Startseite Foren Halle (Saale) UEFA verbietet Ungarn-Provokation

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #400933

    Die Münchner EM-Arena sollte im letzten deutschen Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn auf Betreiben von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) in den Regenbogen-Farben erstrahlen – als Zeichen für Toleranz gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen oder Transmenschen die sich durch diese Farben repräsentiert sehen.
    Auch wenn in Ungarn seitens der Regierung eine andere Auffassung zu diesem Personenkreis besteht als in Deutschland, so gibt es dem deutschen Fußballspielausrichter in Münschen doch nicht das Recht, ein EM-Spiel der UEFA mit einer Provokation gegenüber Ungarn zu begleiten.
    Wo sind wir denn hingeraten in Deutschland mit diesen Politikern.
    Gut, dass die UEFA diese Provokation eines befreundeten Landes verboten hat.

    #400934

    Es gab bereits politische Bekundungen, die nicht von der UEFA untersagt wurden. Mazedonien mit dem Namen und die Ukraine mit dem Land auf dem Shirt. Gleiches Recht für alle.

    #400935

    Anonym

    Der Profifussball ist auch in der Bundesrepublik eine homophobe Veranstaltung. Kein homosexueller Fussballer im DFB traut sich, sich während seiner aktiven Laufbahn zu outen.

    Um aber ein wenig gegen Ungarn mit seinen EU-kritischen geopolitischen Ausrichtung (russischer Impfstoff, chinesische Elite-Uni in Budapest) zu stänkern, beleuchtet man sich farbig in gespielter Toleranz.

    Der Vorgang sollte allen eine Warnung sein, die glauben es gäbe so etwas wie humanitäre Interventionen. Die findet man nämlich erstaunlich nur dort, wenn ein wenig verbrämenden Menschenrechts-Propaganda für die militärische Absicherung der eigenen handfesten Interessen benötigt wird. Z.B. wenn es mal wieder im osteuropäischen Hinterhof Deutschlands irgendwo gilt, Auschwitz mit Bomben auf Zivilisten zu verhindern

    #400937

    Das Stadion sollte nicht vom DFB, sondern von der Stadt beleuchtet werden. es geht nicht an, dass man sagt: Diese politische Richtung gefällt mir, das darf sein, die andere Richtung gefällt mir nicht, das darf nicht sein.

    #400939

    So räumt man Flaschen aus den Weg!

    #400941

    EU-kritischen geopolitischen Ausrichtung (russischer Impfstoff, chinesische Elite-Uni in Budapest

    Warum hat eigentlich die Central European University Budapest verlassen?

    #400942

    Menschenrechts-Propaganda für die militärische Absicherung der eigenen handfesten Interessen benötigt wird. Z.B. wenn es mal wieder im osteuropäischen Hinterhof Deutschlands irgendwo gilt, Auschwitz mit Bomben auf Zivilisten zu verhindern

    Ja, das haben wir uns in diesem Forum schon früher klargemacht, damals ging es den herrschenden Eliten um die Absicherung der Absatzmärkte in der Krajina, der Herzegowina und im Kosovo für die deutsche Industrieproduktion.

    #400944

    Central European University Budapest

    die sollten sich wohl der Amtssprache bediehnen!

    #400947

    Als Verwaltungsbeirat des FC Bayern München (Hauptnutzer des Stadions) kann der Münchener Oberbürgermeister offenbar gut damit leben, dass der Verein parallel seit 2018 jährlich zweistellige Millionensummen aus Katar als Sponsor annimmt. Dass dort LGTB gleich bis fünf Jahre Haft drohen, stört dann auf einmal nicht mehr. Und natürlich geht’s auch zur WM dorthin.
    Auch der ewige Opportunist Markus Söder hat jetzt natürlich eine wohlfeile Meinung und erkennbar vergessen, dass seine Partei (neben CDU und FDP) mit ihm im Präsidium selbst seinerzeit gegen das deutsche Lebenspartnerschaftsgesetz gestimmt hat.
    Deutschland hatte 1944/45 Ungarn besetzt, da sollten diese Populisten den Ball schön flach halten und nicht am deutschen Wesen die Welt genesen lassen wollen.

    Leider habe ich keine ungarische Fahne, die würde ich heute hissen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 3 Wochen von wolli.
    #400949

    B2B

    Warum soll die UEFA kostenfrei Werbung für Homosexualität machen?

