Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt? 9 Tote

Dieses Thema enthält 141 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  fractus vor 9 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #277904

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/berlin-weihnachtsmarkt-kurfuerstendamm-gedaechtniskirche-attentat

    Die Generalbundesanwaltschaft hat die Ermittlungen an sich gezogen, ein terroristischer Hintergrund gilt als wahrscheinlich.

    #277907

    Sicherlich ist es sehr tragisch, was dort passiert und gehört auch im höchstem Maße verurteilt und bestraft. Es war ja letztendlich nicht mehr die Frage ob und das es passiert, sondern nur noch wann und wo es passiert.
    Deswegen aber zu denken, Deutschland sei unsicher, ist auch der falsche Weg. Man sollte trotzdem sein Leben normal weiterleben. Man sollte den Terroristen keine Chance geben, indem man sich jetzt verbarrikadiert.
    Im Gegenteil, man sollte denen zeigen, das wir uns nicht unterkriegen lassen von ein paar solchen Idioten.

    #277909

    Danke, @Xsara, für deinen besonnenen Beitrag.

    #277910

    sollten sich die Befürchtungen bewahrheiten das es sich um einen muslimischen Hintergrund handelt müssen wir uns fragen warum einige Muslime mit unseren Werten und Traditionen solche Probleme haben. Und wir müssen aufhören nur von Gutmenschen zu reden

    #277911

    Man sollte den Terroristen keine Chance geben, indem man sich jetzt verbarrikadiert.

    Nun ja, man könnte jetzt aber auch argumentieren, dass dieser mutmaßliche Terrorist keine Chance gehabt hätte, hätte man die deutschen, bzw. die Unionsgrenzen ordentlich „verbarrikadiert“.

    #277912

    Muslimischen Terror gibt es so wenig wie christlichen oder schamanischen Terror.

    #277913

    Die Schuldigen für die Misere, in der sich die Welt befindet, sitzen an den Börsen in New York und Frankfurt (Main).
    Trauer und Mitgefühl allen Opfern und Angehörigen der Terroranschläge weltweit. Egal von wem, mit wem, warum und weswegen. Terror bleibt Terror.

    #277918

    Was können denn die Börsianer dafür, das so ein Durchgeknallter einen Terroranschlag verübt.

    Im Übriegen hat Terrorismus absolut nichts mit dem Islam oder anderen Religionen zu tun. Diese Terroristen sind einfach nur Leute, die aus welchem Grund auf immer, Anachläge verüben.

    #277919

    Natürlich gibt es religiös begründeten Terror. Und würde den Muslimen nicht gesagt, dass sie ein gutes Werk für Allah tun und nach ihrem Selbstmordattentat ins Paradies kommen, gäbe es bedeutend weniger.

    #277926

    Ach Farbi, deine schlichten Antworten auf komplexe Zusammenhänge behälst du lieber für dich.

    #277927

    Muslimischen Terror gibt es so wenig wie christlichen oder schamanischen Terror.

    Echt?
    Was waren dann, deiner Meinung nach, die Kreuzzüge und die Inquisition?
    Nicht zu vergessen das weltweite Bekehren von Eingeborenen.

    #277929

    Es bleibt ein Gefühl von Trauer, Entsetzen, Hilflosigkeit und Wut.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von  normalbürger.
    #277934

    Nun ja, man könnte jetzt aber auch argumentieren, dass dieser mutmaßliche Terrorist keine Chance gehabt hätte, hätte man die deutschen, bzw. die Unionsgrenzen ordentlich „verbarrikadiert“.

    Ich will nicht wieder hinter einer Mauer leben.

    #277974

    allen denen die jetzt sagen wir müssen weiter so machen…uns nicht einschüchtern lassen, die Frage ich.. Welchen Trost habt ihr für die angehörigen??? ich sage mal…Paris, London,Madrid,Würzburg,München,Ansbach…!!! mir geht das gutmenschen Getue auf die Nerven. Müssen wir nicht endlich merken das es doch immer wieder verblendete Menschen ( Muslime ?) sind die in Europa solche Taten verüben ? Warum tuen sie das ? Sie glauben damit etwas gutes zu tun..im Namen ihrer Relegion. und wollen uns zustören ? weil wir ungläubige sind ?

