Startseite Foren Halle (Saale) Auf Dr. Diabys Büro wurde geschossen!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #364889

    Halle kommt nicht zur Ruhe. Wieder wurde geschossen. Dieses Mal auf das Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten der SPD, Dr. Karamba Diaby. Er teilte üb
    [Der komplette Artikel: Auf Dr. Diabys Büro wurde geschossen!]

    #364890

    Natürlich kommen gleich wieder die Diskussionbeiträge, dass ja nicht erwiesen ist, dass das Nazis waren. Dass es nur ein Einzeltäter war. Und dass Linksextremismus genau so schlimm ist.

    #364891

    Das mag schon sein, aber aus irgendeiner Ecke muß es ja kommen. Einfach so auf das Büro ballern?

    #364892

    Das ist eine unakzeptable Sauerei, die hoffentlich aufgeklärt wird. Solltest du mehr wissen, hei-wu, helfe ich dir gerne mit der Telefonnummer der Polizei aus.

    #364893

    Es muss ein Rechtshänder gewesen sein.

    #364894

    Gegen die IB ist der Innenminister nie vorgegangen, die Saat geht auf!

    #364895

    Entweder ist der Blickwinkel ungünstig oder es wurde eher auf die Scheibe eingeschlagen. Der Monitor hinterm „Einschussloch“ ist nämlich unbeschädigt.

    #364896

    Weshalb hätte er gegen die IB vorgehen sollen? Das tat doch bereits die ihm unterstellte Polizei.

    #364897

    @Geraldo: sieht nach Softairmunition aus. Die hat nach dem Impact in die Scheibe kaum noch Energie (geringer Durchmesser, geringes spezifisches Gewicht).

    Das macht die Tat allerdings nicht harmloser, denn die Botschaft, die damit ausgedrückt werden sollte, ist ja klar.
    Es handelt sich um Terror.

    #364903

    Natürlich kommen gleich wieder die Diskussionbeiträge, dass ja nicht erwiesen ist, dass das Nazis waren. Dass es nur ein Einzeltäter war. Und dass Linksextremismus genau so schlimm ist.

    Und womit? Mit Recht, nichts rechtfertigt solche Straftaten, dennoch sind solche Mutmaßungen vielleicht etwas früh, wenn die Polizei folgendes festgestellt hat:

    Die Polizei teilte weiter mit, man habe auch an zwei weiteren Gebäuden in der Kleinen Ulrichstraße Rückstände eines möglichen Beschusses festgestellt. Wodurch die Sachbeschädigungen verursacht wurden, könne die Polizei zurzeit nicht sagen.

    Nachzulesen beim MDR, Verlinkung fällt aus Unvermögen der Plattformbetreiber aus.

    #364906

    Siehe meinen Eröffnungsbeitrag. Hätte allerdings mit schnellerer Reaktion gerechnet, du wirst auch immer langsamer. Naja, das Alter..

    Also OK. Da haben harmlose Jugendliche nachts in der kleinen Ulli Gotcha gespielt, dummerweise das Bild von Dr. Diaby, das da blöderweise und ganz zufällig hinter der Scheibe hing, mit fünf Schüssen durchlöchert. Alles OK, oder?
    Und dass Dr. Karamba Diaby SPD-Abgeordneter ist, war ein dummer Zufall, und dass er dunkekhäutig ist, konnten die Kids dummerweise in der schlecht beleuchteten Straße nicht erkennen.
    Nicht wahr, @Nix Idee? Auf die Version will deine feine Kameradschaft hinaus?

    #364908

    Entsprechende Motive drängen sich in der Tat auf. Und dürften auch den Ermittlungsansatz bilden.

    Farbbeutel an Hauswänden und auf Schaufensterscheiben sind auch unschön. Aber Einschusslöcher repräsentieren eine Gewaltbereitschaft auf ganz anderem Niveau.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 2 Wochen von geraldo.
    #364912

    Siehe meinen Eröffnungsbeitrag. Hätte allerdings mit schnellerer Reaktion gerechnet, du wirst auch immer langsamer. Naja, das Alter..

    Also OK. Da haben harmlose Jugendliche nachts in der kleinen Ulli Gotcha gespielt, dummerweise das Bild von Dr. Diaby, das da blöderweise und ganz zufällig hinter der Scheibe hing, mit fünf Schüssen durchlöchert. Alles OK, oder?

    Und dass Dr. Karamba Diaby SPD-Abgeordneter ist, war ein dummer Zufall, und dass er dunkekhäutig ist, konnten die Kids dummerweise in der schlecht beleuchteten Straße nicht erkennen.

    Nicht wahr, @Nix Idee? Auf die Version will deine feine Kameradschaft hinaus?

    Also ein paar Neonazis oder auch ein paar ü100 Nazis, je nachdem wie genau man es nimmt, wollen also den Herrn Diaby einschüchtern und weil ihnen noch ein wenig langweilig ist, ballern sie noch auf ein paar anderer Häuser in der kleinen Uli?