    #400951

    Der Münchener Oberbürgermeister Reiter hat aus einem Zeichen FÜR Toleranz ein Zeichen GEGEN Ungarn gemacht.
    Zur Begründung bezog sich Reiter ausdrücklich auf die Enschränkungen der Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender (LGBTIQ) in Ungarn.
    Damit konnte die UEFA gar nicht zustimmen, das hätte er wissen können und hat er auch sicher gewusst, aber ihm kam es offensichtlich nur auf den inländischen Beifall an. Ein verlogener Politiker wie Söder und viele andere.

    #400954

    👍

    #400955
    #400962

    Undemokratische Staaten wie Polen und Ungarn wurden von der EU fettgefüttert, und jetzt haben wir den Salat. Merkel wichtigste Aufgabe war ja, jede Menge von dem Kroppzeug einzugemeinden, während sie GB aus der EU getrieben hat.

    #400966

    Farbspektrum, mit Deiner Lexik halte ich Dich für ungeeignet für dieses forum.

    #400968

    Farbspektrum, mit Deiner Lexik halte ich Dich für ungeeignet für dieses forum.

    Die Blauen halte ich übrigens auch für Kroppzeug.

    #401007

    B2B

    Was gäbe es einen Aufschrei der Entrüstung, wenn sich Orban über die Einschränkungen der Informationsfreiheit im deutschen Jugendschutz kritisch äußern würde.
    Die Arroganz der Oberlehrer im Hinblick auf die Innenpolitik anderer Staaten oder Regionen sucht seinesgleichen.
    Goethes Faust gab seinem Famulus Wagner zu bedenken: „Was ihr den Geist der Zeiten heißt, das ist im Grund der Herren eigner Geist, in dem die Zeiten sich bespiegeln.“

    #401013

    Das Spiel sollte wie 1954 3:2 enden, aber diesmal für Ungarn.

    #401014

    Anonym

    der Antieuropäer und Putin-Vasall

    die Tiefe der politischen Analysen durchbricht im Hallespektrum mal wieder alle Rekorde nach unten. Serviert mit etwas Würze aus geistlosen EU-Nationalismus. Wir sind ja so aufgeklärt, wenn unser Nationalismus nicht mehr schwarz-rot-gold sondern blau-gelb ausstaffiert daher kommt.

    #401017

    Was gäbe es einen Aufschrei der Entrüstung,

    Aufschreie sind berechtigt, wenn ein EU-Staat die Menschenrechte bricht.

    #401018

    Ich bitte mal diejenigen, die Ungarn den Bruch der Menschenrechte vorwerfen, die entspr. Passagen aus dem ungarischen Gendergesetz hier in deutscher Sprache einzustellen.

    #401019

    Ich bitte mal diejenigen, die Ungarn den Bruch der Menschenrechte vorwerfen, die entspr. Passagen aus dem ungarischen Gendergesetz hier in deutscher Sprache einzustellen.

    #401024

    https://www.weissgerber-freiheit.de/2021/06/23/das-ungarische-gendergesetz-in-der-englischen-fassung/
    Die neuen Passagen sind gelb markiert.
    „Um die Erfüllung der in diesem Gesetz festgelegten Ziele und die Durchsetzung der Rechte des Kindes sicherzustellen, ist es untersagt, Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, pornografische oder Sexualität darstellende Inhalte unentgeltlich zugänglich zu machen oder die Divergenz von der Selbstidentität, die dem Geschlecht bei der Geburt, der Geschlechtsumwandlung oder der Homosexualität entspricht, propagiert oder darstellt.““

    #401027

    Ich bin da kein Experte, klärt mich mal auf, was ist denn daran verwerflich oder gegen die Menschenrechte?
    Ist es denn z.B. ein Menschenrecht, unter 18 Jahren unentgeldlich pornografische Inhalte zugänglich zu machen? In Deutschland ist doch die Verbreitung solcher Schriften an Jugendliche auch verboten.

    #401028

    „oder Sexualität darstellende Inhalte“
    Darf man nicht sehen mit 17?
    Der Rest ist etwas schwierig, ich interpretiere ihn so: Bis 18 gibt es keine Homosexualität.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 63)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.