    #277975

    Bevor du so etwas sagst, frage erstmal die Angehörigen und Opfer, ob sie sich von dir vereinnahmen lassen wollen. Du tickst ähnlich wie AfD, die meint, für „das Volk“ sprechen zu müssen.

    #277976

    Bevor du so etwas sagst, frage erstmal die Angehörigen und Opfer, ob sie sich von dir vereinnahmen lassen wollen. Du tickst ähnlich wie AfD, die meint, für „das Volk“ sprechen zu müssen.

    Sprichst du denn für das Volk?

    #277977

    Ich spreche für mich und habe nie etwas anderes behauptet – im Gegensatz zu den „Volkssprechern“.

    #277978

    Wir sollten der Toten gedenken und den Vorfall als Mahnung nehmen, dass sich Konflikte nicht mit Gewalt lösen lassen.

    Um wieviel sicherer, ruhiger und friedlicher würden alle Menschen leben, wenn Konfliktherde nicht von außen mit Waffen und Geld befeuert werden würden sondern stattdessen auf friedlichen Ausgleich und eine friedliche Entwicklung der unruhigen Regionen gesetzt würde.
    Dafür bräuchte es auch keine Bundeswehrmandate in fernen Regionen der Welt.

    #277979

    Ich will nicht wieder hinter einer Mauer leben.

    Diese Aussage ist Quatsch, und das weißt du auch selber.

    #277982

    Die Polizei meldet das sie den falschen verhaftet haben. Der Täter ist noch flüchtig.

    #277986

    Bevor du so etwas sagst, frage erstmal die Angehörigen und Opfer, ob sie sich von dir vereinnahmen lassen wollen. Du tickst ähnlich wie AfD, die meint, für „das Volk“ sprechen zu müssen.

    du solltest dich schämen…ich spreche nur für mich. ich habe Tatsachen aufgezählt und nicht mehr. mich in die nähe der afd zu bringen ist schlicht falsch. wer alle diese Nachrichten von der aufgeführten orten vergleicht sieht ein muster. nicht mehr und nicht weniger. übrigens hab ich mich 1989 einsperren lassen… also sag mir nichts von Demokratie. wo ist denn die afd entstanden ? viell . gibt es auch da paralellen zu 1989. viele fühlen sich heute nicht verstanden…Lies mal das Wahlergebnis. afd 24,2% und die SPD 10,8%. Viell gerät bei uns gerade vieles aus dem lot. das macht mir angst…aber keinen dummschwätzer. davon gibt es sehr viele

    #277991

    Lies mal das Wahlergebnis. afd 24,2% und die SPD 10,8%.

    Vielleicht solltest auch mal überlegen, woher die AfD diese enorme Prozentzahl an Wählerstimmen bekommen hat.
    Nämlich nur diese „Flüchtlinge raus“-Mentalität. Und weil dem zu viele zugestimmt haben, nur deswegen hat die AfD eben diese hohe Anzahl an Wählerstimmen bekommen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate von  Xsara3112.
    #277993

    also waren es auch SPD wähler ? denn die sind ja total eingebrochen. in einem hast du recht. viele menschen sind gegen Flüchtlinge. aber warum? Sozialneid? ich glaube in allen Parteien gibt es diese Meinung. besonders in der der nichtwähler. und die haben afd gewählt. schau nach baden würt. oder Rheinland pf. überall das gleiche. also auch kein ost west Thema. wenn die deutschen das so nicht wollen muss man ihnen es besser erklären oder man wird abgewählt.so geht Demokratie.

    #277997

    Ach hör doch auf. Ich ahne schon, wie die AfD dieses „Spektakel“ für die Bundestagswahl ausschlachten wird und Seehofer sie am besten gleich noch rechts außen überholen will.

    #278001

    fällt dir nichts mehr ein als..hör doch auf? schade..ich finde wir müssen die menschen überzeugen das es richtig ist zu helfen. aber natürlich müssen wir uber den weg der hilfe streiten. oder weist du die eine richtige antwort?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 142)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.