes Erbe, dass er nicht wenigstens über die Rabeninsel geführt wird. Er verlässt hinter Röpzig die Saale und führt in Böllberg auf die Hafenbahnbahntrasse.

    #352471

    Wie zu lesen war, hatten genau an dieser Stelle Bekloppte das Schild vor einigen Tagen in die Saale geworfen.

    #352490

    Die Bekloppten dachten wohl, der Saale-Rad-Wanderweg führt über die Saale direkt. Es gab doch schon Leute, die übers Wasser gehen kömnnen….

    #352491

    Die gibt es immer noch, Greta z.B.

    #352496

    Zur Rabeninsel: ich weiß jetzt nicht, was „eher“ da war, der Saale-RW oder die Brücke. Aber auf jeden Fall war die Brücke anfangs in der Dunkelheit zu.
    Sinnvoller wäre es aber, wenn der der Radweg Saale-nah durch die Aue führen würde, aber da fehlt bei Holleben/Angersdorf eine Brücke und es wären mehr Investitionen in den Weg durch die Wiesen nötig gewesen.

    #352779

    @wolli: Ich empfinde sie so ähnlich wie Malala ( ob es richtig geschrieben ist, weiß ich jetzt nicht).

    #352785

    Aber auf jeden Fall war die Brücke anfangs in der Dunkelheit zu.

    Die Rabeninsel ist eine Vogelbrutstätte, vor der Brücke auch ohne Katzen.

    Aus Naturschutzgründen sollte das Tor immer geschlossen bleiben und nur bei Durchlaufenden Menschen per US-Sensor geöffnet sein. So sollten Katzen von der Rabeninsel ferngehalten werden. Das war der Kompromiss beim Brückenbau mit dem Naturschutz. Zu DDR-Zeiten gab es nicht weit von der heutigen Brücke entfernt eine Fähre zum Lokal auf der Rabeninsel.

    Die Tür der Brücke war schon nach wenigen Wochen kaputt, wurde nie repariert und so steht sie seitdem daueroffen. Ob sich dennoch Katzen dorthin verirrt haben entzieht sich meiner Kenntnis. (Ebenso ob der Schleusenwärter auf der Rabeninsel jemals eine Katze hatte.)

    #352788

    Kenne ich anders: „Die Brücke vom Böllberger Weg über die Saale zur Rabeninsel wurde im Jahr 2000 errichtet.Anfangs verschloss nachts eine automatische Tür den Zugang zur Brücke, um die Tiere der Insel in ihrer Nachtruhe nicht zu stören.“
    Das mit den Katzen halte ich auch für unwahrscheinlich, da es auch eine Brücke im Norden gibt.

    #352789

    Was kaputt ist, muss repariert werden. Basta.Unde jetzt benutze ich zur Abschreckung das um sich greifende falsche Deutsch. …,weil…es gehört zur Ordnung.

    ( Achtet mal drauf: Die Leute sagen „weil“ und schließen falsch einen vollkommenen Satz an, Richtig wäre zu sagen:
    .., weil es zur Ordnung gehört.Es klingt ihnen wohl schicker, wer weiß.)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 7 Stunden von  Elfriede. Grund: Fehler
    #352792

    Halle braucht keine Naturschutzinsel in der Stadt. Zuvor war die Rabeninsel ein „Vergnügungsviertel“ mit 3 Gaststätten. Das war ein Irrsinn mit der Tür. Eine freistehende, der Witterung ausgesetzte automatische Tür, das ist nur mit dem Transportieren von Licht in Säcken zu vergleichen.
    Die Brücke wurde von DOW spendiert. Wenn ich mich recht erinnere, wollte man die Brücke nicht, weil die Rabeninsel 1992 zum Naturschutzgebiet erklärt worden war. Schließlich fand man den Kompromiss mit der Tür.

    #353080

    Ich habe am 12.8. bei der Stadt angefragt, wer für die Beschilderung des Radweges zuständig ist, es scheint schwer zu sein, das herauszufinden. Ich werde nächstens mal was Leichteres fragen.

