Startseite Foren Halle (Saale) Baumfällungen am Gimritzer Damm: AHA fordert Disziplinarverfahren, LHW erklärt: Genehmigung hat Stadt Halle erteilt

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #369750

    Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) verurteilt die gestern begonnenen  Fällungen von Bäumen und Sträuchern am Gimritzer
    [Der komplette Artikel: Baumfällungen am Gimritzer Damm: AHA fordert Disziplinarverfahren, LHW erklärt: Genehmigung hat Stadt Halle erteilt]

    #369751

    Vielleicht liege ich falsch, aber wenn ein Sofortvollzug eine planfestgestellten Vorhabens angeordnet wird, sollte eine extra Ausnahmegenehmigung obsolet sein.

    #369752

    Wenn ich eine Genehmigung zum sofortigen Abriß und Neubar des Berliner Fernsehtrums habe, darf ich deshalb noch nicht die Currywurst-Bude daneben abreißen.

    #369753

    Ahnung hast du keine, …

    #369754

    Was juckt uns Berlin.
    Ziel verfehlt-setzen-5.

    #369756

    Vielleicht liege ich falsch, aber wenn ein Sofortvollzug eine planfestgestellten Vorhabens angeordnet wird, sollte eine extra Ausnahmegenehmigung obsolet sein.

    Nein, ebensowenig wie du darum herumkommst, Ausschreibungen vorzunehmen, auf die Arbeitssicherheit zu achten pp.
    Aus dem Grund hat ja der LHW eine Genehmigubng beantragt und auch erteilt bekommen.

    #369767

    Zum Glück wurden an den Gleisen direkt daneben junge Bäume nachgepflanzt … mal sehen wie viele von ihnen die kommenden Sommer überleben.

    #369768

    Es hindert dich niemand die Bäume zu gießen.

    #369770

    Soll oder darf jetzt in ähnlichen Fällen, wenn vor Beginn der Holzungsarbeiten von einem Fachplaner die Niststellenfreiheit festgestellt wurde, die Fällverbotszeit ausgehebelt werden?

    #369772

    Seit 2013 wird versucht, dort einen neuen Damm zu bauen, endlich sind alle Klagen abgeschmettert, Geld und Firmen stehen bereit und da könnte evtl. wegen einer brütenden Amsel alles wieder gestoppt werden? Ihr habt doch einen an der Waffel.

    #369778

    @Wolli.W. sind nicht alle Klagen abgeschmettert, sie haben aber vorerst keine aufschiebende Wirkung.
    @Kenno: ja, das ist tatsächlich so ( und auch nicht unvernünftig)

    #369779

    Seit 2013 wird versucht, dort einen neuen Damm zu bauen, endlich sind alle Klagen abgeschmettert, Geld und Firmen stehen bereit und da könnte evtl. wegen einer brütenden Amsel alles wieder gestoppt werden? Ihr habt doch einen an der Waffel.

    So denkt man nur, wenn man keine Amsel ist. Auch eine Amsel hat Rechte und Menschen Pflichten.

    #369788

    Amseln sind eben auch nur Menschen.
    Gilt das auch für Mücken, die erschlage ich nämlich immer?

    #369793

    teu

    Amseln sind eben auch nur Menschen.

    Gilt das auch für Mücken, die erschlage ich nämlich immer?

    Macht die Kuh auch, mit dem Schwanz.

    #369795

    Soll oder darf jetzt in ähnlichen Fällen, wenn vor Beginn der Holzungsarbeiten von einem Fachplaner die Niststellenfreiheit festgestellt wurde, die Fällverbotszeit ausgehebelt werden?

    Ohne mich jetzt durch zig bügelbrettlange Pamphlete von Bund, Land, Kommune durchzuwühlen, bin ich dieser Meinung, wenn keine Nester festgestellt werden.Ich glaube, so was schon gelesen zu haben.
    Wozu dient das Fällverbot? Um brütende Vögel zu schützen. Wenn keine Vögel brüten, was soll dann geschützt werden?

    #369798

    teu

    Wozu dient das Fällverbot? Um brütende Vögel zu schützen. Wenn keine Vögel brüten, was soll dann geschützt werden?

    Es geht darum, Vögeln Bäume als Brutplatz anzubieten.

    #369801

    Es gibt auf der Peißnitz ein Überangebot von Brutplätzen, hat man mir gezwitschert. Im Saalekreis ist das nicht so.

    #369803

    Es geht darum, Vögeln Bäume als Brutplatz anzubieten.

    Es gibt bestimmt mehr Bäume als Vogelnester.

    #369805

    @teu, das Zitat:
    „Wozu dient das Fällverbot? Um brütende Vögel zu schützen. Wenn keine Vögel brüten, was soll dann geschützt werden?“
    Habe ich nicht geschrieben, aber habt ihr vergessen, wozu Bäume nnoch nützlich sind?

    #369807

    teu

    @teu, das Zitat:

    „Wozu dient das Fällverbot? Um brütende Vögel zu schützen. Wenn keine Vögel brüten, was soll dann geschützt werden?“

    habe ich nicht geschrieben.

    Richtig.
    Das war farbspektrum.

    #369829

    Um die Spundwand bauen zu können, müssen die Bäume auf der östlichen Seite des Dammes weg, auf der westlichen Seite bleiben sie stehen.
    Diese Bäume auf der östlichen Seite sind ein Vogelschiss gegen die vielen Bäume auf der Peißnitz.

    #369831

    Also sind das so richtige Westbäume?

    #370198

    Aha, ein „Vogelschiss“ also. Hab ich doch in anderem Zusammenhang schon mal gehört…

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.