Startseite Foren Halle (Saale) Kostenlose FFP2-Masken für Risikopatienten ab 15. Dezember

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #387398

    In den Apotheken glühen die Drähte und Patienten geben sich die Klinke in die Hand, um die vom Bundesministerium avisierten kostenlosen FFP2-Masken zu
    [Der komplette Artikel: Kostenlose FFP2-Masken für Risikopatienten ab 15. Dezember]

    #387399

    Es ist sehr traurig und eine Schande, aber wundern kann ich mich in dieser Stadt über nichts mehr. Seit 15.12.20 sollen für die Bürger ab 60 Jahre je 3 kostenlose FFP2 Masken zur Verfügung stehen. Heute ist der 22.12.20 und immer noch nichts. In meinem Einzugsgebiet (Apotheke an der Eselsmühle und Apotheke Wegel) ist bis heute noch nicht eine Maske eingetroffen. Wer ist dafür verantwortlich??? Diese Person sollte freiwillig seinen Hut nehmen. Halle sollte sich mal ein Beispiel an Leipzig nehmen. Meine 91 jährige Mutter konnte ihre Maske am 17.12.20 abholen.

    #387409

    Ich habe sie im zweiten Anlauf bekommen. Aber die Brille beschlägt auch. Nach Beschwerde bei Paypal scheint meine im November bestellte jetzt auch zu kommen.
    Ich glaube, eine bei der die Brille nicht beschlägt, reicht nicht so hoch und hat außen einen breiten Blechstreifen zum Anformen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 4 Wochen von farbspektrum.
    #387428

    Heute meine ohne Anstehen auf den ersten Anlauf bekommen, mitten in der Stadt. Damit kann ich den Frust so nicht nachvollziehen

    #387444

    Dann fahrt mal nach Peißen. Keine Masken.2 mal täglich 10 km hin und zurück.4 mal versucht, immer zu unterschiedlichen Zeiten. Nun will ich nicht mehr.

    #387446

    Dann fahrt mal nach Peißen. Keine Masken.2 mal täglich 10 km hin und zurück.4 mal versucht, immer zu unterschiedlichen Zeiten. Nun will ich nicht mehr.

    Wenn man Zeit hat. Im Zweifel Online bestellen, spart Zeit und ggf. Geld.

    #387648

    Kostenlos bestellen, haha!

    #387651

    Kostenlos bestellen, haha!

    Nicht Kostenlos aber wenn Leute quer durchs Land fahren, für 3 kostenlose Masken, ist es auch nicht günstig. Mir wäre es schon die Zeit nicht wert.

    #387652

    Es ist sehr traurig und eine Schande, aber wundern kann ich mich in dieser Stadt über nichts mehr. Seit 15.12.20 sollen für die Bürger ab 60 Jahre je 3 kostenlose FFP2 Masken zur Verfügung stehen. Heute ist der 22.12.20 und immer noch nichts. In meinem Einzugsgebiet (Apotheke an der Eselsmühle und Apotheke Wegel) ist bis heute noch nicht eine Maske eingetroffen. Wer ist dafür verantwortlich??? Diese Person sollte freiwillig seinen Hut nehmen. Halle sollte sich mal ein Beispiel an Leipzig nehmen. Meine 91 jährige Mutter konnte ihre Maske am 17.12.20 abholen.

    Ich verstehe die Aufregung um die Masken überhaupt nicht! Ich habe nicht so lange gewartet, bis es kostenlos 3 Masken gab und mir schon lange davor FFP2 Masken zugelegt. Man sollte aber bei der Wahl der Masken vorsichtig sein, es werden auch Masken in Umlauf gebracht, die dem Standard nicht entsprechen. Die FFP2 Masken, die ich in der Apotheke kostenlos bekam kamen auch aus China mit der Aufschrift “Non Medical”!! Meine Meinung ist, nicht kostenlos, sondern gegen eine geringe Gebühr- dafür aber mehr. Hat sich jemand schon einmal darüber Gedanken gemacht wie lange man die 3 Stück Masken Tragen kann- bestimmt keine 3 Monate?!

    #387653

    Besonders günstig und auch nachhaltig ist immer noch Abstand halten und (physische) soziale Kontakte weitestgehend zu reduzieren. Masken täuschen falsche Sicherheit vor, schon wen man sie nur falsch abnimmt.

    #387654

    Hat sich jemand schon einmal darüber Gedanken gemacht wie lange man die 3 Stück Masken Tragen kann- bestimmt keine 3 Monate?!

    Genau genommen reichen die für 3 “Anwendungen”. Zum Thema FFP2 Masken wiederverwenden gibt es ja genug Artikel im Internet. Die Regierung hat wohl mit einer pro Woche gerechnet.

    #387655

    Besonders günstig und auch nachhaltig ist immer noch Abstand halten und (physische) soziale Kontakte weitestgehend zu reduzieren. Masken täuschen falsche Sicherheit vor, schon wen man sie nur falsch abnimmt.

    Gehst Du Einkaufen und Arbeiten? Hast Du Kinder? Klar, je weniger Kontakte, desto besser aber Kontakte lassen sich nicht vermeiden und Abstand halten ist eben nicht immer eine Alternative, gerade in einem gewissen Alter sind wohl Zoom Weihnachten eher weniger eine Alternative.

    #387656

    Ich schrieb doch extra weitestgehend. Dennoch ist das Einkaufen von Lebensmitteln ein gutes Thema. Es gibt immer noch eine Mehrheit, die ihr Einkaufsverhalten definitiv nicht umgestellt hat und praktisch immer so einkauft wie vor der Pandemie, mithin von Laden zu Laden in den Stoßzeiten rammelt. Nicht sehr clever.

    #387657

    Besonders günstig und auch nachhaltig ist immer noch Abstand halten und (physische) soziale Kontakte weitestgehend zu reduzieren. Masken täuschen falsche Sicherheit vor, schon wen man sie nur falsch abnimmt.

    Und immer schön lüften, sagte die Kanzlerin!

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.