    #353081

    An der Ecke Merseburger/Industiestraße werden die Radfahrer Richtung Osttangente geschickt, doch wurde an der Osteuropachaussee der Radweg wie zufällig vergessen. Ob da mal jemand Ordnung schafft?

    #353082

    RFF Radweg for Future, wolli, mach die Greta!

    #353092

    @redhall, vielleicht das Ordnungsamt!? 🙂

    #353099

    Das ist zu weit weg, @Elfriede! (;

    #353105

    farbi, vor der Brückenzeit gab’s wohl mal eine Fähre, aber die fuhr wahrscheinlich nur tagsüber. Sicher konnte man auch auf der anderen Saaleseite zur Rabeninsel gelangen, aber das war schon beschwerlich.
    Und als die Türen noch intakt waren, waren die doch in der Dunkelheit nicht zu öffnen.
    Wenn man die Brücke in Höhe der Rohrleitung gebaut hätte, wäre dem Naturschutz besser gedient gewesen.

    #353106

    aber das war schon beschwerlich.

    Es ging um den Zugang für Katzen. Für streunende Katzen war der Nordzugang sicherlich nicht beschwerlich.

    #353112

    Soweit ich mich erinnern kann, sollte die Rabeninsel etwas vor nächtlichen Besuchern geschützt werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tagen, 14 Stunden von  rellah. Grund: shit Software
    #353279

    Antwort der Stadtverwaltung auf meine Frage nach der Zuständigkeit der Beschilderung des Saaleradweges:

    „Für die Beschilderung am Saale-Radweg im Bereich der Stadt Halle (Saale) ist grundsätzlich die Stadtverwaltung und dort der Fachbereich Bauen in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Planen zuständig. Damit eine einheitliche wegweisende Beschilderung entlang des gesamten Saale-Radweges im Land Sachsen-Anhalt gewährleistet wird, hat sich allerdings das Land bereiterklärt, die wegweisende Beschilderung vorzunehmen, zu überprüfen und wenn nötig auszubessern. Ansprechpartner ist dabei die Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Sofern wir als Stadt Mängel an der Beschilderung feststellen oder uns Mängel gemeldet werden, sind wir bestrebt, diese kurzfristig zu beseitigen bzw. sie an die benannte Stelle zu melden.“

    #353286

    wolli hat in der Aufregung Greta vergessen, sie segelt demnächst die Saale entlang, ganz ohne Beschilderung.

    #353287

    Offenbar ist das vielen nicht bewusst, auf dem Saaleradweg fahren viele intelligente Leute aus ganz Deutschlands durch Halle, eine schlechte und ungenaue Beschilderung fällt nicht auf den Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zurück sondern auf die Stadt halle. wir sind dann die Blöden.

    #353290

    Ist der Saale-Radweg nicht ein touristisch gefördertes Projekt unseres Landesvaters und seiner Ministerriege. Also muss man wahrscheinlich in Machteburch anfragen.

    #353301

    Bei der Ausweisung touristischer Radwege haben die (staatlichen) Verantwortlichen und insbesondere der ADFC geschlafen.
    In den 90-ern gab’s im Osten jede Menge ohne Arbeit und Geld gab’s auch, die Arbeitslosen waren i.a. auch motiviert.
    In einer Region beginnen. Meßtischblatt,, ? Menschen dran, in der unwirtlichen Zeit erst mal etwas schulen (der Umgang mit PC gehörte damals noch nicht zum Allgemeinwissen), dann ins Feld. Jede Straße, jeden Weg bewerten nach Befahrbarkeit und Verkehr, jeweils mit Ziffer 0 – 9, eintragen.
    Anschließend Touristiker und Regionalfachleute dran, wo kann man eine Route ausweisen, wo muss was getan werden, auch für Arbeitsweg. ZB werden die wenigsten von Bennstedt täglich nach Halle radeln, da der Weg unzumutbar ist.

    Ich hab mal (ist schon länger her), als ich sah, dass die Straße der Romanik (ausgeschildert) über die Hochstraße führte bei??? angefragt, wie man da mit dem Rad fahren soll. Antwort, soweit ich mich erinnere, die Kollegin hat Urlaub, fragen Sie mal dann und dort.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 12 Stunden, 52 Minuten von  rellah.
Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.