Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt? 9 Tote

Dieses Thema enthält 141 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von fractus fractus vor 5 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #278225

    Porbitzer würde solche Vorschriften sicher wie bei einer wilden Ballerei in einem Saloon anwenden.

    Würde… sehr interessant, aber nicht zu kommentieren! Die Art und Weise gefällt mir wieder nicht, aber mittlerweile typisch!

    #278227

    Genau solche Leute wie @porbitzer sind die typischen AfD-Wähler.

    Wenn ich diese AfD-Leute reden höre, gerade „von Storch“, „Petry“ oder auch „Poggenburg“, das ist keine Flüchtlingspolitik was die machen, das ist die reinste Hetze. Kein Wunder, sind einige ja sehr gut mit NPD-Leuten befreundet.
    Man sollte besser überlegen, wie man die Flüchtlinge besser integrieren kann, anstatt wie man sie schnellstmöglichst wieder los wird.

    #278228

    Man sollte besser überlegen, wie man die Flüchtlinge besser integrieren kann, anstatt wie man sie schnellstmöglichst wieder los wird.

    Sollte man machen. Aber erst, wenn geklärt ist, wer wirklich asylberechtigt ist.

    #278229

    ein Wunder, sind einige ja sehr gut mit NPD-Leuten befreundet.

    Bitte darum, mir welche zu nennen oder sind es nur Befindlichkeiten?

    Man könnte meinen, sie werden für das Geschriebene bezahlt. Ich höre immer wieder die gleichen Sätze aber leider wird nichts davon untermauert.

    #278230

    @Farbi

    Das bestreite ich auch gar nicht.
    Trotzdem gilt leider für viele „Flüchtling“ gleich „Flüchtling“.

    #278231

    Bitte darum, mir welche zu nennen ….

    Z.B. Andre Poggenburg, hat es sogar öffentlich zugegeben, stand sogar in der MZ drin, das er Kontakte zu NPD Leuten hat. Er wurde sogar mit NPD Leuten in der Öffentlichkeit gesehen und sie sollen ziemlich vertraut gewirkt haben.

    #278232

    Googlen bringt 1 Millionen Ergebnisse, mußte selbst ein Schatzi können:
    AfD, Pegida und Identitäre mobilisieren zu Kundgebung vor Kanzleramt

    #278233

    Nein , ich kann es nicht. Ist es für Euch denn so schwer, Links zu veröffentlichen?

    #278234

    SfK, typisch dumme Polemik. Den Saloon pflegst eher du und deinesgleichen, weil ihr nur im eigenen Saft schmoren wollt.

    Und hei-wu verwechselt aktuelle Gesetze mit denen der DDR. Gewollt?

    #278235

    Ach, du willst wohl nur mit Platzpatronen schießen?

    #278236

    Ach, du willst wohl nur mit Platzpatronen schießen?

    Typisch ahnungslos. Selbst die Androhung von dem Gebrauch von Waffen ist als dem entsprechender Einsatz zu werten. Frau von Storch hat nichts gefordert, was nicht schon existierte. Was soll also diese sich in Dauerschleifen wiederholende Diskussion? Das Schießen als solches? SfK phantasierst du herbei, weil es dir gerade in den Kram passt…Merkst du was? Deine Argumentation ist nur noch… öde!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Profilbild von Porbitzer Porbitzer.
    #278239

    Ich will nur wissen, wie das konkret ablaufen soll.

    „Böser Flüchtling, bleib stehen, oder ich schieße!“?

    #278240

    Ich will nur wissen, wie das konkret ablaufen soll.
    „Böser Flüchtling, bleib stehen, oder ich schieße!“?

    Hat die Polizei nicht immer hinterher gerufen: „Bleiben Sie stehen oder ich schieße!“?
    Das sollte doch jeder ernst nehmen, der eine Straftat begeht.

    #278241

    Und hei-wu verwechselt aktuelle Gesetze mit denen der DDR. Gewollt?

    Nein, ich benenne nur deine mentale Herkunft.

    #278245

    Ach, du willst wohl nur mit Platzpatronen schießen?

    Typisch ahnungslos. Selbst die Androhung von dem Gebrauch von Waffen ist als dem entsprechender Einsatz zu werten. Frau von Storch hat nichts gefordert, was nicht schon existierte. Was soll also diese sich in Dauerschleifen wiederholende Diskussion? Das Schießen als solches? SfK phantasierst du herbei, weil es dir gerade in den Kram passt…Merkst du was? Deine Argumentation ist nur noch… öde!