    Aber gut Reichsbürger kennen sich ja besser mit Schusswaffen und Anschlägen aus. Wir werden ja vielleicht sehen ob es Neonazis, Reichsbürger, Nazizombies, ein paar Teenies waren.

    #364913

    Glückwunsch, @Nixidee, ich darf, mit Verlaub, noch einmal auf die im Eingangposting vermutete Entwicklung des Thread verweisen.

    #364914

    @nix idee mäßige dich, und lass die aufgeregte Verteilung von Attributen wie „Reichsbürger“ pp. sein! Die Typen sind nicht ganz ohne, man darf sie als Demokrat, der sich zum Rechtsstaat bekennt, nicht verharmlosen.
    Und @hei-wu ist immer wieder so schlau, wie er in diesem Thread zum x-ten Mal selbst bekundet, dass man ihn getröstet bei seinen „vorausschauenden“ Wiederholungen ignorieren kann.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 2 Wochen von Cata.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 2 Wochen von Cata.
    #364918

    @nix idee mäßige dich, und lass die aufgeregte Verteilung von Attributen wie „Reichsbürger“ pp. sein! Die Typen sind nicht ganz ohne, man darf sie als Demokrat, der zum Rechtsstaat bekennt, nicht verharmlosen.

    Stimmt, diese Typen sind z.T. nicht ganz ohne und immer sehr merkwürdig. Habe auch nie etwas anderes behauptet.

    Wir werden sehen was bei dieser Sache herum kommt. Ich habe keine Zweifel, dass Neonazis zu solchen Einschüchterungen fähig sind. Die Umstände hier sprechen, sollte die Annahmen der Polizei stimmen, aber nicht wirklich dafür.

    #364919

    Wir werden sehen oder auch nicht. Die hundertprozentige Aufklärungsquote gibt es auch im Rechtsstaat nicht. Falsche Erfolgsmeldungen zur Beruhigung von einfach Strukturierten sind ohnehin nicht wünschenswert und Gott sei Dank heutzutage in Deutschland nicht die Norm. Einfach abwarten!

    #364931

    Was soll das sonst sein als ein rechtsradikaler Einschüchterungsversuch? Dieser Kontext lässt sich nicht wegdiskutieren. Egal ob der Anschlag von einer rechtsradikalen Gruppe (eine der Wurzel des NSU reichte bis nach Halle), von einem rechtsradial aufgehetztem Einzeltäter oder von der Mafia-Anschlag ausging.

    Alles Gute für Dr. Karamba Diaby. Ist eine Solidaritätsaktion geplant?

    #364932

    Für Menschen, wie hei-wu einer ist (?), sind auch Tagesschau-Meldungen vollkommen schlüssig!

    Um es mit dem Wort vom Yetiman zu sagen

    sinnlos.

    #364934

    Falsche Erfolgsmeldungen zur Beruhigung von einfach Strukturierten sind ohnehin nicht wünschenswert und Gott sei Dank heutzutage in Deutschland nicht die Norm. Einfach abwarten!

    Da hast Du wohl ungewollt recht. Die falschen Erfolgsmeldung von hei-wu und den üblichen Verdächtigen sind zu früh. Aber es beruhigt die einfachen Gemüter ja offensichtlich, dass die Tat ja quasi von den Schlapphüten hei-wu und fractus aufgeklärt wurden.

    #364938

    Weshalb hätte er gegen die IB vorgehen sollen? Das tat doch bereits die ihm unterstellte Polizei.

    So? Erzähl mal?

    #364946

    Da hast Du wohl ungewollt recht.

    Meine Aussage war bewusst und gewollt. Insofern kann ich nicht ungewollt recht haben. Ich freue mich aber, dass Du mir recht gibst.

    Die falschen Erfolgsmeldung von hei-wu und den üblichen Verdächtigen sind zu früh. Aber es beruhigt die einfachen Gemüter ja offensichtlich, dass die Tat ja quasi von den Schlapphüten hei-wu und fractus aufgeklärt wurden.

    Arbeiten hei-wu und fractus bei der Polizei? Nur dann ergäbe die Behauptung, dass sie Erfolgsmeldungen im Zusammenhang mit der Aufklärung von Straftaten bräuchten, einen Sinn.
    Das Weglassen des Ausdrucks „Schlapphüten“ hätte deinen Beitrag sympathischer erscheinen lassen.

    #364959

    So? Erzähl mal?

    Wenn du pennst, ist das dein Problem. Kannst ja mal Catchen oder hei-wu um Hilfe bitten. Die zeigen dir bestimmt, wie du im Internet recherchierten kannst.

    #364966

    teu

    Die BILD hat zum Thema sogar so etwas wie journalistischen Selbstmord begangen.

    „Bild“ meldet falsche „Messer-Attacke“ auf Karamba Diaby

    #364967

    Nachdem nun in rechten Netzwerken die Fake-News-Maschinen auf Hochtouren angelaufen sind, fehlt jetzt nur noch die Behauptung, Dr. Diaby habe die Scheibe selbst durchschossen…

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 87)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.