    Achso, du empfindest es also normal, das man Menschen (egal welcher Herkunft) am Grenzüberschritt hindern will.
    Das sind Gesetze, wie sie zu DDR-Zeiten herrschten. In Europa gibt es aber solche Grenzen nicht mehr, zumindest nicht in der EU-Zone.
    Wozu gibt es dann solche Behörden wie EutoPol bzw. InterPol, wenn man um jedes Land wieder Grenzkontrollen einführen will.
    Wäre doch wesentlich einfacher, wenn diese Verdächtigen gleich per EuroPol, besser durch InterPol zur Fahndung ausgeschrieben werden.

    #278249

    Achso, du empfindest es also normal, das man Menschen (egal welcher Herkunft) am Grenzüberschritt hindern will.
    Das sind Gesetze, wie sie zu DDR-Zeiten herrschten. In Europa gibt es aber solche Grenzen nicht mehr, zumindest nicht in der EU-Zone.

    eine grafik

    #278250

    Ich will nur wissen, wie das konkret ablaufen soll.
    „Böser Flüchtling, bleib stehen, oder ich schieße!“?

    Hat die Polizei nicht immer hinterher gerufen: „Bleiben Sie stehen oder ich schieße!“?
    Das sollte doch jeder ernst nehmen, der eine Straftat begeht.

    Im Polizeiruf hieß es immer: Halt! Stehen bleiben! Deutsche Volkspolizei!
    Und wenn die in Bayern wirklich Lager für Flüchtlinge errichten, können sich die „Popos“ dieser Welt ja als Wärter bewerben! Sicher gibt es dann auch einen Schießbefehl, so zur Sicherung der Grundrechte!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Profilbild von redhall redhall.
    #278255

    Und wenn die in Bayern wirklich Lager für Flüchtlinge errichten

    Das wäre gut gewesen. Nur wessen Identität und Asylberechtigung geklärt ist, kann weiterreisen.

    Im Polizeiruf hieß es immer: Halt! Stehen bleiben! Deutsche Volkspolizei!

    So einen ähnlichen Ruf wird es in allen Staaten geben, nur ohne „Volkspolizei“.

    #278268

    u empfindest es also normal, das man Menschen (egal welcher Herkunft) am Grenzüberschritt hindern will.

    Lass mich mal überlegen…. Ähm ja, ich findes es normal, einen Grenzübetritt zu verhindern, wenn es sich um Personen handelt, die sich hierher unerlaubt Zutritt verschaffen wollen. Und das das findet auch der Staat bzw. Gesetzgeber richtig. Darum gibt es auch diese Normierung im UZwG. Nur die „No-Border-Typen“ und Ähnliche haben damit in ihrer superkleinen Minderheit ein Problem

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von Profilbild von Porbitzer Porbitzer.
    #278270

    Ein Grenzübertritt aufgrund einer Notlage ist nicht illegal.

    #278272

    Der Verdächtige Amri wurde heute in Mailand erschossen.

    #278276

    Mir graut es vor so manchen anarchistischen Gerechtigkeitsempfinden! Ich hoffe, dass solche Leute nicht gewählt werden, die Entscheidungen treffen dürfen und mögen sie noch so hochintelektuell sein. Was bringt es einem, wenn man weiß, ob man Fluß mit ß oder ss schreibt, aber sonst nichts auf die Reihe bekommt? Das Thema hatten wir glaube ich schon.

    #278277

    Ein Grenzübertritt aufgrund einer Notlage ist nicht illegal.

    Richtig. Er ist sogar legal, um Asyl zu beantragen.

    #278278

    Der Verdächtige Amri wurde heute in Mailand erschossen.

    Und nun? Australien hat die schärfsten Restriktionen gegen Einreisende, aber statistisch viel Terrorattacken. Was hilft das alles? Gibt es nicht doch Anlass, tiefer über die Gründe der Radialisierung nachzudenken? Wenn ich höre, dass sich jetzt einige Politiker echauffieren, der Getötete sei nicht rechtzeitig genug abgeschoben worden, dann frage ich mich, wissen die überhaupt, wie die Bedingungen in Tunis sind? Wie soll man dort eine Dauerüberwachung durchführen, die schon hier unmöglich war? Da gibt es nicht einmal ausreichend Technik und Personal… Kein Terrorist interessiert sich für Grenzübergänge. Eine Grenze ist immmer ohne viel Aufwand überwindbar. Das Übel ist ein anderes.

    #278281

    Ein Grenzübertritt aufgrund einer Notlage ist nicht illegal.
    Zitat

    Richtig. Er ist sogar legal, um Asyl zu beantragen.

    Erklärt mal die Notlage, ihr scheinheiligen Moralisten, wenn diese Personen aus einem sicheren Drittland, z. B. Österreich, Tschechien oder auch der Schweiz einreisen! Zählt das jetzt auch als Hetze gegen Flüchtlinge Xsara. Dazu steht nämlich deine Antwort auf meine Frage noch aus!

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 142)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.